Muslimische Schlichter sind Richter ohne Gesetz


muslimische Paralleljustiz

Essen. In Deutschland gibt es an vielen Orten eine muslimische Paralleljustiz, sagt der Ex-ARD-Journalist Joachim Wagner. Friedensrichter regelten Streitigkeiten ohne gesetzliche Grundlage, dafür gegen Barzahlung. Deutsche Gerichte blieben dabei außen vor.

11. November 2009 in Essen-Katernberg. Junis K. schießt Mehmet F. (Namen geändert) in den Fuß, weil dieser schlecht über ihn geredet haben soll. Versöhnungsgespräche der Familien scheitern. 2010 schießt der Bruder des Opfers K. aus Rache ins Bein. Über Monate arbeiten Polizei und Justiz mit muslimischen Streitschlichtern zusammen, um die Straftat zu klären. Am Ende wird Pistolenschütze K. zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Weil Zeugen vor Gericht nur noch –  so die Polizei – „Wischiwaschi“ geredet und die beiden verfein­deten Clans den Fall wohl untereinander geregelt haben.

Von einer „herben Nieder­lage für die Essener Justiz“ spricht Ex-ARD-Journalist Joachim Wagner in seinem neuen Buch „Richter ohne Gesetz“. Darin schildert er spektaku­läre Beispiele dafür, wie muslimische Friedensrichter zunehmend das deutsche Rechtssystem aushebeln

http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/Muslimische-Schlichter-sind-Richter-ohne-Gesetz-id5011879.html

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

Ein Gedanke zu „Muslimische Schlichter sind Richter ohne Gesetz“

  1. Da schwillt einem der Hals an. Und dann wundern sich die Volksverräter und Polit-Primaten, das das Volk immer radikaler wird?
    Wir haben die Schnauze voll von diesen Muselmanen. Ich hoffe das alle Volkstreuen Parteien endlich mehr Zulauf haben. Damit diesem verbrecherischen Treiben endlich ein Ende gesetzt wird. Raus mit Muselmanen und Zigeunern. Diese Bande sind Parasiten unserer Gesellschaft.
    Sozialleistungen werden immer weiter abgesenkt. Renten gekürzt bis zur totalen Armut.
    Deutsches Recht mit Füßen getreten. Bürgerliche Freiheiten immer mehr eingeschränkt
    Ausländer wollen bestimmen, wie wir zu leben haben. Richten unsere Kultur zugrunde und sind arrogant und integrationsunwillig.
    Was sollen wir mit solchen Horden?
    Wenn islamische Haßprediger bei uns unbehelligt ihre Tiraden loslassen, nehme ich mir als Deutscher auch das Recht und sage:
    Kauft nicht bei Muselmanen. Eßt nicht deren Dreck. Meidet jeden Kontakt mit ihnen. Übt zivilen Ungehorsam.
    Tretet sie in den A..,. wo ihr sie trefft.
    Wählt keinen der deutschfeindlichen Volksverräter und Linksfaschisten. Geht zu Demos und zeigt den Hochverrätern wer das Volk ist.
    Rottet euch zusammen und zeigt denen, wer in unserem Land das sagen hat.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.