Räuberbande par excellence


Liebe Angela Merkel,

 

lieber Wolfgang Schäuble,

 

liebe Dalton´s Bande

 

 Zunächst möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Thomas Müller, bin 42 Jahre alt, komme aus dem  Saarland und bin alleinerziehender Vater.

 

Ich arbeite als Industriemechaniker in einem Familienbetrieb und ja, ich gehe gerne arbeiten.

 

Wir bekommen kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld.

 

Aber! Wir bekommen eine Leistungsprämie. Das heißt, wir bekommen am Ende des Jahres, rückblickend auf das  ganze Jahr, eine Prämie darauf wie das engagement für die Firma war. Z.b. Überstundenbereitschaft,  Samstagsarbeit, Flexibilität, Ausschussquote, Krankenschein etc.

 

Meine Chefin war mit mir wohl sehr zufrieden da ich von ihr 2866,81Eur Brutto als Leistungsprämie erhalten  habe.

 

Jetzt habe ich Angst dass ihr, die Bundesregierung“ nicht mit meiner Leistung zufrieden wart. Weil ihr mir wieder von meiner Prämie 1566,81 Eur (55%) abgezogen habt. So dass nur noch 1300 Eur Netto übrig blieben.

 

Ihr nennt das Steuern?

 

Ich nenne es „Diebstahl“

 

Wie könnt ihr euch wagen?

 

„ Mein“ Wecker hat jeden Morgen um 5Uhr geläutet! Was habt ihr mit meiner Leistungsprämie zu tun???

 

„Ich“ habe oft 6 Tage- Woche gehabt! Was habt ihr mit meiner Leistungsprämie zu tun???

 

„Ich“ habe oft 8-12 Stunden Schichten! Was habt ihr mit meiner Leistungsprämie zu tun???

 

„Ich“ stand in der Verantwortung dass meine Bauteile in Ordnung waren und pünktlich an den Kunden geliefert wurden! Was habt ihr mit meiner Leistungsprämie zu tun???

 

„Ich“ ging mit dem Kopf unter dem Arm arbeiten und habe keinen Krankenschein gemacht! Was habt ihr mit meiner Leistungsprämie zu tun???

 

„Ich“ ging während meines Urlaubs, wenn die Firma mich brauchte, trotzdem zur Arbeit! Was habt ihr mit meiner Leistungsprämie zu tun???

 

Meiner Meinung seid ihr die wahren Verbrecher dieses Landes.

 

Ich wünsche niemanden was Schlechtes, (ok, meiner 2ten Exfrau habe ich mal gesagt sie soll tot umfallen)

 

aber euch sollen für diese Unverschämtheit und Dreistigkeit die Hände abfallen.

 

Dieser Abzug ist durch nichts mehr zu toppen.

 

Weihnachtliche Grüße nach Berlin

 

Euer Idiot Tom

 

Autor: deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

5 Kommentare zu „Räuberbande par excellence“

  1. Ich ziehe in der heutigen Zeit meinen Hut vor jedem Menschen, der in einem von Schurken „regierten“ Staat wie die „BRD“ mit Name und Foto offen sagt, was er – wohlüberlegt – denkt. Chapeau.

    Liken

  2. So sieht die Realität aus. Ackern bis zum Umfallen, und dann raubt die Firma BRiD ohne gültige Rechtsgrundlage die Kohle, und man ist als Arbeitnehmer völlig machtlos sich gegen diese Räuberbande zu wehren. Bedanken dürfen wir uns dafür bei allen die dem System am 22. September die Stimme gegeben haben. Dank an die Millionen Schläfer in der Brunzelrepublik, möge der Gollum denen alles holen.
    @Tom
    Frage bei der Firma Finanz“amt“ mit Fristsetzung von maximal einer Woche nach gültigen Rechtsgrundlagen und vergiß nicht eine konkludente Vereinbarung sowie Grund- und Menschenrechteklausel mitzuschicken (http://wakenews.net/html/download_dokumente.html). Du wirst staunen was da als Antwort zurückkommt, und ab dann immer den zuständigen Sachbearbeiter UND den Geschäftsführer des Finanz“amts“ beschäftigen. Das bringt zwar Deine Kohle heute und morgen nicht zurück, aber der Tag wird kommen an dem diese Halunken zum Aderlaß gebeten werden. 😀

    Liken

Kommentare sind geschlossen.