Nachrichten aus Frankreich


Ein sehr bekannter Hersteller guter Konserven, insbesondere Fleischpasteten, ist die Firma Labeyrie. Nun stellt sich heraus, daß die Chefs mit Islamisten zusammenarbeiten, die regelmäßig eine Prüfungskommission in die Firma entsenden und ihr „Halal“ bescheinigen, d.h. u.a.: die übliche Verfeinerung mit Armagnac gibt es nicht mehr.
Tja, wenn der Markt es eben so will …
.
Den hier hat mir ein französischer Patriot erzählt:

Ein kleines Mädchen kommt im Zoo zu nah an das Löwengehege. Ein Löwe packt sie am Kleid und zerrt sie hinein. Ein Besucher, Soldat mit Nahkampfausbildung, springt hinterher und haut dem Löwen so auf die Nase, daß dieser die Kleine loslässt. Der Soldat bringt sie in Sicherheit.

Ein anderer Besucher stellt sich als Journalist vor und sagt, er werde am nächsten Tag einen Artikel über die Heldentat veröffentlichen.
„Sagen Sie mir nur noch Ihren Namen und welche Partei sie wählen.“
„… na, die AfD.“
Am nächsten Tag steht in der Zeitung: „Rechtsradikaler Gewalttäter schlägt Flüchtling aus Afrika und stiehlt ihm das Mittagessen.“

Balthasar

die typisch beleidigt-spielende Türkei : Österreichischem Archäologenteam wird aus politischen Gründen Weiterarbeit in Türkei verweigert


Die weltberühmte Celsus-Bibliothek in Ephesos wurde 1903/04 vom Österreichischen Archäologischen Institut ausgegraben. Der Wiederaufbau der eingestürzten Fassade erfolgte von 1970 bis 1978. Foto: Shetta / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Die weltberühmte Celsus-Bibliothek in Ephesos wurde 1903/04 vom Österreichischen Archäologischen Institut ausgegraben. Der Wiederaufbau der eingestürzten Fassade erfolgte von 1970 bis 1978.

Der Artemistempel in Ephesos (Kleinasien) gehörte zu den Sieben Weltwundern und die Stadt selbst zu den bedeutendsten und größten Metropolen der antiken Welt. Seit 1895 ist es das Österreichische Archäologische Institut (ÖAI), welches eben dort planmäßige Ausgrabungen vornimmt.

Auf höheren Befehl werden Grabungen eingestellt

Derzeit allerdings sind Österreicher (in offiziellen Funktionen) in der Türkei eher Personae non gratae, was auch ein Archäologenteam zu spüren bekam. Das türkische Außenministerium ordnete an, dass die Grabungsleiterin Priv.-Doz. Mag. Dr. Sabine Ladstätter, seit 2009 Direktorin des ÖAI, samt ihrem Team dieGrabungen, die noch bis Ende September dauern sollten, per 31. August einstellen musste.

Als Grund, so die türkische Nachrichtenagentur „Dogan“, werden die Spannungen angegeben, die derzeit zwischen Wien und Ankara herrschen.

Noch im Juli, kurz nach dem Putschversuch, zeigte sich Dr. Ladstätter zuversichtlich, dass alles wie geplant ablaufen wird und die Ausgrabungen bis zum vereinbarten Termin beendet werden können, zumal sie auch Studenten habe, die gerade über dieses Grabungsprojekt Dissertationen verfassen. „Es ist mir ein Anliegen, dass die Leute ihre Abschlüsse machen können, so die Sicherheit gewährleistet ist.“

Politik wird mit Wissenschaft verknüpft

Zwar dürfte die Türkei derzeit, für Erdoğan-Anhänger jedenfalls, ein sicheres Land sein. Für die wissenschaftlich arbeitenden Studenten könnte das abrupte Grabungsende aber eine Verzögerung ihres Studiums bedeuten.

