„EU“ … alle haben die Schnauze voll


Vaclav Klaus

Ehemaliger Präsident Tschechiens für EU-Austritt

Der Streit um die „EU“-Flüchtlingsquoten ist für den Ex-Präsidenten Tschechiens Grund, einen „EU“-Austritt zu fordern. Das Land wolle keine multikulturelle Gesellschaft werden und auch auf Fördergelder könne es verzichten.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/vaclav-klaus-ehemaliger-praesident-tschechiens-fuer-eu-austritt/19931578.html

ARD wirbt mit kopftuchtragender Muslimin


Für die Themenwoche "Woran glaubst du?" wirbt die ARD ausgerechnet mit einer kopftuchtragenden Muslimin. Foto: Screenshot / Twitter / Robert"Schinkel"Timm‏ @schinkel_ib

Der öffentlich-rechtliche Sender ARD widmet sich wieder einmal der Meinungsmache. Konkret geht es um die von 11. bis 17. Juni stattfindende Themenwoche „Woran glaubst du?“, in welcher die Glaubensgrundsätze deutscher Bürger vorgestellt werden sollen. Provokant wirbt der Sender im öffentlichen Raum unter anderem mit einer kopftuchtragenden Muslimin dafür.

Muslim glaubt an „Gleichberechtigung“

Auf dem Werbeplakat ist nicht etwa zu lesen, dass die Muslimin an Allah oder die Scharia glaubt, sondern just an „Gleichberechtigung“. Einen Terminus, mit dem sich der Islam besonders gegenüber anderen Religionen bekanntlich schwer tut. Am Ende steht noch geschrieben: „Glauben hat viele Gesichter“.

Laut Sender haben „Volontäre, Reporter und ARD-Mitarbeiter“ überall in Deutschland Menschen nach ihren Glaubensgrundsätzen befragt. Dass dabei augenscheinlich ein anti-rechtes Stimmungsbild nachgezeichnet wird, will die ARD wohl dem Zufall zuschreiben. Es sei immerhin ein „nicht-repräsentatives Stimmungsbild“ entstanden.

Glaube an „Verschwörungstheorien“ und ehemaliger Nazi als Pfarrer

Neben der Muslimin und dem Islam gibt es auch Einblick in sogenannte „Verschwörungstheorien“, mit denen sich laut ARD – subjektiv empfunden – in Deutschland immer mehr Menschen etwas anfangen können. Aber auch die obligatorische „Neonazi-Geschichte“ darf natürlich im Öffentlich-Rechtlichen nicht fehlen. So wird ein gewisser Herr Johannes Kneifel interviewt, der früher als Neonazi tätig gewesen sein soll und einen Menschen zu Tode prügelte, nun aber als Pastor in Bayern aktiv ist und zu Gott fand.

.

Du bezahlst die Islamisierung…u.a. durch deine GEZ…

.

https://www.unzensuriert.de/content/0024240-Woran-glaubt-Deutschland-ARD-wirbt-mit-kopftuchtragender-Muslimin?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Experte warnt eindringlich: In wenigen Jahren werden Österreich/Deutschland islamisiert sein!


Der Politikwissenschatler und Buchautor Michael Ley (kleines Bild) warnt eindringlich vor der auf Hochtouren laufenden Islamisierung Europas. Foto: mac8oppo / pixabay.com bzw. NFZ

Der Politikwissenschatler und Buchautor Michael Ley (kleines Bild) warnt eindringlich vor der auf Hochtouren laufenden Islamisierung Europas.

 anklicken

Wenn in einer Gesellschaft, wo sich die indigene Bevölkerung nicht mehr weiterentwickelt, etwa zehn Prozent Muslime sind, verdoppeln sich die Muslime alle zehn Jahre. Mit dieser warnenden Botschaft eröffnete der Sozial- und Politikwissenschaftler Michael Ley den Vortrag anlässlich der Präsentation seines Buches „Die letzten Europäer“ bei der Freiheitlichen Akademie Wien im Palais Palffy.

40 Prozent Muslime in 20 Jahren

Ley schätzt den Prozentsatz der Muslime auf aktuell zehn Prozent. In zehn Jahren wären es demnach 20 Prozent, in zwanzig Jahren gar 40 Prozent. „In wenigen Jahren wird Österreich islamisiert sein“, so Leys düstere Prognose.

