Der Satan von Berlin : Kardinal Rainer Maria Woelki lobt Ehebrecher und Homo-Bekloppte


Homo-Propaganda: „Ich versuche wahrzunehmen, daß da Menschen dauerhaft füreinander Verantwortung übernehmen, sich Treue versprochen haben und füreinander sorgen wollen, auch wenn ich einen solchen Lebensentwurf nicht teilen kann.“

Erzbischof Rainer Maria Woelki

Erzbischof Rainer Maria Woelki

(kreuz.net, Berlin)

Der altliberale Homo-Kardinal Rainer Maria Woelki von Berlin fordert eine dem Evangelium widersprechende Kommunionspendung für Ehebrecher.

Der Kirchenfürst äußerte sich vor der Wochenzeitung ‘Zeit’ vom nächsten Freitag. Die Meldung wurde vorab berichtet.

Er verteidigte die Kommunionspendung des schillerenden Papstes an den bayerischen Ehebrecher-Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Der Ehebruch ist öffentlich

Benedikt XVI. habe „so gehandelt, wie es wohl jeder Seelsorger tut, der keinen zurückweisen will“.

Der Berliner Kardinal spielt den Dummen: „Wer bin ich, daß ich die »katholischen« Lebensumstände von Horst Seehofer bewerte?“

Als Priester müsse er „bei jedem, der von mir die Eucharistie erbittet, davon ausgehen, daß er dies mit reinem Herzen tut“.

Kein Herz für die Opfer der Scheidung

Gleichzeitig will er „jenen nicht aus dem Blick verlieren, die sich in Anerkennung des Zerbrechens ihrer Ehe um ein Leben nach der kirchlichen Lehre bemühen und die Kommunion nicht empfangen.“

Solche Todsünder würden ein „starkes Zeugnis des Glaubens“ geben – erklärte der Kardinal zynisch.

Die Kirche leide heute „vielleicht manchmal an einem falschen Perfektionismus“.

Es müsse möglich sein, katholisch zu sein, ohne daß das „bis ins Letzte immer überprüft wird.“

Die Opfer der Scheidung – vor allem Kinder – ignorierte der hartherzige Prälat.

Heuchlerische Heiligsprechung von Ehebrechern

Kardinal Woelki würdigte Ehebrecher, die „in ihrer zweiten Beziehung bisweilen verwirklichen können, woran sie in ihrer Ehe gescheitert sind.“

Sie bildeten mit gemeinsamen Kindern eine Familie und versuchten angeblich den Glauben zu leben – schürte der Kirchenfürst skrupellos Illusionen:

„Sie sind in unseren Gemeinden engagiert und tun dort Gutes.“

Ehebrecher dürften „in einer Spannung aus Nähe und Distanz zur eigenen Kirche stehen“.

Die Unmoral der Orthodoxen kopieren

Die Kirche solle sich mit der unmoralischen Ehescheidung bei den Orthodoxen intensiver beschäftigen.

Diese halte angeblich an der Unauflöslichkeit der Ehe fest – obwohl sie eine Wiederverheiratung erlaubt.

„Das erlaubt unter bestimmten Bedingungen die Zulassung zu den Sakramenten.“

Heute wird bei den Orthodoxen jede Ehe gegen Geld aufgelöst.

Ist er selber einer?

Nach dem Ehebruch verteidigte der Kirchenfürst die Homo-Störung.

Gomorrhisten dürften nicht in ungerechter Weise zurückgesetzt werden.

„Wenn ich das ernst nehme, darf ich in homosexuellen Beziehungen nicht ausschließlich den Verstoß gegen das natürliche Gesetz sehen“ – pervertierte der Kardinal die Wahrheit.

Er träumt von Homos, die „dauerhaft füreinander Verantwortung übernehmen, sich Treue versprochen haben und füreinander sorgen wollen, auch wenn ich einen solchen Lebensentwurf nicht teilen kann.“

Im Nachsatz fügt er hinzu, daß er einen solchen Lebensentwurf „nicht teilen“ könne.

aus

      http://www.kreuz.net/article.15434.html

Deutsche Politik zwischen Panik und Erpressung


So wie die "Titanic" einst auf den Eisberg zuraste, hat Europa einen ähnlich kritischen Punkt erreicht. Es herrscht nackte Angst vor dem Untergang
“““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““
““““““““““““““““““““““““““““““““““

UNFASSBAR WAS MERKEL DEM DEUTSCHEN VOLK ZUMUTET!!!

