LIES! – Salafisten in Schwanenstadt


BIS IN DAS KLEINSTE DORF:::::::::::::::

Die österreichische Presse berichtete erst vor zwei Tagen:

…Deutscher Innenminister Friedrich gab bekannt, dass Ermittlungsverfahren gegen zwei weitere Organisationen eingeleitet wurden. Dabei handle es sich um das Netzwerk “Die wahre Religion” und die Gruppe “Dawa FFM” in Frankfurt am Main. “Die wahre Religion” ist die Gruppe um den radikalen Prediger Ibrahim Abou Nagie, der mit kostenlosen Koran-Verteilungsaktionen in mehreren deutschen Städten für Aufsehen gesorgt.

Heute vormittag bei einem Einkaufsbummel in Schwanenstadt (OÖ) entdeckt ein Leser in seiner Heimatgemeinde erstmals einen “LIES”-Infostand mit drei jungen Salafisten:

Als unser Leser die beiden Fotos mit seinem Handy machte, verfinsterte sich der Blick bei einem Salafisten, worauf dieser sogleich die Autonummer unseres Lesers fotografierte.
Man glaubt es kaum – dass bereits in einer 4.200 Seelen-Stadt, im oberösterreichischen Hausruckviertel, Anhänger oder zumindest Symphatisanten dieser radikalen Salafisten-Gruppe versuchen, die Bürger mit ihrem Gratis-Koran zu missionieren!
Unser Leser teilte uns auch mit, dass es heute nicht nur einen LIES-Stand am Stadtplatz gab, sondern auch einen zweiten in der Gmundnerstraße. Da einem treuen Leser natürlich die jüngsten Berichte aus Deutschland über die Verbote und Razzien rund um diese radikalen Muslime bekannt waren, informierte er noch heute den FPÖ-Gemeinderat Helmut Dutzler über diese Infostände.
Herr Dutzler versprach sofort, dass er bei der nächsten Gemeinderatssitzung (Ende Juni) dieses Thema “Salafisten in Schwanenstadt” ansprechen werde – zumindest sollte man den Gemeinderat darüber aufklären, wer und welches Gedankengut hinter dieser, nach außen hin, harmlos wirkenden “Gratis-Koran-Aktion” steckt!

———————————————————

http://sosheimat.wordpress.com/2012/06/16/lies-salafisten-in-schwanenstadt/

Dieses Illuminati-Kartenspiel wurde 1982 auf den Markt gebracht. Bitte seht euch die Karten genau an


Bitte verbreitet dieses Video weiter, damit die Leute es auch hören!!!

Wir  haben Gänsehaut bekommen . Wer kann diese Karten deuten?

So wie die Wahrheit erkennen?

Bilder anklicken:

 

gefunden von unserem/er Leser/in „Lynn“

vielen Dank Lynn

 

http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=248839
http://lupocattivoblog.com/2010/03/03/carl-friedrich-von-weizsacker-der-bedro…
Vgl. dazu die Analyse von David Ben Gurion 21 Jahre zuvor: http://www.youtube.com/watch?v=9CmJpVkd1Nk

  • Bitte verbreitet dieses Video weiter, damit die Leute es auch hören!!!

    Gismorundsusi1 vor 1 Tag

  • Bis auf die Atomkriege hat sich bis jetzt beihnahe 1:1 alles bewahrheitet. WIR können nur noch darauf hoffen, dass das Erwachen der Menschheit den vierzehnten Gang einlegt, und den BiTurbo startet. WIR müssen weiterhin alles öffentlich machen, aufklären und alle Infos „uneingeschränkt“ verbreiten. Wo wir gerade bei „uneingeschränkt verbreiten“ sind, darf ich das Video uploaden 🙂 ?! L.G.

    ImAuftragderWahrheit vor 1 Tag

  • Eine erschreckende Analyse. Mit seiner Beschreibung der Deutschen aber hat der Mann uneingeschränkt recht.

 

 

DDR 2.0: Linker Politiklehrer nach Rede bei Pro NRW suspendiert


Eine Dortmunder Schule hat einen Lehrer vom Unterricht entbunden, weil er auf einer Kundgebung der Bürgerbewegung Pro NRW vor einer Islamisierung Deutschlands gewarnt hatte. „Durch diverse öffentliche Äußerungen von Herrn Dr. K. hat das Ansehen des Stadtgymnasiums erheblichen Schaden genommen“, teilte die Schulleitung mit.