Verschärft wird die Lage durch die seit 2015 anhaltende Massenzuwanderung unter dem Deckmantel des Asyls. Unter den Menschen, die seit 2015 kommen, sind nach Leys Darstellung 80 Prozent junge Männer zwischen 18 und 30. Dies sei „kein Zufall“, sondern organisiert. Wenn das fünf Jahre anhalte, werde die Alterskohorte der 18- bis 30-Jährigen sowohl in Österreich als auch in Deutschland zu gleichen Teilen aus Muslimen und Nicht-Muslimen bestehen sein. Wenn man davon ausgeht, dass die Muslime mehr Kinder bekommen, „ist eigentlich die Islamisierung durch“, so der Buchautor in seinem spannenden Vortrag, den FPÖ-TV in diesem Beitrag zusammengefasst hat:

Welche Teile Europas können gerettet werden?

Es stelle sich nun die Frage, welche Teile Europas überhaupt noch vor dem Islam gerettet werden könnten. Hinsichtlich Frankreich und weiten Teilen Westdeutschlands hat er die Hoffnung bereits aufgegeben. Österreich stehe an der Kippe. Die Frage, ob es gelinge, Österreich zu „de-islamisieren“, werde künftig eine entscheidende Rolle in der Politik spielen. „Die Parteien werden gewinnen, die sinnvolle, staatsrechtliche De-Islamisierungs-Konzepte vorlegen können.“, ist Ley überzeugt.

Die Notwendigkeit, die Islamisierung zu stoppen, leitet er aus dem Wesen des Islam ab: „Wir können den Islam nicht integrieren, weil er eine politische Religion ist.“

Michael Ley, „Die letzten Europäer – Das neue Europa“ kann zum Preis von 10,50 Euro im bestellt werden.

.

https://www.unzensuriert.at/content/0024248-Experte-warnt-eindringlich-wenigen-Jahren-wird-Oesterreich-islamisiert-sein?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

 

irgendwie doch kaum zu glauben, aber wahr: die komplette Islamisierung von England…das gleiche wird Deutschland erfahren, wenn die Bevölkerung weiter vor sich hin fault


vorab:

eines sollte klar sein: wenn ich Bevölkerung schreibe, dann meine ich selbstverständlich immer die wahre ursprüngliche Zugehörigkeit der Bewohner zu ihrem Land.

Wie wird „wahre Zugehörigkeit“ definiert? Nach allgemeinem internationalen Standard spricht man von Volkszugehörigkeit dann, wenn bereits der Großvater und Großmutter als Deutsche geboren wurden…also bereits „vor“ der Geburt den Status „deutsch hatten!

Das gilt freilich für alle Länder, keine Frage. Demnach kann eine aktuelle Regierung niemanden zu einem „Deutschen“ machen, indem sie der Person einen Personal-Ausweis gibt…Papier-Deutsche, mehr nicht. Es sind lediglich Anwart-Bewerbungen für die deutsche Staatsangehörigkeit ihrer Ur-Enkel!!!

Für ihre Kinder und Enkel kommt der Antrag zu spät. Erst die Ur-Enkel hätten deutsche Ur-Großeltern.

Diese Definierung erklärt sich selber und ist die einzig nachvollziehbare und gültige feste Einbürgerung in einem Land!

.

 

da ich wiederholt darauf angesprochen wurde, ob es irgendwelche Quellen zu den muslimischen Bürgermeistern Großbritanniens gibt, habe ich euch eine Liste erstellt, mit Namen und „seriöse“ Quellen-angaben zu den Städten, die ich euch vor ein paar Tagen geschickt habe. Quellen sind Wikipedia, die offizielle Webseiten der besagten Städten, oder bekannte Zeitungen (was mir schneller in die Hände kam).
Darüber hinaus habe ich aus Erinnerung 3-4 Minister aufgelistet und auch Teile einer Wikipedia-Auflistung mit britischen Parlamentariern u. Bürgermeistern (alles Muslime) beigefügt.

