Wichtige Petition gegen antichristliche Gender-Ideologie


.

.Herzlichen Dank!

Peter Helmes

 

 

https://www.openpetition.de/petition/online/zukunft-verantwortung-lernen-kein-bildungsplan-2015-unter-der-ideologie-des-regenbogens

 

Radikalen Umbau des Bildungsplans stoppen!

Der Bildungsplan für Baden-Württemberg, der 2015 herauskommen soll, ist zu einem Spielplatz gut vernetzter Lobbygruppen geworden. In der vorveröffentlichten „Verankerung der Leitprinzipien“ zeigt sich die Vorstellung der kompletten sexualpädagogischen Umerziehung. Die Lobbyisten aus Schwulen-, Lesben- Bi- und Transsexuellen, Transgender und Queer (kurz LSBTTIQ) arbeiten an einer gesamten Unterwanderung aller Leitprinzipien und Fächer nach ihrer ideologischen Haltung. Die grün-rote Landesregierung will ihrerseits Baden-Württemberg zum Vorreiter in Deutschland machen, was die Vermittlung von „sexueller Identität und „sexueller Orientierung“ angeht.

  • Lehrkräfte an allgemein bildenden Schulen sollen zu Toleranzaposteln für LSBTTIQ- Lebensstil werden.
  • Eltern müssen zusehen, wie ihre Kinder eine Einführung in „homosexueller Kultur“ und deren Begegnungsstätten vermittelt bekommen.  
  • Das Wertebild unseres Grundgesetzes, das die Gleichheit vor dem Gesetz und den Schutz von Ehe und Familie garantiert, soll ideologisch umgedeutet werden.

 

Zeigen Sie mit ihrer Stimme bei der Online-Petition „Zukunft – Verantwortung – Lernen: Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens“ dem Landtag und der Landesregierung von Baden-Württemberg, dass Sie gehört werden wollen!

https://www.openpetition.de/petition/online/zukunft-verantwortung-lernen-kein-bildungsplan-2015-unter-der-ideologie-des-regenbogens

  • Stehen Sie auf gegen einen Lobbyismus der unsere Demokratie unterwandert.
  • Zeigen Sie, dass die bewährte Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule in der Sexualpädagogik nicht aufs Spiel gesetzt werden darf.

Sie können sich auch direkt an die Bildungsplankommission wenden. Das Kultusministerium bittet um Stellungnahmen und Rückmeldungen zu der Arbeitsfassung bis spätestens 31. Januar 2014 unter bildungsplan@km.kv.bwl.de .

.

Sexuelle Vielfalt in den Leitprinzipien des Bildungsplans 2015-1

.

//

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

3 Kommentare zu „Wichtige Petition gegen antichristliche Gender-Ideologie“

Kommentare sind geschlossen.