Deswegen sei der Lehrer von der Unterrichtserteilung „entbunden worden“. Der stellvertretende Schulleiter Bernhard Koolen betonte, die Schule distanziere sich in aller Form vom Inhalt der betreffenden Rede. Die Bezirksregierung Arnsberg prüft derzeit die Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen den Betreffenden.

Der Lehrer, der sich selbst als „herrschaftskritisch“ bezeichnet und nach eigenen Angaben die Grünen wählt, hatte seine Rede am vergangenen Wochenende am Rande einer salafistischen Kundgebung mit dem Prediger Pierre Vogel in Köln gehalten. Darin gab er an, als bekennender Homosexueller mehr Angst vor Islamisten als vor Rechtsextremisten zu haben. Zudem lobte er den von Linksextremisten ermordeten niederländischen Politiker Pim Fortuyn

LPF election poster featuring Pim Fortuyn with...
Pim Fortuyn with his slogan „At your service!“

und kritisierte die Versuche von radikalen Muslimen, Einfluß auf den Unterricht zu nehmen.

Von Linksextremisten denunziert

Kurz darauf tauchte der Name des Politiklehrers und die Adresse seiner Schule auf einer linksextremen Internetseite auf. Auch Fotos von ihm und seinen Schülern wurden dabei veröffentlicht, verbunden mit dem Aufruf, ihn bei den Behörden zu denunzieren.

Gegenüber dem Internetblog „Ruhrbarone“ distanzierte sich der Pädagoge am Dienstag von seinem Auftritt und bekräftigte, es sei ein großer Fehler gewesen, die Rede zu halten. Auch würde er Pro NRW niemals wählen, da sich die Bürgerbewegung gegen Abtreibungen engagiere. „Als Feminist bin ich aber konsequent Befürworter eines liberalen Abtreibungsrechts, etwa so wie in den Niederlanden. Eine Frau muß für mich das Recht haben, bis zum siebten Monat abzutreiben.“

Zusatz: feige und ohne ausreichende Courage. Kaum bedrängt, schon kriecht und schleimt er vor den stinkenden linken Chaoten…

Quelle….

Eine weitere Meldung rund um die Pro NRW:

Wahlhelfer von Pro NRW vor Moschee verprügelt

Ein Anhänger der rechten Splitterpartei Pro NRW ist vor einer Moschee in Duisburg-Marxloh verprügelt worden. Der 23-Jährige hatte am Sonntag gemeinsam mit drei weiteren Parteimitgliedern Plakate für die Wahl zum Duisburger Oberbürgermeister geklebt, als ein Passant sie zunächst beschimpfte und danach ein Telefongespräch führte, wie ein Polizeisprecher am Montag auf dapd-Anfrage sagte. Kurz darauf hielt ein Auto neben den Pro-NRW-Anhängern, drei Männer sprangen heraus und schlugen und traten auf den 23-Jährigen ein.

Der Mann erlitt Verletzungen am Kopf und am Oberkörper und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seine Begleiter kamen mit dem Schrecken davon. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Quelle….

Ohne Jemanden in Deutschland entmutigen zu wollen – sich politisch öffentlich für Heimat und Vaterland zu engagieren, bringt gegenwärtig absolut nichts. Ratsamer ist es sich zurückzulehnen, abzuwarten und Jägermeister zu trinken und weiterhin sich mit billigen Ausreden zu beruhigen, dass man zu feige ist, endlich mal Courage zu zeigen, als sich in Mauslöcher zu verkriechen……

man kann auch als Feigling leben….aber..lohnt sich das, wenn einem jedem Tag vor dem Spiegel schlecht wird????

