Tagesausblick 30.08.12: ESM-Studie: Banklizenz faktisch bereits vorhanden


► ESM-Studie: Banklizenz faktisch bereits vorhanden
▬► http://tinyurl.com/cf9exta
► Finanzmärkte sorgen durch deren Deregulierung für enormen Zeitdruck für die Politik → Oftmals falsche Entscheidungen aufgrund unvollständiger Informationen
► Vollgeldsystem: Finanzierung der Staaten ausschließlich durch die EZB gemäß ihrer Wirtschaftsleistung/ihrem -wachstum
▬► http://tinyurl.com/3rmr3pc
► Kapitalfluch nimmt zu (v.a. in Spanien und Italien)
► Merkel samt deutscher Delegation in China: Milliardenverträge unterzeichnet
▬► Messen mit zweierlei Maß: Keine Stellungnahmen zu Chinas Umgang mit Oppositionspolitikern und Regimekritikern (z.B. Ai Weiwei [http://tinyurl.com/bql3v6n]) ≠ der Entrüstung über jenen in der Ukraine (am Fall Timoschenko)
▬► Merkel fordert von China mehr Freiheit für Journalisten: http://tinyurl.com/bp5pnp7
► USA: Haushaltsdefizit: 8,6% des BIP (1,1 Bio.$); BIP-Wachstum Q2: 1,7%; Zinszahlungen Q2: 461 Mrd.$
► Europa: Rezession und sinkende Investitionen in einigen Ländern
► Arbeitslosenzahlen für D: 2,9 Mio. Arbeitslose; 5,2 Mio. erhalten Arbeitslosengeld → Geschönte Zahlen

Ein Kommentar

  1. EU und Euro dir leb ich,
    EU und Euro dir sterb ich!

    Es ist doch nur noch ein wurschteln ohne Ergebnis, was hier auf der EU-Bühne dargeboten wird! Und wenn ich dann noch das Super Arschloch Draghi höre, fällt mir nichts mehr ein!

    Der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, hat sich in einem Gastbeitrag für DIE ZEIT für ein Ende der Souveränität der Parlamente in Europa ausgesprochen. Gemeinhein gilt das alleinige Recht den Staatshaushalt zu verabschieden, als wichtigstes Recht eines Parlaments. Draghi hingegen schreibt, für seine Vision des Euro-Raums sei die Souveränität der Staaten zu schwerwiegend, »als dass man hier den Ländern allein die Verantwortung überlassen sollte«.

    Anstelle einer Konstellation, in der das Parlament allein seinem Souverän, dem jeweiligen Staatsvolk, verantwortlich ist, meint der Zentralbanker, »dass die nationalen Haushalte effektiv überwacht werden müssen«. Welche Institutionen für diese Überwachung zuständig sein sollen, ließ er offen.

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-08/draghi-zentralbank-staatsanleihen-falschmuenzer

    Dieses Schwein sollte zusammen mit Merkel und Schäuble sofort und ohne Gnade hingerichtet werden!!!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.