SIE ARBEITET ABSICHTLICH MIT IHREN SCHERGEN DAHIN PANIK ZU ERZEUGEN:::::

MIT DER PANIK DANN DIE ERPRESSUNG: ENTWEDER GAAAANZE SCHLIMM ODER ALLE MACHT DER „EU“:::::::::::::

SIE ARBEITET MIT LÜGEN::::::

TEURER ALS DER EURO KANN EIN EURO-AUSSTIEG ODER CRASH NIE SEIN::::

DAS IST WIRTSCHAFTLICH VON WIRTSCHAFTSPROFESSOREN KLAR NACHGEWIESEN::::::::::::

ZUDEM KOMMT DER MEINEID UND DIE KLARE AUSHEBUNG DES GG::::

ZUDEM DIE MISSACHTUNG DES ABSOLUTEN RECHTES DES VOLKES ÜBER EINE

NEUE VERFASSUNG SELBER ABZUSTIMMEN::::::

UNFASSBAR DASS DAS VOLK DIESES MERKEL NOCH NICHT IN DIE HÖLLE GEJAGT HAT:::::::::::::::::

—————————————————————-

Verliert Deutschland für Europa sein Grundgesetz? „Je mehr die Menschen sehen, was auf dem Spiel steht, desto mehr sind sie bereit, die richtigen Konsequenzen zu ziehen“, sagt Wolfgang Schäuble.

UND MEINT DAMIT DIE PANIKHAFTE ZUSTIMMUNG ZUM ESM UND „EU“-DIKTATUR

Von Günther Lachmann

Als die „Titanic“ der Kollision mit dem Eisberg bereits gefährlich nahe war, wog sich der Kapitän selbst, seine Mannschaft und die Passagiere in Sicherheit. Sie hatten nicht die geringste Ahnung, wie ihre Reise enden würde. Im Gegensatz dazu herrscht auf der Brücke der Europäischen Union bereits Panik und nackte Angst vor dem Untergang.

Derzeit kursieren die schrecklichsten Szenarien darüber, was alles geschehen könnte, wenn die Eurozone kollabiert. BMW-Chef Norbert Reithofer warnt, das Auseinanderbrechen des Euros „wäre eine Katastrophe“, deren drohende Folgen er sich „am liebsten gar nicht ausmalen“ möchte.

AUCH HIER KLAR ERKENNBAR: UND MEINT DAMIT DIE PANIKHAFTE ZUSTIMMUNG ZUM ESM UND „EU“-DIKTATUR

Das muss er auch gar nicht, denn das können Investoren und Politiker bereits in eilig erstellten Studien lesen. Die niederländische Bank ING etwa sagt den Ländern der Euro-Zone einen Verlust von über einer Billion Euro allein in den ersten beiden Jahren nach dem Zusammenbruch der gemeinsamen Währung voraus.

PANIKMACHE MIT WEICHKOCHEN DURCH ERPRESSUNG, UM DIE VOLKS-ZUSTIMMUNG ZU ERLANGEN:::::EIN TEUFELSWERK::

„Dagegen erscheint die Rezession nach der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers fast wie ein vernachlässigbarer Betriebsunfall“, schreibt der „Spiegel“. Noch düsterer sei eine Prognose des Bundesfinanzministeriums. Es rechne mit über fünf Millionen Arbeitslosen: „Schlagartig wäre es vorbei mit dem Beschäftigungswunder, stattdessen würden Banken und Unternehmen reihenweise zusammenbrechen, weil sie Forderungen und Beteiligungen abschreiben müssten.“

SCHÄUBLE WIRFT MIT PANIKSZENARIEN IN RICHTUNG ARBEITSLOSIGKEIT, DABEI LIEGT DIE AL-ZAHL HEUTE SCHON BEI 5 MILLIONEN UND WAR NOCH NIE ZU ZEITEN DES EURO BESSER, DIE ANGEGEBEN ZAHLEN WAREN NACHWEISLICH FÄLSCHUNGEN UND MANIPULATIONEN