————–

Berwuz

das ist aber auch keine Lösung. Wenn jeder so denkt, wird die Islamisierung noch schneller voranschreiten. Das lasse ich mir nicht gefallen. Traurig ist eben nur, daß wir schon wieder Zeiten haben in denen freie Meinungsäußerung mit Suspendierung geahndet wird. Wobei Dortmund wohl eine Islamistenhochburg zu sein scheint. Dort sollte die PRO- Bewegung stärker agieren. Warum bewaffnen sich PRO- Mitglieder bei Plakataktionen nicht, oder nehmen wenigstens Muskelmänner mit, daß sie Linksextremen und Islamisten gebührend Paroli bieten können. Den Verbrechern gehört gehörig aufs Maul gehauen. Wir wollen Deutschland nicht Islamismus, denn Deutschland wird es dann nicht mehr geben. Darum Deutsche, Deutschland einig Vaterland, praktizieren wir es endlich. Von den Politversagern können wir keine Hilfe erwarten, die forcieren eher die Islamisierung.
Damit muß endlich Schluss sein.

————————————————————————

http://sosheimat.wordpress.com/2012/06/14/ddr-2-0-linker-politiklehrer-nach-rede-bei-pro-nrw-suspendiert/


“ESM-Putsch durch rot-schwarz-grünen Gleichschritt”


DER TEXT IST AUF DEUTSCHLAND SPIEGEL-GLEICH ZU ÜBERTRAGEN:::::

SELTSAM WIE SICH DIE PARTEIEN GLEICHEN:::::HIER WIE DA SIND SCHWARZ; GRÜN UND ROT DIEJENIGEN, DIE GEGEN IHR EIGENES VOLK OPPONIEREN:::

OHNE FRAGE: DA GIBT ES ABSPRACHEN…..WEN WUNDERT ES??????

ORF-Radio-Nachrichten 20.00 Uhr:

“EM Spiel Kroatien gegen Italien – ÖBB erhöht mit 1. Juli die Tarife – Abwahl des 3. Nationalratswahlpräsidenten gescheitert – Wetter – Staumeldungen”

Bezeichnend – kein Wort über die zutiefst undemokratische Vorgehensweise der SPÖ, ÖVP und den Grünen bei ihrem heutigen ESM-Putsch im Parlament!

Aber Gott sei Dank werden wenigstens die kritischen Stimmen über das Internet verbreitet:

Die Meinung der Bevölkerung über diesen heutigen rot-schwarz-grünen Clou liest man in unzähligen Foren vom linken bis rechten Politspektrum! Selbst auf diversen grünen Facebook-Seiten oder Werner Faymanns FB-Pinnwand liest man hauptsächlich Kritik und Unverständnis von deren Sympathisanten!

Eines hat der heutige Tag offen gelegt – egal wie die nächsten Nationalratswahlen auch ausgehen, egal ob eine FPÖ auch mit über 30 % den ersten Platz schaffen würde, mit dem heutigen Tag ist die nächste österreichische Regierung bereits besiegelt!

Es folgt eine Ampelkoalition der Verlierer!

—————————————————————–

http://sosheimat.wordpress.com/2012/06/14/esm-putsch-durch-rot-schwarz-grunen-gleichschritt/

Südtirol:Bozen bekommt einen islamischen Friedhof!!


ÜBERALL:::EUROPAWEIT::PLANVOLL::::DIE ISLAMISIERUNG

Abkommen Gestern unterzeichnet
Auch in Südtirol  ist es schon so weit, daß ohne ein Referendum
mit Steuergeldern der Bozner bzws, ohne die südtiroler Bevölkerung zu fragen (Meinung)
den  Muslimen oder Islamisten , die sich nachweislich von allen Religionsgemeinschaften am schlechtesten
Integrieren und am wenigsten auch zum wirtschaftlichen BP im Land beitragen, mit einen
seperaten Friedhof belohnt. Wann bekommen unsere Mitbürger orthodoxen und jüdischen Glaubens
oder Hindus und Budhisten auch einen separaten Friedhof?
Andreas Hofer würde sich im Grabe umdrehen, wenn er sehen würde, wie durch unsere
Politiker heilige Tiroler Erde entweiht wird.
In den Herkunftsländer dieser “Mitbürger” werden Andersgläubige verfolgt,
gefoltert, getötet.
Wir aber sollen Tolleranz zeigen und diesen Wahnsinn auch
noch mit Steuergeld fördern / finanzieren.

(Südtirol-News)

[Bozen – Bürgermeister Luigi Spagnolli und der Präsident des islamischen Komitees in Bozen,
Amgiad Fallaha, haben heute ein Abkommen für die Einrichtung und die Führung einer islamischen
Begräbnisstätte im inneren des städtischen Friedhofs unterzeichnet.

