Die Unterstützung der Antifa durch den Münchner Stadtrat


Die Bunte Republik D ist eine Irrenanstalt

Müncherner Stadtrat = OBM Ude SPD, GRÜNE und LINKE.   REP  leider in der Minderzahl.

Nur für Rentner, Kranke und Kindergartenplätze ist kein Geld da.

Für die Ausbildung deutscher Fachkräfte ist auch kein Geld da.

Wir müssen alle den Gürtel enger schnallen wird uns glaubhaft von ganz oben erzählt.

Anti-Fa = sowas unterstützen OBM UDE, SPD und Grüne im ROTEN München

Milliarden für den Brennofen EU und Euro, der Integration von Integrationsunwilligen und für die sogenannte Antifa sind aber da.

ANTI-FA = linksradikale Rotfaschisten = Verbrecher, Kriminelle, Totschläger, Mörder und Penner = unterstützt von Roten und Grünen.

Anti-Fa - linkksradikaler Abschaum

Nicht nur Die Freiheit ist in Bayern, viel länger sind hier die REPUBLIKANER. Wenn wählen, dann die REP.

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

4 Kommentare zu „Die Unterstützung der Antifa durch den Münchner Stadtrat“

  1. Ich bin froh, das es noch Bürgerinnen und Bürger gibt, denen noch nicht die Sinne und der Verstand vernebelt wurden.
    Seit alle gegrüßt

    Liken

  2. Seid gegrüßt! Auch in bin Mitglied bei den Republikanern,
    Kreisverband Ostallgäu, REP.,
    die genauso wie PRO und Die Freiheit, vom Verfassungsschutz als einwandfrei eingestuft werden.

    Im Gegensatz zu den LINKEN,
    bei denen zur Zeit ein Verbotsverfahren eingeläutet wird.

    Aber auch offen für alle anderen nationalen und rechten Organisationen, die im Kampf gegen Linksradikale und Anti-Fa unentbehrlich sind.

    Liken

  3. Wenn sich nicht bald was ändert und man der REP (Die Republikaner) nicht die Unterstützung gibt die sie braucht um diesem Wahnsinn Einhalt zu gebieten, kann bald zu hören bekommen:

    REP (Requiescant in pace)!!!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.