Europa am Eisberg

Spätestens als mit Spanien die viertgrößte Volkswirtschaft der Europäischen Union ihren Offenbarungseid leistete und mit Italien möglicherweise ein echter Industrieriese kurz davorsteht, zeigt sich, dass der bisherige Kurs der selbst ernannten Rettungspolitiker geradezu ins Verderben führte. Seit ihrem Ausbruch im Frühjahr 2010 hat sich die Krise immer weiter ausgebreitet.

DAS IST DER EURO::::ERST HAT ER IRLAND, DANN GRIECHENLAND, JETZT SPANIEN, ITALIEN, ZyPERN, UNGARN und IN BÄLDE FRANKREICH…………….

OHNE EURO WAREN ALL DIESE LÄNDER STETS IN DER LAGE SICH ZU FINANZIEREN……..MIT EURO GING ES AB IN DIE TOTALE ERPRESSUNG UN ABHÄNGIGKEIT MIT LETZTENDLICHEM TOTAL-ZUSAMMENBRUCH::::::::::::

,Interessant ist nun, welche Konsequenz jene Rettungspolitiker aus ihrem bisherigen Katastrophenkurs ableiten: Unter der dem Eindruck einer unmittelbar bevorstehenden Apokalypse wollen sie mit aller Macht und in aller Eile das sturmreife Schiff Europa ohne Segel und Masten in einen unbekannten Hafen mit gefährlichen Untiefen manövrieren. Ihre Versuche muten in etwa so an, als hätte der Kapitän der „Titanic“ im Angesicht der tödlichen Gefahr, als unmittelbar vor der Kollision und bei voller Fahrt den Befehl zum Ankern gegeben.

Keinen Aufwand gescheut

Und mit welchen Mitteln genau will die politische und finanzpolitische Elite das neue Europa in den noch fernen Hafen bugsieren? Sie wollen Risiken und Schulden vergemeinschaften und eine europäische Haushaltsaufsicht über nationale Budgets schaffen. Sie planen eine Schuldenagentur, für die alle Mitglieder haften, und eine Bankenunion mit einem einheitlichen Einlagensicherungsfonds für die Sparguthaben in allen Euro-Staaten. Das Fundament dieses neuen Europas sehen sie im Fiskalpakt und dem Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM).

Sie scheuen keinen Aufwand, damit all das Wirklichkeit wird. Für die Verabschiedung von ESM und Stabilitätspakt in Bundestag und Bundesrat wurde sogar eigens eine Nachtsitzung angesetzt – an einem Freitag!

„Kalter Putsch gegen das Grundgesetz“

Nur das Verfassungsgericht gebot dieser Nacht-und-Nebel-Aktion Einhalt, indem es den Bundespräsidenten bat, das ESM-Gesetz vorerst nicht zu unterzeichnen. Das Gericht schritt offenbar ein, weil es als Folge dieser Politik einen „Identitätswechsel der Bundesrepublik Deutschland“ nicht ausschließt.

Über einen solchen Identitätswechsel müssten die Bürger gemäß Artikel 146, also per Volksabstimmung entscheiden, stellte es es bereits in einem Urteil zum EU-Vertrag von Lissabon fest.

Der Fiskalpakt hebelt die Mitbestimmungsrechte des Parlaments aus und schränkt den Spielraum aller künftigen Regierungen entscheidend ein“, sagte sie im „Focus“ und forderte: „Wenn der Geist der Verfassung geändert wird, dann kann das nur in einer Volksabstimmung geschehen.“

DA HAT SIE AUSNAHMSWEISE MAL RECHT, DIE WAGENKNECHT……

Eine Politik der Angst

Wer meint, diese Reaktionen seien übertrieben, der hat ein „Spiegel“-Interview mit Wolfgang Schäuble über die Pläne für ein neues Europa nicht richtig gelesen. „Wenn (…) man zu dem Schluss kommt, dass die Grenzen des Grundgesetzes erreicht sind, dann sagt das Verfassungsgericht zu Recht: Man kann gern mehr Rechte nach Brüssel übertragen, aber darüber muss das deutsche Volk entscheiden“, sagt der Finanzminister und räumt damit ein, dass Deutschland sich womöglich von seinem Grundgesetz verabschieden müsse.

