Ein „friedliches“ Stadtfest mit Schlägereien und sexuellen Übergriffen – „Der tägliche Wahn“, Ausgabe 22.08.2016


Posted: 21 Aug 2016 09:02 PM PDT

Dresden 

Schlägereien, sexuelle Übergriffe und verdächtige Gegenstände: Die Dresdner Polizei hat zum Stadtfest mehrmals einschreiten und auch gewalttätige Auseinandersetzungen unterbinden müssen. In der Nacht zum Sonntag kam es unterhalb der Augustusbrücke auf der Neustädter Seite zu einer Massenschlägerei mit etwa 30 Beteiligten…Nach Polizeiangaben waren zunächst mehrere Nordafrikaner aneinander geraten…Zwei Frauen zeigten sexuelle Übergriffe an. In einem Fall konnte ein Mann aus Afghanistan als Tatverdächtiger ermittelt werden. Bei dem zweiten Übergriff floh der Täter unerkannt…

http://www.mz-web.de/24623310

Chieming 

Ärger am Dampfersteg: Ein Afghane hat am Mittwoch zwei junge Mädchen beleidigt. Nun drohen ihm Konsequenzen:

 Am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, wurden zwei Mädels (13 und 16 Jahre) in Chieming, am dortigen Dampfersteg von etwa zehn afghanischen Asylbewerbern verbal belästigt. Ein 17-jähriger Afghane beleidigte aus der Gruppe heraus zudem die beiden Mädels mit Kraftausdrücken

http://www.chiemgau24.de/chiemgau/polizeimeldungen/chieming-17-jaehriger-afghane-beleidigt-zwei-junge-maedchen-dampfersteg-6672031.html

Innsbruck

In der Nacht von Samstag auf Sonntag soll ein 18-jähriger Brasilianer in Frauenkleidern von einem 20-jährigen Afghanen mit einem Messer bedroht worden sein. Die Attacke ereignete sich demnach um 4 Uhr morgens am Innsbrucker Hauptbahnhof Anschließend zwang er sein Opfer in seiner Wohnung zum Analverkehr…Ärztliche Untersuchungen bestätigten den Sexualkontakt zwischen den beiden. Ein weiterer Afghane wollte den Brasilianer ebenfalls vergewaltigen. Das Opfer konnte allerdings fliehen und alarmierte die Polizei. Die tatverdächtigen Afghanen wurden festgenommen…

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Afghane-vergewaltigt-als-Frau-verkleideten-Brasilianer/248077106

Niedersachsen

Der Mann auf dem Phantombild wird verdächtigt, gemeinsam mit zwei anderen Männern eine Frau in niedersächsischen Stadt Norden sexuell belästigt zu haben. Durch das Bild erhofft sich die Polizei Aurich Hinweise zu den Personen…Auch die beiden anderen Männer sollen einen eher südländischen Teint gehabt und dunkle Kleidung getragen haben. Die Täter sollen in einer ausländischen Sprache gesprochen haben, die das Opfer nicht näher identifizieren konnte…

http://www.focus.de/regional/fahndungen/hinweise-gesucht-nach-sexuellem-uebergriff-polizei-fahndet-mit-phantombild-nach-angreifer_id_5841709.html

Mannheim

…Der Täter überfiel die 26-jährige Frau irgendwann nach 6 Uhr morgens und schleifte sie von ihrer Wohnungstür zur Neckarpromenade. Er schlägt die Frau brutal zusammen. Es besteht zudem der Verdacht, dass der Täter sexuelle Handlungen an seinem Opfer vorgenommen hatte. Ein Frühsportler entdeckt die Tat, stört den Täter, der verschwindet. Der Sportler alarmiert den Rettungsdienst…Nur vier Tage später konnte der Tatverdächtige identifiziert werden. Ein 23-jähriger Asylbewerber aus Nordafrika. Am 26. Juli ergeht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Zwei Tage später konnten die Ermittlungsbehörden den Mann in Norddeutschland festnehmen…

http://www.rheinneckarblog.de/18/geruechtekueche-verspaeteter-rettungswagen-keine-polizei/110466.html