Bereits seit geraumer Zeit ist ein Friedhof für die islamischen Mitbürger im Gespräch.
In Innsbruck und Trient wurden bereits in den Jahren 2003 bzw. 2000 Felder für
die Bestattung islamischer Toter eingerichtet.

Nun wurde auch in Bozen der Grundstein dafür gelegt. Nach intensiver Planung
in Absprache mit dem islamischen Komitee konnte heute die offizielle Unterschrift
unter die Konvention gesetzt werden.

Das Feld wird die Bezeichnung „V/A“ tragen und soll rund 430 Quadratmeter groß sein.
Rund 100 Verstorbene sollen auf dem Feld bestattet werden können.
Laut der Vereinbarung erfolgt die Beerdigungszeremonie nach den Regeln des Islam.
Die geltenden italienischen Normen werden dadurch allerdings nicht verletzt.

Für Bürgermeister Spagnolli ist die Einrichtung einer islamischen Begräbnisstätte ein
Akt des Anstands und der Höflichkeit sowie ein Symbol des Respekts zwischen den Kulturen. ]
So linker flachgewichtser Gutmensch-Vollidiot im Kommentarbereich:
[Bei 44.000 neuen Mitbürgern mit Migrationshintergrund
in Südtirol gehört der Islam genau
so zu Südtirol wie alle anderen Religionen.]
Da plappert auch schon so ein promovierter linker Vollidiot den “Wullf” nach ” der Islam gehört
zu Deutschland”.

Vielleicht lässt sich Spagnolli auch dort im Islamfriedhof begraben lassen, aus Anstand und Höflichkeit.

Der große  türkische Nationalheld Mustafa Kemal Atatürk schien auch nicht die allerbeste Meinung
über den Islam gehabt zu haben:

“Der Islam – diese abstruse Theologie eines unmoralischen Beduinen,
ist ein verwesender Leichnam, der unser Leben vergiftet.”

[ Muslime übernehmen die Macht in unseren Staaten. Sie zersetzen unsere Werte,
unsere Gesetze und unsere Kulturen.]- Oriana Fallaci

Diese Menschen sind nur solange tollerant bis sie die Mehrheit haben,
dann brennen auch in Europa die Kirchen.

ASTAT: 44.362 Ausländer in Südtirol
Bozen – Am 31. Dezember 2011 sind 44.362 Ausländer aus 134 verschiedenen Nationen in Südtirol ansässig;
das entspricht einem Zuwachs von 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Ausländeranteil
an der Gesamtbevölkerung stieg auf 8,7 Ausländer je 100 Ansässige.

3.570 Ausländern aus Marokko , das passt , in Dubai werden Gastarbeiter gesucht, und trotzdem
kommen sie zu uns , aber nicht zum Arbeiten, sondern uns auf der Tasche zu liegen, und jeden religiösen
Furz einzufordern.
Und weil wir ja so viele gut Integrierte Moslems in Südtirol haben,
die unsere Kriminalstatistik anführen, muß ein dreimal grösseres  neues Gefängniss gebaut werden,
wie das Alte, das noch bis 1990 für unsere eigenen Verbrecher groß genug war!

Die Islamisierung Südtirols ist nicht nur an islamischen Friedhof in Bozen zu sehen, sondern an einen
illegal genehmigten Gebetsraum in Meran-Untermais, durch die SVP-Stadtregierung,
siehe unsere Recherche hier:

oder die Entweihung eines Kirchplatzes in Brixen-Milland

durch eine marokkanischen Verrein, der nachweislich
Verbindungen zu Wahabiten und Salafisten der radikalen Muslim-Bruderschaft in Marokko hat.

Franz Pahl der “Sarrazin” in der (SVP)
Wird Südtirol vom Islam überrumpelt?
Eine Front die sich aufbaut.
über die „islamische Überrumpelung“.Mit einer 400 Seiten-
Schrift versucht der SVP-Landtagsabgeordnete„ unser Land wachzurütteln

Es wird höchste Zeit, daß man auch in Südtirol eine Webseite “Südtirol-Nürnberg 2.0″
installiert, wo alle Politiker an den Pranger gestellt werden, die Politik “Schaden am eigenen
Volk betreiben ” , so wie es in D/Ö schon der Fall ist , und auch Beppe Grillo
für Italien gefordert hat.