VORSICHT!!!!TRAUT NICHT SCHÄUBLE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

SCHÄUBLE WILL DURCH PANIK UND FALSCH-INFORMIERUNG DAS DEUTSCHE VOLK ZU EINER NEUEN VERFASSUNG ERPRESSEN, EINER VERFASSUNG NATÜRLICH, DIE ESM, FISKALPAKT UND LETZTENDLICH „EU“_DIKTATUR, SPRICH ABSCHAFFUNG DEUTSCHLANDS UND SOMIT DER NEUEN VERFASSUNG SELBER ,VORSIEHT!!!!!!!!!!

Auch auf die Frage, wie die Politik die Deutschen zu diesem Schritt bringen will, hat Schäuble eine Antwort. „Je mehr die Menschen sehen, was auf dem Spiel steht, desto mehr sind sie bereit, die richtigen Konsequenzen zu ziehen“, sagt er auf die Frage, ob er die Krise herbeigesehnt habe, um die Geburtsfehler des Euro auszumerzen. Oder anders ausgedrückt, je größer die Not der Menschen ist, desto schneller sind sie bereit, dieser Politik zu folgen.

HIER STEHT NUN DER BEWEIS FÜR DIE VORHERIGEN KOMMENTARE::::::

Eine solche Politik braucht weder Kurs noch Kompass, sie braucht keine Argumente. Sie operiert allein mit der Angst.

Lesen Sie das Weblog von Günther Lachmann

aus WELT_ONLINE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://www.welt.de/debatte/guentherlachmann/article107273256/Deutsche-Politik-zwischen-Panik-und-Erpressung.html

“Ihre Politik ist deutschfeindlich, Frau Dr. Merkel!”…das Ding aus der SED_DDR…


Sehr geehrte Damen und Herren, der ESM-Vertrag ist grundgesetzwidrig, weil er die deutsche Haushaltssouveränität an eine unkontrollierbare staatliche Behörde überträgt. Aus diesem Grunde fordern Frau Dr. Merkel und Herr Dr. Schäuble die Abschaffung des Grundgesetzes.

(Offener Brief von Dr. Hans Penner an die Mitglieder des Deutschen Bundestages)

Ich erinnere Sie an Artikel 20 GG:

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Am 14. Juni 2012 haben nochmals 40 herausragende Fachleute der Wirtschaft einen Vorstoß gegen den europäischen Kollisionskurs der Bundeskanzlerin unternommen: “Verbrannte Milliarden – Kanzlerin, halten Sie ein!”

Die Gesetzwidrigkeit der Europapolitik von Frau Dr. Merkel hat der Staatsrechtler Professor Schachtschneider in seinem Buch “Die Rechtswidrigkeit der Euro-Rettungspolitik: Ein Staatsstreich der politischen Klasse” ausführlich begründet. An die ESM-Megabank soll Deutschland 190 Milliarden Euro überweisen. An eine Rückzahlung ist nicht zu denken.

Die verantwortungsbewußten Bürger richten den dringenden Appell an die Bundestagsabgeordneten, dem verhängnisvollen, von Frau Dr. Merkel forcierten ESM-Vertrag nicht zuzustimmen:

– Die Europäische Union ist nicht von der Art der Währung abhängig.

– Eine Einheitswährung ist für einen stark diversifizierten Wirtschaftsraum schädlich.

– Die geforderte ESM-Fiskalbehörde ist nicht demokratisch legitimiert, unkontrollierbar und mit diktatorischen Vollmachten ausgestattet.

– Die geforderte Preisgabe der Haushaltssouveränität Deutschlands ist verfassungswidrig.

– Die von Deutschland geforderten exorbitanten Geldbeträge zur Sanierung von Banken korrupter Staaten führen Deutschland in den Staatsbankrott.

