Deutsche Geschichte – gefälscht, verbogen, geglaubt!


Gerd Schulze Rhonhof

Ein Film, der die „verlorenen“ Aspekte deutscher Geschichte aufzeigen soll, die man uns in der Schule, aber auch durch die „Medien der Sieger“ vorenthält. In aller Regel hört man die im Film dargestellten Dinge nicht, wenn man sich mit dem Thema befasst, indem man die üblichen Quellen heranzieht, wie einen Guido Knopp, Hollywoodfilme oder den SPIEGEL. Für jeden Geschichtsinteressierten, aber auch jeden Wahrheitssucher bietet der Film ein paar Denkanstöße.

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

Ein Gedanke zu „Deutsche Geschichte – gefälscht, verbogen, geglaubt!“

  1. Man kann sagen: Der Deutsche Michel wurde betrogen, belogen, verarscht!
    Man kann sagen: Der Deutsche Michel wird betrogen, belogen, verarscht!
    Man kann sagen: Der Deutsche Michel wird auch in Zukunft weiterhin betrogen, belogen, verarscht werden!
    Man kann davon ausgehen, dass es eines Tages kein Deutschland mehr gibt!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.