deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Juni 2011
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • 26.04. Rudolf Hess Geburtstag

    127. Geburtstag vom Stellvertretenden Reichskanzler Rudolf Hess26. April 2015
    Rudolf Heß war ein deutscher NSDAP-Politiker und lebte von 1894 bis 1987. Geburtstag am 26. April, † 17. August 1987 in Berlin-Spandau
  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • 22. März 1944: Bombenangriff Frankfurt am Main

    22. März 1944: Bombenangriff Frankfurt am Main22. März 2015
    22. März 1944: Ein verheerender Bombenangriff der Royal Air Force auf Frankfurt am Main zerstört die komplette von Fachwerk geprägte Alt- und Neustadt und fast alle bedeutenden Kulturdenkmäler. Mindestens 5.559 Menschen fallen dem Luftterror zum Opfer.
  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • 21. und 22. Oktober 1944 Massaker von Nemmersdorf

    21. und 22. Oktober 1944 Massaker von Nemmersdorf21. Oktober 2015
    21. und 22. Oktober 1944 Das Massaker von Nemmersdorf im gleichnamigen deutschen Ort südwestlich von Gumbinnen in Ostpreußen wurde zum Synonym für die Schrecken des von Polen ausgelösten und durch Englands Verhalten eskalierten Zweiten Weltkrieges.
  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • 17.08. Todestag Reichskanzler Rudolf Hess

    27. Todestag vom stellvertretenden Reichskanzler Rudolf Hess17. August 2015
    † 17. August 1987 in Berlin-Spandau
  • 16.09. Geburtstag von Reichspräsident Karl Dönitz

    123. Geburtstag von Reichspräsident Karl Dönitz16. September 2015
    1891 16. September: Karl Dönitz wird in Grünau (bei Berlin) als Sohn eines Ingenieurs geboren.
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • 20.04. Geburtstag Adolf Hitler

    127. Geburtstag von Reichskanzler Adolf Hitler20. April 2016
    Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn (Oberösterreich)
  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • 08. Mai 1945…Einzug von Lügen und Tod…die Tage der Ausbeuter beginnen

    08. Mai 1945...Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….8. Mai 2015
    Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….
  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for Juni 2011

CDU plant SED Einheitsschule, Oberschule für alle

Posted by deutschelobby - 30/06/2011


CDU plant SED Einheitsschule, Oberschule für alle

 

 

Die CDU plant einen Kurswechsel in der Bildungspolitik und will die Hauptschule abschaffen.

 Der Deutsche Lehrerverband (DL), Dachorganisation von 160 000 Lehrern, läuft bereits Sturm gegen das Vorhaben. 

Gymnasium und Oberschule.“

Der Verbandschef warnt weiter: „In der Oberschule werden die Realschüler unterfordert und die bisherigen Hauptschüler überfordert. Das wird dazu führen, dass die Realschüler auf die Gymnasien flüchten. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass überforderte Hauptschüler die Schule abbrechen.“ 

Kraus: „Das ist eine programmatische Kernschmelze.“ 

27.06.2011 — 12:48

Zitat

http://www.bild.de/politik/inland/hauptschule/cdu-will-hauptschule-abschaffen-lehrerverband-rebelliert-18517390.bild.html

 

So wird Deutschland  zum Land der

Hilfsarbeiter und immer dümmer.

Die BRD , das Land der Hilfsarbeiter.

CDU plant SED Einheitsschule, Oberschule für alle. Die Hauptschule wird abgeschafft.

 

 

 

Nicht lernwillige gewalttätige Rütli-Schüler gehen in Zukunft mit schlechten Schülern auf eine Oberschule.

 

 

 

Sollte man nicht gleich und ohne Prüfung den Kindern ein Abitur-Zeugnis aushändigen?

Die CDU driftet immer mehr in die linke 68 er Ecke.

 

Felix

 


Posted in Bildungs-Katastrophe, BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 6 Comments »

50 000 EU-Beamte: Leben in Saus und Braus

Posted by deutschelobby - 30/06/2011


50 000 EU-Beamte: Leben in Saus

und Braus

 

 

 

Die Bürokratie in Brüssel gleicht einem Selbstbedienungsladen mit vollkommen irrealen Gehaltsstrukturen: 37 Top-Beamte verdienen mehr als die deutsche Bundeskanzlerin.  Über 5000 EU-Diener erhalten mehr als 10000 Euro im Monat. – 100000 Tage „Sonderurlaub“ und kaum Steuern. Arbeiten bis 61, dann ab in Luxusrente mit 12600 Euro. – Das alles soll jetzt bis 2020 zementiert werden. Eine EU-Abgeordnete fordert nun Änderungen – wahrscheinlich vergeblich.

 

Unmittelbar vor Bekanntgabe des Vorschlags der Europäischen Kommission zum EU-Haushalt für den Zeitraum 2014 bis 2020 hat die EU-Abgeordnete Inge Gräßle eine Reform des so genannten Personalstatuts für die rund 50.000 Brüsseler Beamten gefordert. Das Personalstatut ist Teil des neuen Haushalts-Vorschlags.

 

Gräßle, die auch Mitglied im Haushaltskontrollausschuss des EU-Parlaments ist, sagte der Zeitung „Die Welt“ (Mittwochausgabe): „Die EU muss das Arbeitsrecht für die Beamten dringend modernisieren und so überarbeiten, dass veraltete Privilegien, wie Sonderurlaub von durchschnittlich vier Tagen für eine Heimreise, und die automatischen Gehaltssteigerungen von bis zu 400 Euro alle zwei Jahre, abgeschafft werden. Außerdem muss die Wochenarbeitszeit der EU-Beamten von derzeit 37,5 Stunden auf mindestens 40 Stunden erhöht werden“.

 

Gräßle verwies auch darauf, dass EU-Beamte neben dem regulären Urlaub sechs bezahlte freie Tage mehr hätten als deutsche Arbeitnehmer. „Das ist nicht akzeptabel.“ Grund dafür sei, dass die EU-Institutionen nicht nur an Feiertagen geschlossen sind, sondern über eine Reihe zusätzlicher „Schließungstage“ verfügten, die nur für sie gelten.

 

Das verdienen EU-Beamte:

Die Bürokratie in Brüssel gleicht einem Selbstbedienungsladen mit vollkommen irrealen Gehaltsstrukturen. Außerdem erfreuen sich die Beamten noch zahlreicher zusätzlicher Privilegien, welche man bei ihren Untertanen vergeblich sucht: Insgesamt 100000 Tage Sonderurlaub, Durchschnittsrentenalter 61 Jahre, üppige Pensionen, großzügiges Kindergeld und jede Menge Zulagen. Und natürlich Steuervorteile, die es für die Bürger nicht gibt.

Spitzenverdienst: 24000 Euro

 

Laut EU-Selbstauskunft „verdienen“ allein 37 Top-Beamte 24000 Euro pro Monat (also mehr als die Bundeskanzlerin). Das Grundgehalt sogenannter EU-Top-Beamter beträgt zwischen 16.601 und 18.025 Euro. Dazu kommen noch zahlreiche Zulagen, wie z.B. eine Auslandszulage von 16 Prozent des Grundgehalts, eine Haushaltszulage von bis zu 500 Euro und eine Kinderzulage von rund 300 Euro pro Kind und andere geldwerte Annehmlichkeiten. Doch auch die unteren Chargen in Brüssel müssen nicht darben. Genau 5461 Beamte verdienen mehr als 10000 Euro im Monat. (Stand 3/2010)

 


Traumjob EU-Sekretärin

 

Nicht nur in den oberen Etagen wird in Brüssel auf Kosten der europäischen Steuerzahler kräftig abkassiert. Auch wer „unten“ anfängt, verdient ebenfalls bedeutend mehr, als jeder andere Arbeiter und Angestellte in den Heimatländern. So erhält eine einfache Sekretärin in Brüssel 2550 Euro netto im Monat.

 


Kaum Steuern

 

Damit von dem Gehalt auch möglichst viel übrig bleibt, schufen die Eurokraten für sich besondere Steuerregeln. Laut Steuerexperten zahlt ein EU-Beamter mit einem Grundgehalt von 7.600 Euro im Vergleich zu einem heimischen Arbeitnehmer praktisch keine Einkommenssteuer: Ganze 900 Euro oder 12 Prozent kriegt der Fiskus. Dagegen müssen die Untertanen in Deutschland bei gleichem Einkommen mehr als drei Mal höhere Steuern zahlen. Außerdem: die EU-Zulagen sind für Eurokraten völlig steuerbefreit. Für normale Arbeiter in Deutschland dagegen sind Zulagen steuerpflichtig!

 


100000 Tage Sonderurlaub

 

Weil EU-Beamte bekanntlich weit von zuhause wegwohnen, erhalten sie darüber hinaus großzügig bemessene Sonderurlaubstage. Pro Jahr fallen in Brüssel 100000 Tage Sonderurlaub an. Das schmälert selbstverständlich nicht Gehalt und Zulagen!

 

12600 Euro Rente

 

Und weil besonders Spitzenbeamte so hart arbeiten, gönnen sie sich die Rente durchschnittlich schon ab 61 Jahren. Offiziell darf ein männlicher EU-Beamter zwar erst mit 63 in Rente gehen, doch die bis dahin hält es kaum jemand aus. Damit der Luxus aber auch im Rentenalter garantiert ist, erhält etwa ein EU-Generaldirektor, der 22.000 Euro brutto pro Monat kassiert, eine Rente von bis zu 12.600 Euro.

29.06.2011

http://www.mmnews.de/index.php/politik/8098-50000-eu-beamte-leben-in-saus-und-braus

 

 

 

 

Posted in deutschelobby Spezial, EU, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Neue Internetseite dokumentiert Ausländergewalt

Posted by deutschelobby - 29/06/2011


Ausländergewalt in Deutschland

Die Chronik zum Buch

http://www.deutscheopfer.de/

Eine neue Seite im Internet dokumentiert seit kurzem Gewalttaten von Ausländern in Deutschland. Die vom Verleger Götz Kubitschek verantwortete Seite bietet neben einer regelmäßig aktualisierten Chronik auch eine Deutschlandkarte, auf der ausgewählte Fälle von Ausländergewalt markiert sind.

http://www.jf-buchdienst.de/product_info.php/info/p18584_Michael-Paulwitz–Goetz-Kubitschek–br-Deutsche-Opfer–fremde-Taeter.html

 

 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, deutschelobby Spezial, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Bremen, Messerstecherei im Stadionbad .Eskalation der Gewalt in Freibad

Posted by deutschelobby - 28/06/2011


Nach aktuellen Hinweisen soll es sich um den Mafia-Clan Mahmud-Al-Zein handeln

Wobei Al-Zein bisher als Pate von Berlin gilt. Ob er dann in Bremen, im Einflussbereich anderer Clans

tätig wurde, bleibt eine offene Frage

Bremen, Messerstecherei im Stadionbad .Eskalation der Gewalt in Freibad


Messerattacke im Freibad

Zwei Bremer Jugendliche verletzt

Ein 14-Jähriger aus der Bremer Neustadt hat nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei die Freundin eines 18 Jahre alten jungen Mannes beleidigt.

