Merkel: Deutsche werden mehr Moscheen sehen


Deutsche sollen sich in Zukunft an mehr Moscheen gewöhnen.

Deutsche sollen sich in Zukunft an mehr Moscheen gewöhnen.

„Der Islam gehört zu Deutschland“, provozierte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel Anfang 2015 eine Islam-Debatte. Und jetzt gießt Merkel einmal mehr Öl ins Feuer. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kündigte sie an, dass die Deutschen mehr Moscheen sehen werden, der Islam in Deutschland werde in Zukunft noch deutlicher sichtbar werden. Merkel wird wie folgt zitiert: „Moscheen etwa werden stärker als früher ein Teil unseres Stadtbildes sein. Unser Land wird sich weiter verändern“.

Kritik an Sarrazin

Integration sei ihr übrigens „seit langem ein Herzensanliegen“. Gegenüber Thilo Sarrazin, der durch seine Bücher wie etwa „Deutschland schafft sich ab“ eine Intrationsdebatte entfacht hat, meinte Merkel wir folgt: Sarrazin habe es durch den „Kern seiner Aussagen“ nicht leichter, sondern schwerer gemacht, „nicht zu bestreitende Integrationsprobleme zu benennen“.

—————————————————-

http://www.unzensuriert.at/content/0017350-Merkel-Deutsche-werden-mehr-Moscheen-sehen

Autor: deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

5 Kommentare zu „Merkel: Deutsche werden mehr Moscheen sehen“

  1. Ich kann nicht verstehen das die Deutschen so blöd sind und so ein Schwachsinn anhören und mit sich machen lassen.
    Bekommen deutsche Bundesbürger in den islamischen Ländern auch die Genehmigung dort Kirchen aufzubauen. Bekommen sie dort dann auch freie Heilfürsorge und Hartz vier?
    Auch wenn sie dort dann nie arbeiten um sich selbst zu versorgen?
    Warum gibt es keine Volksbefragungen um zu prüfen ob das Wahlvolk das eben so sieht wie unsere Kanzlerin.

    Aber wer wie die Merkel alle paar Monate in die USA fliegen muss, um sich dort ihre Befehle abzuholen ist nichts anders als ein US Büttel.. So ist das aber wenn man 70 Jahre nach dem Weltkrieg immer noch von unseren Befreiern ( West Alliierten)besetzt ist. Sie tut nichts gegen die Ausspähung unsere Wirtschaft durch US Geheimdienste. Sie verschleudert, im Auftrag, deutsche Steuergelder in die Ukraine, nach Griechenland, Mali, Israel und nach Afghanistan, Sie unternimmt nichts gegen kriminelle Banken und Banker. Ist die Bundesrepublik noch nicht hoch genug verschuldet? In den alten Bundesländern verkommen die Straßen. Deutschen Kindern wird bei Armut der Eltern nicht mal eine gesicherte Ernährung zugestanden. Ohne die Tafeln (Armenspeisung) ginge es denen schlechter als das ohnehin der Fall ist. Dieses alles in einem der reichsten Ländern der Welt. Die Merkel ist unfähig, deutsches im Ausland ( USA) gelagertes Gold wieder nach Deutschland zurück zu holen. Oder ist es einfach unmöglich weil die USA und Engländer es bereits selbst veruntreut haben?
    Schamlos bedient sich Frau Merkel an deutschen Steuergeldern.
    Laut bundesrepublikanischer militärischer Vereidigungsformel dürften deutsche Soldaten nur im Nato Auftrag oder zur tatsächlichen Landesverteidigung heran gezogen werden. In jedem anderen Auftrag sind
    Bundeswehrsoldaten im Uniform Freischärler. Haben wir nach einem solchen Weltkrieg, der uns
    ein viertel unseres damaligen Staatsgebiet gekostet hat,und Millionen Tote an deutschen Landsleuten.
    noch immer nichts gelernt?
    Dieses vorgenannte alles nur weil es die amerikanische Regierung es so will? Was kommt als nächstes?
    Krieg gegen Russland?
    Ich habe mit Nazis oder Neonazis nicht am Hut. Habe aber Angst um Deutschland.

    Deutsche Landsleute denkt mal selbst nach und werdet endlich wach. Jagt die Merkel bei der nächsten Wahl endlich davon.
    Erich Uffenkamp

    Gefällt 1 Person

    1. richtig…Merkel weg!

      aber es gibt im gleichgeschalteten System „BRD“ keine Oppositionsparteien mehr…..Grüne und Linke, auch die SPD, sind noch schlimmer.
      Tatsache ist:
      durch Wahlen kann nichts geändert werden.
      Die einzige Hoffung liegt im Zusammenbruch des gesamten System, aus welchem Grund auch immer…..notfalls durch eine Revolution, sprich Bürgerkrieg….

      Wiggerl

      Liken

    2. ..und GENAU DAS wollen sie, nämlich den Bürgerkrieg. Weil sie dann ihre dreckige, echte Fratze zeigen können und auch werden—wir werden es noch erleben! Denn eine Revolution können WIR(echte Deutsche) garnicht gewinnen. Alle Waffen sind bei unseren Feinden, zudem gibt es kaum noch junge Deutsche. Wie du schon sagtst:“—-Die einzige Hoffung liegt im Zusammenbruch des gesamten System, aus welchem Grund auch immer…..notfalls durch eine Revolution, sprich Bürgerkrieg….—-“ So wissen das die ReGIERenden auch und wollen die totale Macht haben. Das geht nur wenn wir einen Bürgerkrieg verlieren und das werden wir! Was sollen wir denn auch machen? Wir, vielleicht 50 Millionen, davon 70% Alte und Kranke bzw Frauen und ein paar Kinder gegen 30 Millionen teils schwer bewaffnette Polizei, Militär (auch ausländisches Militär und Polizei), sowie den ganzen Asylanten und normalen Ausländern???? Denn das wären UNSERE Feinde. So leid es mir tut, aber bewaffneter Wiederstand wäre tötlich für uns, es wäre die zweite Dolchstoßlegende und die Regierenden würden danach sagen:“ Seht ihr, das habt ihr nun davon!“ Das einzige was wir machen können ist auf die Straße gehen, in der HOFFNUNG das NICHT geschossen wird, sie mit ihren eigenen Waffen bekämpfen, daran zu glauben das die „Welle“ auch auf die Schlafschafe dieser Nation überschwappt. Dann aber kommen die Regierenden in die Situation das sie Schießen oder aufgeben MUSS und gnade uns Gott wenn sie sich für das Schießen entscheiden. Auf Hilfe von Aussen werden wir nicht hoffen können, die sind dann auch schon länger dran und haben dafür keine Zeit. Um so früher wir sowas machen, von jetzt an gerechnet, desto höher die Chancen für UNS, aber so wie man den Deutschen kennt, wird es wohl noch mind. 20 Jahre dauern, dann ist Deutschland allerdings zu mind. 50% von Ausländern belegt, die einen Scheiß tun um UNS zu helfen, wenn sie dabei selber rausfliegen würden.
      Ich bin nicht pessimistisch eingestellt, ich schaue mir nur die Tatsachen an und die sind alles andere als rosig für uns…

      Liken

Kommentare sind geschlossen.