Aber wenn ein kleines Land am oberen Balken es wagt, Kritik an der Großen Türkei zu üben, kann auch die spätsommerliche Hitze in Ephesos die Eiszeit zwischen beiden Ländern nicht beenden. Dass man dabei wissenschaftliche Arbeit mit Tagespolitik verknüpft, zeigt freilich nur die kulturelle Einstellung der Türkei zu einer Vergangenheit, die sowieso nicht die ihre ist.

unzensuriert.at/content/0021703-Oesterreichischem-Archaeologenteam-wird-aus-politischen-Gruenden-Weiterarbeit?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Merkels rote Revolution von oben….Merkel, wie sie als 13-jähriges Kind die BRD vernichten will….das sollten Sie wissen, dann verstehen Sie den heutigen Verlauf der Weltgeschichte!


► Ist Angela Merkels Pleite-Politik ein reines Missgeschick oder geplantes Kalkül? ✓ http://kla.tv/7697

Alle leiden unter dem buchstäblichen Ausverkauf Deutschlands. Viele wundern sich und doch kaum jemand kann verstehen, was eigentlich abgeht.

Darum bringt es die Kla.TV-Kurzdoku „Merkels rote Revolution von oben“ auf den Punkt. Nicht verpassen und verbreiten!

Merkel sagt in diesem Video:

ich werde die BRD vernichten….ich werde an die Spitze kommen und dafür sorgen das Deutschland untergeht….

WICHTIGER HINWEIS:
Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

Quellen/Links:
– wieder entdeckt von P.Miehlke im „Eulenspiegel“ 4/12 Artikel-Nr.: A0001-042012
http://www.el-nachbarn.de/Magazin/Lit
http://www.spiegel.de/forum/politik/w
http://forum.spiegel.de/showthread.ph
http://www.ddr-comics.de/froesi67.htm
– Alisch, Horst: Titelbild. In: FRÖSI (1967), Nr. 10

„EU“/Euro: „War seit seiner Geburt ein Fehler“: Nobelpreisträger fordert das Ende des Euro


Nobelpreisträger Joseph Stiglitz sieht keine Zukunft mehr für den Euro. In einem Aufsatz für die „Financial Times“ appelliert er an die Politiker in Europa und fordert sie auf, die gemeinsame Währung aufzugeben. Nur mit diesem radikalen Schritt lasse sich das europäische Projekt retten.

Der Spitzenökonom Joseph Stiglitz schaltet sich in die Diskussion über die Zukunft Europas ein und geht mit der Gemeinschaftswährung hart ins Gericht. In einem Beitragfür die viel beachtete „Financial Times“schreibt Stiglitz: „Die gemeinsame Währung sollte mehr Wohlstand bringen und für mehr Solidarität in Europa sorgen. Sie hat das Gegenteil erreicht.“ In vielen Ländern sei die wirtschaftliche Depression schlimmer als die Große Depression in den 1930er Jahren.

Schuld daran sei der Euro. Weil viele Länder ihre eigenen Währungen verloren haben, könnten sie nicht mehrfrei über Zinsen und Wechselkurse entscheiden.Bei einer Euro-Einführung im Jahr 2001 hätten Politiker versäumt, Alternativen dazu zu schaffen. „Der Euro war seit seiner Geburt ein großer Fehler“, betont Stiglitz.

Joseph Stiglitz, Sinn, Euro, Wirtschaft, Wachstum

Bloomberg Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz

Stiglitz ist nicht der einzige Ökonom, der ein Ende des Euro fordert. In einem Interview mit der „Wirtschaftswoche“ betonte der ehemalige Präsident des Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn: „Ich sage aber ganz klar: Der Euro ist ein historischer Fehler.  Wir hätten ihn niemals einführen dürfen.“

.

focus.de/finanzen/news/laender-leiden-unter-waehrungsunion-war-seit-seiner-geburt-ein-fehler-nobelpreistraeger-fordert-das-ende-des-euro_id_5841779.html

Staatsschutz fürchtet Islamisierung von Kindern in Deutschland


Der Staatsschutz warnt vor Problemen mit Salafisten. (Foto: dpa)

Der Leiter des Frankfurter Staatsschutzes geht davon aus, dass die Zahl gewaltbereiter Salafisten in Deutsch-land in Zukunft zunehmen werde. In Schulen würden vermehrt Kinder auffallen, die von ihren Eltern zum Hass auf Andersgläubige erzogen wurden.

der Leiter des Staatsschutzes der Polizei in Frankfurt am Main, Wolfgang Trusheim, hat vor dem neuen Phänomen „Hass-Kinder“ gewarnt. Er rechne mit einer neuen Generation gewaltbereiter Salafisten, die von ihren Eltern bereits in ganz jungen Jahren zum Hass auf Andersgläubige erzogen werden, sagte Trusheim im Radiosender hr-Info. Bisher handle es sich aber nur um Einzelfälle.