—————————————————————–

http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2012/06/15/sudtirolbozen-bekommt-einen-islamischen-friedhof/

Deutsche aufgepasst..so geht das: Wien: FPÖ verhindert Groß-Moschee!


Ihr wollt Moscheen verhindern?

Ihr wollt die Islamisierung stoppen?

Warum kämpft dann PRO Deutschland alleine?

Zu feige? Andere Ausreden? Vielleicht könnt ihr ja Rat bei den Österreichern holen…..

————-

Am 1. Juni 2012 sollte es eröffnet werden, das islamische Veranstaltungszentrum in der Mariengasse 8.

Das Redemptoristenkonvent Hernals in der Marie...
Das Redemptoristenkonvent Hernals in der Mariengasse 30 in Wien-Hernals.

Auf einer bebauten Fläche von 1.400 m2 sollten eine Männer-Moschee und eine Frauen-Moschee, Seminarräume, Klassenzimmer für Unterricht, ein Speisesaal, ein Auditorium und eine Bibilothek sowie EDV-Räume errichtet werden. Dazu kommen Zimmer, eine Sporthalle, eine Teestube und ein Lokal. Und das alles im dicht verbauten Hernals!

Deutsch: Bezirksamt Hernals in Wien.
Deutsch: Bezirksamt Hernals in Wien.

Ab Herbst 2011 wurde in der Mariengasse fleißig gebaut, wie sich herausstellte ohne jegliche baubehördliche Genehmigung, ohne sich an die Wiener Bauordnung zu halten, ohne jegliche baubetriebliche Sicherheitsmaßnahmen und ohne statische Berechnungen.

Am 3. Dezember brachten die Freiheitlichen Anträge gegen die Groß-Moschee in der Bezirksvertretungssitzung ein. Tags darauf, am 4. Dezember, erfolgte eine Anzeige der Baubehörde gegen den türkischen Betreiber der Mariengasse. Weitere Aktivitäten der Freiheitlichen führten zur Aufdeckung schwerer statischer und baulicher Mängel. Bauordnung? Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen? Ein Fremdwort für die Bauherren aus der Fremde.

Nachdem wir Freiheitlichen das Moschee-Projekt in jeder Hinsicht ablehnten, gelang es uns die Behörden soweit zu drängen, dass ein Baustopp verhängt wurde.

Damit haben wir erreicht, dass die Ideologie des Islams nicht weiter verbreitet wird. Wir haben für die Hernalserinnen und Hernalser erreicht, dass kein Muezzin-Ruf, kein zusätzlicher Lärm, Verkehr und Abgase die Wohnqualität verringern.

Deutsch: Bezirksamt Hernals in Wien.
Deutsch: Bezirksamt Hernals in Wien.

Seltsam, dass wir bis gestern  über dieses Projekt “Mega-Islam-Zentrum” in Wien Hernals nie etwas gehört oder gelesen haben!

Hier finden sie die Anfrage der FPÖ Hernals an die SPÖ-Bezirksvorsteherin:

Anfrage_Moscheebau

  1. Wien dürfte wirklich anders sein – stellen Sie sich vor, sie würden in ihrer Gemeinde beginnen ein Haus zu bauen ohne einer behördlichen Genehmigung. Der Dorfkaiser würde Sie wohl in einer Klappsmühle einliefern lassen!

——————————————————————————————

http://sosheimat.wordpress.com/2012/06/15/wien-fpo-verhindert-gros-moschee/

Türkisch-Hausübung: FPÖ reagiert prompt


Keine 10 Tage ist es her, als wir über eine Mutter berichteten, die offen und mutig  auf eine türkischen Hausaufgabe in der Volksschule ihres Kindes mit  “NEIN, SICHER NICHT” antwortete.
Sie leitete bekanntlich diese “Fleißaufgabe” der FPÖ weiter und prompt brachte der FP-Abgeordnete Dr. Walter Rosenkranz eine parlamentarische Anfrage diesbezüglich ein:

Quelle: _türkisch

Ein weiterer Beweis, dass Mut zur Heimat sich lohnt und es doch auch Politiker gibt, die den Ärger und die Sorgen des kleinen Bürgers erhören und aktiv sich dafür einsetzen!