Frau Dr. Merkel läßt sich von Wirtschaftsfachleuten nicht beraten. Insgesamt muß die Politik von Frau Dr. Merkel als deutschfeindlich bezeichnet werden, weil sie nicht dem Wohl der Bevölkerung dient und die Desindustrialisierung fördert.

Es wird dringend gebeten, dieses Schreiben zu verbreiten und die Aktion des Bundes der Steuerzahler zu unterstützen:

den ESM-Vertrag.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner
Linkenheim-Hochstetten

————————————-

  1. GT  (27. Jun 2012 07:58)

    Insgesamt muß die Politik von Frau Dr. Merkel als deutschfeindlich bezeichnet werden, weil sie nicht dem Wohl der Bevölkerung dient und die Desindustrialisierung fördert.

    Ist das Ms Rache für den “Untergang” der geliebten SBZ?

  2. #2 Don Quichote  (27. Jun 2012 08:05)

    @ 1 GT

    Sag doch gleich:

    Merkel ist Ulbrichts Rache!

    1. Der Freitag, der 29.6.2012, wird wohl als tiefdunkelrabenschwarzer Tag in die deutsche Geschichte eingehen – als der Tag, an dem der Deutsche Bundestag die Finanzhoheit als das Königsrecht des Parlaments aus seinen Händen gegeben hat.

      Möge Gott uns gnädig sein. Auf die Gnade unserer “Freunde” dürfen wir höchstwahrscheinlich nicht hoffen.

    2. #5 unauthorized user  (27. Jun 2012 08:09)

      Insgesamt muß die Politik von Frau Dr. Merkel als deutschfeindlich bezeichnet werden,

      Und damit steht Merkel nicht allein da. Auf den größten Teil unserer Politiker trifft diese Feststellung ebenfalls zu. Besonders jene von LinksRotGrün machen bewusst Politik GEGEN jene Bürger, in deren Namen und Auftrag sie im Bundestag sitzen.

    3. #6 Framewire  (27. Jun 2012 08:09)

      Es kann einem wirklich fröstelnd Angst und Bange werden, wenn man diese freiwillige Selbstabschaffung verfolgt :-(

      Heinrich Heine:

      Denk ich an Deutschland in der Nacht,
      Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
      Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
      Und meine heißen Tränen fließen.

    4. #7 Eurabier  (27. Jun 2012 08:10)

      Warum nicht durch Zuwanderung mehr Güter produzieren, damit mehr Steuern gezahlt werden und der ESM quasi aus der Portokasse finanziert wird?

      http://www.welt.de/politik/deutschland/article107276357/Auslaender-deutlich-haeufiger-ohne-Job-als-Deutsche.html

      Ausländer deutlich häufiger ohne Job als Deutsche

      Seit 20 Jahren liegt die Arbeitslosigkeit von Ausländern doppelt so hoch wie die der Deutschen. Trotz wirtschaftlicher Entspannung hat sich die Lage von Migranten insgesamt verschlechtert.

      ….

      Die Quote der ausländischen Schulabbrecher sei mit 12,8 Prozent mehr als doppelt so hoch wie die von deutschen Schülern mit 5,4 Prozent.

      Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan Özoguz fordert vor diesem Hintergrund bessere Bedingungen für Zuwanderer auf dem Arbeitsmarkt.

      “Bei Bewerbungen, für die Ausbildung oder den Job, kann es nicht sein, dass Bewerber mit fremd klingenden Namen nachweislich schneller aussortiert werden”, sagte Özoguz dem “Hamburger Abendblatt”.

      Frau Özoguz, wenn sich die Schüler schon in der Schule aussortieren, wie sollen sie dann Airbusse, Porsches und Windturbinen zur Finanzierung der ESM-Verpflichtungen produzieren?

      Und schon mal einen arbeitslosen chinesischen oder indischen Ingenieur gesehen, trotz des “fremd klingenden Namens”?

      Frau Özoguz, früher brauchten PolitikerInnen in diesem Land noch die Fähigkeit zur Analyse…

    5. #8 Simbo  (27. Jun 2012 08:14)

      Bin ich froh, dass es noch Leute wie Dr. Hans Penner gibt. Und Schachtschneider und Hankel und Sarazzin und und……wahrhafte Helden, die hoffentlich NICHT VERGEBENS gegen Windmühlen kämpfen.

