ddbnews R….langsam kann an der Redlichkeit von „ddbnews“ gezweifelt werden…


Jo Conrad und Alexander Wagandt erfahren

massive Angriffe und Beschuldigungen von Seiten der Betreiber von „ddb.news“

https://ddbnews.wordpress.com/2017/06/10/bewusst-tv-jo-conrad-wagandt-mindcontrol-achtet-auf-das-was-sie-sagen-und-wie-sie-es-sagen/

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/06/11/bewusst-tv-jo-conrad-wagandt-mindcontrol-achtet-auf-das-was-sie-sagen-und-wie-sie-es-sagen/

„ddbnews R.“ soll von der Gruppe „Sonnenstaatland“ kommen…seine Art der Präsentation ist ziemlich „hart“…deutsche Begriffe scheint er/sie nicht zu kennen…doch der Angriff auf die „Tagesenergien“ ist entlarvend, oder?

ddbnews R. meldet:

Sie entlarven sich selbst reihenweise, langsam kommen sie aus ihren Löchern.

Hier nun Jo Conrad und Alexander Wagandt:

 Alexander Wagandt und Jo Conrad debunked! Gatekeeper

.

so steht es auf den aufgeführten Seiten.

.

mein Kommentar auf der Seite „volksbetrug.net“ lautet:

warum unterstützt „volksbetrug.net“ die Betreiber von „ddb.news!….?

was sollen diese Anklagen gegen Jo Conrad und Alexander Wagandt?
Jo Conrad hat bereits mehrfach auf die „Anklage“ wegen des Schmetterlings“ geantwortet…und dies sachlich und klar erklärt.
Wer ihn wegen des Falters anklagt, sollte aufpassen sich selber nicht als Troll zu entlarven.
Mimik und „wie sie das sagen“…..wird den beiden vorgeworfen!

Es ist eine Frechheit was hier an den Haaren herbei-gezogen wird.
Besonders Alexander Wagandt ist über alle Zweifel erhaben.
Ich kenne ihn persönlich!
Jo Conrad ist bereits seit rund 30 Jahren aktiv im Sinne der Aufklärung und hat sehr gute Bücher geschrieben hat….

Wiggerl

.

persönlich habe ich schon seit einiger Zeit ein Auge auf „ddb.news“ sowie auf „anonymous.ru“….

beide machen sich einen Spass damit Personen aus dem Bereich „Aufklärung“ mit an den Haaren herbei-gezogenen Beschuldigungen und „Erklärungen“ in den Schmutz ziehen.

Deutsch können sie ebenfalls nicht, statt „entlarvt“ nehmen sie den englischen Begriff „debunked“…vielleicht weil 80 % der Deutschen das Wort nicht verstehen und dadurch eine Art „Schlagzeile“ entsteht…ganz nach dem Motto:

„ich weiss zwar nicht was das heisst, aber es hört sich spannend an…!“