—————–

einTrauner

Sauerei! Meine Tochter wurde mal zum Islamunterricht geschickt, weil die Relegionslehrerin krank war. Da gabs gleich einen Brief an die Schulleitung, dass meine Tochter nicht mit solchen Dongen indoktriniert werden soll. Ich wäre bis zur Gemeinde gegangen, wenn es nötig gewesen wäre. Das muss man sich mal vorstellen.

  • Das war auch eine sehr vernünftige, und auch die einzig richtige Reaktion.

    So sehen diese “Pädagogen” wenigstens, daß nicht alle Leute so verblödet sind wie sie selbst! ;)

Solche Lehrer wie in diesem Fall, welche den Kindern schon in der Volksschule Türkisch beibringen wollen, sind meist solche Trotteln, die nicht imstande sind, den ihnen anvertrauten Sprößlingen den Mindeststoff in Deutsch beizubringen.
Wie Lesen und Schreiben und Grundrechnungsarten.

Weil sie selber blöd wie die Nacht sind – und ihren Job nur dem richtigen PArteibuch verdanken.

Hätten sie das nämlich nicht, dann könnten die nicht mal als Rübenzutzler arbeiten. ;)

Berwuz

In Bayrischen Lehrbüchern wird der Islam schon seit 2004 verherrlicht. Ich habe meine Kinder Gott sei Dank aus der Schule. Sie haben beide einen ordentlichen Beruf, aber es wird mir Angst was mit meinen 3 Enkeln passiert. Werden sie etwa schon mit diesen Deutschlandvernichtenden Islamfaschisten aufgehetzt???

—————————————————————————–

http://sosheimat.wordpress.com/2012/06/15/turkisch-hausubung-fpo-reagiert-prompt/

Linz: versuchte Vergewaltigung durch Südländer


Linz an der Donau
Linz an der Donau

LINZ. Eine 16-Jährige wehrte sich Mittwochnachmittag durch laute Schreie gegen den Versuch eines Unbekannten im Durchgang Brunnenfeldstraße-Wasserwald, sie zu vergewaltigen.

Der Mann wartete um 14:25 Uhr beim Durchgang Brunnenfeldstraße-Wasserwald. Als die 16-Jährige kam, riss er diese plötzlich von hinten zu Boden und versuchte sich an dem Mädchen zu vergehen. Das Opfer wehrte sich jedoch heftig unter lautem Schreien und schlug dem Täter mehrmals ins Gesicht, so dass dieser letztlich von ihr abließ und die 16-Jährige flüchten konnte.

Täterbeschreibung:

Südländischer Typ, 18 bis 25 Jahre alt, circa 165 bis 170 cm groß, mittlere Statur, dunkelbraunes Haar (mittig Stehfrisur, seitlich kürzer), dunkle Augen, volle Lippen, bekleidet mit hellem Blouson, dunkelblaue Jeans, schwarze Sportschuhe,  viereckige Brille mit Rahmen und dünnen Metallbügeln.

Hinweise zum Täter bitte an den Dauerdienst des SPK Linz unter Telefon 059133/45 – 3333.  Quelle….

“Die EU ist nicht Europa, sondern seine Zerstörung! “


Die Euro-Länder, so überlegen es Kommissionspräsident José Manuel Barroso, EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy, Euro-Gruppenchef Jean-Claude Juncker und der Chef der Europäischen Zentralbank Mario Draghi, dürften in Zukunft allein gar keine Schulden mehr machen.

Wer mehr Geld braucht, als er selbst an Steuern einnimmt, müsste seine Finanzwünsche demnach in Brüssel anmelden. Dort würden sie genehmigt und dafür gemeinsame Euro-Bonds ausgegeben – oder eben auch nicht.

Weitgehend Schweigen

Den Parlamenten der Einzelstaaten wäre das Haushaltsrecht schlicht entzogen. Die nationale Politik, und damit ihre Wähler, könnten nur noch entscheiden, wofür sie das ihnen zugeteilte Geld ausgeben möchten. Aber nicht mehr wie viel.

Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um zu vermuten, dass die “Gerüchte” aus Brüssel und Weidmanns Einlassungen sorgsam gesetzte Testballons sind, um die Reaktion der Öffentlichkeit auf solche radikalen Gedankenexperimente zu prüfen. Überraschenderweise besteht diese Reaktion allerdings bislang weitgehend aus Schweigen.

