Dresden – 1000 Moslems in Nacht- und Nebelaktion angesiedelt; „Refugee“-Fetischist_Innen stehen jubelnd Spalier.


http://einwanderungskritik.de/

Annetta Kahane fordert Lebensraumpolitik, um den Anteil der Deutschen im Osten zu reduzieren:

Kahane: Der Osten ist zu weiß
https://jungefreiheit.de/politik/deut…

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

2 Kommentare zu „Dresden – 1000 Moslems in Nacht- und Nebelaktion angesiedelt; „Refugee“-Fetischist_Innen stehen jubelnd Spalier.“

Kommentare sind geschlossen.