Österreich

Wie berichtet, war es Ende Juli in der Innenstadt von Mödling zu sexuellen Übergriffen gekommen. Der Haupttäter, ein 15-jähriger Afghane, wurde jetzt von der Polizei ausgeforscht. Die Gegenüberstellung mit seinem Opfer dürfte jedoch noch nicht zur Anzeige gereicht haben, erst weitere Ermittlungsarbeit brachte den Täter ans Licht…

http://www.krone.at/oesterreich/sexattacken-in-moedling-afghane-15-ausgeforscht-konsequenzen-jetzt-story-525072

Chemnitz

Die Polizei hat einen 27-jährigen Mann gefasst, der im Verdacht steht, Anfang Juli drei Frauen im Chemnitzer Zentrum innerhalb von 30 Minuten sexuell belästigt zu haben…Den Übergriff auf eine der Frauen hat der Beschuldigte aus Pakistan gestanden: An die anderen Handlungen könne er sich aufgrund seines vorherigen Alkoholkonsums nicht erinnern…

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Sexuelle-Belaestigung-in-drei-Faellen-Polizei-fasst-27-Jaehrigen-artikel9604529.php

Düsseldorf

Alice B. ist immer noch fassungslos und fühlt sich gekränkt: Die 24-Jährige ist am Dienstagabend auf dem Karweg in Holthausen mehrfach begrapscht und sexuell belästigt worden…Alice B. war kurz nach 22 Uhr mit ihrem Hund unterwegs, als ein Mann sie in gebrochenem Deutsch angesprochen habe. Zunächst habe sie ihn nicht verstanden, dann habe er ihr in Wortfetzen berichtet, dass er seit einem Jahr in Deutschland sei, erzählt die 24-Jährige im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Mann fragte sie nach dem Weg zur nahegelegenen Unterkunft. „Keine Freundin“ und „allein“, lauteten seine Worte…

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/24-jaehrige-belaestigt-und-begrapscht-aid-1.6198394

Bayern

Der Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im bayerischen Gößweinstein ist von zwei Asylbewerbern verursacht worden. Die Polizei teilte mit, zwei Männer hätten glühende Holzkohle einer Wasserpfeife unsachgemäß…

http://www.merkur.de/bayern/ursache-brand-asylunterkunft-geklaert-6681338.html

Halle (Saale) 

Sachsen-Anhalts Tafeln, die Lebensmittel an Bedürftige verteilen,  hungern nach Spenden.  Was Händler, Produzenten und Privatleute derzeitig  geben, reicht nicht mehr aus, um täglich und überall an den 100 Ausgabestellen den Bedarf zu decken…

http://www.mz-web.de/24623440

Rette sich wer kann – Worüber ich mich heute wieder mal höllisch aufrege


Von Thomas Böhm

Es gibt Meldungen, die einem das Herz höher springen lassen, aber nicht vor Freude…

Der „Spiegel“ zitiert die „faz“ und behauptet, dass die Regierung am Mittwoch ein Konzept zur zivilen Verteidigung vorstellen will. Darin wird die Bevölkerung angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen anzulegen, vorsichtshalber. Die Bürger sollen so im Notfall fähig sein, bevor staatliche Maßnahmen anlaufen, eine ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln, Wasser, Energie und Bargeld sicherzustellen. Konkret soll die Bevölkerung für einen Zeitraum von fünf Tagen genügend Reserven bunkern, um im Katastrophenfall zu überleben.

Nun fragt man sich natürlich, warum die Regierung ausgerechnet jetzt mit solchen Plänen wie Kai aus der Kiste kommt.

Es ist doch alles so schön bunt hier in Deutschland. Kein Russe steht vor Berlin, die Alliierten landen in der nächsten Zeit auch nicht in der Normandie, die Atomkraftwerke sind abgeschaltet – was soll also dieser Alarmismus?

Hat sich der Feind vielleicht schon im Inneren unseres Landes breitgemacht und schmiedet finstere Pläne? Man hört ja hin und wieder etwas von islamischen Terrorangriffen in der Nachbarschaft, von Messerstechereien, Schießereien und Vergewaltigungen im öffentlichen Raum, die die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt.

Hat sich die Regierung etwa aus all diesen Meldungen einen Reim gemacht und will uns das Ergebnis nicht verraten, weil es uns verunsichern könnte?

Helfen gegen diesen alltäglichen Terror wirklich genügend Bargeld- und Wasservorräte? Und wo gibt es eigentlich die Bunker, die uns vor solchen Angriffen schützen könnten, in den Führerinnen-Bunker von Angela passen wir wahrscheinlich nicht alle rein.