.

wir bedanken uns bei Kybeline für ihre aufwendige Arbeit, um uns die die Islamisierung deutlichst vor Augen zu führen:

 

Name Amt Ort Quelle, Bemerkungen v. mir Jetzt o Früher
Sadiq Khan Bürgermeister = engl: Mayor London https://de.wikipedia.org/wiki/Sadiq_Khan j
Lutfur Rahman Directly elected mayor of Tower Hamlets

(direkt gewählter Bürgermeister)

Tower Hamlets (Verwaltungsbezirk London) https://en.wikipedia.org/wiki/Lutfur_Rahman_(politician)

Islamist

Korrupt

Verwickelt in allen möglichen Skandalen…

Partei: Labour

ca. 2010-2014
Muhammad Afzal Lord Mayor Birmingham http://www.birminghammail.co.uk/news/midlands-news/muhammad-afzal-not-quit-lord-10805856

http://www.birminghammail.co.uk/news/midlands-news/lord-mayor-elect-muhammad-afzal-10820623

Tahir Khan Mayor Luton (London) http://www.luton.gov.uk/Council_government_and_democracy/Local-democracy/Your%20local%20councillors/Mayor%20of%20Luton/Pages/default.aspx 10 J lang
Mohammed Altaf-Khan Elected Mayor Oxford http://www.oxfordtimes.co.uk/news/14496354.Mohammed_Altaf_Khan_elected_as_new_Lord_Mayor_of_Oxford/
Talib Hussain Mayor Sheffield Labour
Yusuf Jan-Virmani​

Mohammed Khan

Karimeh Foster​​

Zamir Khan​

Mayors for the Borough ​​of Blackburn with Darwen

Alle 4 in Blackbourn http://www.cottontown.org/Politics/Mayors/Pages/List-of-Mayors-for-Blackburn-and-Darwen.aspx Ab ca. 2005
JABBAR Abdul 2005-05 Mayor Oldham https://www.oldham.gov.uk/info/200567/the_mayor/871/past_mayors
AKHTAR Shoab 2008-09 dasselbe dasselbe dasselbe
HUSSAIN Fida 2014-15 dasselbe dasselbe dasselbe
UR-REHMAN Ateeque 2015-16 dasselbe dasselbe dasselbe
Shakil Ahmed City councillor Rochdale http://democracy.rochdale.gov.uk/mgUserInfo.aspx?UID=3374

labour

Naveeda Ikram

first female Muslim Lord Mayor

Bradford http://www.dailymail.co.uk/news/article-3949074/Britain-s-female-Muslim-Lord-Mayor-suspended-Labour-police-launched-investigation-financial-irregularities-appears-court-misconduct-allegations.html

 

Der Artikel sagt: Gbs erste weibliche muslim Bürgermeisterin in Gericht wegen „finanzielle faule Sachen“, „falsches Benehmen“ usw – also Korruption

Seit: 2004.
ANDERE POLITIKER
Sajid Javid, Secretary of State for Culture, Media and Sport https://en.wikipedia.org/wiki/Rochdale

Sayeeda Warsi, Baroness Warsi

Minister without portfolio https://en.wikipedia.org/wiki/Sayeeda_Warsi,_Baroness_Warsi
Shahid Malik War Entwicklungsminister, Justizminister Vergab Entwicklungshilfe-Millionen an Pakistan u Palästina (ich hatte damals alles gebloggt)

https://en.wikipedia.org/wiki/Shahid_Malik

Lord Ahmed

 

Nazir Ahmed, Baron Ahmed

Drohte 10.000 Muslime vor dem Parlament aufmarschieren zu lassen, falls Gerd Wilders sein Fuß ins Land setzt. Daraufhin verbot das Parlament Wilders die Einreise

Lord Ahmad hat eine Menge ähnliche Schweinerein angestellt (googeln)

 

http://www.parliament.uk/biographies/lords/lord-ahmed/3470

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Nazir_Ahmed,_Baron_Ahmed

Weitere Listen bei Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_British_Pakistanis

Hier habe ich nur die Parlamentarier, hochrangige Politker (auch in Schottland, EU-Parlament usw) u. Bürgermeister ausgeschnitten:

