Moslems fordern ein Verbot der Hundehaltung…das erwartet uns wenn die Zahl der Moslems zunimmt


Ich fordere ein Verbot der Moslemhaltung. Unsere Hunde fühlen sich belästigt und sind gesundheitlich gefährdet.

 

Ich fordere die sofortige Verbannung nicht assimilierbarer Fremdkörper

ich liebe Hunde aber ich verabscheue die oben erwähnten Fremdkörper

.

Manchester: Flugblätter gegen Hundehaltung verteilt

Clifton Green is angry that he's had a leaflet pushed through the door asking people not to walk their dogs

Clifton Green is angry that he’s had a leaflet pushed through the door asking people not to walk their dogs

Clifton Green ist wütend, weil ihm eine Hundehassende Broschüre unter die Tür geschoben wurde, die ihn auffordert nicht mehr mit seinem Hund spazieren zu gehen

in der englischen Stadt Manchester wurden Flugblätter verteilt, in denen ein öffentliches Verbot für Hunde gefordert wird, berichtet die Zeitung Manchester Evening News.

Bewohner der Stadt hatten die Flugblätter, die sie im Briefkasten vorfanden, auf Social Media verbreitet.

Der Text erklärt, dass in einer „multikulturellen Nation“, britische Bürger die Kultur der Muslime lernen und respektieren müssen.

Weiter heisst es: „Dieser Bereich ist die Heimat einer grossen muslimischen Gemeinschaft. Zeigen Sie Respekt für uns und unsere Kinder und begrenzen die Anwesenheit von Hunden in der Öffentlichkeit.“

Die Flugblätter sind offenbar von einer Kampagnengruppe verteilt worden die sich „Öffentliche Reinheit“ nennt. Auf der Webseite der Gruppe wird erklärt, dass das Ziel ein Verbot von Hunden in allen öffentlichen Räumen sei, darunter Restaurants, öffentliche Bereiche und natürlich in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Aber weder das Flugblatt noch die Website enthalten Kontaktdaten und es ist nicht klar, wer dahinter steckt.

.

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/27610-Manchester-Flugbltter-gegen-Hundehaltung-verteilt.html

http://www.manchestereveningnews.co.uk/news/greater-manchester-news/leaflets-calling-ban-dogs-public-11605478

10 Kommentare

  1. Ich bin zutiefst empört und erzürnt über dieses Flugblatt . Die Moslems müssen sich anpassen in unseren Ländern . Hunde gehören zu umserer Kultur und werden hier geliebt . Die Hunde leben hier mit uns und unter uns und ich erwarte von Menschen aus anderen Kulturen , die hier bei uns leben wollen , dass sie unsere Kultur achten . Sonst müssen sie zurück in ihre Länder gehen , wenn sie mit unserer Kultur und unseren Regeln und unserem Alltag nicht leben können . . So einen Wahnsinn können wir uns nicht aufzwingen lassen . Und wir dürfen derartige Übergriffe definitiv nicht dulden . Das müssen Menschen der anderen Kultur begreifen . Wenn wir in ihre Länder gehen , wird auch von uns erwartet , dass wir ihre Regeln achten und uns anpassen . Wie weit soll das hier noch gehen ? In den Ländern der Moslems werden
    Hunde von vielen Menschen auf grausame Weise verhöhnt , misshandelt , gequält und getötet . Das ist ein Verbrechen und Mord ! Das sagt ALLES !

    Liken

  2. Ich bin zutiefst empört und erzürnt üver dieses Flugblatt . Die Moslems müssen sich hier anpassen in unseren Ländern . Die Hunde gehören zu umserer Kultur und werden hier geliebt . Die Hunde leben hier mit uns unter uns und ich erwarte von Menschen aus anderen Kulturen , die hier bei uns leben wollen , dass sie unsere Kultur achten . Sonst müssen sie zurück in ihre Länder gehen , wenn sie mit unserer Kultur und unseren Regeln und unserem Alltag nicht leben können . . So einen Wahnsinn können wir uns nicht aufzwingen lassen . Und wir dürfen derartige Übergriffe definitiv nicht dulden . Das müssen Menschen der anderen Kultur begreifen . Wenn wir in ihre Länder gehen , wird auch von uns erwartet , dass wir ihre Regeln achten und uns anpassen . Wie weit soll das hier noch gehen ? In den Ländern der Moslems werden
    Hunde von vielen Menschen auf grausame Weise verhöhnt , misshandelt , gequält und getötet . Das ist ein Verbrechen und Mord ! Das sagt ALLES !

    Liken

  3. Hunde sind wertvoller als Muslime und Characktervoller, ehrbar treu u d liebevoll. Alles fremd in der gefährlichsten und abscheulichsten Sekte der Menschheit.

    Liken

  4. Die Moslems haben doch echt langsam nen ab sowas zu fordern. Sie selbst wollen sich unserer Kultur nicht anpassen geschweige denn sie respektieren und fordern von uns Christen das wir Ihre respektieren und achten. Diese Forderung geht echt mal zu weit. Sie haben selber jede Menge großer Hunde im ihrem eigenen Land herum rennen aber wir Christen sollen unsere Liebsten Begleiter einsperren? Das geht ja mal gar nicht.

    Liken

  5. Ich glaube die Moslems. Spinnen, wenn sie keine Hunde mögen sollen sie bitte nach hause gehen,
    Es ist schon schlimm genug, das die hier mit B U R K A. Rumlaufen, und wenn ich ne Schirmmütze anziehe als Radialer festgenommen werde.

    Liken

  6. Fuck you, Moslems! Ich fordere ein Verbot der Moslemhaltung. Unsere Hunde fühlen sich belästigt und sind gesundheitlich gefährdet.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.