Liste des Schreckens: Ausländer-Verbrechen in Deutschland von Mai 15 bis Juli 15…..


Ausländerkriminalität September 15

nicht erschrecken: in diesen rund 9 Wochen, bis zum 09.07.2015, wurden mehr als 1.000 Fälle registriert. Wobei aufgrund der medialen Verschleierungs- und Betrugstaktik von einem vielfachen an Verbrechen auszugehen ist.

Zusammengestellt von Klaus Brechtschneider

These:

Kriminelle Delikte durch Ausländer und Asylbewerber in Deutschland sind nicht – wie oft behauptet – „Einzelfälle“, sondern ein weit verbreitetes Problem, das die Sicherheitslage hierzulande erheblich beeinträchtigt.

Quellen:

Im Internet frei zugängliche Presseartikel und Polizeimeldungen.

Die meisten Ereignisse geschahen im Erfassungszeitraum, es sind jedoch auch vereinzelt ältere Fälle sowie Gerichtsberichte hierzu aufgeführt.

Besondere Problemlage:

Der ethnische Hintergrund der Täter wird von der Presse häufig verschwiegen ( Hintergrund: Richtlinie des Presserats[1])  teilweise liefern auch Polizeiberichte keine derartigen Informationen.

 

Die aufgeführten Ereignisse stellen also lediglich die „Spitze des Eisbergs“ dar, die „Dunkelziffer“ dürfte weit höher liegen.

 

  Tunesier veranstaltet Treibjagd auf Landsleute

  1. Kenianischer Messerstecher vor Gericht
  1. Karlsruhe: Ausländer schlägt auf Frauen ein
  1. Belästigungen um Asylheim in Chemnitz
  1. Tödliche Auseinandersetzung in Asylheim Wismar

weiter und komplett als PDF

Zeitraum Mai 15 bis Anfang Juli 15 Liste vom 05.09.2015

——————

http://journalistenwatch.com/cms/auslaenderkriminalitaet-in-deutschland-die-liste-des-horrors-neu/