Innerhalb von wenigen Minuten hatte der Jüngere der beiden Gegner zur Verstärkung mehr als 20 Freunde gerufen.

Der 18-Jährige zog daraufhin ein Messer. Er verletzte den Jugendlichen am Knie und an der Brust sowie sich selber. Bei beiden besteht keine Lebensgefahr.

Die Polizei schloss nach der Messerstecherei gegen 18.00 Uhr das Freibad.

27. Juni 2011, 20:48 Uhr

Zitat

http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/kunobremenstadionbad100.html

 

 

Unglaubliche Szenen haben sich am Montagabend im Freibad am Bremer Weserstadion abgespielt:

 Zahlreiche Beteiligte lieferten sich dort offenbar eine brutale Massenschlägerei. Ein 18-Jähriger und ein 14-Jähriger wurAusschreitungenden verletzt.

Sie wollten das hochsommerliche Wetter genießen, doch was die Badegäste dann erlebten, können sie noch gar nicht fassen. Augenzeugen berichten von regelrechten Ausschreitungen.

Zitat

27. Juni 2011

http://www.nonstopnews.de/meldung/13605

 

Polizeiangaben zufolge sollen die beiden jungen Leute in Streit geraten sein, woraufhin der 14-Jährige sich zunächst entfernt hatte, aber mit Freunden – einer Gruppe von etwa 30 Personen – zurückkehrte

Augenzeugen zufolge wollten die Freunde des Opfers daraufhin Rache üben, sie sollen den Schilderungen zufolge den Täter regelrecht durchs Freibad gejagt haben

Zitat

http://www.nonstopnews.de/meldung/13605

 Polizeibericht :

 Bisher noch keine Angaben

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/35235/polizei-bremen

 

 

Messerstecherei im Stadionbad

Bremen. Bei einer Auseinandersetzung im Stadionbad sind am Montag zwei junge Männer so schwer verletzt worden, dass einer im Krankenhaus behandelt werden musste. Nach Auskunft der Polizei war der Streit um ein Mädchen der Auslöser für die Tat.

 

Laut Polizei waren gegen 17.50 Uhr im Eingangsbereich des Freibads ein 14-Jähriger und ein 18-Jähriger wegen eines Mädchens aneinandergeraten. Nachdem der Bademeister die Streitenden getrennt hatte, holte der Jüngere seine Freunde und ging erneut auf den 18-Jährigen los. Dieser zog zur Verteidigung ein Messer und verletzte den jungen Mann am Bauch und am Knie.

 27.06.2011

 

Zitat

http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/402440/Messerstecherei-im-Stadionbad.html

 

Messerstecherei im Stadionbad

Video

http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video26668-popup.html

Zwei Jugendgruppen sind im Stadionbad in Bremen aneinander geraten. Dabei zückte ein Jugendlicher ein Messer und verletzte zwei Jugendliche. Vom Täter fehlt noch jede Spur.

  • Autor/-in:Alexander Noodt
  • Länge:42 Sekunden
  • Datum:Montag, 27. Juni 2011
  • Sendereihe:buten un binnen Magazin | RB TV

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen

Kommentare (2)

Werder, 28. Juni 2011, 17:05 Uhr:

Benehmt euch mal!!! Schlimm genug was passiert ist!

Öffentliche Antwort von (Radio Bremen), 28. Juni 2011, 8:11 Uhr:

Liebe Zuschauer, die Kommentare auf dieser Seite wimmelten leider von rechtlich relevanten Aussagen. deshalb haben wir uns entschlossen, die Kommentare insgesamt zu löschen. Sorry!

http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video26668-popup.html

 


Zwei Jugendgruppen sind im Stadionbad in Bremen aneinander geraten. Dabei zückte ein Jugendlicher ein Messer und verletzte zwei Jugendliche. ..

Kommentarbereiche zu diesem

Thema alle geschlossen.

Nationalität der Messerhelden ist

streng geheim !!

Allahs Bodenpersonal, ein Quell der

Freude und Bereicherung für

Deutschland.

Radio Bremen Zensur voll erwischt

„Ein 14-Jähriger, der Mitglied eines stadtbekannten kurdischen

> Familienclans ist, hat nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei

> die Freundin eines 18 Jahre alten jungen Mannes beleidigt.“

http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/kunobremenst

Da hat die Radio-Bremen Zensur wohl etwas gepennt.

Der Text wurde nachträglich geändert in:
„Ein 14-Jähriger aus der Bremer Neustadt hat nach bisherigen Erkenntnissen“

http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/kunobremenstadionbad100.html

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 15 Comments »

Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke für Muezzin-Rufe

Posted by deutschelobby - 27/06/2011


Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke für Muezzin-Rufe

Muezzin – Istanbul


 

 


 

 

Ob der Herr seine 30 Silberlinge schon bekommen hat?

 

Weihbischof Hans-Jochen Jaschke:

pforte@egv-erzbistum-hh.de

 

Hans-Jochen Jaschke unterstützt damit die Aussagen der neuen protestantischen Bischöfin Kirsten Fehrs, die laut Medienberichten damit kein Problem hat

Muezzin-Rufe seien vorstellbar „Wenn es eine Moschee ist, die kooperierend, demokratisch, integrierend und anti-islamitisch ist“. Dies Aussage tätigte vor wenigen Tagen die designierte protestantische Bischöfin von Hamburg, Kirsten Fehrs. Unterstützung für diese Aussage kommt jetzt vom Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke, der im Hamburger Abendblatt meint:

„Ich bin ganz mit ihr einig. Wir suchen das Miteinander mit den gläubigen Muslimen und fördern ihre Anliegen auf Anerkennung des religiösen Lebens.“

 Für Jaschke müsse allerdings die konkrete Situation in die Überlegungen einbezogen werden.

24. Juni 2011, 08:48

http://www.kath.net/detail.php?id=32014

 

Bischöfin Fehrs: „Muezzin-Rufe sind vorstellbar“

21. Juni 2011, 21:20 Uhr

http://www.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article1931574/Bischoefin-Fehrs-Muezzin-Rufe-sind-vorstellbar.html

 

 

 Doktrin der Taqiyya

Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.

„Wenn ihr (Muslime) unter der Autorität der Ungläubigen steht und ihr Angst um euch habt, so verhaltet euch ihnen gegenüber mit eurer Zunge loyal währenddessen ihr innere Feindschaft pflegen sollt. … Allah hat den Gläubigen verboten, daß sie anstatt mit ihren Glaubensgenossen mit den Ungläubigen auf vertrauten Fuße stehen und freundschaftliche Beziehungen pflegen – ausgenommen wenn letztere ihnen an Autorität überlegen sind. In einem solchen Fall laßt die Gläubigen freundlich gegenüber den Ungläubigen erscheinen.“

http://www.derprophet.info/inhalt/taqiyya.htm

 

Eine Moschee die kooperierend,

demokratisch, integrierend und

anti-islamitisch ist gibt es nicht

 

Erzbistum Hamburg

http://www.erzbistum-hamburg.de/ebhh/bischoefe/index_weihbischof_jaschke.php

 

Sekretariat
Frauke Schmidt
Danziger Str. 52a
20099 Hamburg

Tel.: (040) 24877-221
Fax.: (040) 24877-226
schmidt@egv-erzbistum-hh.de

Referentin
Bernadette Schrader
Danziger Straße 52a
20099 Hamburg

Tel.: (040) 248 77 227
Fax.: (040) 248 77 226
schrader@egv-erzbistum-hh.de

Ob der Weihbischof Hans-Jochen

Jaschke an die 72 Jungfrauen

glaubt ?

Selbst die Kirche schleimt sich bei

den Moslems ein. Unglaublich, man

sollte solche Typen mit dem

Knüppel in die Wüste jagen.

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Skandale, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 7 Comments »

Osterholz-Scharmbeck, kulturelle Festlichkeiten mit Knüppel und Eisenstangen

Posted by deutschelobby - 27/06/2011


Osterholz-Scharmbeck, kulturelle Festlichkeiten mit Knüppel und Eisenstangen

Jahrelange Familienfehde eskaliert – Massenschlägerei in der Drosselstraße

Polizeibericht :

Die Polizei führte mit den Oberhäuptern beider Familien

**Gefährdeansprachen 

Zitat
26.06.2011 | 13:07 Uhr

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/68441/2068600/pol-ver-jahrelange-familienfehde-eskaliert-massenschlaegerei-in-der-drosselstrasse

 

**Gefährdeansprachen =

in einem Gespräch werden Konsequenzen mitgeteilt, die sie zu befürchten haben, wenn sie weiterhin Straftaten begehen.

 .

Eine seit Jahren andauernde Familienfehde ist am Sonntag in Osterholz-Scharmbeck eskaliert.

An dem Streit hätten sich zunächst 50 und dann 100 Menschen beteiligt, teilte die Polizei mit, teils seien Knüppel und Eisenstangen zum Einsatz gekommen.

Zitat

26.06.2011

http://www.ndr.de/suche10.html?query=Osterholz+Scharmbeck

 .

Familienstreit mit 100 Beteiligten

Worum es genau ging sei noch unklar. Die Polizei trennte die Gruppen und blieb in der betroffenen Straße präsent.

26.06.2011 15:32

Zitat

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/ndskurz103.html

 

 .

Osterholz: Familienfehde mit Knüppeln und Eisenstangen

Osterholz-Scharmbeck – Eine Familienfehde in Osterholz-Scharmbeck ist total außer Kontrolle geraten: Rund 100 Menschen sind mit Knüppeln und Eisenstangen am Sonntag aufeinander losgegangen.

Die genauen Hintergründe sind noch nicht bekannt, sagte ein Polizeisprecher.

 „Die beiden Familien hatten sich schon öfter in den Haaren“, sagte ein Polizeisprecher. Allerdings noch nie in dieser Größenordnung.

26. Juni 2011

Zitat

http://www.nwzonline.de/Region/Artikel/2633901/Osterholz-Familienfehde-mit-Kn%FCppeln-und-Eisenstangen.html

 

 .

Familienfehde mit Knüppeln und Eisenstangen ausgetragen

 

Osterholz-Scharmbeck.

Polizeibeamte führten mit den Oberhäuptern beider Familien anschließend Gespräche und bleiben auch anschließend in der Nähe.

Zur Nationalität machte die Polizei keine Angaben.

Kommentare im Forum

26.06.2011

http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Familienfehde-mit-Knueppeln-und-Eisenstangen-ausgetragen

 

 

 .

zwei Beamte wurden mit Kopf- und Rückenverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Zitat

 http://213.71.18.104/fernsehen/buten_un_binnen/vorschau/montag220_version-print.html

 

 

 

 

 

 

 

 .

Ein seit Jahren schwelender

Familienstreit, aber die genauen

Hintergründe und die Nationalität

sind noch nicht bekannt?


 

Die politisch korrekte

Qualitätsschweinepresse stellt sich

dumm und die Polizei macht auf

noch dümmer.

Felix

 

.

Sebastian Edathy SPD :

„Vielfalt ist ein Gewinn für unser Land und keine Bedrohung“

PR-inside.com 31.07.2008 07:36:03

Der indische Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy

 

 .

Marie Luise Beck ( Grüne) :

die Andersartigkeit in unserer Gesellschaft müssen wir aushalten

28.01.2008

.