………….

Ein kalter Putsch

Sollte die Verschiebung der europäischen Finanzhoheit nach Brüssel tatsächlich stattfinden, würde sich damit allerdings eine Frage in nie gekannter Schärfe neu stellen, die die EU seit ihrer Gründung plagt: die der demokratischen Legitimierung des gesamten Projekts.

Schon in ihrer bisherigen Form war die Union nur mit viel gutem Willen demokratisch zu nennen. Die Kommission wird von den Mitgliedsstaaten ernannt, Europas Spitzenbeamte kennt kein Mensch, und das EU-Parlament hat zum einen wenig Macht und benimmt sich zum anderen nicht wie ein politisches Organ, sondern strebt parteiübergreifend hauptsächlich nach immer mehr Zentralisierung in Brüssel.

Davon abgesehen geht selbst in Deutschland nicht einmal mehr die Hälfte der Wahlberechtigten zu Europawahlen – möglicherweise zu Recht, denn während der Krise machten die Staatschefs eh alles unter sich aus.

Den nationalen Parlamenten die Haushaltshoheit wegzunehmen, käme deshalb einem kalten Putsch gleich, der sich höchstens mit einem neuen EU-Vertrag und nicht ohne Volksabstimmungen in etlichen Ländern bewerkstelligen ließe – auch in Deutschland.

Quelle….

Selbst eine seriöse WELT spricht von einem Putsch – der in Wien von Rot-Schwarz-Grün in diesen Tagen durchgeboxt wird.

Die deutsche Bürgerrechtsbewegung BüSo meint im folgenden Video:

Die EU ist nicht Europa, sondern seine Zerstörung !

Sehr gute Zusammenfassung der Situation. Dann wollen wir mal hoffen, dass unsere Kinder und Kindeskinder etwas lernen. Wenn denn also das Mittelalter eine schöne Zeit gewesen sein soll, dann sind wir auf dem besten Weg dahin.

Informationen über Österreichs EU-Austrittspartei erfahren Sie hier:

http://www.euaustrittspartei.at/

———————————————————————–

http://sosheimat.wordpress.com/2012/06/15/die-eu-ist-nicht-europa-sondern-seine-zerstorung/

Griechenland: Politik und Notenbanken wappnen sich für ein Beben!


Die tiefe Krise Europas gerät außer Kontrolle

Wenn am Sonntagabend um 19 Uhr Ortszeit die Wahllokale in Griechenland schließen, schlägt die Stunde der Krisenmanager. Regierungschefs, Finanzminister und Notenbanker aus der ganzen Welt schauen nach Athen. Es ist der Tag, den sie gefürchtet haben. Sollte Griechenland den “falschen Mann” zum Ministerpräsidenten wählen, drohen ganz Europa heftige Verwerfungen.

Der falsche Mann wäre aus Sicht der Krisenmanager Alexis Tsipras von der linkspopulistischen Partei Syriza. Er verspricht den griechischen Wählern Hilfe ohne Leiden. Das Geld der Euro-Länder und des Internationalen Währungsfonds (IWF) will er nehmen, die daran geknüpften Bedingungen dagegen aufkündigen. Schwer vorstellbar, dass sich die Krisenmanager darauf einlassen.

Deshalb müssen sie vorbereitet sein. Um 2 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit öffnet  die Börse in Tokio. Ein Wahlsieg von Tsipras würde an den Finanzmärkten wohl mit einem Austritt Griechenlands aus dem Euro gleichgesetzt. Von leichten Turbulenzen bis schwerer Panik ist in einem solchen Fall alles möglich. “Im besten Fall werden wir am Montag eine extrem ernste Situation haben”, sagte der schwedische Finanzminister Anders Borg am Freitag.

Einige europäische Politiker fürchten, dass auch die griechischen Bürger am Montag in Panik verfallen und zu den Bankautomaten rennen, um ihr Geld abzuheben. Bereits in den vergangenen Tagen haben sie hohe Summen von ihren Konten abgeräumt. Falls sich die Situation verschärfen sollte, könnten Notfallpläne aktiviert werden, die die EU-Kommission bereits geprüft hat. So ließen sich zum Beispiel die Abhebesummen an griechischen Geldautomaten beschränken. Auch Grenz- und Kapitalverkehrskontrollen wären möglich, um zu verhindern, dass die griechischen Bürger ihr Geld außer Landes schaffen.

