Deutsches Recht nicht für alle: Wo die Scharia das Grundgesetz schlägt


Parallelgesellschaft……Muslime wollen mitten in unserer Heimat leben wie vor 2000 Jahren…..beleidigen Christentum…..fanatischer Islamwahn……..Ausradierung deutscher Gesetzgebung….GRÜNE und ROTE fördern diesen fremdartigen, pervertierten Wahnsinn!!!!!

Wir sagen: hier nicht!!!!!! Geht in eure islamische Länder, dort gehört ihr kulturell hin, aber lasst uns endlich in Ruhe!!!!!!

Autor: deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

6 Kommentare zu „Deutsches Recht nicht für alle: Wo die Scharia das Grundgesetz schlägt“

  1. Da schwillt einem der Kamm, wenn man so was hört und sieht! Aber er wird kommen, der Aufstand der Anständigen! Bald, sehr bald!

    Liken

  2. Ja, Ihr habt Recht. Was die sich mittlerweile alles rausnehmen,geht auf keine Kuhhaut mehr.
    Deshalb muß endlich Schluß sein mit der Verhätschelung dieser Bande.
    Ich habe in meinem Berufsleben ( Ich war Handwerker) mehr als genug mit solchen Gestalten zutun gehabt.
    Hatte schon damals Frust, wenn es hieß, ich sollte in einer Türkenwohnung was tun.
    Daher weiß ich, wie diese Muselmanen ticken.
    Wir und alle volkstreuen Bürgerinnen und Bürger müssen zusammen halten und endlich den Mut haben, volkstreue Parteien wählen. Sonst sehe ich Zukunft Mord und Totschlag auf den Straßen.

    Liken

    1. Hallo Ralph,

      Du sagst: Wir und alle volkstreuen Bürgerinnen und Bürger müssen zusammen halten und endlich den Mut haben, volkstreue Parteien wählen. (Seit ich weis, welchen Scheiß hier die Regierung verzapft, wähle ich nur noch die REP!)

      Sag das doch mal den (meisten) Harzt IV Empfängern. Die bewegen ihren faulen Arsch ja nur, um sich aus dem Kühlschrank ein neues Bier zu holen! Und wenn man dann noch hört, dass die Regierung die Harzt IV Sätze aufstocken will, ist doch von vorne herein geplant, durch diese Aufstockung der Harzt IV Sätze das Volumen der Stimmen bei der nächsten Wahl zu erhöhen.

      Wenn ein Partei hingeht und verkündet: „Wir werden die Harzt IV Sätze senken“, wird diese Partei es schwer haben, über die 5 % Hürde zu kommen!

      Liken

  3. Da schwillt einem der Hals an. Und dann wundern sich die Volksverräter und Polit-Primaten, das das Volk immer radikaler wird?
    Wir haben die Schnauze voll von diesen Muselmanen. Ich hoffe das alle Volkstreuen Parteien endlich mehr Zulauf haben. Damit diesem verbrecherischen Treiben endlich ein Ende gesetzt wird. Raus mit Muselmanen und Zigeunern. Diese Bande sind Parasiten unserer Gesellschaft.
    Sozialleistungen werden immer weiter abgesenkt. Renten gekürzt bis zur totalen Armut.
    Deutsches Recht mit Füßen getreten. Bürgerliche Freiheiten immer mehr eingeschränkt
    Ausländer wollen bestimmen, wie wir zu leben haben. Richten unsere Kultur zugrunde und sind arrogant und integrationsunwillig.Was sollen wir mit solchen Horden?
    Wenn islamische Haßprediger bei uns unbehelligt ihre Tiraden loslassen, nehme ich mir als Deutscher auch das Recht und sage:
    Kauft nicht bei Muselmanen. Eßt nicht deren Dreck. Meidet jeden Kontakt mit ihnen. Übt zivilen Ungehorsam.
    Tretet sie in den A..,. wo ihr sie trefft.
    Wählt keinen der deutschfeindlichen Volksverräter und Linksfaschisten. Geht zu Demos und zeigt den Hochverrätern wer das Volk ist.
    Rottet euch zusammen und zeigt denen, wer in unserem Land das sagen hat.

    Liken

    1. @Ralph und Cajus Pupus

      Stimmt in allen Bereichen. Richtig Ralph, wir müssen zusammenhalten. Wir haben zwei Feinde: die GRÜNEN und ROTEN, was das Gleiche ist, und eben die Musels, insbesondere die Türken.
      Hier müssen die früheren Familienstrukturen wieder her. Oder aber die gemeinsamen Nachbarhilfen.
      Zumindest auf dem Lande sind diese Verhältnisse vorhanden.
      Daher herrscht bei uns Ruhe vor LINKS und Orks.
      Warum? Sie haben eine Heidenangst!!!!

      Liken

  4. Hier ein Beispiel aus meiner Nachbarschaft.

    Der Nachbar erzählte meiner Frau, dass in seinem Haus eine Anwohnerin mit Hund im Hauseingangsbereich noch auf eine Freundin wartete. Da kam ein Muselkopp daher und wollte in das Haus. Er forderte die Frau auf, für ihn Platz zu machen, was die Frau berechtigter Weise auch verneinte. Nach vielem Hin und Her rief der Muselkopp doch tatsächlich die Polizei!!! Die war ganz erstaunt, weshalb für so eine Bagatelle die Polizei zur Hilfe geholt wird. Antwort des Muselkoppes: Das steht mir zu und ist mein Recht!

    Wenn ich Polizist gewesen wäre, hätte ich mir seine Personalien notiert und ihm anschließend eine gehörige Rechung des unnötigen Einsatzes geschickt. Im Falle des Nichts Bezahlens der Rechnung: Knast!!!

    Hier kann man aber wieder genau ersehen und erleben, wie die Arschlöcher von Muselköppe denken!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.