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Berlin, Intensivtäter Salah O. versucht Polizisten zu überfahren

Posted by deutschelobby - 27/06/2011


Berlin, Intensivtäter Salah O. versucht Polizisten zu überfahren

Polizeipresse:

Mit Auto auf Polizisten zugefahren – Intensivtäter festgenommen


Aufgrund der intensiven Ermittlungen eines Kriminalkommissariats der Polizeidirektion 3 konnte der flüchtige Autofahrer ermittelt werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 24-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis dauern an.

Zitat

Eingabe: 24.06.2011 – 16:10 Uhr

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/349174/index.html

Mit Auto auf Polizisten zugefahren – Intensivtäter festgenommen

Intensivtäter raste auf Polizisten zu


Berlin – Die Polizei hat am Donnerstagabend einen Intensivtäter festgenommen, der bei einer Verkehrskontrolle mit hohem Tempo auf einen Beamten zugefahren ist.

Die Staatsanwaltschaft verzichtete

auf eine Vorführung beim

Haftrichter, so kam Salah O. wieder

frei.

Einen Führerschein hat der Tatverdächtige nicht. Ha

 Zitat

24.06.2011 16:45 Uhr

http://www.tagesspiegel.de/berlin/nachrichten/4321932.html

 

 

 

 

Mehrfach vorbestrafter

Intensivtäter (Salah O.) versucht

mit Vollgas Berliner Polizisten platt

zu fahren und der ***Staatsanwalt

läßt dieses Talent auf freien Fuß?

 

***

Staatsanwalt

Die Staatsanwälte sind nach § 146 Gerichtsverfassungsgesetz grundsätzlich an Weisungen ihrer Vorgesetzten gebunden

 

SED und SPD Senat in Berlin, ein

Herz und eine Seele

 

 

Allahs Bodenpersonal, ein Quell der

Freude und Bereicherung für

Deutschland.

 

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Geisel-Alarm im Aachener Klinikum

Posted by deutschelobby - 25/06/2011


 Geisel-Alarm im Aachener Klinikum

 

Er drohte damit, Sprengstoff deponiert zu haben und ein Kind in seine Gewalt zu bringen.

Wörtlich schrieb er: „Geld haben wollen. Treffpunkt: In einer Stund“.

 Zitat

25.06.2011

http://www.bild.de/news/inland/geiselnahme/geiselnahme-18516784.bild.html

 

Polizeibericht :

Nach bisherigem Ermittlungsstand hat ein bislang unbekannter Täter gestern Nachmittag eine Geiselnahme erfunden, um Bargeld zu erpressen. -Siehe Presseberichte der Polizei Köln- . Die intensiven Ermittlungen und die Fahndung nach dem Tatverdächtigen dauern an. Die Aachener Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise auf den gesuchten Täter geben können.

Nach ersten Zeugenaussagen soll der Mann 45 bis 50 Jahre alt sein, circa 165 cm groß, von normaler Statur sein, dunkle Augen und grau melierte Haare haben.

 

Er war zur Tatzeit mit einem sandfarbenen

Jackett bekleidet und habe ein orientalisches

Erscheinungsbild.

 

Hinweise bitte and die Kripo unter 0241/9577-31301 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210).

25.06.2011 | 14:34 Uhr

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11559/2068382/pol-ac-zeugen-nach-versuchtem-raub-am-universitaetskrankenhaus-gesucht

 

 

Die politisch korrekte Qualitätsschweinepresse hält die Identität des Täters bisher geheim.

Laut Polizei soll der Täter ein orientalisches Erscheinungsbild haben

 

 

Könnte er so ausgehen haben? hier ein Phantombild :

 


 

Allahs Bodenpersonal, ein Quell der Freude und Bereicherung für Deutschland.

 

 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) will keine neue Stasi-Überprüfung

Posted by deutschelobby - 25/06/2011


Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) will keine neue Stasi-Überprüfung

Matthias Platzeck  SPD

Stasi – Platzeck warnt vor Abrechnung

Die Politik in Brandenburg wehrt sich gegen eine neue Stasi-Überprüfung im öffentlichen Dienst, nachdem ein Gutachten für die Enquete-Kommission des Landtages schwere Versäumnisse bei Überprüfungen von Landtag und Regierung seit 1990 festgestellt hat.

 

Alt-Ministerpräsident Manfred Stolpe (SPD) verteidigte die großzügigere Übernahme früherer Stasi-Mitarbeiter in der Polizei nach 1990. Diese sei von westlichen Beratern wegen wachsender Kriminalität empfohlen worden. Und die Linkspartei warnte vor einem „Generalverdacht“ gegen Landesbeschäftigte.

 

Zitat

25.06.2011 00:57 Uhr

http://www.tagesspiegel.de/berlin/brandenburg/stasi-platzeck-warnt-vor-abrechnung/4322364.html

SED und SPD, ein Herz

und eine Seele

Nachträglich bekommt Herr Mathias Platzeck SPD , für besondere Verdienste um die Stasi den Karl Marx Orden

Posted in deutschelobby Spezial, Skandale, Wie sich die Stasi neu organisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Schweiz, Gemeinde Pfäffikon wirft Familien aus Wohnungen – wegen Asylbewerber.

Posted by deutschelobby - 24/06/2011


 

Die Gemeinde Pfäffikon wirft Familien aus Wohnungen – wegen Asylbewerber.

 

 

 

Schweiz, Gemeinde schickt blauen Brief. Familien müssen Asylanten weichen

 

Michael Chiller-Glaus , ein linker Gutmensch ist beleidigt

PFÄFFIKON ZH – Die Gemeinde Pfäffikon wirft Familien aus Wohnungen – wegen Asylbewerbern.

Michael Chiller-Glaus (36) muss auf Ende Monat mit seiner vierköpfigen Familie aus seiner Wohnung raus. Die Gemeinde Pfäffikon, der die Wohnung gehört, hat den Chillers gekündigt.

Der Grund: Die Gemeinde will in der Wohnung Asylbewerber unterbringen.

«Das kann doch nicht sein, dass man Familien auf die Strasse stellt, um neue darin zu platzieren», sagt Michael Chiller-Glaus zu Blick.ch, der bis vor kurzem die Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus leitete.

Sein Zorn richtet sich nicht gegen die Asylbewerber, sondern gegen die Gemeinde Pfäffikon. Diese wehrt sich: «Die Sache tut uns leid, aber private Vermieter hatten kein Interesse, Asylbewerber aufzunehmen. Deshalb müssen wir eigene Wohnungen zur Verfügung stellen», sagt Martin Weber, Leiter Liegenschaften.

Chillers Familie hat mit Glück eine neue Bleibe gefunden. «Weniger Glück haben meine kosovarischen Nachbarn. Sie müssen Ende Monat raus und haben noch keine neue Wohnung in Aussicht», sagt Chiller-Glaus. (sas)

Aktualisiert um 16:13 | 22.06.2011

http://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/familien-muessen-asylanten-weichen-175220

 

«Das kann doch nicht sein, dass

man Familien auf die Strasse stellt,

um neue darin zu platzieren», sagt

Michael Chiller-Glaus zu Blick.ch,

der bis vor kurzem die Stiftung

gegen Rassismus und

Antisemitismus leitete.

 

 

Da hat es doch mal den Richtigen

erwischt, der linke durchgeknallte

Gutmensch müßte doch glücklich

sein helfen zu können……


 

 

 

 

Posted in Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, deutschelobby Spezial, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 4 Comments »

Berlin, Denkmal für Mauer-Opfer Peter Fechter umgestürzt

Posted by deutschelobby - 24/06/2011


Denkmal für Mauer-Opfer Peter Fechter zerstört.

(Der Urheberrechtsinhaber erlaubt es jedem, dieses Werk für jeglichen Zweck, inklusive uneingeschränkter Weiterveröffentlichung, kommerziellem Gebrauch und Modifizierung, zu nutzen.)

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Kreuz_f%C3%BCr_Peter_Fechter_1962.jpg&filetimestamp=20100413111044

Von Vopos ermordet

 

Unbekannte haben das Peter-Fechter-Denkmal in Berlin umgestürzt.

Hinweise auf den oder die Täter gebe es nicht, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Das Denkmal befindet sich in der Bernauer Straße im Stadtteil Wedding. Es erinnert an Peter Fechter, der 1962 bei seiner Flucht über die Mauer von DDR-Grenzsoldaten angeschossen wurde. Der 18-Jährige verblutete.

Stand vom 24.06.2011

Zitat

http://www.rbb-online.de/nachrichten/vermischtes/2011_06/denkmal_fuer_mauer.html

 

 

 

Ein Ehrengrab für den Mauertoten

lehnte Berlins SED-SPD Senat 2005

mit dem Hinweis ab, dieser habe

sich keinen „besonderen Verdienst

um Berlin erworben“

 

 

 

Ohne Worte

 

 

Posted in deutschelobby Spezial, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Berlin, Ehren Mord in letzter Sekunde verhindert

Posted by deutschelobby - 24/06/2011


Berlin, Ehren Mord in letzter Sekunde verhindert

Moabit –  

Erst die Schwester (16) malträtiert, dann ihren Geliebten (19): Zwei Brüder sitzen vor Gericht. Sie sollen die Beziehung missbilligt, sie als „Verletzung der Familienehre“ betrachtet haben. Es geht um einen versuchten „Ehrenmord“.

Sie sind 23 und 18 Jahre alt: Mohamad M. und Abdullah M. Söhne einer arabischen Familie, in Berlin geboren, der Vater krank, die Schwester mit eigenen Vorstellungen. Sara liebt Ghassan Al-D., verkündete: „Ich heirate keinen anderen.“

 Zitat

 Mittwoch, 22. Juni 2011

http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-prozesse/ehrenmord-in-letzter-sekunde-verhindert/-/7169126/8587678/-/index.html

 

 

Staatsministerin Maria Böhmer  CDU :

Ich bitte Sie: Pflegen Sie auch diese Kultur, geben Sie sie weiter.

Wir möchten an Ihren Erfahrungen teilhaben, wir möchten auch von Ihnen lernen.“

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Pressemitteilungen/BPA/2009/05/2009-05-12-ib-einbuergerungsfeier.html

 

 

 

Hoffentlich haben Mohamad  und

Abdullah diese wertvollen

Zuwanderer und Fachkräfte  für die

Wirtschaft  alle einen deutschen

Paß

 

 

 

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Deutscher Bundestag auf Arabisch

Posted by deutschelobby - 24/06/2011


Deutscher Bundestag auf Arabisch

الاتحادية. ويختار مواطنات ومواطنو جمهورية ألمانيا الاتحادية من يمثل مصالحهم في كل انتخابات للبوندستاغ. فيسلم الشعب – صاحب السيادة – لفترة محدودة سلطته إلى البرلمان. ينص القانون الأساسي في المادة 20، فقرة 2 أن „الشعب هو مصدر جميع سلطات الدولة“. وبذلك فإن البوندستاغ الألماني يشكل أعلى هيئة دستورية في ألمانيا، والوحيدة التي تُنتخب من الشعب مباشرة على المستوى الاتحادي.

http://www.bundestag.de/ar/

 

 

 

 

Damit sich die Fachkräfte aus dem

arabischen Raum in der BUNTEN

REPUBLIK DEUTSCHLAND

besser orientieren können.