In der Schule fielen diese Kinder nach den Worten Trusheims dadurch auf, dass sie islamistische Terrorkämpfer malen oder als Berufswunsch Dschihadist angeben. Weil salafistische Paare gemäß ihrer Ideologie viele Kinder wollten, werde das Problem in Zukunft größer, prognostizierte er.

Jugendämter und Familiengerichte sollten von den vorhandenen Möglichkeiten Gebrauch machen, solche Kinder aus ihren Familien heraus zu nehmen, forderte der hochrangige Polizeibeamte.

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/05/staatsschutz-fuerchtet-islamisierung-von-kindern-in-deutschland/?nlid=568cdd38e5

Ver.di verklagt pro Deutschland…die Ver.di-Gewerk. hat schon sich schon seit langem als System-gerecht und anti-deutsch geoutet….


frühere Artikel:

Staatlich subventionierter Boykott gegen die Pressefreiheit

wir empfehlen jeden, den es betrifft, aus der „Gewerkschaft“ ver.di unverzüglich auszutreten…..

.

die Gewerkschaft Ver.di verklagt die Bürgerbewegung pro Deutschland auf Unterlassen im Zusammenhang mit dem Wahlplakat „Sie bringen uns den Terror nach Europa“:

http://www.pro-deutschland.de/wp-content/uploads/2016/07/PLAKAT-EUROPA.jpg

Nach Auffassung der Ver.di-Anwälte ist die Einschätzung, die Gewerkschaft leiste durch ihre Politik einen Beitrag zur Erhöhung der Terror-Gefahr in Europa, nicht vom Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt. Vielmehr handele es sich dabei um eine „unzulässige Schmähkritik“, weil Ver.di „keine politische oder behördliche Entscheidungsträgerin“ sei und deshalb offenbar nicht für die Politik der offenen Grenzen der schwarz-roten Bundesregierung (mit)verantwortlich gemacht werden will.

Tatsächlich unterstützt Ver.di diese Politik bereits seit Jahren und verdächtigt jeden, der die unkontrollierte Massenzuwanderung kritisiert, des Rechtsextremismus und der Ausländerfeindlichkeit. Das Ver.di-Symbol wird im politischen Meinungsstreit von der Gewerkschaft selbst ausdrücklich im Zusammenhang mit der Losung „Refugees Welcome“ verwendet:

http://www.verdi-uk-essen.de/allgemein/refugees-welcome/

Ver.di und die Kampagne „Refugees Welcome“ bilden regelrecht eine Einheit.

Zudem spricht sich Ver.di für „ArbeitnehmerInnenfreizügigkeit und Zuwanderung“ aus und setzt hierfür auch die eigene gewerkschaftliche Infrastruktur ein:

http://www.verdi.de/service/veranstaltungen/++co++ff3f3ddc-2bb7-11e5-8123-5254008a33df

„Deutschland als eines der reichsten Länder der Welt muss in der Lage sein, Flüchtlinge in festen Unterkünften unterzubringen und medizinische Grundversorgung, Trinkwasser und Verpflegung zur Verfügung zu stellen“, sagt Ver.di – und wettert gegen „die Politikerrede vom ‚massenhaftem Asylmissbrauch‘, die Unterscheidung in ‚gute‘ und ‚schlechte‘ Flüchtlinge und Vorschläge, Geld- und Sachleistungen für ungewollte Menschen (…) zu kürzen.“ Siehe:

https://nrw.verdi.de/themen/nachrichten/++co++0f7569be-4fae-11e5-a5e6-52540059119e

Wer das anders sieht, wird in die Nähe der „faschistischen Terrorherrschaft“ des nationalsozialistischen Unrechtsregimes gerückt:

https://suedhessen.verdi.de/++co++c067187c-507a-11e5-91c7-52540059119e

Mit der unkontrollierten Zuwanderung nach Deutschland – oft ohne Feststellung der Personalien der Zuwanderer – ist die Terrorgefahr in unserem Land wie in ganz Europa gestiegen. Der Attentäter von Ansbach beispielsweise, der im Juli Menschen mit einer Axt angegriffen und schwer verletzt hat, kam als Asylbewerber aus Syrien nach Deutschland. Die Vergewaltiger von Köln waren „Refugees“. In Herbrechtingen durchsuchte die Polizei vor wenigen Wochen ein Asylbewerberheim, in dem ein Asylant aus Syrien untergekommen war, dem die Staatsanwaltschaft vorwirft, in Syrien für den Islamischen Staat gekämpft zu haben.