Members of Parliament…Mitglieder des Parlaments

Peers…Adlige

Members of European Parliament…Mitglieder des Europäischen Parlaments

  • Amjad Bashir – Conservative MEP for Yorkshire and Humber; former UKIP Small & Medium Business spokesman
  • Sajjad Karim – Conservative MEP; born in Brierfield, Lancashire; qualified as a solicitor and started a number of successful lawyers‘ practices before being elected as a Member of the European Parliament in 2007; Conservative Legal Affairs Spokesman; sits on the Industry, Research and Energy Committee
  • Afzal Khan – solicitor and current Labour MEP for North West region; first Asian Lord Mayor of Manchester; currently Manchester City Council’s Executive Member for Children’s Services
  • Bashir Khanbhai – former Conservative MEP for East of England

Members of Scottish Parliament…des Schottischen Parlaments

Members of Welsh Assembly…Mitglieder der walisischen Versammlung

Mayors…Bürgermeister

Others in politics …Andere in der Politik

 

eine gute Übersicht und einfaches kopieren als PDF-Datei:

islamische Bürgermeister und Politiker

eine Gesamt-Übersicht mit allen Spalten hier als doc-Datei…öffnen als „Web-Dokument“….

islamische Bürgermeister und Politiker

 

Die EU-Gesinnungsdiktatur – Fasch. POLIZEI- und Militärstrukturen


Identitäre Bewegung – Demonstration am 17. Juni 2017 in Berlin


(Bild: IB)

.

Berlin –  Die Identitäre Bewegung Deutschland (IBD) hat für Samstag, den 17. Juni ein Demonstration unter dem Motto „Zukunft Europa – bewegen und verändern”  in Berlin angemeldet. Identitäre Patrioten aus ganz Europa werden erwartet. Gegen die identitäre Demonstration machen linke- bis linksextreme Gruppierungen im Internet massiv Stimmung und rufen zur Blockade auf. 

Am 17. Juni ist es soweit: In der deutschen Hauptstadt werden identitäre Patrioten aus ganz Europa auf die Straße gehen und für ihre Zukunft demonstrieren. Wir kämpfen für ein Europa der Völker und Kulturen. Wir fordern sichere Grenzen und wollen eine Zukunft in unserer Heimat. Die politischen Eliten haben mit der Lebenslüge der multikulturellen Gesellschaft unsere Generation verraten.

 Doch wir nehmen unser Schicksal selbst in die Hand. Wir werden nicht mehr zurückweichen. Wir erstreiten uns eine Zukunft in unserer Heimat. Von der Politik wurden wir vergessen. Doch wir sind nicht wehrlos. Du willst es selbst in die Hand nehmen? Du willst dich nicht bevormunden lassen? Dein Antrieb ist die Liebe zur Heimat und zur eigenen Identität?

Dann gehe mit uns am 17. Juni auf die Straße und zeige es!

Samstag, 17. Juni 2017
14:00 Uhr
Berlin, Bahnhof- Gesundbrunnen

weitere Infos folgen!“

So der Demonstrationsaufruf der Identitäten Bewegung Deutschland, die zudem folgende Demonstrationsregeln veröffentlichen:

  • Während der Demonstration herrscht absolutes Alkoholverbot. Alkoholisierte Personen werden unter Legitimierung der Versammlungsleitung von den eingesetzten Ordnern ausgeschlossen.

  • Personen, die dem extremistischen politischen Spektrum zuzuordnen sind, werden von der Versammlung ausgeschlossen. Unsere Demonstration ist Ausdruck eines ehrlichen Patriotismus und keine Spielwiese für Extremisten jeglicher Couleur.

  • Den Anweisungen der eingesetzten und gekennzeichneten Ordner ist Folge zu leisten.

  • Auf der Demonstration werden wir uns friedlich und gewaltfrei verhalten. Die Demonstrationsteilnehmer auf der identitären Seite werden keine Gewalt provozieren.

  • Waffen und waffenähnliche Gegenstände sind auf der Demonstration verboten.

  • Die Versammlungsleitung bittet um ein gepflegtes Erscheinungsbild. Wir wollen uns als eine attraktive und offene Jugendbewegung präsentieren.

  • Vermummung oder das Mitführen von vermummungsähnlichen Gegenständen auf der Demonstration ist untersagt. Wir müssen uns für unsere Meinung nicht verstecken.