 

 

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Bremen, Pension des scheidenden grünen Senators Reinhard Loske

Posted by deutschelobby - 23/06/2011


Bremen, Pension des scheidenden grünen Senators Reinhard Loske

 


 Reinhard Loske ( Grüne )kassiert hohe Rente

 

Ansehen verloren, aber Geld gewonnen – Reinhard Loske kassiert hohe Rente

Die Bremer Bürgerschaftsverwaltung hat dem Weser Kurier bestätigt, dass am 30. Juni der neue Bremer Senat gewählt wird. Damit ergibt sich für alle noch im Amt befindlichen Senatoren eine Amtszeit von vier Jahren und einem Tag. Auch für Reinhard Loske, der drei Tage nach der Wahl) erklärt hatte, in der kommenden Legislaturperiode dem Senat nicht mehr anzugehören, aber bis zum Ende der Amtszeit seine Aufgaben erfüllen zu wollen.

Durch diesen einen Tag mehr als die vier Jahre erhöht sich seine Rente von 2.000 Euro auf 2.900 Euro monatlich.

Zitat
http://www.citybeat.de/

 

Der grüne Senator Reinhard Loske verstört die Bremer Wähler mit einem Rücktritt auf Raten. Das Zögern des Politikers wirkt sich extrem positiv auf dessen Pension aus

Zitat

http://www.sueddeutsche.de/politik/bremen-pension-von-senator-loske-gegangen-um-zu-bleiben-1.1111450


Loske erklärte dem Blatt gestern, dass er nach der Bekanntgabe seines Rückzugs aus der Bremer Politik sein Amt ordnungsgemäß übergeben wolle. Den konkreten Termin für die Wahl des neuen Senats habe er nicht gekannt und auch keinen Einfluss auf die Entscheidung gehabt.

Wäre ein früherer Termin für die Wahl des Senats möglich gewesen? Der Weser Kurier hat nachgefragt. Nach dem Abschluss der Koalitionsverhandungen am 15. Juni soll nun am 25. der SPD-Landesparteitag den Vertrag absegnen. Die Grünen folgen erst zwei Tage später mit ihrem Landesparteitag, weil es am 25. eine Bundeskonferenz der Partei in Berlin gibt, an der die Bremer Grünen teilnehmen. Die Landesvorsitzende der Bremer Grünen erklärte dem Weser Kurier, es gäbe keine Verbindung zwischen ihrem Termin der Mitgliederversammlung, der daraus resultierenden späteren Senatswahl und der erhöhten Pension für ihren noch im Amt befindlichen Umweltsenator.

http://www.citybeat.de/


Bremens scheidender Senator

Loske stehen 900 Euro mehr

Pension zu

Der Termin für die konstituierende Sitzung hat Folgen – für die Bremer Kasse und für die Pension des scheidenden grünen Senators Reinhard Loske. Seine Versorgung macht einen Sprung von rund 900 Euro monatlich.

Der Senat wird, bestätigte am Mittwoch die Bürgerschaftsverwaltung, am 30. Juni gewählt. Der alte Senat war damit genau vier Jahre und einen Tag im Amt, er hatte seine Geschäfte am 29. Juni 2007 aufgenommen.

Zitat

http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Politik/399418/Loske-stehen-900-Euro-mehr-Pension-zu.html

 

 

 

Das rot-grüne Bremen mit den

höchsten Schulden in der BRD,

aber der grüne ex Senator Loske

kassiert für 1 Tag mehr im Amt 900

Euro monatlich zusätzlich.

Für 4 Jahre und 1 Tag 2.900 Euro

monatlich.

 

 

http://www.bild.de/regional/bremen/reinhard-loske/172800-euro-fuer-einen-tag-arbeit-18518018.bild.html

 

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 3 Comments »

Medien in Merkel-Deutschland und der angebliche Überfall auf die friedliche Sowjetunion

Posted by deutschelobby - 22/06/2011


Medien in Merkel-Deutschland und Barbarossa

,der angebliche deutsche „Überfall“ auf die

friedliche Sowjetunion

Es wird hier in „Merkel-

Deutschland“ von den gesteuerten

politisch korrekten Medien das Bild

eines “Nazideutschlands”

gezeichnet, das blutrünstig einen

Eroberungs- und

Vernichtungskrieg gegen die

friedlich schlummernde

Sowjetunion vom Zaun gebrochen

und 27.000.000 Russen ermordet

hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Überfall sieht anders aus

Von Heinz Magenheimer

 

Während die Forschung über die deutschen Kriegsvorbereitungen 1941 seit vielen Jahren ziemlich genau im Bilde ist, tappte man über das, was auf sowjetischer Seite ablief, lange Zeit im dunkeln.

Erst die Freigabe russischer Dokumente in den neunziger Jahren und die Publikation wichtiger Akten erlaubten einen tiefen Einblick in die sowjetischen Kriegsvorbereitungen ab 1940. Schon der strategische Aufmarschplan vom 18. September 1940 ließ eindeutig eine starke Massierung von Panzer- und motorisierten Truppen im vorgeschobenen Frontbogen von Lemberg–Sambor–Strij erkennen, die nur Angriffszwecken dienen konnte.

Allein 93 Divisionen und drei Brigaden wurden für diesen Raum vorgesehen, während aus dem Frontbogen von Bialystok ein starker Nebenangriff geführt werden sollte. 159 Fliegergeschwader sollten die Offensive unterstützen. Daß es sich um keinen Schubladenentwurf handelte, geht daraus hervor, daß das Dokument dem Obersten Sowjet zur Genehmigung vorgelegt wurde. 

Zu Jahresende 1940 trat dann ein Ereignis ein, das der sowjetischen Führung einen erheblichen Vorsprung in der Herstellung der Kampfbereitschaft gewährte: Stalin erhielt durch Verrat von der Weisung Nr. 21 – „Fall Barbarossa“ – Kenntnis, die von der Wehrmacht forderte, bis Mitte Mai ihre Vorbereitungen zum Angriff abzuschließen. Im Laufe des Frühjahrs erhielt er außerdem 84 Warnungen vor einer deutschen Offensive. Damit ist auch die Behauptung, daß die Sowjetunion von den Deutschen überfallen worden wäre, widerlegt: weder waren Stalin und Schukow ahnungslos, noch war die Rote Armee unvorbereitet. 

Schukow nannte 12. Juni 1941 als Angriffstermin

Nachdem der sowjetische Generalstab im Januar 1941 in mehreren Kriegsspielen erkannt hatte, daß die spätere „Südwestfront“ die Hauptlast des Angriffs zu tragen hätte, ging der neuernannte Generalstabchef Georgi Schukow mit Elan an die Vorbereitungen. Für die Ausarbeitung des strategischen Aufmarsches wurde Generalmajor Wassilewski namhaft gemacht, der im Sinne Schukows am 11. März einen verbesserten Operationsplan vorlegte und zugleich den 12. Juni 1941 als Angriffstermin festlegte.

Allein dieses Datum entlarvt die sowjetischen Absichten. Schukow und Wassilewski gingen noch weiter und schufen einen Aufmarsch- und Angriffsplan mit einem noch massiveren Schwerpunkt im Südwesten, der am 15. Mai Stalin zur Begutachtung vorlag. In diesem mehrfach veröffentlichten Dokument wurde Stalin ausdrücklich um Genehmigung gebeten, die dieser auch erteilte. Hätte Stalin die Unterschrift verweigert, hätten es Schukow und seine Mitarbeiter niemals gewagt, einen derart riesenhaften Aufmarsch durchzuführen. Eine Eigenmächtigkeit derartigen Ausmaßes hätte unweigerlich den Zorn Stalins mit allen Konsequenzen nach sich gezogen. 

Der Plan selbst sah zunächst eine Einkesselung aller deutschen Kräfte im Raum Warschau–Radom–Lublin unter Mitwirkung von Teilen der Westfront vor. Dann wollte man in einem gewaltigen Schwenk nach Norden bis an die Ostsee vorstoßen und die restlichen Kräfte in Ostpreußen abschneiden und vernichten. Es handelte sich um eine klassische Umfassungsoperation, die jedem Generalstab Ehre gemacht hätte. Der Hauptstoß sollte von 8 Armeen und insgesamt 122 Divisionen, darunter 28 Panzerdivisionen, aus dem Großraum Lemberg geführt werden.

Getarnte Mobilmachung der Roten Armee

Man bedenke, daß eine Panzerdivision nach Plan 375 Panzer stark sein sollte, so daß bei Vollzähligkeit 10.500 Panzer allein im Großraum Lemberg zum Einsatz gekommen wären, darunter die neuesten T-34, die sogar dem schwersten deutschen Panzer überlegen waren. Tatsächlich verfügten die spätere Südwest- und Südfront am 22. Juni über „nur“ 5.500 Panzer, was noch immer eine neunfache Überlegenheit bedeutete. Es war auch vorgesehen, die Offensive mit 6.600 Frontflugzeugen zu unterstützen, doch sei vorweggenommen, daß der tatsächliche Aufmarsch der Fliegerkräfte unter Einschluß der Fernbomber sogar fast 8.500 Flugzeuge umfaßte. Obwohl bis Kriegsbeginn noch 614 Flugplätze in den Westgebieten errichtet wurden, reichten diese nicht, um den Zustrom an Frontflugzeugen aufzunehmen.

In den nächsten Tagen gingen Schukow und seine Offiziere mit Hochdruck an die Durchführung. Die grenznahen Militärbezirke Nordwest, West, Kiew und Odessa erhielten ausführliche Aufmarschanweisungen, die genau die Stellungsräume der Divisionen, Korps und Armeen bestimmten. Zwar galt für die Zeit des Aufmarsches, sich auf die Defensive zu konzentrieren, doch betonten die Weisungen ausdrücklich, bereit zu sein, um Angriffsschläge zu führen und die Kampfhandlungen auf dem Gebiet des Gegners auszutragen. Die zahlreichen frontnahen Depots waren so überfüllt, daß man große Munitionsmengen unter freiem Himmel stapelte.

Schukow veranlaßte außerdem eine getarnte Mobilmachung, die die Rote Armee bis zum 22. Juni auf 5,4 Millionen brachte, wogegen die Deutschen etwas mehr als 3 Millionen aufboten. Überdies war der neue Mobilmachungsplan in Kraft, der der Roten Armee eine Stärke von 8,9 Millionen Mann und 37.000 Panzern verleihen sollte. Wie gut diese Mobilmachung funktionierte, geht allein daraus hervor, daß die Führung der Roten Armee unmittelbar nach dem 22. Juni schlagartig mit Neuaufstellungen reagierte. So wurden allein im Juli zehn und im August weitere fünfzehn Armeen gebildet, wozu man 109 neue Schützendivisionen heranzog. 

