Der Irrsinn geht weiter…bvb-fanclub-diskriminiert-afd-sympathisanten…und mehr…


www.krisenfrei.de/in-trippelschritten-zur-grossen-enteignug/

www.radiohessen.com/die-kollegen-der-luegenpresse

http://www.pi-news.net/2016/03/massenhaft-widerstandsbanner-auf-a81-und-b27/

Der Irrsinn geht weiter (siehe unten) – http://www.pi-news.net/2016/03/bvb-fanclub-diskriminiert-afd-sympathisanten/

Schüsse in Karlsruhe, gelockerte Radmuttern in Nürtingen sowie körperliche Attacke Langenargen – der Wahlkampf im „gemütlichem“ Ländle

http://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/feige-aktion-in-nuertingen-security-mann-wird-bei-afd-veranstaltung-opfer-von-radmuttern-attacke_id_5352917.html

Wahlbetrug: In Freiburg ist die Landtagswahl schon heute ausgezählt


Interessanter Weise scheitert die AfD in beiden Freiburger Wahlkreisen an der fünf Prozenz Hürde, einmal ganz knapp, mit 4,9%…
Gibt es eigentlich Wahlbeobachter der UN, die morgen noch nichts vorhaben?
Und gibt es noch lebende SED-Funktionäre, die für die Fälschung der Volkskammerwahlen verantwortlich waren, die den Freiburgern Nachhilfe geben können, die dilettieren in unsäglicher Weise?
Im Stadtrat von Freiburg stellen übrigens die Grünen die größte Fraktion. Und die Landtagswahl in den beiden Wahlkreisen von Freiburg könnte als die Wahl in die Geschichte eingehen, die schon ungültig war, bevor sie überhaupt stattgefunden hat.

Wir gehören übrigens noch zu der Generation, in der man sich schwertut, immer das Schlimmste anzunehmen. Wir haben jedoch in den letzten Jahren lernen müssen, dass keine Annahme zu weit hergeholt ist, als dass sie nicht zutreffen würde.

Betrug ist in Bundesprogrammen wie dem Professorinnenprogramm der Standard, technische Fehler treten in einer Häufung auf, die schon nicht mehr zufällig ist und menschliches Versagen kommt im politischen Kontext so oft vor, dass man schon denkt, normales Verhalten sei zur Ausnahme geworden.

Und das Seltsame an der ganzen Geschichte ist, dass das Versagen und die technischen Fehler so konsistent darin sind, politisch korrekte Inhalte und Ziele zu unterstützen. 

Ein Leser hat uns auf das Statistische Portal der Stadt Freiburg hingewiesen, auf dem bereits heute die Freiburger Ergebnisse der Landtagswahl, die erst morgen stattfindet, nachgelesen werden können.

In Freiburg brauchtd aher niemand mehr morgen wählen zu gehen, denn – so wie es aussieht – steht das Wahlergebnis bereits fest.

Die Ergebnisse der Wahl von morgen sind demnach wie folgt:

Stadt Freiburg
Landtagswahl 2016
Wahlkreis 47 (Freiburg II)

Ergebnis (127 Bezirke)
Baumgärtner
(CDU) 
22,9%
Sitzmann
(GRÜNE) 
31,5%
Rolland
(SPD) 
28,3%
Dr. Weber
(FDP) 
4,3%
Mohlber
(DIE LINKE) 
2,9%
Markert
(REP) 
1,5%
Kerber
(NPD) 
2,5%
Heider
(ÖDP) 
0,9%
Lein
(Die PARTEI) 
0,4%
Kalnitzki
(ALFA) 
0,5%
Dr. Ott
(AfD) 
3,9%
Hösl
(Tierschutzpartei) 
0,5%

Wahlbetrug? In Freiburg ist die Landtagswahl schon heute ausgezählt

Muezzin-Ruf in deutschen Städten…der Schrei der Islamisierung


muezzin

Auf openPetition läuft eine Petition, die Sie interessieren könnte:

https://www.openpetition.de/petition/online/petition-gegen-einen-geplanten-muezzin-ruf-in-der-stadt-oberhausen

Bitte helfen Sie uns, den Muezzin-Ruf zu verhindern! Wenn Sie auch gegen den Muezzin-Ruf in deutschen Städten sind, unterstützen Sie bitte die Petition!

Es werden noch ganz viele Unterschriften benötigt! Bitte helfen Sie uns!

Herzlichen Dank!