……

Was die konkreten Krisenpläne angeht, halten sich die deutschen Finanzinstitute bedeckt. Lediglich der Chef der HypoVereinsbank, Theodor Weimer, hatte zu Beginn der Woche angekündigt, der Vorstand werde sich am Sonntag treffen – “für den Fall der Fälle”. So ähnlich dürfte es auch bei anderen Banken aussehen. Je nach Wahlausgang werden die Chefs zum Telefonhörer greifen.

Deutsche-Bank-Finanzvorstand Stefan Krause hatte am Donnerstag gesagt, man rechne zwar nicht mit einem Euro-Austritt Griechenlands, habe aber intern mögliche Konsequenzen erörtert. Die Risiken seien hoch. “Wir wissen nicht, wie dann die Domino-Steine fallen werden.”

Quelle….

Droht nach der Wahl eine neue EUdssr-Marionettenregierung?

Egal welche Partei die morgige Wahl in Griechenland gewinnt, für den Sieger ist es danach fast unmöglich  eine Mehrheit im Parlament zu bilden.
Daher gäbe es in Brüssel bereits schon wieder Pläne für eine Technokraten-Regierung – sprich eine EUdssr-Marionetten-Regierung:

Daher wird im regen Austausch von EU- und Finanzkreisen nun wieder die Möglichkeit einer Technokraten-Regierung in Erwägung gezogen. Die FT bestätigt, dass es solche Überlegungen auch in Athen geben soll. Die Technokraten hätten den Vorteil, dass sie den Parteien nicht verpflichtet wären, und daher die Vereinbarungen mit der Troika (Memorandum) am effizientesten umsetzen könnten. Bei allen Beteiligten besteht Übereinstimmung, dass die EU ein entscheidendes Wort mitzureden haben wird, wer künftig in Griechenland regiert. Sie ist der größte Gläubiger des Landes und pocht darauf, dass die Griechen ihrem Schuldendienst nachkommen.

Immer häufiger wird in diesem Zusammenhang der Name von Lucas Papademos genannt. Der ehemalige Zentralbanker hat mit der EU gut zusammengearbeitet. Er kennt den Troika-Plan im Detail und kann im Grunde dort anknüpfen, wo er aufgehört hat. Papademos wäre ja schon vor der Neuwahl bereit gewesen, weiterzumachen, wenn alle Parteien zugestimmt hätten. Samaras sagte damals Nein, und ist daher heute persona non grata in Brüssel.

Papademos plant gerade eine akademische Karriere an einer amerikanischen Elite-Uni. Er könnte diese aber auch noch später antreten. Noch einige Monate in Griechenland würden ihm entsprechend zusätzliches Anschauungsmaterial liefern. Papademos ist mit der Niederländerin Shanna Ingram verheiratet – hat also auch familiär gute Kontakte nach Europa.

Für die griechischen Demokratie wäre eine neuerliche, nicht legitimierte Führung eine Bankrott-Erklärung. Eine solche Entwicklung macht augenfällig, dass überschuldete Staaten in Wahrheit gar nicht mehr zu ihrer Selbstbestimmung zurückkehren können. Die politische Veränderung in Europa, die daraus folgt, hat ebenfalls eine neue Qualität: Eine von der EU eingesetzte Technokraten-Regierung in Athen bedeutet die strukturelle Abkehr vom Prinzip der Selbstbestimmung der Völker. Dieses Prinzip war von im Hinblick auf internationale Krisenherde von niemandem so laut als unverletzlich angepriesen worden als von der EU.

Mit Blick auf die nächsten Schuldenkandidaten würde eine solche Entwicklung bedeuten, dass die Demokratie zum Auslaufmodell für das Projekt des Himmlischen Friedens Friedensprojekt Euro erklärt werden muss.

Quelle….

Dieser ganze Euro-Wahnsinn hat es soweit gebracht, dass sogar sehr viele Euro-Kritiker morgen still und heimlich die Daumen für die Kommunisten der Syriza drücken werden! Wir leben wirklich in einer verrückten Zeit!

————————————————

http://sosheimat.wordpress.com/2012/06/16/griechenland-politik-und-notenbanken-wappnen-sich-fur-ein-beben/