GRÜNE bestätigen anti-christliches…. Ein Holzkreuz sorgt für Unmut


.

grün-roter Wahnsinn

Was die Besuchergruppe der hessischen Grünen im Berliner Verbraucherschutzministerium zu sehen bekamen, gefiel zwei Teilnehmerinnen überhaupt nicht. „Mit Verwunderung“ habe man festgestellt, daß in dem Besucherraum des Ministeriums ein „den christlichen Glauben symbolisierendes Kreuz aufgehängt war“, heißt es laut Saarbrücker Zeitung in einem Brief der beiden Frauen an Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU).

Das widerspreche der Trennung von Staat und Kirche und daher müsse Aigner dafür sorgen, daß das Holzkreuz entfernt wird.

Ein Ansinnen, das die Ministerin bislang ablehnt.

Daher will die Linkspartei das Kreuz nun zum Thema im Bundestag machen. Ministerien seien keine Gotteshäuser, begründet der Linkspartei-Abgeordnete Ilja Seifert das Vorhaben.

Kreuz