      Wenigstens noch einige, die sich ans GG halten und wissen, was ein GG bedeutet.

      Und ich möchte nicht in der Haut von Merkel, Schäuble usw. stecken, wenn der Hinterletzte merkt, wie diese das prosperierende Deutschland in den Abgrund gefahren haben.

Der ESM und die Politik der Angst


DAS DRAMA TEUFELS-„EU“………DIE GESCHICHTE GEHT WEITER::::::::::::::::

Nach der Bitte des Bundesverfassungsgerichts an den Bundespräsidenten, das ESM-Gesetz nicht sofort zu unterschreiben, wenn es in einer Eilaktion nächsten Freitag verabschiedet werde, steuert Deutschland immer mehr auf eine Verfassungsdebatte zu. Auf eine irritierende Weise wird damit deutlich, was mit der »Eurorettung« auf dem Spiel steht: nämlich die Grundstruktur des Staates.

Für den Welt-Autor Günther Lachmann wird diese neue Debatte aber nicht fair geführt, sondern mit unlauteren Mitteln. Aus einer vermeintlichen Lösung erwachsen immer neue Probleme, der Kurs, den das Schiff nehmen müsste, ist überhaupt nicht klar.

Trotzdem kennen Merkel & Co. Immer nur eine Richtung: Weiter so mit ihren Rezepten. »Unter der dem Eindruck einer unmittelbar bevorstehenden Apokalypse wollen sie mit aller Macht und in aller Eile das sturmreife Schiff Europa ohne Segel und Masten in einen unbekannten Hafen mit gefährlichen Untiefen manövrieren.

Ihre Versuche muten in etwa so an, als hätte der Kapitän der ›Titanic‹ im Angesicht der tödlichen Gefahr, als unmittelbar vor der Kollision und bei voller Fahrt den Befehl zum Ankern gegeben.

SCHÄUBLE; DIE DRECKIGE RATTE:

Euro-Ratte Schäule: ja, Angie-Darling. Machen wir Deutschland kaputt, das wird dann den Grünen gefallen. Lecker!

« Er wirft insbesondere dem Bundesfinanzminister vor, die Gegner des ESM mit der Drohung schrecklicher Folgen im Falle einer Nichtzustimmung unter Druck zu setzen. »Oder anders ausgedrückt, je größer die Not der Menschen ist, desto schneller sind sie bereit, dieser Politik zu folgen. Eine solche Politik braucht weder Kurs noch Kompass, sie braucht keine Argumente. Sie operiert allein mit der Angst.«

das Merkel und alle „pro-„EU“-ler sind klare Meineidbrecher


Deutliche Worte und Informationen über die Volksbetrüger und Lügner,

das Merkel und alle „pro-„EU“-ler sind klare Meineidbrecher, GG-feindlich

und verkaufen dem Volk Panik in ihrem Sinne…….die Wahrheit ist anders.

Die Wahrheit heisst: weg mit dem Euro!!!!!!!!

——

Das Merkel muss in Strafanzeigen ersaufen siehe die Vorlage auf meinen Fo

rum:

deutschesreich.myfreeforum. org

Strafanzeige_gegen_die_Bundesr­epublik_Deutschland_BRD_GmbH_a­bout12.html

JensBothe

—————-

  • ESM = ERMÄCHTIGUNGSGESETZ danke Frau Merkel, sie sind echt sowas von untragbar für das Deutsche Volk.

    cosmicspeed33 vor 1 Stunde

  • ..und alle Blöd-Zeitung/Leser usw. ( und das sind nicht wenig )..werden uns in den Abgrund schießen/wählen..:-((

    Kann mal jemand die „Nazis aus Berlin“ und dem Rest der Welt, entmündigen???*grrr*

    ChaotinChrissi vor 2 Stunden

  • Richtig ich wähle garantiert keine Verfassung der BRD GmbH die uns in die EU Diktatur verkauft.!