Was ist hier los? Erst kürzlich hat doch die Dame Merkel wieder betont, dass der islamische Terror überhaupt nichts mit den vielen hunderttausend nicht registrierten Flüchtlingen zu tun hat, die sich in Deutschland verstecken, warum also nun diese Hektik?

Erst kürzlich hat Herr Tauber uns ebenfalls versichert, dass die CDU Deutschland zu einer absolut sicheren Republik gemacht hat.

Waren das alles Lügen? Heraus mit der Sprache und Ihr, liebe Journalisten, tut endlich Eure Arbeit und fangt an, die richtigen Fragen zu stellen!

Quelle

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/katastrophenfall-bevoelkerung-soll-vorraete-anlegen-a-1108760.html

 

Die FDJ Schnalle hat doch noch NIE einen Plan gehabt ..


Planlos

 

 sau

Der CIA hat Einzelpersonen und Bewegungen durch das ganze politische Spektrum hindurch in der Bundesrepublik Deutschland finanziert. Ein erstklassiges Beispiel dafür ist Herbert Frahm besser unter den Pseudonym Willy Brandt bekannt, ehemaliger Kanzler der BRD, der viel Unterstützung durch den CIA erhielt, als er Regierender Bürgermeister von Berlin war. Axel Springer, der christlich-demokratisch gesinnte Presse- und Verlagsmagnat, der mit dem Finger auf Brandt zeigte, weil dieser mit dem CIA zusammenarbeitete, war ebenfalls eine Bereicherung für den CIA, der seine Druckerzeugnisse dazu benutzte, um CIA-Propaganda und Desinformation zu verbreiten.

Der CIA soll mit jedem zu tun gehabt haben, nicht nur mit den Christdemokraten oder den Sozialdemokraten. Die Agentur soll überall ihre Hand im Spiel gehabt haben, auch bei den Kommunisten, so daß sie alle so manipuliert werden können, wie die US-Regierung es wünscht.

 

Quelle: Victor Marchetti – hochrangiger CIA-Mitarbeiter in Peter Blackwood, „Das ABC der Insider“, S. 169

So ließen die Amerikaner dem damaligen Westberliner Bundestagsabgeordneten Frahm/Brandt 200.000 Mark zukommen. Wie der SPIEGEL berichtet, sei später noch mehr Geld geflossen. Das geht aus Archivunterlagen hervor. für damalige Verhältnisse sehr viel Geld. Zu einer Zeit, als die Berliner SPD durch Mitgliedsbeiträge jährlich nur etwa 600.000 Mark einnahm, schob man ihm über Sonderbeilagen in der Zeitung Berliner Stadtblatt, deren Chefredakteur er damals war, 200.000 Mark zu. Weitere Zahlungen – zum Beispiel für Wahlkämpfe – können zwar noch nicht bewiesen werden, aber es gibt Hinweise darauf, dass sie erfolgten. Der Historiker Scott Krause hatte das beim Aktenstudium im Berliner Landesarchiv herausgefunden und diese Erkenntnisse in der Berliner Willy-Brandt-Stiftung der Öffentlichkeit präsentiert.

Was muß Merkel bekommen für ihren Meineid und Verrat am deutschen Volk?

Das Chauvi-Weib und seine Politik

Autor: Beatryx Chabeso Pirchner 18. August 2016

Je mehr verblödete Weiber sich in der Politik wichtigmachen, desto auffälliger degenerieren im allgemeinen Logik, Vernunft, die Definition von Recht, Gerechtigkeit, Freiheit und Souveränität. Deutschland z.B. wurde dank seiner verweiblichten Architekten zum Schwachen Geschlecht.

Deutschland, einst das Land der genialen Dichter, Denker, Musiker, der weltbesten Ingenieure, Strategen und Produzenten verkommt zu einer Backe-Backe-Kuchen Puppenküche, seit politisches Mösentum von ihm Besitz ergriffen hat.

Matriarchalische Urkommunistinnen verkleistern mit ihrer entgeistigenden Menstruation den intellektuellen Äther des Landes, entmannen Justiz, Sicherheitsapparat, die Bundeswehr und das vormals stabile Gefüge. Weibliche Politik ist Rückgratlosigkeit, sie tendiert dazu, sich zu beugen, zu dulden und zu erdulden. Weibliche Politik „steht“ für Ergebenheit, Wehrlosigkeit und Laisser-faire. Sie frönt der Inferiorität, welche sie „im Guten“ meint, stärken zu können.

