EU – GRÜNE – Euro-Rettung: SPD knickt ein, Trittin freut sich über deutsche Verluste


Das grüne Arschloch Trittin freut sich, dass Deutschland zahlen muss!!!!Nicht er, nein, der Steuerzahler, alle, die unter Sparmassnahmen leiden werden, um diesen Wahnsinn „EURO-Rettung“ zu zahlen.

Trittin – ein selbst ernannter und dazu noch absolut dämlicher Grüner…….ausserhalb der Politik wäre er zweifelsohne Hartz4.Empfänger, weil er zu blöd zum arbeiten ist…..zu faul freilich auch……

Grünen-Chef mit einer seltsamen Äußerung

Trittin freut sich über deutsche Verluste

Die Grünen freuen sich, dass die Griechenland-Rettung Deutschland endlich reale Verluste beschert.

Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin sagte einer Reuters-Meldung zufolge:

“Deutschland hört auf, an der Hilfe für Griechenland zu verdienen.”

Die SPD gibt ihren kurzen Widerstand gegen eine Abstimmung über die nächste Griechenland-Rettung auf. Der Bundestag wird die Zustimmung zu 43,7 Milliarden an Griechenland vermutlich am Freitag geben. Der Bundeshaushalt wird damit im Jahr 2013 mit 730 Millionen Euro belastet. Die Grünen freuen sich, dass die Griechenland-Rettung Deutschland endlich reale Verluste beschert.

Es ist schwer, der SPD in diesen Tagen zu folgen. Sie legte einen regelrechten Slalom hin (für alle Nicht-Skifahrer: Das ist ein Skirennen, bei dem man sich sehr wendig durch eng gesetzte Torstangen bewegen muss; wer nicht aufpasst, fädelt ein und scheidet aus). Zunächst sagte Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier seine Unterstützung zu (hier). Danach kamen der Partei doch Bedenken – weniger wegen der Sache als vermutlich vielmehr deshalb, weil man eine Chance witterte, Angela Merkel zu Beginn des Wahlkampfjahres einen Stein in den Weg zu legen (hier). Doch der Widerstand hielt nicht lange: Am späten Nachmittag sagte der Parlamentarische Fraktionsgeschäftsführer, Thomas Oppermann, man habe einer Abstimmung am Freitag zugestimmt. Und dies, obwohl Oppermann wenige Stunden vorher hatte verlauten lassen, die Stimmung in der SPD sei “kritisch”. Bis zuletzt versuchte die SPD sogar den Anschein zu erwecken, dass sie gegen die Griechenland-Rettung stimmen könnte.

Dies erwartet allerdings niemand in Berlin: Die SPD hat noch nie gegen die Schuldengemeinschaft in Europa gestimmt – und will es auch nicht, weil es zu ihrem Selbstverständnis gehört, internationale Solidarität zu üben.

Extremer in dieser Hinsicht sind nur die Grünen: Sie gaben am Mittwoch an, auf jeden Fall für die Rettung der griechischen Banken zu stimmen (um nichts anderes geht es nämlichhier).

Die Begründung war geradezu apokalyptisch-befreiend: Nun können man guten Gewissens für Milliarden-Hilfen stimmen, weil Deutschland endlich wirklich zahle.

Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin sagte einer Reuters-Meldung zufolge: “Deutschland hört auf, an der Hilfe für Griechenland zu verdienen.”

Nach Angaben von Bundesfinnazminister Schäuble wird der Bundeshaushalt durch den neuen Deal mit 730 Millionen Euro belastet. Schäuble hofft, das Geld aus den Bundesbank-Gewinnen zu bekommen.

———————————-

Euro-Rettung: SPD knickt ein, Trittin freut sich über deutsche Verluste

2 Kommentare

  1. Die Grünen sind rote Genossen der übelsten Art. Die meisten stammen aus Beamtenfamilien. Ein Teil zählt zu den Besserverdienenden. Daran erkennt man, wie weit die Fäulnisbakterien in unserer Gesellschaft vorwärts gekommen sind.
    Im Berliner-Reichstag residiert nur eine Partei, nämlich die Blockpartei. Alles andere wäre Augenwischerei.
    Der normale Bürger wird erst dann gegen solche Verhältnisse protestieren, wenn ihm das Wasser bis zum Halse steht. Dann fährt vielleicht einmal die Woche die Erbsenkanone durch seinen Wohnbezirk. Ansonsten schiebt er Kohldampf.
    Von höheren Orts wird man ihm erklären, dass die Schlittenhunde in Alaska im Sommer auch nur einmal die Woche einen Happen Fleisch zum Fressen bekommen. Das sei reichlich, denn die Hunde müssten im Winter unter strengeren Bedingungen auch ihren Hund stehen.

    Liken

  2. Ich kann nur zum lieben Gott beten und hoffen, dass endlich diese SCHEIß ROT/GRÜN/LINKS WÄHLER DEN LÖFFEL ABGEBEN BZW: DEN ARSCH ZU KNEIFEN!

    Es ist ja nicht mehr auszuhalten mit disem Gesindel!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.