    ElMoony1 Antwort an helga2501 (Kommentar anzeigen) vor 2 Stunden

  • Raus aus der EU Diktatur und die Deutsche Mark wieder einführen aber SCHNELL.

    ElMoony1 vor 2 Stunden

  • Nee die Verfassung von 1871 nur auf Heute Aktualisiert mehr Rechte hatten wir nie und kein Volk der Welt.

    ElMoony1

EZB-Politik: Bankenprofite statt Staatenrettung


POLITIKER LÜGEN UND LOGEN:::::ANGEBLICH WÄRE EIN EURO-AUSTRITT ODER ZUSAMMENBRUCH DAS SCHLIMMSTE WAS ES GÄBE:::::WIRTSCHAFTLICH VÖLLIG FALSCH:::AUF DAUER IST DER WEG IN DIE „EU“-FINANZDIKTATUR FÜR

DEUTSCHLAND UM EIN VIELFACHES TEURER, OHNE DAS DAMIT DIE DEUTSCHEN PROFITIEREN WÜRDE!!!!!!

GLAUBT KEINER VON POLITIKERN BEAUFTRAGTEN STUDIEN!!!!!!!

DER EURO IST UND WAR DAS SCHLIMMSTE VORSTELLBARE!!!!

NUR EIN AUSTRITT ODER ZUSAMMENBRUCH WÜRDE ENDLICH DIESEN SPUK BEENDEN, KOSTEN UND ZAHLEN MÜSSEN WIR SO ODER SO!!!!

ABER OHNE EURO BEHALTEN WIR UNSERE EIGENSTÄNDIGKEIT::::EZB-Politik

UNSERE EXPORTWIRTSCHAFT HAT AUCH OHNE „EU“ SEHR GUT VERDIENT!!!

WIRTSCHAFTLICH BRAUCHEN WIR KEINE „EU“::::

EINE „EU“- REGIERUNG SCHON GAR NICHT:::::WAS HABEN WIR MIT LÄNDERN ZU SCHAFFEN; DIE NICHT EINMAL WISSEN WO DEUTSCHLAND ÜBERHAUPT LIEGT!!!!!!!

——————————————————————————————-

EZB-Politik: Bankenprofite statt Staatenrettung

Mit billigem Geld für Geschäftsbanken wollte die Europäische Zentralbank die Euro-Schuldenkrise mildern. Das funktionierte nur kurzfristig. Langfristig wird daraus aber ein Bombengeschäft für die begünstigten Geldhäuser.

Direkte Kredite an Staaten sind der Europäischen Zentralbank laut EU-Vertrag und EZB-Satzung verboten. Aus diesem Grund sind die Währungshüter einen Umweg über die europäischen Geschäftsbanken gegangen. Rund 1 Billion Euro an Billigkrediten wurden in zwei Tranchen seit Dezember 2011 an die Institute vergeben. Die Hoffnung der EZB: Die Banken kaufen damit Staatsanleihen, um die Renditen zu senken und die Euro-Krise zu mildern. Doch der Plan ging nicht auf. Stattdessen entwickelte sich der billige Geldsegen zu einem Bombengeschäft für die Geldhäuser, letztlich auf Kosten der Steuerzahler. Ein Betrag des TV-Magazin Plusminus beleuchtet die Hintergründe.

EZB-Politik: Bankenprofite statt Staatenrettung

Italien und Spanien drängen unter den Rettungsschirm. Das ist unstreitig nicht finanzierbar.


NEHMEN SIE ES NICHT AUF DIE LEICHTE SCHULTER::::

ERSPAREN SIE SICH DIE DUMME AUSREDE:

„WAS KANN ICH DENN MACHEN“………..

 .HANDELN SIE, ES GIBT VIELE MÖGLICHKEITEN:

SCHEISS AUF DEN FUSSBALL!!!!!!DIE DEUTSCHE ZUKUNFT IST WICHTIGER!!!

ZEIGT MERKEL DIE ZÄHNE::::::HELFT MIT:::::

www.zivilekoalition.de    www.abgeordnetencheck.de   www.freiewelt.net

 Italien und Spanien drängen unter den Rettungsschirm. Das ist unstreitig nicht finanzierbar.