Weibliche Politik jedoch wird niemals für Stärke plädieren, sondern für die Erhöhung des Schwachen, dem sie selbst angehört. Weibliche Politik ist Opferkult jenseits von überzeugender Intelligenz, Logik und vitaler Kraft. Sie ist Voodoo, Aberglaube, Hexenwerk.

Das weibliche Rechtssystem ist die Scharia der Entmannung, der systematischen Auflösung jeglicher stärkender Ordnung, es operiert manipulativ aus dem Hinterhalt, ohne Intellekt, umso mehr aber mit streng verpflichtenden Emotionsethiken, deren Kategorien es selbst je nach politischer Laune definiert. Politische Korrektheit ist typisches Weiberwerk. Statt auf Strategie baut es auf Machenschaften, obskure Pakte, unberechenbare Winkelzüge und Verrat. Nie geht es den geraden Weg, da es Konfrontation scheut. Auch Konflikte zu lösen, ist seine Sache nicht. Hinter ihm die Sintflut.

Weibliche Politik, einmal in die Enge getrieben, reagiert mit infantiler Patzigkeit, Halsstarrigkeit und mit übertriebener Opferdramatik. Da zeigt sie ihre scharfen Mäusezähnchen oder die Verlegenheitsraute – nicht ahnend, dass dieses händisch geformte Rautezeichen z.B. in der Türkei nichts anderes als die Vagina darstellt.

Weibliche Stärke ist nur gespielt oder gequotet, denn sie verfügt über alles Mögliche, nur nicht über souveräne Kraft aus sich selbst heraus.

Wenn es den weiblichen Chauvinistinnen gelingt, sich eines Machtgefüges zu bemächtigen, beginnt ab diesem Moment dessen Auflösung in einen Babybrei. Dann packt das politische Weib sein Euter aus und beginnt, die Ferkel des Inferioren zu säugen.

Doch das Ende naht bereits – in Form einer „Neolithischen Revolution 2.0“. Das rural-patriarchale Mannstum des Orients, herbeigerufen von den westlichen Laisser-faire Protagonistinnen, wird dem Spuk ein Ende bereiten und seine grausamen Dämonen über die weibliche Einfalt wüten lassen.

Ich bin der Meinung dem ist nichts hinzuzufügen, ein angenehmes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Lüttich

Wer heute nicht mehr in der Lage ist, selbstständig zu denken (90%) und sich seine eigene Meinung zu bilden, der wird von vorne bis hinten verarscht.


Kaum jemand sieht den Euro und die EU in Gefahr. Kaum jemand sieht die Politik und die Mainstreammedien als Gefahr.

Nur über die Invasion der Asylforderer und der sich rasend schnell ausbreitenden Islamisierung wird geschimpft (aber im Grunde nichts getan). Und die Gefahr eines grossen Krieges in Europa ist bei den meisten Menschen nicht in ihren Ansichten.

Natürlich, das sind Dinge die belastend sein können. Darum werden sie ignoriert. Man weiß, dass gute Nachrichten vom Menschen wesentlich besser aufgenommen und verarbeitet werden, als schlechte.

Das Nicht-Erwachen, das Nicht-Dagegen-Ankämpfen, die Untätigkeit, die Ignoranz führt dahin, dass irgendwann, und ich glaube relativ bald, die Lage explodiert und das System sich mit einem gigantischen Knall verabschiedet.

Das Wehklagen wird enorm sein. Jeder, der vorher nicht geahnt hat, das dies kommen könnte, ist schlicht und einfach nicht darauf vorbereitet. Egal ob es zu Massenterror, Finanzcrash oder Krieg kommen wird – oder zu allem gleichzeitig.

Das große Erwachen wird es erst dann geben! Dann, wenn alles um uns zusammenbrechen wird und Stunden später unsere bisher relativ heile Welt plötzlich eine völlig andere sein wird. Und nur wenige haben das vorausgesehen!

Die Zeichen stehen auf Sturm! Man muss es nur erkennen.

Die große Party ist schon lange zu Ende, die Musik ist nach Hause gegangen … wir tanzen aber immer noch wie in Trance und verdrängen alles andere!

