Westerwelle vergleicht islamische mit christlichen Parteien


Westerwelle-Sekt-bunt
Westerwelle-Sekt-bunt

Außenminister Westerwelle stützt die islamisch-demokratischen Parteien im arabischen Raum (Quelle: dpa)

Außenminister Guido Westerwelle hat demokratische islamische Parteien in der arabischen Welt mit christdemokratischen Parteien wie CDU und CSU in Europa verglichen. „Die islamische Ausrichtung von politischen Ansichten ist ebenso wenig ein Problem wie eine christliche Ausrichtung von politischen Ansichten“, sagte er bei seinem Besuch in Tunesien.

Außenminister Westerwelle stützt die islamisch-demokratischen Parteien im arabischen Raum (Quelle: dpa)

Dort hatte bei der Parlamentswahl im Oktober die islamisch-konservative Partei Ennahdha mit 41 Prozent die meisten Stimmen erhalten und führt die derzeitige Koalitionsregierung an.

„Wie Christdemokraten in Europa“

Westerwelle sprach sich dafür aus, solchen politischen Kräften offen gegenüberzutreten. Sie hätten das Recht, „als respektierte Gesprächspartner angenommen zu werden“, sagte er nach einem Gespräch mit seinem Amtskollegen Rafik Ben Abdessalem, der der Ennahdha angehört. „Islamisch-demokratische Parteien werden hier so selbstverständlich sein, wie es christdemokratische Parteien in Europa sind.“

http://nachrichten.t-online.de/westerwelle-vergleicht-islamische-mit-christlichen-parteien/id_53015180/index

Mein Kommentar:
Westerwelle! Dieser Schwulibert von Geilenstein muss natürlich sein Maul wieder aufreißen. Weiß der überhaupt wovon der da quatscht? In den Islam Ländern stecken die Frauen in Ganzkörper-Gefängnissen! Das müsste dann ja auch der Mronz anziehen, wenn er als „Ehefrau“ des Schwesterwelles mit auf Reisen geht!
Des weiteren muss der Islam dem homosexuellen Westerwelle sympathisch sein, denn er holt sich doch regelmäßig, wenn er die Moscheen besucht, immer Appetit. Es gibt doch für einen Schwulen nichts aufregenderes als hochgestreckte Hinterteile von Männern! Da muss doch der Schwesterwelle das Wasser im Mund zusammen laufen!

3 Kommentare

  1. Tja, auf Westerwelle kann Deutschland wirklich verzichten. Genau wie auf die FDP. Die liegen sowiso nur noch bei lächerlichen ca. 3 %. Den FDP Wählern empfehle ich auf die Republikaner um zu steigen. Das wäre noch die einzige halbrechte Partei mit der die CDU ( die immer noch respektable ca. 35% hat ) evtl. koalieren würde. Die Zukunft Deutschlands ist SCHWARZ/BLAU. Hauptsache sie ist nicht ROT/GRÜN.

    Hören wir was „DudeKarl“ zu Westerwelle zu sagen hat. HaHaHaHaHa.

    Gibt noch ein paar lustige Video’s in seinem Kanal über Claudia Roth und Buschido’s Bambiverleihung.

    Liken

  2. westerwelle hat auch in tunesien…..den weihnachtsmann gespielt ….
    und deutsche hilfe versprochen ……..
    da muss eine neue steuer her ……. damit unser ausgemerkeltes volk
    spenden kann !!!!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.