Die Uhr tickt. Jeden Tag wird sichtbarer: Die Euro-Rettungs-Logik scheitert. Und dennoch (oder: deswegen?) versucht die Politik, den ESM gegen jeden Sinn und Verstand besonders schnell durchzuboxen.

In neun Tagen ist es soweit. Am 29. Juni sollen Bundestag und Bundesrat den ESM abnicken. Über 970.000 Protest-E-Mails sind dagegen im Bundestag schon angekommen. Machen Sie mit und knacken wir gemeinsam die symbolträchtige Million. Wenn Sie jetzt mitmachen, dann schaffen wir das heute schon!

Schreiben Sie mit einem Klick hier  den neun Mitgliedern des Bundestagsgeheimausschusses (!!!) und dem Bundestagspräsidenten Norbert Lammert. Und/oder schreiben Sie mit einem Klick hier individuell Ihrem Bundestagsabgeordneten und noch einem mit einem Klick hier  10 Abgeordneten des Bayerischen Landtages (Auswahl wird regelmäßig gewechselt).

Sehen Sie hier  Bilder und Eindrücke von der letzten Anti-ESM-Demonstration in Karlsruhe am 16.6. Der Widerstand wächst sichtbar. Am Dienstag gab das Verfassungsgericht einer Klage statt und stellte fest: Die Bundesregierung hat im Vorfeld des ESM das Parlament nicht ausreichend informiert. Anders gesagt: Die Bundesregierung versucht, das Parlament zu überrumpeln. Auch das ist ein Skandal. Machen Sie mit. Klicken Sie mit. Und seien Sie sicher: jede einzelne Protestmail erzielt eine Wirkung.

Mit herzlichen Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch

P.S: Unsere Kampagne gegen den ESM läuft auf vollen Touren. Bitte helfen Sie mit, die Kosten zu tragen. Wenn jeder z.B. drei Euro spendet – mit einem Klick hier  – dann können wir weitermachen. Drei Euro. Danke!

Massenschlägerei nach Streit um Wäscheklammern


DIE BEREICHERER; VOR ALLEM DER EIGENEN VERMÖGEN; ZEIGTEN SICH WIEDER EINMAL VON IHRER HÖCHST-INTELLIGENTEN SEITE::::::::WAHRLICH; WÄSCHEKLAMMERN!!!!!!!100 STÜCK 1,99 E!!!!!NA WENN DAS KEIN GRUND IST SICH KRANKENHAUSREIF ZU SCHLAGEN::::::::

——————————

wegen angeblich gestohlener Wäscheklammern ist am Dienstag in der Stadt Salzburg zwischen zwei Frauen ein Streit entbrannt, der schließlich rund 40 Angehörige auf die Straße brachte und beinahe zu eskalieren drohte.

Rauferei um gestohlene Wäscheklammern. Symbolbild: SN/bilderbox

Rauferei um gestohlene Wäscheklammern.

Mehrere Polizeistreifen konnte nur mit Mühe Ruhe in die Sache bringen. Die zwei Frauen aus dem Iran und aus Tschetschenien wurden bei der Auseinandersetzung offenbar verletzt. Sie wurden in unterschiedliche Spitäler eingeliefert, um ein erneutes Aufeinandertreffen zu verhindern, so die Polizei im Pressebericht.

Die Polizei wurden kurz nach 22.00 Uhr verständigt, dass sich im Stadtteil Liefering eine größere Rauferei ereigne. Als die Beamten eintrafen, waren rund 15 Menschen auf der Straße, gerauft oder geprügelt wurde aber nicht mehr. Davor sollen aber mindestens fünf in die Schlägerei verwickelt gewesen sein. Während der Amtshandlung kamen immer mehr Angehörige vor allem der Tschetschenin dazu, ehe die Polizei die Ansammlung auflösen konnte.

Warum
holen unsere Politiker diese Leute mit dieser Unkultur ins Land? Zudem sind viele von denen Analphabeten, im Islam hat Bildung keinen Wert.

—————————–

http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/chronik/sn/artikel/stadt-salzburg-schlaegerei-nach-streit-um-waescheklammern-19616/