Antifa-Pastor und Linksradikaler erhält Thüringer Demokratiepreis


.

Verrückte gewalttätige Vertreter sind typisch für die nicht mehr als Christen zu bezeichenden Protestanten. Die evangelische „Ex-Kirche“ hat mit Bibel und Christentum nichts mehr zu schaffen. Sie ist zu einer rein linksradikalen Ideologie verkommen.

Und das passt sehr gut. Denn schon der Gründer Luther war ein aufrühreischer Radikalist der zu Gewalt gegen Andersdenkende- und leben wollende aufgerufen hatte.

Dieser bärtige Rot-Faschist gehört in das Gefängnis, wo Hirnlosen-Strassen-Ratten hingehören…..

.

ERFURT. Der Jenaer Pfarrer Lothar König,Jenaer Pfarrer Lothar König, der wegen seiner Verstrickung in die linksextreme Szene der wegen seiner Verstrickung in die linksextreme Szene seit Jahren in der Kritik steht, bekommt den Demokratiepreis des Thüringer Sozialministeriums. Mit dem zum ersten Mal vergebenen Preis sollen „mutige Menschen“ geehrt werden, die sich mit „tollen Ideen“ gegen Rechtsextremismus engagieren. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und soll am Samstag vergeben werden.

König muß sich derzeit vor dem Dresdener Amtsgericht wegen „schweren Landfriedensbruchs“ verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, am 13. Februar 2011 während linksextremer Proteste gegen eine NPD-nahe Demonstration zu Gewalt gegen Polizisten aufgerufen zu haben. So sei aus einem von König gefahrenen Lausprecherwagen „Deckt die Bullen mit Steinen ein“, gerufen worden. Mehr als einhundert Polizisten waren an diesem Tag von Linksextremisten verletzt worden. König bestreitet trotz Beweise feige die Vorwürfe.

Drogen, Gewalt, Linksextremismus

Der Pfarrer war immer wieder ins Visier der Sicherheitsbehörden geraten. Die von ihm geleitete Jenaer „Junge Gemeinde“ ist nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft Anlaufstelle für gewaltbereite Jugendliche aus der linksextremen Szene. Bei Razzien wurden bei der „Jungen Gemeinde“ Graffiti-Utensilien, Farbbeutel und auch Drogen gefunden. Zudem wurde gegen König in der Vergangenheit bereits wegen der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung ermittelt.

Kritik an der Preisverleihung kam von der Thüringer CDU, die zusammen mit der SPD die Landesregierung stellt. Der justizpolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Manfred Scherer, sagte, „der Respekt vor dem Gericht und dem Rechtsstaat hätte es geboten, über eine Preisverleihung nach Abschluß des laufenden Verfahrens nachzudenken“. Es täte dem Demokratiepreis nicht gut, wenn sich die Vorwürfe gegen König als wahr erweisen würden. „Auch in der notwendigen und richtigen Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus heiligt der Zweck nicht die Mittel. Die Regeln für Demonstrationen und Gegendemonstrationen gelten für alle.“

—————————-

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M55c1a13eb1c.0.html

//

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

6 Kommentare zu „Antifa-Pastor und Linksradikaler erhält Thüringer Demokratiepreis“

  1. Jeder der Obdachlosen in NRW ist sauberer und ehrbarer als dieses verkommene linke Pack!
    Möchte in deren Vergangenheit mal Mäuschen spielen: würde sagen, Lebenslänglich Einzelhaft für sowas!

    Liken

  2. Weder Merkel noch dieser bekloppte Pastor sind evangelische Christen. Beide sind ausgesprochene Atheisten, ebenso die sozialdemokratisierte landesverräterische CDU. Von den anderen Blockparteien ganz zu schweigen.
    Die genannten Personen können nur zum inneren Frieden gelangen, wenn sie mindestens zwanzig Jahre lang in Guatanamo eingesperrt werden. Noch besser ist natürlich die Injektion von einhundert Millilitern 30%iger Kochsalzlösung und die gleiche Menge Kalium in die Armvenen.

    Liken

  3. Solche Dreckpfaffen gehören in den Knast. Nur gut, das ich schon vor vielen Jahren aus der Kirche ausgetrete bin. dieses Pack auch noch unterstützen?Den „Demokratiepreis“ hätte man auch Honecker geben können. eine Farce.

    Liken

  4. Was soll man denn von den evangelischen ???Kirchenmitgliedern??? halten? Ich sage nichts! Denn seit die evangelische Pfarrerstochter Merkel das Zepter schwingt; Ihr Hofnarr, der ehemalige evangelische Pfarrer Gauck ihr dabei hilft, ist es um Deutschland zum aller schlechtesten gestellt!

    Wahrlich, wahrlich ich sage Euch: Wenn Ihr nicht bald was unternehmt, wird Euch die Merkel samt ihrem Hofnarr Gauck Euch die Hölle auf Erden bereiten! Die sogenannten christlichen Kirchen werden den beiden ganz bestimmt dabei kräftig unter die Arme greifen!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.