  • Es werden ausschließlich Lambda-Fahnen und eigene Banner auf der Demonstration verwendet. Wir werben primär für die Identitäre Bewegung.

Die „breiten Bündnisse“ rufen mal wieder auf um gegen alles patriotisches und Heimat-Verbundenes sozusagen als lustigen Tagesausflug zu „demonstrieren“….sie reagieren nur noch schemenhaft, auf Zuruf, mit der Aussicht auf lecker Bier und so 50 E Tagesgeld…ohne Lohn nichts da mit „komme schon“…ist halt der heutige Zeitgeist: ich bin dabei…alle sind dabei…tolle Feten und saufen bis zum umfallen…worum es geht? Ist doch egal, Hauptsache es ist so richtig abgefahren….

Ja, mit diesen Wesen muss wieder gerechnet werden, macht halt zuviel Bock…muss man doch verstehn, oder?

weiter geht’s hier:


http://www.journalistenwatch.com/2017/06/15/identitaere-bewegung-demonstration-am-17-juni-2017-in-berlin/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

ddb.news und die „Meldungen“ über bewusst.v und Alexander Wagandt…


seit einigen Tagen hat ddb.news nur noch ein Hauptthema:

bewusst.tv und seinen Betreiber sowie Alexander Wagandt.

siehe auch hier den Vor-Bericht

ddbnews R….langsam kann an der Redlichkeit von „ddbnews“ gezweifelt werden…

ddb.news ist im Vergleich zu bewusst.tv und der Arbeit im Bereich der Aufklärung von Jo Conrad ein kleiner Neuling.

Selber bietet der Betreiber von ddb.news keine Kommentar-Möglichkeit an…so eine Art „Beschränkung der Meinungsfreiheit“.

Wer die „Meldungen“ auf der Seite von ddb.news verfolgt, in Bezug auf bewusst.tv, sollte diese kritisch vornehmen.

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/06/13/was-andere-ueber-bewusst-tv-jo-conrad-und-alexander-wagandt-wissen-ist-hoch-interessant/

Sich nicht von irgendwelchen Vorgaben beeinflussen lassen, sondern einzig der eigenen Einschätzung vertrauen.

Die Methode der „Vorgaben“ ist eine altbekannte Technik der von den meisten als „System“ eingestuften Version der Realität von Orson Wells Vorhersagen.

Beschuldigungen die an den Haaren herbei-gezogen sind. Auf den Schmetterling herumzureiten.

So gesehen läßt sich jedes Zeichen, jede Mimik, jedes Bild auf die gewünschte Art interpretieren.

Jo Conrad wäre wohl kaum so einfältig sich ausgerechnet ein anrüchiges Symbol auszusuchen…persönlich empfinde ich den Schmetterling

als positives Symbol. Eine Wiedergeburt aus Puppe, Larve bis hin zur wahren Schönheit und Anmut.

Mal sehen, wenn z.B. ich ein Eichhörnchen als Symbol nehmen würde…Schreck lass nach, steckt da auch ein böses Zeichen dahinter?

Zum Beispiel für einen Bereich der Freimaurer oder Illuminatoren, die sich „kletterndes Puschelschwänzchen“ nennen…so als verdeckte Symbolik?

Persönlich können mich diese „Berichte“ nicht beeindrucken und ich halte sie für hausgemacht…

Immer wieder und deutlicher entsteht das Bild  eines Trolles vor meinen Augen…wie schon so viele.

Verpackt als Aufklärer der Szene und mit dem Auftrag Misstrauen und De-Montage von seit vielen Jahren bewährten Aufklärern zu betreiben…

Warten wir ab was als nächstes kommt….ich habe da schon Ideen…wer ist bekannt und in der Aufklärer-Szene angesehen?

Aufpassen, das könnten die nächsten Kandidaten sein.

Bereits anonoumos.ru hat „seinen Auftrag“?? der Verunglimpfung von „Compact“ seit Monaten befolgt…keine Beweise oder

Unumstößliches….nein, aber Worte die wunschgemäß irgendwo in den Köpfen der Leser hängen bleiben….

Die Meinung von Jo Conrad sollte sich jeder gerechterweise dazu anhören…

Wer hat eine eigene Meinungen zu den Vorgängen?

Wiggerl