So wird es viele Opfer geben, viele Tote, viele die ihr Vermögen verlieren, viele die verhungern werden …

Quelle: Schnittpunkt2012 – Die Alpenschau bedankt sich!

Vorhersagen, Aufrufe sich vorzubereiten…


so manch einer las die „Rechnungen“ für einen Kriegsausbruch im Monat August.

Was uns betrifft ist dieser Krieg noch nicht eingetreten….alles Blödsinn so schreien jetzt viele….nur Geschreibsel und Wichtigtuerei.

Nun, hierbei wird vergessen, dass unabhängig von der „Rechnungen-Prophetie (666) gibt es wahrhaft ernst-zunehmende Gesichter.

Bleiben wir im Lande….bleiben wir bei Alois Irlmaier.

Irlmaier hat bisher präzise alles richtig und auch richtig in der zeitlichen Reihenfolge vorhergesehen.

eSei es der Mobilfunk, sei es die De-Demoralisierung-Verblödung und unmoralische Sexsucht, sei es die Währung die zusammenbricht,

sei es der Wertverlust des Geldes und sei es die Invasion der Zerstörer unserer Kultur, Lebensart und unserer Heimat….Kriegs-ähnliche Verhältnisse bis hin zu Mord und Totschlag…

All das stimmte…Alois Irlmaier liegt hier ganz vorne….und er spricht von einem Großen Krieg, dem danach die Wende zum Guten folgt.

 traue den Tieren…aber niemals einem Menschen!!!

Mit andren Worten: Erst muss alles zerstört werden und die Bösen und Antideutschen vernichtet werden….wörtlich genommen,

bevor eine Wiederkehr zurück zu alten Werten, Moral und wichtig: Nationaler Stärke kommt…..

Daher: ein Krieg muss kommen…oder Alternativ eine große Katastrophe, die ganz Brüssel, Berlin und vieles andere zerstört…..

überall wo die Konzentration von feindlichen Ausländern, Moslems vor allem Türken und Araber, Neger usw, besonders hoch….hier muss der große Schlag kommen. 

Kollateralschaden ist unvermeidbar. Was soll’s…so geht es nicht weiter..friedlich ist nichts zu machen….ich sage es ehrlich und vom Herzen frei weg:

lieber tot, als der Zerstörung ohnmächtig zuzusehen….ich weiss nicht wie ihr das seht…nur mal so, als Idee…oder liege ich völlig falsch?

Wiggerl

Aus gegebenem Anlass - Vielleicht schlagen sie bald los, daher unbedingt vorbereiten

Aus gegebenem Anlass: Vielleicht schlagen sie bald los, daher unbedingt vorbereiten!

Nun mehren sich die Ankündigungen der Handlanger des Todes, des Systems, das uns bekämpft, man solle sich mit Notvorräten und Wasser usw. ausrüsten:

NWO Kriegs-/Crashpläne

Besatzungs-Verwaltung in Deutschland ruft zur sofortigen Bevorratung für Nahrungsmittel und Wasser auf für mindestens 10 Tage!

Daher wollen wir auch der Pflicht der Information nachkommen und euch erinnern daran, dass wir immer alle auf so etwas vorbereitet sein sollten!

Wir leben in einer eng vernetzten Welt, wo schon kleine Störungen erheblichen Einfluss auf unsere Existenz haben können.

Wir raten dringend ab von Panik, da diese vom eigentlichen Ziel – dem sicheren Überleben – ablenkt und zu irrationalen Handlungen führt.

Daher prüft, ob ihr ausreichend mit allem versorgt seid um verschiedenste Szenarien von Katastrophen zu meistern. Ob Naturkatastrophen, Krieg, Unruhen oder andersartige Bedrohungen stattfinden, wenn man sich entsprechend eingedeckt hat mit den wichtigsten Nahrungsmitteln, frischem Wasser und entsprechenden anderen Ausrüstungsgegenständen, dann blickt man solchen Herausforderungen gelassener entgegen und hat genug Zeit seine Entscheidungen zu treffen.

https://mywakenews.wordpress.com/2016/08/22/aus-gegebenem-anlass-vielleicht-schlagen-sie-bald-los-daher-unbedingt-vorbereiten/

Unterstützung für das Thema Selbstschutz und Überleben

https://netzwerkgegenantideutsche.wordpress.com/vorbereitungausruestung/