Sowjets hatten die doppelte Anzahl an Divisionen

Während die Deutschen am 22. Juni nur 126 Divisionen – ohne Reserven – aufboten, verfügte Schukow über das Doppelte. Tatsächlich handelte es sich um einen Wettlauf, denn Schukow hatte laufend Kenntnis über den Gegner, rechnete mit dem Angriff, glaubte aber, ihm zuvorkommen zu können. Noch am 13. Juni korrigierte General Watutin, Schukows Stellvertreter, den Aufmarschplan, wobei er zusätzliche Reserven aufbot. Die riesigen Truppenbewegungen bewirkten jedoch zahlreiche Pannen, so daß der Aufmarsch erst zwischen dem 15. und 20. Juli sein Ende gefunden hätte.

Schukow räumte nachträglich ein, vom deutschen Angriff strategisch nicht überrascht worden zu sein, allerdings von der Wucht der taktischen Durchbrüche. Es ist daher unlogisch zu behaupten, Stalin habe den Krieg, den er ohnedies für unvermeidlich hielt, erst für 1942 erwartet; hätte nämlich die Rote Armee nach dem Ende ihres gigantischen Aufmarsches verharrt, hätte dies die Deutschen erst recht zum Präventivschlag provoziert. So war es die Wehrmacht, die den Angriff als erste eröffnete und dem Gegner, der keinerlei Vorbereitungen zur Abwehr getroffen hatte, zuvorkam.

————-

Dr. Heinz Magenheimer ist Militärhistoriker und lehrte an der Landesverteidigungsakademie Wien und an der Universität Salzburg

JF 26/11

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M558c1769c1f.0.html

Posted in ARD antideutsche Hetze, deutschelobby Spezial, Deutschfeindliche Hetze, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Moslem Talente randalieren auf Lampedusa

Posted by deutschelobby - 22/06/2011


Moslem Talente randalieren auf Lampedusa

[ENG]Lampedusa : Muslim Immigrants Riot – All Ready for the EU Ghetto

 

 



Angela Merkel ( IM Erika )  CDU :

 

 

 „Wir können auf kein Talent

verzichten“

Di, 16.10.2007

http://www.bundesregierung.de/nn_914534/Content/DE/Archiv16/Artikel/2007/10/2007-10-16-integration-durch-bildung.html

 


 

 

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

Islamisten sollen in Mönchengladbach eigenes Haus angezündet haben

Posted by deutschelobby - 22/06/2011


DieWahreReligion Team (DWR) und Pierre Vogel Abu Hamzah (Salahuddin Ayyubi) wieder vereint!

 

 

 

 

Islamisten sollen in Mönchengladbach eigenes Haus angezündet haben

 

Der Chef-Galgenvogel vom Verein „Einladung zum Paradies“

Vorgetäuschte Attacke

Drei Islamisten sind in Mönchengladbach vorübergehend festgenommen worden. Sie sollen Feuer gelegt und sich dann als Opfer eines Brandanschlags dargestellt haben.

Die ultra-orthodoxe Minderheit gilt als Sammelbecken für gewaltbereite Islamisten. In Deutschland kann sie sich laut Verfassungsschutz auf etwa 2500 Anhänger und 200 Hauptakteure stützen.

21.06.2011

Zitat

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13442329/Islamisten-sollen-eigenes-Haus-angezuendet-haben.html#

Gemein. Presseerklärung d. Staatsanwaltschaft und Polizei MG

Ermittlungsverfahren gegen drei Vereinsmitglieder EZP

Nach einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Eickener Straße in der Nacht zum Sonntag (05.06.) hatte der Staatsschutz der Mönchengladbacher Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen, da in diesem Gebäudekomplex auch der Verein „Einladung zum Paradies“ seine Räumlichkeiten hat.

Im Zuge der Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen drei Mitglieder des salafistischen Vereins. Alle drei wurden gestern Morgen um 10:00 Uhr unter dem Vorwurf der Brandstiftung festgenommen. Nach ihren Vernehmungen und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden alle drei noch am Abend entlassen. Die Ermittlungen dauern derweil noch an.

21.06.2011, 14:03 | Mönchengladbach-Eicken

 

Pressestelle
Polizei Mönchengladbach
Tel.: 02161 / 292020

http://www.polizei.nrw.de/presse/portal/moenchengladbach/110621-140251-71-608/gemein-presseerklaerung-d-staatsanwaltschaft-und-polizei-mg

Tolerante Moslem fackeln in Kairo

Christen-Kirche ab

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Islam, Neunjährige mit Sprengstoffweste als lebendige Bombe missbraucht

Posted by deutschelobby - 21/06/2011


Islam, Neunjährige mit Sprengstoffweste als lebendige Bombe missbraucht

 


Mädchen als lebendige Bombe missbraucht

Neunjährige mit Sprengstoffweste

Timergarah/Pakistan (RPO). Ein neun Jahre altes Mädchen sollte nach Polizeiangaben als lebendige Bombe missbraucht werden: Pakistanische Extremisten hatten nach Polizeiangaben das Kind auf dem Schulweg entführt und ihm eine Sprengstoffweste aufgezwungen.

Zitat

zuletzt aktualisiert: 20.06.2011 – 20:54

http://www.rp-online.de/politik/ausland/Maedchen-als-lebendige-Bombe-missbraucht_aid_1010825.html

 

 

Islam die tolerante Friedensreligion

 

 

 

Sigmar Gabriel  SPD :

Der Islam sei eine friedliche

Religion

 

(sagte Gabriel in einer Moschee in Oberhausen)

26.03.10

http://www.merkur-online.de/nachrichten/politik/minarettegabriel-moscheen-

 

 

 

 

Posted in deutschelobby Spezial, Islam, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 4 Comments »

IM Erika Dorothea Merkel: Wir müssen die Gewalt von Migranten akzeptieren!

Posted by deutschelobby - 20/06/2011


IM Erika Dorothea Merkel: Wir müssen die Gewalt von Migranten akzeptieren!

Eine „hervorgehobene FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda“.

Dies äußerte der Vorsitzende der Partei “Die Linke”, Oskar Lafontaine, gegenüber dem Hamburger Abendblatt.

“Sie gehörte zur Kampfreserve der SED“, führte Lafontaine für die umsatzstärkere Samstagsausgabe der Hanseatischen Tageszeitung aus.

18. September 2009, 00:55 Uhr

Zitat

http://www.abendblatt.de/politik/article1189222/Lafontaine-Merkel-gehoerte-zur-Kampfreserve-der-SED.html

 

 

Merkel – Wir müssen die Gewalt von

Migranten akzeptieren!

 

 

 

 

Nun ist (IM Erika) Angela Dorothea

Merkel, das ehemalige aktive

Mitglied der

SED-Jugendorganisation FDJ

(Kampfreserve der SED) und

Sekretärin für Kultur der dortigen

FDJ in Berlin auf das Niveau der

linksradikalen  68er angekommen.

Felix

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 7 Comments »

Markus Löning (FDP) Wir müssen die Flüchtlinge aus Afrika direkt abholen

Posted by deutschelobby - 20/06/2011


Markus Löning (FDP) “ Wir müssen die Flüchtlinge aus Afrika direkt abholen“


 

 Markus Löhning

Es geht um etwa 8000 Menschen, die an Libyens Grenzen festsitzen. Eritreer, Äthiopier oder Somalier, die vor den Bomben geflohen sind, nun aber keinen Ausweg finden: Nicht zurück ins Kriegsgebiet, weil dort weiter geschossen wird, nicht in ihre alte Heimat, weil sie dort ebenfalls Kämpfe oder Verfolgung erwarten. Sie vegetieren beiderseits der Grenze, denn auch die Zufluchtsländer Tunesien und Ägypten wollen nicht noch mehr Flüchtlinge aufnehmen und weisen viele an der Grenze ab.

Angesichts dieser Lage spricht sich der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP), nun dafür aus, Flüchtlinge von der libyschen Grenze in Deutschland und der EU aufzunehmen.

‚Diese Menschen direkt aus Tunesien zu holen, wäre ein gutes Zeichen‘, sagte Löning der Süddeutschen Zeitung

 

16.06.2011 05:00

http://www.sueddeutsche.de/F5V38x/62584/Fluechtlinge-direkt-hole.html

 

Ein durchgeknallter „Politiker“ meldet sich zu Wort:

„Diese Menschen direkt aus Tunesien zu holen, wäre ein gutes Zeichen“, sagte Löning der Süddeutschen Zeitung


Kulturfremde  Talente für die deutsche Wirtschaft

 

Herr Löning von der FDP möchte

 8000 kulturfremde

Korananhänger ,Eritreer, Äthiopier

und Somalier aus Afrika abholen,

inclusiv exotischer

Tropenkrankheiten wie Gelbfieber,

West-Nil-Fieber, Malaria, Dengue

usw.

8 000 Fachkräfte für die Wirtschaft

und Rente.

Dieser FDP

Menschenrechtsbeauftragte gehört

in die Irrenanstalt

Felix

 

 

Email Markus Löhning


mrhh-b@auswaertiges-amt.de


 

 

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

So chaotisch geht es an deutschen Schulen zu

Posted by deutschelobby - 19/06/2011


So chaotisch geht es an deutschen Schulen zu

In Berlin gibt es neben dem Gymnasium nur noch die integrierte Sekundarschule. Doch was den Unterricht verbessern sollte, führt oft ins Chaos.

Report aus dem Klassenzimmer.

 

Gefährdungsstufe 1

Laut Notfall-Plan des Berliner Senats zur Vorbeugung von Gewalt entspricht das Beleidigen von Lehrern, Sachbeschädigung und Anpöbelei Gefährdungsstufe 1. „Du Opfer, du Missgeburt, du bist hässlich!“ sind Ausdrücke, die im Minutentakt fallen in der Klasse – und zwar sowohl Schülern als auch Lehrern gegenüber.

 

 Gefährdungsstufe 2

 Morddrohung, sexuelle Übergriffe, Mobbing und Erpressung gehören zur Gefährdungsstufe 2,

 

 Gefährdungsstufe 3

Geiselnahme, Amoklauf, Totschlag und Schusswaffengebrauch

 

 

Kinder deutscher Eltern gibt es kaum

Vor 20 Jahren noch gab es an den Schulen Berliner Stadtteile wie Kreuzberg oder Schöneberg eine Quote von rund 30 Prozent Kindern nichtdeutscher Herkunft. Das klappte. Auch die Kinder auf der Hauptschule sprachen gut deutsch. Jetzt, sagt die Deutschlehrerin Sabine Espe, sei das Niveau total abgesackt. Sogenannte Bio-Deutsche, also Kinder zweier deutscher Eltern, gibt es in der 8. ISS kaum.

Auszug :

 

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13437242/So-chaotisch-geht-es-an-deutschen-Schulen-zu.html

 

 

 

 

Anmerkung :

integrierte Sekundarschule =  SED

Einheitsschule


 


Dank ungebremster Zuwanderung

von bildungsfernen Schichten aus

islamischen Ländern wird

Deutschland immer bunter und

dümmer. Heute der Schulhof,

morgen die Straße, übermorgen

ganze Viertel und bald in ganz

Deutschland.

 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, Bildungs-Katastrophe, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Wiener Taliban wollte Jet in Reichstag steuern

Posted by deutschelobby - 18/06/2011


Wiener Taliban wollte Jet in Reichstag steuern

Alles war seit Monaten ganz genau geplant und die Folgen des Terroranschlags sollten die Welt schocken so wie einst die in sich zusammenfallenden Wolkenkratzer des 11. September in New York: Der in Wien verhaftete 25-jährige und zum Islam konvertierte Thomas Al J. wollte einen vollbesetzen Passagierjet in den Reichstag in Berlin steuern! Seit Monaten hatte der Austro-Taliban für den Katastrophen-Flug am Simulator trainiert.