Wer also will ernsthaft bestreiten, daß die von Ver.di unterstützte Politik der offenen Grenzen die Terrorgefahr in Europa erhöht hat?

Dazu stellt der Bundesvorsitzende der Bürgerbewegung pro Deutschland, Manfred Rouhs, fest:

„In diesem Prozeß gegen Ver.di verteidigt pro Deutschland das Recht auf freie Meinungsäußerung in Deutschland. Es muß möglich sein, die grausamen Folgen der unverantwortlichen Zuwanderungspolitik von Schwarz und Rot offen anzusprechen.

Ver.di hat sich in dieser Debatte eindeutig auf der Seite der politischen Klasse der Bundesrepublik Deutschland positioniert und muß es hinnehmen, dafür jetzt mit in die Verantwortung genommen zu werden.“

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Kudjer, Pressereferent beim Bundesvorstand

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns telefonisch unter: 030 – 66 40 84 14

was die Queen und der Papst Ende letzten Jahres sagten…


eigentlich interessiert uns das ja nicht so sehr was eine Engländerin sagt oder dieser wohl

miserabelste und unsympathischste Papst der letzten 100 Jahre….

allein was Franziskus in den letzten Wochen für einen widersprüchlichen Wahnsinn von sich gab….so

etwas hat es wohl in der langen Papst-Geschichte noch nicht gegeben.

Doch komme ich jetzt zu diesen höchst-merkwürdigen Aussagen:

Endzeit-Papst: »Dieses Weihnachten (2015) wird das letzte sein«

Weihnachtsansprache der Queen: »Genießen Sie Ihr letztes (2015) Weihnachten«

Leitende Produktions-Mitarbeiter der BBC und Palast-Berater versammelten sich schnell, um die Aufnahme zu beenden, nicht jedoch, bevor die Queen ihre schlimmsten Befürchtungen zum Ausdruck brachte, dass dies das letzte Weihnachten auf Erden sei – weil bösartige Kräfte, die viel stärker seien als sie selbst, sich über Europa ausbreiten und jeden Tag an Boden gewinnen.

»Ich hoffe Sie genießen Ihr letztes Weihnachten.«, sagte sie bitterlich, bevor BBC-Mitarbeiter unter strikten Anweisungen der Palast-Berater die Aufnahme beendeten und die Mitarbeiter zu einem frühen Mittagessen wegschickten.

 

n8waechter.info/2015/12/endzeit-papst-dieses-weihnachten-koennten-das-letzte-sein/

yournewswire.com/queens-2015-christmas-message-enjoy-your-final-christmas/

 

was könnte zu solchen Aussagen führen…immerhin zwei Personen denen die Hintergründe der weltweiten Geschehnisse wohl bekannt sind…

angesichts der aktuellen Lage und der Meldungen weltweit, dass sich die Bevölkerungen mit Vorrat eindecken sollen…

angesichts der Russland-feindlichen Politik der USA…

angesichts der zahlreichen, im Kern gleichlautenden, Prophezeiungen…

 

Stadt Essen will „Asylanten“heim im Garten der Familie Tessarek bauen…… Deutscher darf Scheune nur umbauen, wenn er dort „Flüchtlinge“ unterbringt +++


+++ Stadt Essen will Asylantenheim im Garten der Familie Tessarek bauen… ++
http://www.derwesten.de/staedte/essen/ost/ehepaar-aus..


+++ Unrechtsrepublik Deutschland: 26-Jähriger darf Scheune nur umbauen, wenn er dort Flüchtlinge unterbringt +++

http://www.nw.de/lokal/kreis_lippe/leopoldshoehe/leop..