Dunkle Wolken hängen über dem Islam- Zentrum in der Götzgasse in Wien- Favoriten.

Seit Monaten im Flugsimulator trainiert

Das Mitglied der Deutschen Mudschahidin hatte nämlich offenbar seit Monaten in einem Flugsimulator trainiert – um einen vollbesetzten Passagierjet mitten auf den Reichstag in Berlin stürzen zu lassen! Als Schaltzentrale dürfte dem Gotteskrieger seine Altbau- Mietwohnung in Wien- Fünfhaus gedient haben.

Zitat

18.06.2011, 08:00

http://www.krone.at/Oesterreich/Wiener_Taliban_wollte_Jet_in_Reichstag_steuern-Neue_Details_enthuellt-Story-268426

http://www.mopo.de/news/politik—wirtschaft/oesi-wollte-passagierjet-in-reichstag-steuern/-/5066858/8572962/-/index.html

 „Auch die Stimmung unter den Gläubigen ist getrübt“

 „der Leiter des Zentrums, Muhammad Ismail Suk, poltert beim Freitagsgebet gegen jede Radikalität: „Wir sind ein Ort der Zusammenkunft, und wer das nicht versteht, soll die Moschee sofort wieder verlassen.“

 

die Stimmung unter den Gläubigen

ist getrübt ?????

taqiya

 „Die Unterstützung des faktenleugnenden ‚Dialogs‘ nehmen die Muslime gern entgegen, denn nach ihrem Paranoia-System gehört es zum Basisverhalten, die Ebenen der Kooperation und Koexistenz zu meiden und die feindliche Umgebung durch Techniken der Täuschung und Verschleierung, im Islam taqiya genannt, über die langfristigen Absichten in die Irre zu führen. Solche Strategien sind zwar nicht für diejenigen erforderlich, die den Gewaltcharakter des Islam ohnehin begrüßen, erlangen jedoch gegenüber dem Vertrauenssystem des ‚Dialogs‘ einen generellen, entscheidenden Vorteil. Ein auf Täuschung geschaltetes System, das auf ein System trifft, dem die Fähigkeit zu Erkennung der Täuschung fehlt, begründet die klassische Konstellation von Betrüger und Altruist, die sich in jedem Falle zugunsten des Betrügers stellt.“

Hans-Peter Raddatz: Von Allah zum Terror?,
S. 295.

Islam die Friedensreligion

Deutsche Mujahideen greifen an!

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Hund in Israel zum Tod durch Steinigung verurteilt

Posted by deutschelobby - 18/06/2011


Hund in Israel zum Tod durch Steinigung verurteilt

Ein Rabbiner-Gericht in Jerusalem hat angeblich einen streunenden Hund zum Tod durch Steinigung verurteilt. Wie die israelische Nachrichten-Webseite Ynet.com berichtete, hielt ein Richter den Hund für die Reinkarnation eines nicht-religiösen Anwalts, der das Gericht vor 20 Jahren beleidigte.

Der große Hund war demnach in das Gerichtsgebäude im ultra-orthodoxen Stadtteil Mea Schearim gelaufen und hatte dort für Panik gesorgt. Einer der Richter habe sich dann an den inzwischen verstorbenen Anwalt erinnert, der damals das Gericht beleidigte.

Die Richter hätten den Anwalt damals mit dem Fluch belegt, dass seine Seele nach seinem Tod in einen Hund wandern sollte, der im Judentum als unreines Tier gilt. Das Gericht habe den Hund daraufhin zum Tod durch Steinigung verurteilt, hieß es in dem Bericht weiter. Zur Vollstreckung des Urteils durch Kinder aus dem Stadtviertel kam es demnach aber nicht mehr, weil der Hund entwischte. Dennoch wurde das Rabbiner-Gericht von Tierschützern verklagt.

Juni 2011

http://www.gmx.net/themen/nachrichten/panorama/287rho8-israel-hund-zum-tode-verurteilt

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/Rabbiner-verurteilen-Hund-zum-Tod_aid_1010183.html

 

 

 

Steinzeitjuden und

Steinzeitislamisten, alle in einen

Sack und mit dem Knüppel drauf

.

Posted in deutschelobby Spezial, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Duisburg-Marxloh, Messerstechere zwischen zwei türkischen Familien

Posted by deutschelobby - 18/06/2011


Duisburg-Marxloh, Messerstechere zwischen zwei türkischen Familien

 

Duisburg. Eine Fehde zwischen zwei türkischen Familien in Marxloh ist eskaliert: Die Familien prügelten sich auf der Straße. Die Rudelbildung artete in eine Messerstecherei aus. Hintergrund soll ein nicht eingelöstes Eheversprechen sein.

Am Mittwochabend eskalierte dann der Streit in einer Messerstecherei. Man traf sich bewaffnet auf der Straße: Auf der einen Seite die Familie des Fahrschulinhabers, auf der anderen Seite der verfeindete Clan. Es kam zur Schlägerei, die in eine Messerstecherei ausuferte.

„Der Konflikt ist jetzt in Marxloh auf der Straße angekommen, und da kocht es“, sagte ein Szene-Insider am Freitag im Gespräch mit der Redaktion.

Duisburg, 17.06.2011

Zitat

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Polizei-beendet-Messerstecherei-nach-Familienfehde-in-Duisburg-Marxloh-id4775208.html

Polizeieinsatz

 

 Massen prügelten sich in Marxloh

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/Massen-pruegelten-sich-in-Marxloh-id3567967.html

Familienfehde führte zu Massenschlägerei in Duisburg

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Familienfehde-fuehrte-zu-Massenschlaegerei-in-Duisburg-id2392114.html

 

Massenschlägerei am Uettelsheimer See

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Massenschlaegerei-am-Uettelsheimer-See-id141331.html

 

Duisburg Marxloh auf der Kirmes

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/west/Massenschlaegerei-auf-der-Kirmes-id1162299.html

Massenschlägerei und sieben Festnahmen

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Massenschlaegerei-und-sieben-Festnahmen-id825941.html


Quelle:

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Polizei-beendet-Messerstecherei-nach-Familienfehde-in-Duisburg-Marxloh-id4775208.html

 


Duisburg Marxloh Moschee

 

Duisburg-Marxloh, nicht in

Anatolien, Izmir oder Ankara

sondern mitten in Deutschland.

Allahs Bodenpersonal, ein Quell der

Freude und Bereicherung für

Deutschland.

 

Marie Luise Beck ( Grüne) :

die Andersartigkeit in unserer Gesellschaft müssen wir aushalten

28.01.2008

 

 Sebastian Edathy SPD :

Vielfalt ist ein Gewinn für unser Land und keine Bedrohung“

PR-inside.com 31.07.2008 07:36:03

(Der indische Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy)

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Der Volksaufstand in der SBZ am 17. Juni 1953

Posted by deutschelobby - 16/06/2011


Der Volksaufstand in der SBZ am 17. Juni 1953

 

 

 

 

 

 

 

Im Juni 1953 herrschte in Berlin im sowjetisch besetzten Sektor und der Zone, wie das besetzte Gebiet der Russen kurz genannt wurde, ein gespanntes Klima. Die SED – Regierung hatte wieder einmal die Normen für die zu erbringenden Arbeitsleistungen der „Werktätigen“ erhöht und damit den Bogen überspannt.
Nach ersten Arbeitsniederlegungen am 15. Juni brach am 17. Juni 1953 der Volksaufstand in der SBZ („DDR“) aus. Parteihäuser gingen in Flammen auf, Haftanstalten wurden gestürmt und die Gefangenen befreit. Einige „Volkspolizisten“ warfen demonstrativ ihre Uniformjacken weg und mischten sich unter Beifall unter die Demonstranten.
Unter Beschuß, aber unter tosenden Beifall, wurde die verhaßte rote Fahne vom Brandenburger Tor geholt.
Am 17. Juni, 13.00 Uhr wurde durch die sowjetische Militärkommandantur über Ost – Berlin und 167 der 217 Stadt- und Landkreise der SBZ der Ausnahmezustand verhängt und das Standrecht erklärt.

Der Volksaufstand wurde innerhalb weniger Stunden durch die sowjetische Besatzungsarmee niedergeschlagen und in Blut und Tränen erstickt.
Mindestens 125 Menschen wurden erschossen oder hingerichtet, darunter 41 Sowjetsoldaten, die sich weigerten auf Deutsche zu schießen.
Rund 25.000 Deutsche aus Ost und West wurden nach dem 17. Juni verhaftet und teils zu hohen Haftstrafen verurteilt.

http://www.17juni1953.de/

 

 

Posted in 17.Juni 1953 | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Rot-Grün will in Bremen Kennzeichnungspflicht für Polizisten

Posted by deutschelobby - 16/06/2011


Rot-Grün will in Bremen Kennzeichnungspflicht für Polizisten

 

Bremen (dapd-nrd). Die rot-grüne Regierung in Bremen will eine Kennzeichnungspflicht für Polizisten einführen. Namensschilder auf Uniformen werde es jedoch nicht geben, sagte Grünen-Landeschefin Susan Ella-Mittrenga am Dienstag nach der fünften Runde der Koalitionsverhandlungen mit der SPD in Bremen. Die Kennzeichnung solle zwar individuell, aber anonymisiert sein.

Damit werde eine Möglichkeit geschaffen, einzelne Polizisten nach Verfehlungen zu identifizieren. Vorwürfe von Bürgern müssten somit nicht gegen die gesamte Polizei gerichtet werden.

14.06.2011, 22:43 Uhr

Zitat

http://nachrichten.t-online.de/rot-gruen-will-in-bremen-kennzeichnungspflicht-fuer-polizisten/id_47193934/index?news


 

Wie wäre es mit einer

Kennzeichnungspflicht für

Mitglieder der Grünen und SPD?

damit werde eine Möglichkeit

geschaffen einzelne Personen der

linksradikalen Szene nach

Straftaten besser zu identifizieren

 

 

.

Posted in Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, BRD ein Irrenhaus ??, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 4 Comments »

Mann aus Visselhövede versucht Polizeibeamten zu erschießen

Posted by deutschelobby - 15/06/2011


Mann aus Visselhövede versucht Polizeibeamten zu erschießen

 


 

POL-ROW: Mann aus Visselhövede versucht Polizeibeamten zu erschießen.

Ein 20-jähriger und sein 29-jähriger Bruder wurden verhaftet. – Gemeinsame Presseinformation von Polizei und Staatsanwaltschaft –

Zitat

14.06.2011 | 15:48 Uhr

 

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/59459/2062487/pol-row-mann-aus-visselhoevede-versucht-polizeibeamten-zu-erschiessen-ein-20-jaehriger-und-sein-29

 

Visselhövede: 20-Jähriger richtet Pistole auf Polizisten

 

Pfingstmontag wollte eine Streifenwagenbesatzung der Rotenburger Polizei die Personalien von mehreren jungen Männern auf dem Marktplatz in Visselhövede feststellen. Der 20-jährige Mann griff dabei die Polizeibeamten unvermittelt körperlich an. Im Verlaufe der Auseinandersetzung bekam der Angreifer die Dienstpistole eines Polizeibeamten zu fassen und richtete die Schusswaffe auf den Kopf des Polizisten.

 

Die Ermittlungen der Polizei dauern an (presseportal.de)

Quelle :

http://www.citybeat.de/

 

Ein Mann aus Visselhövede versucht Polizeibeamten zu erschießen

Ein 20-jähriger und sein 29-jähriger Bruder wurden verhaftet Presseinformation der Staatsanwaltschaft Verden (Aller)

Nr.

05/11 vom 14.06.2011

 

Zitat

http://www.staatsanwaltschaften.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=22949&article_id=97062&_psmand=165

 

 Versuchte Polizistentötung

Das Amtsgericht Rotenburg/Wümme hat Haftbefehle gegen zwei Männer aus Visselhövede erlassen. Einer der beiden soll versucht haben, einen Polizisten zu erschießen. Laut Staatsanwaltschaft wollte eine Streifenwagenbesatzung am Pfingstmontagabend die Personalien mehrerer Männer auf dem Marktplatz in Visselhövede überprüfen.

http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/kuno108.html


Der Täter ein Mann….na, welche

Informationen fehlen wohl in

diesen politisch korrekten

Meldungen?

 

 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 3 Comments »

Altona: Türke (29) wollte 15-Jährige vergewaltigen

Posted by deutschelobby - 14/06/2011


Altona: Türke (29) wollte 15-Jährige vergewaltigen

Altona: Mann (29) wollte 15-Jährige vergewaltigen

Ein 29-jähriger Mann hat in der Nacht zum Pfingstmontag gegen 2.10 Uhr in Altona versucht, eine 15-Jährige zu vergewaltigen. Der Täter wurde von der Polizei festgenommen.

 

13.6.2011

Zitat

http://www.mopo.de/hamburg/panorama/polizei/altona–mann–29–wollte-15-jaehrige-vergewaltigen/-/7730198/8551652/-/index.html

 
Eine politisch korrekte Meldung

der verlogenen Presse

 


Beamte des Polizeikommissariates 21 haben einen 29-jährigen Türken vorläufig festgenommen

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2061682/polizei_hamburg

 

 

Türke Hüseyin Üzmez:

“Unsere Triebe führen uns zu Bösem, niemand kann die kontrollieren.”

 07.11.2008, 17:38

http://www.sueddeutsche.de/panorama/223/317101/text/


(Vakit-Kolumnist Hüseyin Üzmez ist die graue Eminenz unter den islamistischen Schreibern)

 

 

 

Allahs Bodenpersonal, ein Quell

der Freude und Bereicherung für

Deutschland.

 

 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Hannover: Schulunterricht in Garbsen wegen Türken und Kurden nur noch unter Polizeischutz

Posted by deutschelobby - 14/06/2011


Hannover: Schulunterricht in Garbsen wegen Türken und Kurden nur noch unter Polizeischutz


Unterricht unter Polizeischutz an Hauptschule in Garbsen

Die Gewalttaten an der Garbsener Hauptschule Nikolaus Kopernikus gehen wahrscheinlich auf eine kleine Gruppe zurück. Seit Donnerstag patrouillieren Polizisten mehrmals am Tag an der Schule im Stadtteil Auf der Horst.

Garbsen. Am Freitag wie auch am Vortag gingen bereits Polizeibeamte an der Hauptschule Nikolaus Kopernikus in Garbsen Streife – eine erste Reaktion auf den Hilferuf, mit dem sich Lehrer und Schulleiter angesichts zunehmender Gewalt an die Behörden wandten. Ende Mai waren an drei Autos von Lehrern die Scheiben zerstört, vorher bereits Reifen aufgeschlitzt worden.

Zitat

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/An-der-Leine/Garbsen/Unterricht-unter-Polizeischutz-an-Hauptschule-in-Garbsen

 

Der Hilferuf einer Schule und das mediale Echo

In der Hauptschule treffen nach Kenntnis der Polizei türkische und kurdische Einwanderer zusammen, deren Familienverbände verfeindet sind. Doch das ist nur ein Detail, das die tägliche Arbeit der Lehrer belastet. Sie unterrichten traumatisierte Flüchtlingskinder aus dem Irak, die kein Wort Deutsch sprechen, neben Russlanddeutschen, Serben, Albanern und Schülern aus zahlreichen weiteren Ländern. Einige Kinder sind schon allein mit üblichen Hygienevorstellungen nicht vertraut

Zitat

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/An-der-Leine/Garbsen/Der-Hilferuf-einer-Schule-und-das-mediale-Echo

 

Kommentare im Forum

HAZ-Moderator

12.06.2011

Thread vorübergehend geschlossen

Dieser Thread *ist vorübergehend geschlossen.

(*Thread = Kommentar)

 

Politisch korrekter Maulkorb für

die Leser der HAZ

 

 

Leserbriefe für die HAZ

leserforum@haz.de

 

 

 

 

 

Update :

 

 

Hauptschule in Garbsen bekommt türkischstämmigen Direktor, Mustafa Yalcinkaya

Die gewaltgeplagte Problem-Hauptschule in Garbsen bei Hannover soll mit einem türkischstämmigen Direktor einen Neustart machen. „Mit ihm können wir dann an der Pädagogik und einem Sicherheitskonzept arbeiten“, kündigte Bürgermeister Alexander Heuer am Freitag an.

 Zitat

 17.06.2011 15:56 Uhr

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/An-der-Leine/Garbsen/Hauptschule-Garbsen-bekommt-tuerkischstaemmigen-Direktor

.

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, Bildungs-Katastrophe, BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Wieder 1 500 Illegale aus Nordafrika in Lampedusa gelandet.

Posted by deutschelobby - 13/06/2011


Wieder 1 500 Illegale aus Nordafrika in Lampedusa gelandet.


 

Statt die EU Grenzen zu bewachen sehen unsere überbezahlten faulen EU-Politiker auch noch zu wie die Küstenwache diese illegalen Wirtschaftsflüchtlinge sicher in einen Hafen der EU schleppt.

 

 

 

 

The end of Europe ??

 

 

 

Posted in deutschelobby Spezial, EU, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

EU-Parlament stimmt für Schengen-Beitritt Rumäniens und Bulgariens

Posted by deutschelobby - 09/06/2011


EU-Parlament stimmt für Schengen-Beitritt Rumäniens und Bulgariens

 

EU Parlament

 

 

Freie Fahrt: Rumänen und Bulgaren auf dem Weg in den Schengen-Raum

BRÜSSEL. Das Europäische Parlament hat sich mit großer Mehrheit für die Aufnahme von Bulgarien und Rumänien in den Schengen-Raum ausgesprochen.

Die schwedische EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström betonte, die Schengenregelung und die Öffnung der Grenzen seien eine große Errungenschaft und ein „Geschenk für die europäischen Bürger“

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M505bb8a9d93.0.html

 

EU-Parlament stimmt für Schengen-Beitritt Rumäniens und Bulgariens

Straßburg – Das EU-Parlament wird am Mittwoch in Straßburg den Schengen-Beitritt von Rumänien und Bulgarien beschließen. Bei der Debatte am Dienstag hatten sich die meisten EU-Abgeordneten für die Aufnahme der beiden Länder ausgesprochen.

 

EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström bezeichnete im EU-Parlament in Straßburg Schengen als große Errungenschaft und als Geschenk für die europäischen Bürger.

 

Zitat

Di, 07.06.2011 

http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/%C3%9Cberblick/Politik/2871049-6/eu-parlament-stimmt-f%C3%BCr-schengen-beitritt-rum%C3%A4niens-und-bulgariens.csp

 

 

 

Einige hunderttausend Zigeuner

aus Rumänien und Bulgarien

werden nach kurzer

Überbrückungszeit ein

Daueraufenthaltsrecht und somit

voller Zugang zum deutschen

Sozialsystem gewährt, ohne je einen

Cent eingezahlt zu haben.!!!

 

Ein tolles Geschenk von den

durchgeknallten EU Politikern

 

 

 

Posted in EU, Islam, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 6 Comments »

„Die afrikanischen Immigranten in Italien sind der Müll Afrikas“

Posted by deutschelobby - 09/06/2011


„Die afrikanischen Immigranten in Italien sind der Müll Afrikas“

 

Serge Boret Bokwango

Kongo-Vertreter bei der UNO in Genf: „Die afrikanischen Immigranten in Italien sind der Müll Afrikas“

 

Mailand (NOVOPRESS) – Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf (UNOG), veröffentlichte gestern einen offenen Brief, der letzte Nacht auf der italienischen Nachrichten-Website Julienews veröffentlicht wurde und in dem er sich unverblümt über die in Süditalien aufhältigen „Immigranten“ äußert, die über die Insel Lampedusa hereinkommen und deren Zahl ständig zunimmt.

„Süditalien“, so schreibt er, „erhält nicht nur den Müll aus dem Norden, sondern auch solche aus Afrika (nämlich die afrikanischen ‘Immigranten’, die hier als Krämer und Bettler auf den Straßen auftreten)“.

 

„Die Afrikaner, die ich manchmal in Italien sehe“, führt der kongolesischen Diplomat fort, „verkaufen alles und jedes und prostituieren sich, sie sind der Abschaum Afrikas. Diese Leute, die als Krämer an den Stränden auftreten und in den Straßen der Städte herumlungern, sind in keiner Weise repräsentativ für die Afrikaner in Afrika, die für den Wiederaufbau und die Entwicklung ihrer Heimatländer kämpfen. Angesichts dieser Tatsache frage ich mich, warum Italien und andere europäischen Länder sowie die arabischen Staaten es zulassen und tolerieren, dass solche Personen sich auf ihrem nationalen Territorium aufhalten. „

Bokwango abschließend: „Ich empfinde ein starkes Gefühl von Scham und Wut gegenüber diesen afrikanischen ‘Immigranten’, die sich wie Ratten aufführen, welche die Städte befallen. Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Italien, Europa und Arabien auch noch unterstützen.“

9. Juni 2011 von derpatriot

Quelle:

http://sosheimat.wordpress.com/

Original :

08/06/2011


Milan (NOVOpress) – Serge Boret Bokwango, membre de la mission permanente du Congo à l’Office des Nations Unies à Genève (ONUG), a publié une lettre ouverte, reproduite hier soir sur le site d’information italien Julienews, où il s’exprime sans ménagements sur les immigrés présents en Italie du Sud – et dont le nombre, via Lampedusa, ne cesse d’augmenter.

« L’Italie du sud », écrit-il, « ne reçoit pas seulement les ordures du nord mais aussi celles de l’Afrique (les immigrés africains, marchands ambulants et mendiants dans les rues) ».

« Les Africains qu’il m’arrive de voir en Italie », poursuit le diplomate congolais, « tandis qu’ils vendent tout et n’importe quoi et qu’ils se prostituent, représentent l’ordure de l’Afrique. Ces hommes, marchands ambulants sur les plages et dans les rues des villes, ne représentent en aucun cas les Africains qui vivent en Afrique et qui se battent pour la reconstruction et le développement de leurs patries. Eu égard à cet état de fait, je me demande pourquoi l’Italie, les autres pays d’Europe et les états arabes autorisent et tolèrent la présence de ces individus sur leur propre sol national. »

Bokwango conclut ainsi : « J’éprouve un fort sentiment de honte et de rage vis-à-vis de ces Africains immigrés qui se comportent comme des rats qui infestent les villes. J’éprouve aussi de forts sentiments de honte et de rage vis-à-vis des gouvernements africains qui favorisent le départ en masse de leurs déchets vers l’Italie, l’Europe et l’Arabie. »

« Ordures », « rats », « déchets », « ne pas tolérer leur présence sur le sol national »… Imaginez les réactions si un homme politique italien avait tenu de tels propos. Imaginez si un homme politique français – non, vous avez raison, c’est inimaginable.

[cc] Novopress.info, 2011, Dépêches libres de copie et diffusion sous réserve de mention de la source d’origine


[http://fr.novopress.info]

http://fr.novopress.info/86095/le-representant-congolais-a-l%E2%80%99onug-%C2%AB-les-immigres-africains-en-italie-sont-les-ordures-de-l%E2%80%99afrique-%C2%BB/

http://www.julienews.it/notizia/dal-mondo/il-rappresentante-congolese-dellonug-duro-contro-alcuni-africani-residenti-in-italia/79183_dal-mondo_1_1.html

Ohne Worte

 

 

Posted in deutschelobby Spezial, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Hilden: 14-Jährige im Gebüsch von Türken vergewaltigt

Posted by deutschelobby - 06/06/2011


Hilden: 14-Jährige im Gebüsch von Türken vergewaltigt

 

Die Polizei Hilden jagt zwei brutale Vergewaltiger: Die Männer sollen Samstagabend ein 14-jähriges Mädchen oral missbraucht haben.

Sofort wurde eine große Fahndung mit Hubschrauber eingeleitet – und das Mädchen schließlich auch gefunden.

Die Geschichte der 14-Jährigen: kurz und furchtbar. Zwei unbekannte Männer hätten sie im Gebüsch unter Androhung von Gewalt zum Oralverkehr gezwungen.

Danach hätten die beiden Sex-Gangster vom Opfer abgelassen und sich mit den Worten „…lass nach Düsseldorf fahren“ entfernt. Die Schülerin hatte sich aus Scham längere Zeit versteckt.

 

Die beiden Täter werden vom Opfer so beschrieben:

• Täter 1: ca. 18 Jahre alt, vermutlich türkischer Herkunft, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, lange Hose, weißes Hemd

• Täter 2: ca. 18 Jahre alt, vermutlich türkischer Herkunft, ca. 170 cm groß, schlanke Statur, kurze Hose, blaues Hemd

Zeugen sollten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02103 / 898-0 melden.

05.06.2011 – 16:04 Uhr

http://www.express.de/regional/duesseldorf/hilden–14-jaehrige-im-gebuesch-vergewaltigt-/-/2858/8524616/-/index.html

 

Türke Hüseyin Üzmez:

“Unsere Triebe führen uns zu Bösem, niemand kann die kontrollieren.”

 07.11.2008, 17:38

http://www.sueddeutsche.de/panorama/223/317101/text/


(Vakit-Kolumnist Hüseyin Üzmez ist die graue Eminenz unter den islamistischen Schreibern)

 



Allahs Bodenpersonal, ein Quell der

Freude und Bereicherung für

Deutschland.

 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 10 Comments »

Verfassungsschutz warnt vor gewaltbereiten Linken

Posted by deutschelobby - 06/06/2011


Verfassungsschutz warnt vor gewaltbereiten Linken

Antifa Hamburg

 

Die Zahl militanter Linker ist in den vergangenen fünf Jahren stark gestiegen. Bund und Länder sind alarmiert – denn die Sicherheitslage hat sich dramatisch verschärft.

Die Zahl der als gewaltorientiert eingestuften Linksextremisten sei zwischen 2005 und 2010 um über 20 Prozent gewachsen und liege erstmals bei 6800.

 Zitat

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13412991/Verfassungsschutz-warnt-vor-gewaltbereiten-Linken.html

 

 

Linke Chaoten Berlin

 „Spiegel”: Mehr Straftaten von Linksextremisten

Berlin – Der Verfassungsschutz warnt laut „Spiegel” vor einer wieder erstarkten militanten linken Bewegung. „Die Sicherheitslage hat sich merklich verschärft”, zitiert das Magazin aus einem von den Verfassungsschutzämtern von Bund und Ländern erstellten geheimen Lagebild.

Samstag, 04. Juni 2011, 21:24 UHR

Zitat

http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=18227424,tabindex=0.bild.html

 

Linke Gewalttäter Hamburg


Geheimbericht zu Extremismus

Verfassungsschützer warnen vor linker Gewalt

 

Die Zahl der als gewaltorientiert eingestuften Personen sei zwischen 2005 und 2010 um über 20 Prozent gewachsen und liege erstmals bei 6800, so das „VS – Vertraulich“ eingestufte Lagebild. Demnach haben Linksradikale im ersten Quartal 2011 deutlich mehr Delikte begangen als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs.

Zitat

04.06.2011

 http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,766666,00.html

 

Rote Flora Hamburg

 

Diverse linke Organisationen,

getarnt als Bündnis gegen Rechts,

kassieren auch noch Steuergelder

vom Staat

 

 

 


Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Deutschfeindliche Hetze, Islam | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Margot Käßmann, beten für die Taliban

Posted by deutschelobby - 03/06/2011


Margot Käßmann, beten für die Taliban

 

Bei einer Bibelarbeit vor mehreren Tausend Menschen sagte die Theologin, ein Gebet für die Taliban sei eine „wesentlich bessere Idee als die Bombardierung von Tanklastwagen“.

Donnerstag, 02.06.2011, 21:12

http://www.focus.de/politik/ausland/afghanistan/kirchentag-beten-fuer-die-taliban_aid_633533.html

 

.

Der menschlichen Dummheit sind

keine Grenzen gesetzt. Dafür ist

Margot Käßmann ein treffliches

Beispiel.

 

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Islam, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , | 7 Comments »

Türkei, wieder gepanschter Alkohol, mehrere Tote

Posted by deutschelobby - 02/06/2011


Türkei, wieder gepanschter Alkohol ,mehrere Tote

Zwei Jahre ist es her, dass drei deutsche Schüler sich in Antalya mit gepanschtem Schnaps vergifteten.

Nun sind in einem türkischen Ferienort ausländische Gäste an einer Methanolvergiftung gestorben.

Insgesamt kamen mehr als 20 russische Touristen und Mitarbeiter von Reisebüros nach einer Bootstour am 27. Mai in Bodrum am Mittelmeer ins Krankenhaus. Bei dem Ausflug der russischen Gäste sei offenbar gepanschter Whisky serviert worden

Zitat

01.06.2011, 11:23

http://www.sueddeutsche.de/panorama/tuerkei-gepanschter-alkohol-mehrere-touristen-tot-1.1104122

 

Rund 12 000 Flaschen der

Lieferung, aus der die Flaschen mit

dem tödlichen Alkohol stammten,

seien in der Türkei noch im Umlauf,

meldete die türkische Zeitung

„Milliyet“ unter Berufung auf die

Behörden.

 

 

.

Wer in die islamistische Türkei

fährt ist selber schuld.

.

Posted in deutschelobby Spezial, EU Türkei, Islam, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Boot mit fast 1000 Flüchtlingen erreicht Sizilien

Posted by deutschelobby - 02/06/2011


Boot mit fast 1000 Flüchtlingen erreicht Sizilien

 

Rom – Ein völlig überladenes Boot mit fast 1000 Flüchtlingen aus Nordafrika hat Sizilien erreicht. Die meisten der 963 Menschen an Bord des Boots, das gerade einmal 20 Meter lang war, stammen aus Ländern südlich der Sahara. Einige waren so erschöpft gewesen, dass sie es nicht mehr allein an Land schafften. Das Boot hatte vor vier Tagen Libyen verlassen. Es war kaum seetüchtig gewesen.

Dienstag, 31. Mai 2011, 20:15 UHR

 

http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=18178982,tabindex=0.bild.html

 

 

Statt die EU Grenzen zu bewachen

und zu beschützen schleppt die

Küstenwache diese Illegalen auch

noch sicher in einen Hafen der EU

 

 

.

Posted in EU, EU Türkei, Islam, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , | 3 Comments »

Georg Schramm: Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2011

Posted by deutschelobby - 02/06/2011


Georg Schramm: Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2011

 Absolut Genial! In weniger als 10 min schafft es Schramm, das Regierungsgesindel, unseren Bundespräsidenten dritter Wahl und den Papst abgrund tief zu beleidigen.

 


 

 

 

 

.

Posted in deutschelobby Spezial, Video | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Brutale Schlachtgewohnheiten aus dem islamischen Indonesien

Posted by deutschelobby - 01/06/2011


Brutale Schlachtgewohnheiten aus dem islamischen Indonesien

Ein Fernsehbeitrag über die schlimmen Schlachtgewohnheiten in Indonesien hat in Australien ein politisches Erdbeben ausgelöst. Die Bilder zeigen eine schreckliche Realität.

In dem Bericht war unter anderem zu sehen, wie Schlachthofmitarbeiter einen Bullen mit gebrochenem Bein immer wieder in die Augen und Nüstern stechen, um ihn zum Aufstehen zu bewegen.

Aufnahmen aus einer Anlage in Medan in Nordsumatra zeigten gefesselte, zitternde Rinder, die dabei zusahen, wie Artgenossen geschlachtet und gehäutet wurden.

 Zitat

 31. Mai 2011 21:49; Akt: 01.06.2011 08:13

http://www.20min.ch/news/ausland/story/Schock-Bilder-loesen-Exportstopp-fuer-Rinder-aus-22125990

http://sosheimat.wordpress.com/2011/06/01/schock-bilder-aus-dem-islamischen-indonesien/

http://www.canberratimes.com.au/specialfeature.aspx?id=4872

 

 Australian Government to ban live export of cattle

The Gillard government has slapped bans on live cattle exports to almost a dozen Indonesian abattoirs – and is not ruling out ending the trade altogether – after a furious Labor backbench demanded stronger action than an inquiry.

WARNING: Some YouTube videos may contain disturbing images

 http://www.canberratimes.com.au/specialfeature.aspx?id=4872

 

WARNUNG: Die Bilder im untenstehenden Beitrag des australischen TV-Senders ABC sind teilweise sehr brutal.

 

ABC Four Corners – Animal Cruelty in Halal Meat Production in Indonesia

 

 

 

Wenn das 1. Video über youtube

nicht funktioniert, dann Video

hier ansehen:

http://www.canberratimes.com.au/specialfeature.aspx?id=4872

.

 

 

 

 

 

Meat workers seek ban on live exports

 


 

 

ABC News 24 31-5-11 Greens bill to stop live exports

 


 

Stories from Indonesia – Live Export Investigation

 


 


 .

Renate Künast ( grüne) „Wir

müssen den Islam einbürgern“

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-09/kuenast-sarrazin-integration

.

Posted in deutschelobby Spezial, Islam, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 6 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: