deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • März 2011
    M D M D F S S
    « Feb   Apr »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • 26.04. Rudolf Hess Geburtstag

    127. Geburtstag vom Stellvertretenden Reichskanzler Rudolf Hess26. April 2015
    Rudolf Heß war ein deutscher NSDAP-Politiker und lebte von 1894 bis 1987. Geburtstag am 26. April, † 17. August 1987 in Berlin-Spandau
  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • 22. März 1944: Bombenangriff Frankfurt am Main

    22. März 1944: Bombenangriff Frankfurt am Main22. März 2015
    22. März 1944: Ein verheerender Bombenangriff der Royal Air Force auf Frankfurt am Main zerstört die komplette von Fachwerk geprägte Alt- und Neustadt und fast alle bedeutenden Kulturdenkmäler. Mindestens 5.559 Menschen fallen dem Luftterror zum Opfer.
  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • 21. und 22. Oktober 1944 Massaker von Nemmersdorf

    21. und 22. Oktober 1944 Massaker von Nemmersdorf21. Oktober 2015
    21. und 22. Oktober 1944 Das Massaker von Nemmersdorf im gleichnamigen deutschen Ort südwestlich von Gumbinnen in Ostpreußen wurde zum Synonym für die Schrecken des von Polen ausgelösten und durch Englands Verhalten eskalierten Zweiten Weltkrieges.
  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • 17.08. Todestag Reichskanzler Rudolf Hess

    27. Todestag vom stellvertretenden Reichskanzler Rudolf Hess17. August 2015
    † 17. August 1987 in Berlin-Spandau
  • 16.09. Geburtstag von Reichspräsident Karl Dönitz

    123. Geburtstag von Reichspräsident Karl Dönitz16. September 2015
    1891 16. September: Karl Dönitz wird in Grünau (bei Berlin) als Sohn eines Ingenieurs geboren.
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • 20.04. Geburtstag Adolf Hitler

    127. Geburtstag von Reichskanzler Adolf Hitler20. April 2016
    Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn (Oberösterreich)
  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • 08. Mai 1945…Einzug von Lügen und Tod…die Tage der Ausbeuter beginnen

    08. Mai 1945...Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….8. Mai 2015
    Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….
  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for März 2011

Bremer Miri Verbrecher Clan. Ein Clan verbreitet Angst und Schrecken

Posted by deutschelobby - 31/03/2011


Bremer Miri Verbrecher Clan. Ein Clan verbreitet Angst und Schrecken


Eine Stadt in Angst:Seit 30 Jahren treiben Mitglieder des libanesischen Miri-Clans in Bremen ihr Unwesen. Das verunsichert nicht nur die Bevölkerung. Sogar die Polizei hat Angst vor den kriminellen Clan-Mitgliedern. 

Über die Straftaten der Miris wird oft erst lange nachdem sie passiert sind verhandelt. Und: Dann werden mehrere Straftaten zusammengelegt – weil die Justiz gar nicht die Möglichkeiten und Ressourcen habe, alle diese Fälle abzuarbeiten. Für die Miris wiederum ist das von Vorteil: Denn, wenn sich niemand richtig erinnert, dann gilt: Im Zweifel für den Angeklagten.

30. März 2011, 22:15 Uhr
Zitat
http://www.stern.de/tv/sterntv/die-machenschaften-der-miris-ein-clan-verbreitet-angst-und-schrecken-1666348.html

 

Video :

Bremen schafft sich ab: Der

kriminelle Miri-Clan 1/2


 

 

Die SPD-Politikerin Karen Buse:


„Wir beschlossen bereits 2009 eine Null-Toleranz-Strategie. Außerdem lassen wir keine rechtsfreien Räume für kriminelle Clans zu.

„Das Problem haben wir im Griff.“

02.04.2011 00:04 Uhr

Zitat

http://www.bild.de/regional/bremen/organisiertes-verbrechen/warum-verharmlosensie-die-miris-frau-staatsraetin-17213536.bild.html

 

„Das Problem haben wir im Griff.“ ???

 

Justiz, Polizei und Politiker in Bremen kapitulieren vor dem Verbrecher Miri Clan


( Miri-Clan – alle türkische Staatsbürger)

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 9 Comments »

Islamist Recep Erdogan pöbelt wieder

Posted by deutschelobby - 30/03/2011


Islamist Recep Erdogan pöbelt wieder

Erdogan wirft Deutschen Rassismus vor

BERLIN. Der türkische Ministerpräsident Recep Erdogan hat Deutschland vorgeworfen, eine „negative und vorurteilbehaftete“ Einstellung zu Einwanderern zu haben und diese dadurch zum „Ziel fremdenfeindlicher Gruppen“ zu machen. Es gebe eine steigende Zahl von Überfällen auf türkische Einrichtungen in Deutschland, die „offenbar auf Rassismus, Fremdenhaß und Islamophobie“ zurückzuführen seien, zitiert die Nachrichtenagentur AFP den türkischen Regierungschef.

Zitat

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5591157c8f0.0.html


Posted in Deutschfeindliche Hetze, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 3 Comments »

CDU dankt Türken dafür, dass sie geblieben sind

Posted by deutschelobby - 30/03/2011


CDU dankt Türken dafür, dass sie geblieben sind

Maximal zwei Jahre sollten die ersten Türken in Deutschland bleiben. Das war 1961. 50 Jahre später feiert Schwarz-Gelb in Niedersachsen gelebtes Multikulti.

CDU-Politikers und Ministerpräsidenten David McAllister:

„Danke, dass Sie gekommen sind, sich mit Ihrem Fleiß und Ihrer Kraft für unser Land eingesetzt haben, und danke, dass Sie geblieben sind.“

29.03.2011

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13004666/CDU-dankt-Tuerken-dafuer-dass-sie-geblieben-sind.html


David McAllister:

„Die türkischen Migranten der ersten Stunde haben unser Land mit aufgebaut und unseren Wohlstand mit begründet.“

28.03.11

http://www.ms.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=4972&article_id=95421&_psmand=17

Der Schotte David McAllister , ein CDU Politiker mit  Migrationshintergrund und Doppelpaß.

pressestelle@ms.niedersachsen.de

info@cdu-fraktion-niedersachsen.de



Die Osmanen haben unser Land wieder aufgebaut?


Deutsche Trümmerfrauen der ersten Stunde haben mit Ihrem Fleiß und Ihrer Kraft unser Land wieder aufgebaut. Die türkische Zuwanderung begann erst auf dem Höhepunkt des sog. Wirtschaftswunders, also zu einer Zeit, als Deutschland bereits von den Deutschen wieder aufgebaut war. Die türkischen Migranten der ersten Stunde haben sich ins gemachte Nest gesetzt und von unseren (von Deutschen geschaffenen) Wohlstand partizipiert.

Den Türken zu danken das sie geblieben sind? ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten.

Felix

Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut?



Deutsche Trümmerfrauen der ersten Stunde haben mit Ihrem Fleiß und Ihrer Kraft unser Land wieder aufgebaut.

Posted in Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 9 Comments »

Linksradikale schicken Innenminister Friedrich Brief mit Pistolenpatrone

Posted by deutschelobby - 29/03/2011


Linksradikale schicken Innenminister Friedrich Brief mit Pistolenpatrone

Hans Peter Friedrich

 

 

Version von Revolutionäre Aktionszellen verschicken Patronen



Verfasst von: directactionde. Verfasst am: 24.03.2011 – 18:14.

Die Revolutionären Aktionszellen haben offenbar Patronen an verschiedene Verantwortliche aus Politik und Justiz verschickt, darunter auch den neuem Bundesinnenminister.

 

Hier der Wortlaut wie er auf dem directaction Blog zu lesen ist:

„Presse-Kommunique der Revolutionären Aktionszellen (RAZ)

Die staatliche Repression gegen Angehörige sowohl aus unserer Klasse im allgemeinen, als auch gegen die revolutionäre Linke im besonderen hat Hochkonjunktur: Oury Jalloh verbrennt in einer Polizeizelle in Dessau, Dennis wird in Berlin bei einer Fahrzeugkontrolle durch einen Bullen erschossen, Slieman stirbt in Berlin an den Folgen eines massiven Pfefferspray-Einsatzes – die staatlichen Mörder werden gedeckt und bleiben unbehelligt.
Staatsschutzprozesse gegen vermeintliche Angehörige klandestin militanter Gruppierungen und revolutionärer Bewegungen aus dem In- und Ausland, Razzien gegen linke Buchläden, Kriminalisierung linker Medien (radikal, interim und prisma), Spitzelwesen und Häuserräumungen sowie die Beugehaftandrohungen gegen ehemalige Mitglieder der RAF sind nur die Spitze des Eisberges. Der repressive Staatsapparat meint uns durch Drohungen und Repressalien einzuschüchtern und zum Schweigen zu bringen. Wir sagen den Herrschenden: „Vergesst es!!!“ Wenn der repressive Staatsapparat der Meinung ist, uns durch eine Kette von Repressionsschlägen einzuschüchtern, dann hat er sich verspekuliert.

Die ProtagonistInnen des staatlichen Aufmarsches werden Hindernisse auf ihrem Wege finden. Als unseren Beitrag zur organisierten Gegenwehr der revolutionären Linken haben wir drei „herausragenden Persönlichkeiten“ einen besonderen Gruß hinterlassen, in dem wir ihnen eine 8mm-Patrone postalisch zukommen ließen. Die nächste Zustellung erfolgt per Express…



Unsere heutige Auswahl traf:


1) den neuen CSU-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich. Ihm überreichen wir unsere kleine Motivationsbremse als Willkommensgeschenk,


2) den Vize der Bundesanwaltschaft (BAW) und unseren direkten Gegenspieler Griesbaum. Für seine unermüdliche Dauertätigkeit u.a. gegen GenossInnen aus der ehemaligen RAF genießt er unsere spezielle Aufmerksamkeit.


3) Und zu guter wollen wir die jahrelange „extremismustheoretische“ Propaganda aus dem akademischen Elfenbeinturm von Uwe Backes und Ekkehart Jesse angemessen „würdigen“.

Klasse gegen Klasse – Krieg dem Krieg!
Für eine militante Plattform – für einen revolutionären Aufbauprozess – für den Kommunismus!

Revolutionäre Aktionszellen (RAZ)
– Zelle Georg von Rauch -“

http://linksunten.indymedia.org/de/node/36197/revisions/84271/viewInnenminister%20Friedrich%20erh%C3%A4lt%20Brief%20mit%20Pistolenpatrone

 


Innenminister Friedrich erhält Brief mit Pistolenpatrone

28.03.2011

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,753673,00.html

 


Zudem habe die Bundesanwaltschaft ein Geschoss erhalten,

berichtete die „tageszeitung“ laut Vorabmeldung vom Montag.

Der Zeitung lag nach eigenem Bericht ein Bekennerschreiben einer linksmilitanten Gruppe mit dem Namen Revolutionäre Aktionszellen (RAZ) vor. Darin werde einem „repressiven Staatsapparat“ Einschüchterung vorgeworfen. Die Patrone mit dem Kaliber 8mm sei ein Beitrag zur „organisierten Gegenwehr der revolutionären Linken“, heiße es in dem Schreiben.

Montag, 28. März 2011, 19:17 Uh

Zitat

http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE72R0K820110328


Innenminister Friedrich erhielt Patrone per Post

 

Mutmaßlich Linksextremisten haben Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) per Post eine Pistolenpatrone zugeschickt. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft infolge von Zeitungsberichten. Auch die Karlsruher Ermittlungsbehörde habe eine Sendung mit einer Patrone zugeschickt bekommen, sagte ein Sprecher.

Der „TAZ“ liegt ein Bekennerschreiben vor, das über das Internet verbreitet wird. Dort bekennt sich die linksmilitante Gruppe „Revolutionäre Aktionszellen (RAZ)“ zu den Drohsendungen und begründet sie unter anderem mit Razzien und Ausspähungen der linken Szene.

28.03.2011, 19:45 Uhr

Zitat

http://nachrichten.t-online.de/linksextreme-drohen-bundesinnenminister-hans-peter-friedrich/id_45309586/index

 

 

Die Revolutionäre Aktionszellen (RAZ) bekommen ab sofort keine Steuergelder mehr aus dem Topf : Kampf gegen Rechts

 



 


Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Polen protestieren gegen Holocaust-Buch

Posted by deutschelobby - 28/03/2011


Polen protestieren gegen Holocaust-Buch

 

WARSCHAU. Das Buch des amerikanischen Historikers Jan Tomasz Gross, über die Mitschuld der polnischen Bevölkerung am Holocaust, hat in Polen zu heftigen Reaktionen geführt.  In fast allen Landesteilen sei es zu wütenden Protesten gekommen, berichtet die Nachrichtenagentur dpa.

Buchhandlungen, die das Werk anboten, seien mit Plakaten „Hier werden antipolnische Bücher verkauft“ beklebt worden. Der polnische Internetbuchhandel selkar.pl bietet das Buch für 4499 Zloty, umgerechnet 1125 Euro an, um potentielle Käufer abzuschrecken. Der herausgebende ZNAK Verlag aus Krakau hatte als Kaufpreis knapp 30 Zloty empfohlen. Die Erstauflage beträgt in Polen 50.000 Exemplare.

Der polnisch stämmige Schriftsteller beschäftigt sich immer wieder mit dem Antisemitismus in Polen und sorgt damit schon seit einiger Zeit für Aufregung im Land. Gross wirft einem Teil der Polen vor, die Situation der Juden während des Zweiten Weltkrieg ausgenutzt zu haben, indem diese sie ausgeplündert und an die Nationalsozialisten denunziert hätten. Die Wurzeln dieses polnischen Antijudaismus sieht er im stark verankerten katholischen Glauben begründet, was aber durch den polnischen Märtyrer-Nationalismus verdeckt werde. (ho)

Freitag, 25.03.2011

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5529c4e636a.0.html

 

Jan T. Gross


Złote żniwa

http://selkar.pl/zlote_zniwa_gross_jan_grudzinskagross_irena_p_184109.html

 


Antisemitismus in Polen

Der Historiker Jan T. Gross schreibt über ein verdrängtes Kapitel

Im Land geblieben sind nur ihre Steine. Beinahe dreieinhalb Millionen Juden lebten in Polen vor dem Zweiten Weltkrieg. Heute sind es noch nicht einmal 8000. Der Historiker Jan Tomasz Gross besucht auf dem Warschauer jüdischen Friedhof das Grab seines Vaters. Seit den 1960er Jahren lebt Gross in den USA. Mit seinem Buch „Angst“ über den Antisemitismus in seiner früheren Heimat sorgt Gross derzeit für heftige Schlagzeilen.

„In Polen gibt es auch heute Antisemitismus“, sagt der Historiker Jan T. Gross. „Man weiß das aus diversen Umfragen. Was völlig absurd ist, denn hier gibt es keine Juden mehr.“ „Unkraut raus aus Polen“ lautet eine Parole – gemeint ist Jan T. Gross. Rechtsnationale Kreise hetzen gegen das Buch. Konservative kritisieren es als anti-polnisch. Vor kurzem prüfte gar die Staatsanwaltschaft, ob man ein Einreiseverbot verhängen könne. Der Historiker beschreibt, wie im Nachkriegspolen Überlebende des Holocaust ermordet wurden.

Zitat

19.03.2008 / Clemens Riha für Kulturzeit / lj

http://www.3sat.de/kulturzeit/

http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/lesezeit/120168/index.html

 


1500 bis 2000 Menschen wurden ermordet

„In Polen haben viele Menschen von der Judenvernichtung materiell profitiert“, so Gross. „Die Mehrheit war froh, dass es keine Juden mehr gibt. Als dann nach dem Krieg doch noch einige zurückkehrten, fühlten sich all jene, die sich auf Kosten der Juden bereichert hatten, plötzlich bedroht.“ 80.000 polnische Juden überlebten die Konzentrationslager der Deutschen. Jan Tomasz Gross schildert, was passierte, als sie zurück in ihre Heimat zogen. Viele hatten keine Familien mehr. Auch die Freunde waren tot. In den Häusern der Holocaustüberlebenden wohnten mittlerweile Polen. Für die einstigen Nachbarn war kein Platz mehr. „Die Juden kehrten in ihre Dörfer und Städte zurück“, sagt er. „Dort mussten sie feststellen, dass niemand auf sie wartete. Und nicht nur das: Sie waren geradezu unerwünscht. Entweder gingen sie wieder, oder man brachte sie um. Es ist schwer zu sagen, wie viele Juden nach dem Krieg in Polen ermordet wurden. Man schätzt, dass es zwischen 1500 und 2000 Menschen waren.“

Zitat

19.03.2008 / Clemens Riha für Kulturzeit / lj

http://www.3sat.de/kulturzeit/

http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/lesezeit/120168/index.html

 

 

Jedwabne Massakker

Der polnische Präsident findet zur Entschuldigung in Jedwabne unzweideutige Worte


„Wir flehen die Seelen um Vergebung an“


IM WORTLAUT


Polens Präsident Aleksander Kwasniewski hat am Dienstag um Vergebung für das Juden-Pogrom in Jedwabne gebeten. Wissenschaftliche Untersuchungen machen polnischen Nachbarn für die Morde verantwortlich. Im Folgenden werden Redeauszüge dokumentiert.
„Wir müssen die Seelen der Toten und ihre Familien anflehen, uns dieses Verbrechen zu vergeben. Als Mann, Bürger und Präsident der Republik Polen bitte ich heute in meinem Namen und dem der Polen, die von dem Verbrechen tief berührt sind, um Vergebung.
Die Täter und Anstifter dieses Verbrechens tragen dafür allein die Verantwortung. (…) Eine Kollektivschuld kommt nicht in Frage. (…) Polnische Bürger wurden von anderen polnischen Bürgern getötet.
Wir drücken hier unser Bedauern, unsere Scham und unsere Reue aus, nicht nur weil uns die Welt zuhört, sondern weil wir es selbst benötigen, um über die Wahrheit Zeugnis abzulegen.
Wir wissen mit Sicherheit, daß unter den Henkern Polen waren. (…) Diejenigen, die töteten, sind in den Augen Polens, seiner Geschichte und seiner Tradition, schuldig. (…) Ein Volk ist immer auch eine Gemeinschaft, und wir müssen der Wahrheit ins Auge schauen.
Wir müssen aber auch der Menschen gedenken, die Juden in Jedwabne retteten. (…) Dank dieser Debatte hat sich in den Einstellungen der Menschen vieles geändert. Diejenigen, die über die Vergangenheit schweigen wollen, tun uns allen einen schlechten Dienst.“ AFP

Quelle :STUTTGARTER ZEITUNG“ 2001-07-11

Quelle:

http://www.mitteleuropa.de/jedwabne03.htm#STZT

 

 

Polen – Gedenkfeiern zum Pogrom

von Kielce


An diesem Wochenende wurde in der südpolnischen Stadt Kielce eine Gedenkfeier zum 63. Jahrestag eines der schwarzesten Flecken der polnischen Geschichte abgehalten. Am 4. Juli 1946 waren Dutzende jüdische Männer und Frauen durch einen rasenden Mob grausamst ermordet worden. Auch über sechs Jahrzehnte nach diesem schlimmen Ereignis ist dieser Massenmord noch immer nicht vollends aufgeklärt. Am Samstag fand hierzu eine stille Demonstration im Zentrum der Stadt statt, an welcher neben Menschen jüdischen Glaubens, auch evangelische Christen teilnahmen. Die Botschaft der Teilnehmer war neben jener des Gedenkens, auch eine klare Aufforderung an die Regierung in Warschau, die Unklarheiten um die Hintergründe des Massakers am jüdischen Nachbarn nicht weiter mitzutragen. Namhafte Historiker aus aller Welt sehen die Umstände und Hintergründe des Pogroms von Kielce durch die damaligen und heutigen Machthaber im Lande verschleiert.

Letztes Update: 05-07-2009 13:29

Quelle:

http://polskaweb.eu/

 


 

Posted in Buchempfehlung, deutschelobby Spezial | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Berlin, 7 köpfige südländische Bande schlägt Mann Krankenhausreif

Posted by deutschelobby - 27/03/2011


Neue Prügelattacke in Berliner U-Bahnhof

Sieben Männer haben einen 23-Jährigen auf dem Berliner U-Bahnhof Kurfürstendamm brutal zusammengeschlagen. Die Berliner Polizei will die Täter mit Hilfe von Videoaufzeichnungen fassen.

27 | 3 | 2011

Zitat

http://www.fr-online.de/panorama/neue-pruegelattacke-in-berliner-u-bahnhof/-/1472782/8272274/-/index.html



Symbolbild

Mann in U-Bahnhof verprügelt

Erneut muss die Polizei in einem brutalen Raubüberfall in einem U-Bahnhof ermitteln. Wieder sollen mehrere Jugendliche brutal auf ihr Opfer eingeschlagen haben.

Sieben Jugendliche seien auf ihn zugekommen. Zunächst habe er sich überlegt, ihnen aus dem Weg zu gehen. Doch dazu sei es zu spät gewesen, erklärte er den Fahndern, die ihn nach dem Überfall befragten.

Das Opfer sprach von sieben

südländisch aussehenden

Männern.

Zitat

Sonntag, 27. März 2011

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/337548/337549.php

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article12977597/Neue-Pruegelattacke-in-Berliner-U-Bahnhof.html

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article1589206/Sieben-Maenner-schlagen-Opfer-krankenhausreif.html

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article1589206/Sieben-Maenner-schlagen-Opfer-krankenhausreif.html


Marie Luise Beck ( Grüne) :

die Andersartigkeit in unserer

Gesellschaft müssen wir aushalten

28.01.2008



Polizei hält Inhalt des Prügel-Videos geheim

Die Berliner Polizei hat das Video von dem brutalen Überfall im U-Bahnhof Kurfürstendamm ausgewertet. Doch was darauf zu sehen ist, will sie nicht preisgeben – aus ermittlungstaktischen Gründen.

Montag, 28. März 2011 14:36

Zitat

http://www.morgenpost.de/berlin/article1590534/Polizei-haelt-Inhalt-des-Pruegel-Videos-geheim.html


Alter Bekannter ? nach Feststellung der Personalien  wieder auf freiem Fuß gesetzt und gleich wieder zugeschlagen????

 

Update


Nach Zweifeln glaubt die Polizei nun dem Opfer vom U-Bahnhof Kudamm seine Darstellung des Angriffs. Am Dienstag wurde er noch einmal vernommen und inzwischen glaubt ihm die Polizei, will in den nächsten Tagen eventuell Bilder der Kameras veröffentlichen.

29. März 2011 18.12 Uhr, B.Z.

Zitat

http://www.bz-berlin.de/tatorte/u-bahnhof-angriff-das-sagt-das-opfer-article1151889.html

 

 

 



Posted in EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Bremerhaven: Aufregung um Moscheebau – Bauherrn werden vom Verfassungsschutz beobachtet

Posted by deutschelobby - 26/03/2011


Bremerhaven: Aufregung um Moscheebau – Bauherrn werden vom Verfassungsschutz beobachtet

Bauherren werden vom Verfassungsschutz beobachtet Aufregung um Moschee-Bau

Bremerhaven – Das Fundament ist noch nicht trocken. Doch es gibt bereits mächtig Ärger um den Bau der bis zu 20 Meter hohen Fatih-Moschee in der Seestadt!

Die Bauherren des islamischen Gotteshauses stehen unter Beobachtung des Verfassungsschutzes!

Bremens oberster Verfassungsschützer Hans-Joachim von Wachter (45): „Der verantwortliche Verein Islamische Union steht der türkischen Glücksseligkeitspartei und nationalistischen Bewegung Milli Görüs sehr nah.

Die Anhänger sind antisemitisch und träumen von einem islamischen Gottesstaat.“

Vereins-Vorstand Mustafa Cilic (61) beteuert: „Mit unserer Moschee leisten wir einen wichtigen Beitrag zu Integration der rund 7000 Bremerhavener Muslime.“ Das bezweifeln allerdings einige Bremerhavener.

Denn im Gotteshaus soll nur auf arabisch und türkisch gepredigt werden, weil kaum einer Deutsch spricht.

Die eine Millionen Euro für den Bau mit der typischen Kuppel und einem 20 Meter hohen Minarett wurde von der muslimischen Gemeinde gespendet.

Doch in zwei Jahren soll die Fatih-Moschee eingeweiht werden.

24.03.2011 00:56 Uhr

Zitat

http://www.bild.de/regional/bremen/moschee/aufregung-bauherrn-werden-vom-verfassungsschutz-beobachtet-17027752.bild.html

Mili-Görüs: Weg für Moscheeneubau ist frei


Verfassungsschutz: Milli Görüs lässt Mäßigung vermissen


Rede von Oberbürgermeister Melf Grantz bei der Grundsteinlegung für die Fatih-Moschee am 20. 3. 2011

Anrede,

„Der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland“ – für diese Feststellung bei seiner Rede zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010 in Bremen ist Bundespräsident Christian Wulff zum Teil heftig kritisiert worden. Dabei zeigen Orte wie dieser, an dem wir uns heute versammelt haben, dass das deutsche Staatsoberhaupt etwas Selbstverständliches gesagt hat. Denn schon bald wird sich hier, am Rande des Fischereihafens, ein Minarett über einer Moschee erheben. Und dieses Minarett wird dann ebenso zum Bremerhavener Stadtbild gehören wie die Türme der christlichen Kirchen. Heute legen wir für die Fatih-Moschee den Grundstein, die 130 Gemeindemitgliedern eine geistliche Heimat bieten soll, und ich freue

21.03.2011

Zitat

http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadt-haus/pressemitteilungen/2011/03/21/rede-von-oberbuergermeister-melf-grantz-bei-der-grundsteinlegung-fuer-die.38853.html

Rede von Oberbürgermeister Melf Grantz bei der Grundsteinlegung für die Fatih-Moschee am 20. 3. 2011


Dass diese der nationalistischen

Bewegung Milli Görüs nahe steht,

die vom Verfassungsschutz

beobachtet wird, war kein

Hinderungsgrund für die Stadt

Bremerhaven, den Bauantrag

2009 zu genehmigen.



Kritik können Sie sich auch direkt per eMail an Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) wenden


Postanschrift:


Oberbürgermeister Melf Grantz
p. Adr. Magistrat der Stadt Bremerhaven
Postfach 21 03 60
27524 Bremerhaven

Verwaltungsgebäude: Hinrich- Schmalfeldt- Straße, Stadth. 1, Zi 218

Telefon: 0471 590- 2201
Telefax: 0471 590- 3137

Melf.Grantz@magistrat.bremerhaven.de


Oberbuergermeister@magistrat.bremerhaven.de

Bremerhaven Stadtverordnetenversammlung

Bremerhaven Stadtverordnetenvorsteher


Die Anhänger sind antisemitisch und träumen von einem islamischen Gottesstaat.“ Trotzdem hat die Stadt Bremerhaven den Bauantrag genehmigt.



Posted in EU, EU Türkei, Islam, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Berufsgutmensch Thierse und Stasi-Kahane im Kampf gegen Rechts

Posted by deutschelobby - 25/03/2011


Berufsgutmensch Thierse und Stasi-Kahane im Kampf gegen Rechts


Berufsgutmensch Thierse bei einer linksradikalen Sitzblockade

Ex Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane


Als sich der Zusammenbruch der DDR abzeichnete, wurde es für Figuren wie Wolfgang Thierse und die Stasi-Mitarbeiterin Anetta Kahane höchste Zeit, sich eine einträgliche Position in der BRD zu sichern.

Herausgekommen ist dabei u. a. die „Amadeu Antonio Stiftung“, die wiederum auf vielfältige Weise vernetzt ist mit staatlich finanzierten Einrichtungen, Organisationen und „Blogs“:




„Mut gegen rechte Gewalt“

„Bündnis für Demokratie und Toleranz“

„Schöner leben ohne Nazis“

„Netz gegen Nazis“

„Endstation Rechts“

„NPD-Blog“

etc., etc.

Hier alleine die ungezählten

„Kooperationspartner“ (Rotfrontkämpfer Bund) der Amadeu-Antonio-Stiftung, unter ihnen die unmittelbar steuerfinanzierte Bundeszentrale für politische Bildung:

Kooperations- und Projektpartner


– überregional –


Aktion Courage e.V.; Anne Frank Zentrum e.V.; Blick nach Rechts; Brothers Keepers e.V.; Bundeszentrale für politische Bildung; Bündnis für Demokratie und Toleranz; der braune mob e.V.; EXIT-Deutschland; FES Forum Berlin – Projekt gegen Rechtsextremismus; Dr. Hildegard Hansche-Stiftung; Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG); Laut gegen Nazis / HeadUp Promotion GmbH; Maecenata Institut; Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.; NPD-Blog; PRO ASYL e.V.; Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage; Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa; Stiftung Demokratische Jugend; Telos Press; Theodor-Heuss-Stiftung e.V.

 

– regional –

AGJF Sachsen e.V.; Aktion Zivilcourage e.V.; Aktionsbündnis Courage Pößneck; Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit; Alternatives Jugendzentrum Dessau e.V.; apabiz e.V.; Bürgerstiftung Barnim Uckermark; Demokratisches JugendFORUM Brandenburg e.V.; Eberswalder Zentrum für demokratische Kultur, Jugendarbeit und Schule e.V.; Kreuzberger Musikalische Aktion; Kulturbüro Sachsen e.V.; Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt; Initiative „Light me Amadeu“; LISUM Berlin-Brandenburg; LOBBI e.V.; Miteinander e.V.; Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR Berlin); MOBIT; Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.; Opferperspektive e.V.; Palanca e.V.; ReachOut Berlin; Verband Deutscher Sinti und Roma – Landesverband Baden- Württemberg e. V.; Verein für Demokratische Kultur e.V. ; Wir e.V. – Bremer Initiative gegen Fremdenfeindlichkeit

Auszug

http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/wir-ueber-uns/partner/


Anetta Kahane arbeitete unter dem Decknamen ‚Victoria‘ für das Ministerium für Staatssicherheit (MfS), ihr Führungsoffizier Mölneck notierte, dass sie bereits beim zweiten Treffen „ehrlich und zuverlässig“ berichtet und auch „Personen belastet“ habe.

2003 brisante Stasi-Enthüllungen.

Acht Jahre lang hatte Kahane als „IM Victoria“ Kommilitonen bespitzelt.

31. August 2007

http://www.jf-archiv.de/archiv07/200736083110.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane


Die vor allem vom „Stern“ unterstützte Organisation „Mut gegen rechte Gewalt“ kümmert sich selbstverständlich einen Dreck um die Opfer des alltäglichen blutigen Terrors vor allem „südländischer“ und anderer ausländischer Täter, sondern führt stattdessen Buch über angebliche Opfer „rechter Gewalt“.

Verbrechen an Deutschen jeden Alters fallen nach der Definition von Berufsgutmensch Thierse nicht unter den Begriff „Menschenfeindlichkeit“, von dem der bauernschlaue Zausel Thierse – ausgestattet mit dem komfortablen Amtsbonus, Apparat und Einkommen eines Bundestagsvizepräsidenten – bei jeder Gelegenheit faselt.

Neu im Angebot ist der „geschlechtsspezifische Kampf gegen Nazis“ unter dem Motto „Lola für Lulu“. Ob damit etwa der Einsatz linker Kampflesben gemeint ist, bleibt noch im Nebel des üblichen linken Wortgeklüngels.

Der Angedachte „geschlechtsspezifische Kampf gegen Nazis“ erweist sich für ihre Protagonisten vorläufig noch als Zungenbrecher, wie man im folgenden Video erlebt, in dem außerdem die Gründerin der „Amadeu-Antonio-Stiftung“, der ehemalige Stasi-Spitzel Anetta Kahane, präsentiert wird:



Die Aufgabe all dieser Hetz- und Desinformationsapparate ist es übereinstimmend, eine mögliche nationale Opposition gegen das volksverräterische BRD-System niederzuhalten und jeden Ansatz eines Widerstands der Deutschen gegen die organisierte Umvolkung im Keim zu ersticken, indem man ihn als „rechtsextrem“ diffamiert.

Mit den Betreibern dieser staatlich organisierten und finanzierten Propaganda- und Denunziationsmaschinerie zu heulen, verlangt schon lange keinen „Mut“ mehr.

Das Gegenteil ist der Fall, wie die Fälle vorgetäuschter angeblicher „Naziverbrechen“ immer wieder beweisen, bei denen das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ sich – im Fall Mittweida – nicht einmal genierte, eine notorische Lügnerin, gegen die bereits die Staatsanwaltschaft wegen Vortäuschens einer Straftat ermittelte (und die schließlich dafür bestraft wurde), mit dem „Ehrenpreis für Zivilcourage und Demokratie“ auszuzeichnen.

Die Begriffe „Toleranz und Demokratie“ werden von diesen Organisationen, die das Land und die Medienöffentlichkeit überziehen, wie einst der Überwachungs- und Denunziationsapparat der DDR, laufend und systematisch in ihr Gegenteil verkehrt.


Über eines sollte man sich im Klaren sein:


Wenn die linksgestrickten

Betreiber dieses Apparats von der

„Endstation Rechts“ schwärmen,

meinen sie tatsächlich die

Endstation für das deutsche Volk.

 

 

 



Posted in deutschelobby Spezial, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 6 Comments »

Zuwanderung : Dortmund Nordstadt – eine Stadt geht vor die Hunde

Posted by deutschelobby - 25/03/2011


Zuwanderung : Dortmund Nordstadt – eine Stadt geht vor die Hunde


Arbeiterstrich in der Dortmunder Nordstadt Cosmo TV



Düstere Aussichten: Polizei bekommt Problemviertel nicht mehr unter Kontrolle

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) macht ein düsteres Eingeständnis: Sie werden der Problemviertel nicht Herr. Diese Vorfälle sind bundesweit bekannt, „wo der Migranten-Anteil wesentlich größer ist, als mancher zugestehen will“.

Werner Dominike von der Gewerkschaft der Polizei in Dortmund meint darüber: „Man muss sich fragen, warum es in gewissen Stadtteilen so große Leerstände gibt, die dann automatisch bei Migranten großes Interesse hervorrufen.“

 

Zitat

25.03.11 07:01 Uhr

http://www.shortnews.de/id/884247/Duestere-Aussichten-Polizei-bekommt-Problemviertel-nicht-mehr-unter-Kontrolle

Quelle:

Im Westen, 24.03.2011

60 Kommentare

http://www.derwesten.de/nachrichten/im-westen/GdP-sieht-auf-Dauer-kein-Land-in-Problemvierteln-id4459118.html

 


Dortmunder Nordstadt – Probleme mit dem Straßenstrich


 


Kriminalität : GdP sieht auf Dauer kein Land in Problemvierteln

 

Duisburg/Dortmund. Schüsse in Rheinhausen, Schlägerei Marxloh, Großrazzia in Dortmund – die StraßenstrichPolizei kämpft an zahlreichen Fronten gegen die Kriminalität.

Schüsse in Duisburg-Rheinhausen, Schlägerei und Massenauflauf in Duisburg-Marxloh – dazu Schutzgelderpressungen und Gewalt rund um den Straßenstrich in der Dortmunder Nordstadt – die schockierenden Nachrichten der vergangenen Tage aus verschiedenen Stadtteilen in Ruhrgebiets-Städten beherrschen die Schlagzeilen in diesen Tagen.

Zitat

Im Westen, 24.03.2011

60 Kommentare ( lesenswert)

http://www.derwesten.de/nachrichten/im-westen/GdP-sieht-auf-Dauer-kein-Land-in-Problemvierteln-id4459118.html

 

 

Zuwanderung : Dortmund Nordstadt – eine Stadt geht vor die Hunde


Das hat man davon, wenn man durchgeknallte irre Gutmenschen machen läßt  und eingewanderte kulturfremde Ausländer in die deutsche Politik läßt!

Die haben nichts anderes im Sinn, als weitere Sozialhilfeempfänger aus dem Ausland hierher zulocken,

den deutschen Steuerzahler weiter auszupressen und das Land kaputtzumachen!

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Hamburg . 14, 15 und 16 Jahre alte Südländer überfallen Rentnerin (82 )

Posted by deutschelobby - 24/03/2011


Hamburg . 14, 15 und 16 Jahre alte Südländer überfallen Rentnerin  (82 )

14-Jähriger überfällt Rentnerin

Sie bedrohten die alte Dame (82) mit einem Messer und einer Waffe, sperrten sie in den Keller. Nach dem brutalen Raub von Wilstorf (MOPO berichtete) hat die Polizei die Täter gefasst. Sie sind gerade mal 14, 15 und 16 Jahre alt. Der Älteste stand erst Dienstag vor Gericht.

Zitat

23.3.2011

http://www.mopo.de/hamburg/panorama/polizei/14-jaehriger-ueberfaellt-rentnerin/-/7730198/8262162/-/index.html


POL-HH: 110320-3. 82-jährige Rentnerin in ihrem Haus überfallen

Hamburg (ots) – Tatzeit: 19.03.2011, 15:30 bis 16:30 Uhr Tatort: Hamburg-Wilstorf, Paul-Gerhardt-Straße

Die Hamburger Polizei fahndet nach drei Südländern, die gestern Nachmittag eine Rentnerin in ihrem Haus mit Waffengewalt überfallen und ausgeraubt haben. Das Zentrale Ermittlungskommissariat Süd, ZD 66, hat die Ermittlungen übernommen.

Zitat

20.03.2011 | 12:00 Uhr

polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de 
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2010995/polizei_hamburg
 
 

„Allah hat Euch viel Beute verheißen“

(Sure 48, Vers 20)


 

Hoffentlich laßt der Richter Milde

walten,

4 Wochen Segeltörn, 4 Wochen

Sylt,

KickBoxen, Karate Lehrgang,

Buch lesen………




© 2009 Götz Wiedenroth.

www.wiedenroth-karikatur.de

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 3 Comments »

Schießerei in Neu Istanbul ,früher Duisburg-Rheinhausen!

Posted by deutschelobby - 23/03/2011


Schießerei in Neu Istanbul ,früher Duisburg-Rheinhausen!

Schießerei in Rheinhausen! Viertel “fest in türkischer Hand”!


Eskalierte bei der Schießerei in Rheinhausen ein Streit türkischer Gruppen?

Duisburg. Die Schießerei auf der Annastraße in Rheinhausen war nicht die erste in dem Viertel, das fest in türkischer Hand ist. Und 2009 stürmte ein Sondereinsatzkommando ein Wohnhaus vor Ort. Angeblich soll es um den Streit zweier rivalisierender Gruppen gehen.

Die Schießerei am frühen Sonntagabend auf der Anna­straße in Duisburg-Rheinhausen rückt wieder die beiden Straßenzüge in den öffentlichen Fokus, die allein schon wegen ihrer Struktur immer wieder für Schlagzeilen sorgen. An der Atroper wie an der Annastraße reihen sich Internetcafés, Spielhallen, Teestuben und Läden aneinander, bei denen man erst gar nicht weiß, was hinter den abgeklebter Fensterscheiben überhaupt vor sich geht. Das kleine Viertel im Viertel Hochemmerich ist fest in türkischer Hand, was weiterhin kein Problem wäre, wenn es nicht wiederholt mit Vorfällen auf sich aufmerksam machen würde.

Zitat

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Eskalierte-bei-der-Schiesserei-in-Rheinhausen-ein-Streit-tuerkischer-Gruppen-id4449293.html

SEK Einsatz vor zwei Jahren

Dass die Polizei für die Einsätze an der Annastraße sensibilisiert ist und im Ernstfall mit schwerem Geschütz vorfährt, hatte bereits die Festnahme des SEK vor zwei Jahren gezeigt. Doch auch am Sonntag waren die Beamten extrem schnell vor Ort. Zeugen zählten kurz nach den Schüssen sieben Streifen- und einige Zivilwagen, Taxifahrer berichten von einer Hundertschaft und Beamten mit schusssicheren Westen und Maschinenpistolen, die sich auf dem Marktplatz bereit gehalten haben soll. Noch eine halbe Stunde später seien weitere Streifenwagen aus Moers mit Blaulicht nach Rheinhausen gerauscht, ein Polizeihubschrauber soll mit Suchscheinwerfer über dem Stadtteil gekreist sein.

Duisburg, 21.03.2011

Zitat

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Eskalierte-bei-der-Schiesserei-in-Rheinhausen-ein-Streit-tuerkischer-Gruppen-id4449293.html



Die Kripo entließ am Montagmorgen einen zunächst Tatverdächtigten.

Die Ermittler hüllen sich über Tathergang und -motiv in Schweigen.

Mehr als 100 Polizisten waren im Einsatz.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Polizei-Duisburg-entlaesst-zunaechst-Verdaechtigten-nach-Schiesserei-in-Rheinhausen-id4447655.html?quelle=staedte::duisburg::rut

 


NRW verbietet Polizei Täterherkunft zu benennen

Leitlinien für die Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen
zum Schutz nationaler Minderheiten vor Diskriminierungen

2051

MBl. NRW. 2009 S. 20

RdErl. d. Innenministeriums v. 15.12.2008

Verantwortlich für die Publikation: die Redaktion im Innenministerium NRW.

http://sgv.im.nrw.de/lmi/owa/lr_vbl_detail_text?anw_nr=7&vd_id=11225&vd_back=N

 


Armin Laschet ( NRW  CDU)


die Tatsache, dass in Deutschland

überwiegend Muslime türkischer

Herkunft leben, bezeichnete

Laschet als einen „Glücksfall“.


27. April 2007, 08:25

Quelle : kath.net

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, EU, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 5 Comments »

Sind Rot-Grüne Gutmenschen Geisteskrank?

Posted by deutschelobby - 22/03/2011


Sind Rot-Grüne Gutmenschen  Geisteskrank?

 

Gender -Wahn und kein Ende…

 


 

Amerikanischer Psychiater: “Gutmenschen klinisch geisteskrank”

Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können.

Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären.

Rossiter geht davon aus, daß das öffentliche zur Schau gestellte Gutmenschentum nur als psychologische Krankheit verstanden werden kann.

Die Wurzeln des Gutmenschentums -und der damit verbundene Wahnsinn- kann deutlich an der Entwicklung des Kindes vom Säugling bis zum Erwachsenen nachvollzogen werden

Zitat

http://www.forensicpsychiatrist.com/index.html

Dr. Lyle Rossiter
2580 Foxfield Rd.
Suite 204
Saint Charles, IL 60174
TEL: (630) 587-5710
FAX: (630) 587-5711

 

 

Hilfe für klinisch geisteskranke „Gutmenschen“ durch Geistheilung in Westafrika

Geistheilung in Westafrika.

Eine Krankheit oder Unstimmigkeit im menschlichen Leben stellt eine Disharmonie (Anomalie) zwischen der Seele und des Körpers dar.

Wir vermitteln in diesem Hinblick allgemeine Hilfen. Gerne nehmen wir Ihr Anliegen an und prüfen, inwieweit unsere Priester und Mitarbeiter des Tempels Adjahouto Houta in Benin Hilfe leisten können.

Zitat

http://www.westafrika.de/geistheilung/index.htm

Geschäftsführer: Prinz Bokpe v. Allada Anschrift: Tempelhofer Weg 2  D-12099 Berlin

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

BKA will auf Täter-Beschreibung „Roma oder Sinti“ verzichten.

Posted by deutschelobby - 22/03/2011


BKA will auf Täter-Beschreibung „Roma oder Sinti“ verzichten.


Jörg Ziercke


BKA-Chef Jörg Ziercke (63) hat seine Kriminalbeamten angewiesen, in Protokollen und bei Fahndungen künftig im Fall der Fälle auf die Täter-Beschreibung „Roma oder Sinti“ zu
verzichten. Grund: Der „Zentralrat Deutscher Sinti und Roma“ findet die Bezeichnung „rassistisch“.

BILD meint: Und wann benennt sich der Verband um?

21.03.11 | 21:53

http://www.bild.de/BILD/news/standards/gewinner-verlierer/gewinner-verlierer.html

 

 

Lacher des Tages:

„Zentralrat Deutscher Sinti und

Roma“ findet die Bezeichnung

„Sinti und Roma“ rassistisch

 


Anmerkung :

Ziercke, geboren in Lübeck, hat sich vom Streifenbeamten bis zum obersten Polizisten des Staates hochgearbeitet. Als Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium Schleswig-Holsteins ging ihm der Ruf eines versierten Polizeiexperten und aufrichtigen Mannes voraus.

Er initiierte ein Projekt »Täter und Opfer unter dem Hakenkreuz – Eine Landespolizei stellt sich ihrer Geschichte«. In Kiel ließ er ein Mahnmal vor einer Polizeidienststelle errichten, die vormals Sitz der Gestapo war.

In den drei BKA-Kolloquien der vergangenen Monate ließ der Präsident keinen Zweifel daran, daß es ihm um rückhaltlose Aufklärung geht, auch im Interesse des Nachwuchses der Polizei. Der jüdische Publizist Ralph Giordano und Romani Rose, der Sprecher der Sinti und Roma in Deutschland, zollten als Teilnehmer an den Veranstaltungen Ziercke großen Respekt. Was die beschlossene externe interdisziplinäre Forschungsgruppe erarbeiten wird, bleibt abzuwarten. Ziercke stellte in Aussicht, die Akten des BKA zu öffnen. Aber da ergeben sich bereits Fragezeichen, zum Beispiel ob vielleicht schon manche Akte böswillig im Reißwolf gelandet ist und inwieweit die BKA-Mitarbeiter an der Aufklärung mitwirken oder ob sie sie mit ihrer bisher praktizierten kollektiven Gleichgültigkeit und ihrem Widerstand erschweren. […]

Auszug

Erschienen in

Ossietzky 24/2007

http://www.sopos.org/aufsaetze/478a021256672/1.phtml

 

 

Sinti und Roma rassistisch ? dann

doch lieber Zigeuner ? oder lieber

Rotationseuropäer ? oder ?

 

 

 



 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 6 Comments »

Libyen, Islamist Erdogan blockiert Einsatz der Nato

Posted by deutschelobby - 21/03/2011


Libyen, Islamist Erdogan blockiert Einsatz der Nato

 

Türkei blockiert Einsatz der Nato

Die USA wollten die Führung beim Angriff gegen Libyen innerhalb weniger Tage abgeben – doch die Nato kann sich nicht auf eine Beteiligung an der Intervention einigen. Vor allem die Türkei hat Bedenken gegen die militärische Durchsetzung des Flugverbots.

Vor allem die Türkei legt Einspruch ein. Sie fordert eine erneute Überprüfung der möglichen Strategie des Bündnisses in Libyen.

Ankara lehnt nach Angaben aus Nato-Kreisen jede Intervention gegen Libyen ab – und damit auch ein Flugverbot.

Die Türkei sorgt sich dabei sicherlich auch um ihr Ansehen in der islamischen Welt.

Zitat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,752132,00.html

 


Englischer Originaltext:

Erdogan and the „Al-Gaddafi Prize“

Turkish Prime Minister Erdoğan was awarded the Al-Gaddafi International Prize for Human Rights in November of last year for his „distinguished service to humanity,“ which he said will further encourage him to fight for human rights.

Zitat

http://www.todayszaman.com/news-236291-pm-refuses-to-return-gaddafi-award-in-face-of-calls-from-civil-society.html

 

Erdogan und der „Internationale al-Gaddafi-Preis

für Menschenrechte“ für hervorragende Dienste für die Menschheit

 


 

Er nahm den Preis am 1. Dezember 2010 in Tripolis, Libyen für seine „hervorragenden Dienste für die Menschheit“ an.

In seiner Dankesrede sagte Erdogan, die Auszeichnung werde ihn weiter ermutigen für die Menschenrechte zu kämpfen und dass „Islamophobie“ ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit sei.


weitere Quelle:

http://de.danielpipes.org/blog/2011/02/erdogan-gaddafi-preis

 

 

 

 

Posted in deutschelobby Spezial, Islam | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

München – Schändung der Kriegsgräbergedenkstätte im Münchner Stadtteil Großhadern

Posted by deutschelobby - 21/03/2011


München – Schändung Kriegsgräbergedenkstätte im Münchner Stadtteil Großhadern

 

 

MÜNCHEN. Nach der Schändung einer Kriegsgräbergedenkstätte im Münchner Stadtteil durch mutmaßliche Linksextremisten fahndet die Polizei weiterhin nach den Tätern. Man gehe zwar von einem politischen motivierten Tathintergrund aus, weshalb der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen habe, ein Bekennerschreiben oder andere konkrete Hinweise gebe es allerdings nicht, sagte ein Sprecher der Münchner Polizei

„Antifa heißt Kriegsgräberschändung“


Zudem wurde die Gedenkhalle und eine Mauer mit Parolen wie „Antifa heißt Kriegsgräberschändung“, „ACAB“ (All Cops Are Bastards), „Mörder“, „Täter“, „Nazi Schweine“ und „Save Israel“ beschmiert. Letzteres sowie mehrere aufgesprühte Davidsterne könnten darauf hinweisen, daß die Täter aus dem linksextremen antideutschen Milieu stammen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro.

 

In der Gedenkstätte ruhen fast 3.500 Soldaten aus 19 Nationen, der Großteil von ihnen aus Deutschland. Die Täter beschmierten aber auch einige Grabsteine ausländischer Soldaten.

Der Schaden wird derzeit auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Münchner Kriminalpolizei dauern noch
an.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kriminalfachdezernat 4, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 17.03.2011

Quelle: Polizeipräsidium München

 

 

München – Nach der Schändung von unterschiedlichsten Kriegsopfer-Gräbern in Großhadern läuft die Fahndung nach den Tätern weiter auf Hochtouren.

Mit hellblauer, grüner und schwarzer Farbe hatten die Unbekannten rund 200 Grabsteine, die Gedenkhalle und eine Mauer besprüht. Aufschriften wie „Mörder“, „Täter“, „ACAB“ und „Antifa heißt Kriegsgrabschändung“ hatten die Sprayer hinterlassen. Diese dürften wohl in der linken Szene zu suchen sein.

Die Städtische Friedhofsverwaltung hat die Staatsanwaltschaft eingeschaltet und Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Störung der Totenruhe gestellt. Der Sachschaden ist laut Krause noch nicht zu beziffern, dürfte aber bei mehr als 10 000 Euro liegen. „Wie gut die Steine wieder zu reinigen sind, ist immer unterschiedlich.“

Die Polizei hofft auf Hinweise. Wer Verdächtiges gesehen hat, kann es unter 089/2910-0 melden.

18.03.11

Zitat

http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen-west/grabschaender-mangelnder-ortskenntnis-1166049.html?cmp=defrss

 

Antifa Hamburg

 

Antifa Bremen 3. Oktober

 

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Wieder fast 400 Flüchtlinge auf Lampedusa gelandet

Posted by deutschelobby - 20/03/2011


Wieder fast 400 Flüchtlinge auf Lampedusa gelandet

 

 

Bürgermeister warnt vor weiteren Einwohnerprotesten

Auf der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa geht die Ankunft von Flüchtlingen weiter. In der Nacht auf Samstag erreichten erneut 378 nordafrikanische Migranten an Bord von drei Booten die Insel. Das Flüchtlingslager, in dem schon über 3.000 Flüchtlinge eingepfercht sind, steht vor dem Zusammenbruch.

Zitat

http://derstandard.at/1297820872207/Italien-Wieder-fast-400-Fluechtlinge-auf-Lampedusa-gelandet


Allein am Freitag sind 1.300 Personen an Bord von 18 Booten eingetroffen, so kann es nicht weitergehen“, protestierte der Bürgermeister Lampedusas, Bernardino De Rubeis.

Einwohner protestieren

Eine Gruppe von 100 Einwohnern Lampedusas verhinderte am Freitag Anlegemanöver der Küstenwache, um die Ankunft weiterer von ihren brüchigen Schiffen geretteter Immigranten zu verhindern.

19. März 2011, 10:48

Zitat

http://derstandard.at/1297820872207/Italien-Wieder-fast-400-Fluechtlinge-auf-Lampedusa-gelandet

 

Posted in EU, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 2 Comments »

Der Präsident aller Türken in der BRD Christian Wulff für Ausbildung von Imamen

Posted by deutschelobby - 19/03/2011


Der Präsident aller Türken in der BRD Christian Wulff für Ausbildung von Imamen

Christian Wulff für Ausbildung von Imamen

Osnabrück (RPO). Nach Worten von Bundespräsident Christian Wulff muss es mehr in Deutschland ausgebildete Imame und islamische Religionslehrer geben, sagte Wulff in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“

Zitat

zuletzt aktualisiert: 17.03.2011 – 09:26

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/Wulff-verlangt-aufgeklaerten-Islam_aid_976557.html



Gästebuch  Christian Wulff

http://195.43.52.103/gaestebuch.php

oder :

bundespraesident@bpra.bund.de

bundespraesidialamt@bpra.bund.de

 

 


„Dank eurer Gesetze werden wir euch beherrschen“

(Der Imam von Izmir)

http://www.moschee-schluechtern.de/texte/raddatz/rezensionszitate.htm

 


„Christen von Mosul“, hallte es durch die Straßen der drittgrößten Stadt Iraks, „ihr habt drei Möglichkeiten: entweder ihr werdet Muslime oder ihr verlasst die Stadt oder wir bringen euch um!“

http://www.morgenpost.de/politik/article956242/Imame_rufen_zur_Verfolgung_von_Christen_auf.html



Posted in BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Das Landgericht Bremen hat sechs Türken von dem Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen.

Posted by deutschelobby - 17/03/2011


Das Landgericht Bremen hat sechs Türken von dem Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen.

Freispruch im Vergewaltigungsprozess

Bremen. Das Landgericht Bremen hat sechs Männer von dem Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Sie waren angeklagt, ein 17-jähriges Mädchen im Juli 2007 zu sechst über Stunden vergewaltigt und sexuell misshandelt zu haben.

16.03.2011

http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/342158/Freispruch+im+Vergewaltigungsprozess.html



Bremen, sechs Türken vergewaltigten gemeinschaftlich Lisa B.

https://deutschelobby.wordpress.com/2010/11/03/bremen-sechs-turken-vergewaltigten-gemeinschaftlich-lisa-b/

Erdogan, Ministerpräsident der Türkei

“Das türkische Volk ist ein Volk der Freundschaft und Toleranz. Wo es hingeht, bringt es nur Liebe und Freude.”

Ansprache des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan am 10. Februar 2008 in der Köln-Arena (Niederschrift des Mitschnitts)


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 6 Comments »

14- Jähriger von Afrikaner in U- Bahn überfallen

Posted by deutschelobby - 17/03/2011


14- Jähriger von Migranten in U- Bahn überfallen

Der Österreicher musste den afrikanischen Zuwanderern, die ihn mit Gewalt bedrohten, sein Geld aushändigen.




Die bisherigen Ermittlungen verliefen negativ, deshalb veröffentlicht die Polizei Wien nun Fotos der Täter und bittet um ihre Hilfe.


Hinweise werden vom Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord unter der Telefonnummer 01 31310 67210 oder 67800 entgegen genommen.


Zitat

http://www.vienna.at/1220-wien-14-jaehriger-in-u-bahn-ueberfallen/news-20110316-11192604


http://www.krone.at/Wien/Bursche_von_Trio_in_U-Bahn-Station_Kagran_ausgeraubt-Drei_gegen_Einen-Story-251163


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Cem Özdemir , Deutschland produziert 140 Gigabyte

Posted by deutschelobby - 17/03/2011


Türke Cem Özdemir , Deutschland produziert 140 Gigabyte

 



Morgen fordern die Grünen bestimmt ein Tempolimit von 120 Volt

 

 

 

 


Posted in EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Der Obama von Hamburg , Bülent Ciftlik ,SPD ex Vorzeigetürke und ex SPD Sprecher in U-Haft

Posted by deutschelobby - 16/03/2011


Bülent Ciftlik ,SPD ex Vorzeigetürke und ex SPD Sprecher in U-Haft

 

Der Obama von Hamburg

 

Ex-SPD-Sprecher , der Türke Bülent Ciftlik jetzt in U-Haft

Zitat

16. März 2011, 15:29 Uhr

http://www.welt.de/politik/deutschland/article12845075/Ex-SPD-Sprecher-Buelent-Ciftlik-jetzt-in-U-Haft.html

 

 

Ex-SPD-Sprecher Bülent Ciftlik sitzt in U-Haft

Der frühere Hamburger SPD-Sprecher Bülent Ciftlik ist festgenommen worden und sitzt in Untersuchungshaft.

Er wird verdächtigt, elf Straftaten begangen zu haben.

Zitat

http://www.mopo.de/hamburg/politik—wirtschaft/ex-spd-sprecher-buelent-ciftlik-sitzt-in-u-haft/-/5067150/8225248/-/index.html

 

 

 

 

Da ist den

Zuwanderungsfanatikern wieder

eine ausländische Fachkraft für die

Wirtschaft und Rente abhanden

gekommen

 

 


Stoff für einen Kriminalroman

https://deutschelobby.wordpress.com/2010/05/31/prozes-bulent-ciftlik-turke-und-hamburger-spd-politiker/

https://deutschelobby.wordpress.com/2010/04/17/bulent-ciftlik-turke-und-spd-politiker-muss-sich-wegen-arrangierter-scheinehe-vor-gericht-verantworten-update/

https://deutschelobby.wordpress.com/2010/03/31/ex-spd-sprecher-bulent-ciftlik-staatsanwaltschaft-findet-stimmzettel-in-ciftliks-kofferraum/

https://deutschelobby.wordpress.com/2009/05/31/ermittlungen-hamburger-spd-sprecher-und-turkischer-abgeordnete-mit-deutschem-pas-bulent-ciftlik/

https://deutschelobby.wordpress.com/2010/05/31/prozes-bulent-ciftlik-turke-und-hamburger-spd-politiker/

 

 

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Neue Flüchtlinge in Lampedusa

Posted by deutschelobby - 15/03/2011


Neue Flüchtlinge in Lampedusa



Lampedusa – Innerhalb von 24 Stunden sind weitere 400 Bootsflüchtlinge aus Tunesien auf der kleinen italienischen Insel Lampedusa angekommen. Auf eine Reihe von Booten verteilt stünden außerdem etwa 700 Immigranten davor, Lampedusa zu erreichen, wie italienische Medien in der Nacht berichteten.

Zitat

Dienstag, 15. März 2011, 07:14 Uhr

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=16808450.html

 

 

 


Posted in deutschelobby Spezial, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , | 3 Comments »

Der Syrer Rami M. , Hamburger Islamist mit deutschem Pass, angeklagt

Posted by deutschelobby - 14/03/2011


Der Syrer Rami M. , Hamburger Islamist mit deutschem Pass, angeklagt

Rami M. mit Frauenkleidern auf Tour

Rami M Foto 1985

Der Syrer Rami M. , Hamburger Islamist mit deutschem Pass, angeklagt wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung

Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied von Al Qaida

Die Bundesanwaltschaft hat am 25. Februar 2011 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main Anklage gegen den

25-jährigen deutschen Staatsangehörigen Rami M.

wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung (§ 129b Abs. 1 i.V.m. 129a Abs. 1 StGB) erhoben. Er ist hinreichend verdächtig, von Mai 2009 bis Juni 2010 Mitglied der Al Qaida gewesen zu sein.

In der nunmehr zugestellten Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt:

Im März 2009 reiste der Angeschuldigte mit einem Gleichgesinnten von Deutschland aus über den Iran nach Pakistan, wo er sich nach einem Aufenthalt in einem Lager der terroristischen Vereinigung „Islamische Bewegung Usbekistan“ (IBU) im Mai 2009 der Al Qaida anschloss. Zunächst durchlief er eine Kampfausbildung in einem Ausbildungslager dieser Organisation, um anschließend am gewaltsamen Jihad teilzunehmen.

Anfang Juni 2010 stellte ihn ein hochrangiges Al Qaida-Mitglied auf seine Initiative hin von weiteren Kampfeinsätzen frei. Er war nunmehr dafür vorgesehen, in Deutschland an einem europäischen Netzwerk der terroristischen Vereinigung mitzuwirken. Das Netzwerk sollte der finanziellen Unterstützung der Organisation dienen, aber auch in der Bundesrepublik für andere, noch nicht näher konkretisierte Aufträge der Al Qaida-Führung zur Verfügung stehen. Rami M. hatte in diesem Zusammenhang die Aufgabe, halbjährlich einen Betrag von etwa 20.000 Euro an Spendengeldern einzutreiben und als Kontaktpartner zu fungieren.

Noch im Juni 2010 trat der Angeschuldigte die Rückreise nach Deutschland an. Auf dem Weg nach Islamabad griffen ihn jedoch pakistanische Sicherheitskräfte auf und nahmen ihn in Gewahrsam. Am 25. August 2010 wurde er nach Deutschland überstellt, wo er bei seiner Einreise am Flughafen in Frankfurt am Main aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofes vom 7. April 2010 festgenommen wurde. Der Angeschuldigte befindet sich seither in Untersuchungshaft (vgl. Pressemitteilung Nr. 22/2010 vom 26. August 2010).

14.03.2011 – 10/2011

http://www.generalbundesanwalt.de/de/showpress.php?themenid=13&newsid=393

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,703027,00.html

 

 

Seit August 2010 sitzt der Syrer Rami M. im

Luxus Gefängnis in Weiterstadt.


Eine extravagante Schwimm-und Sporthalle für 19,5 Millionen Mark


Ein Paradies für ausländische Verbrecher , unsere Idioten machen es möglich


Justizvollzugsanstalt (JVA) Weiterstadt bei Darmstadt (Hessen). Ein Luxus-Knast,

Die rund tausend Gefangenen (80 Prozent Ausländer) haben in der JVA Weiterstadt einige Gelegenheiten, sich die Zeit zu vertreiben. Tennis-Plätze, Hallenbad, Kraftraum, Sportplatz.

Emig bewohnt eine Zelle mit Stromanschluß, Kabel-Fernsehen, eigenem WC. Wenn er länger bleiben muß, bekommt er eine Arbeit.

Quelle:

http://bilder.bild.t-online.de/BTO/sport/aktuell/2005/06/30/emig__weiterstadt/weiterstadt__bad__200x145,property=Bild.jpg

http://www.bild.t-online.de/BTO/index.html

Da ist den

Zuwanderungsfanatikern wieder

eine ausländische Fachkraft für die

Wirtschaft und Rente abhanden

gekommen

 

 

http://www.jva-weiterstadt.justiz.hessen.de/

Die Bilder vom Luxus-Knast, Tennis-Plätze, Hallenbad, Kraftraum, Sportplatz, Zelle mit Stromanschluß, Kabel-Fernsehen, eigenem WC usw auf der Webseite der JVA sind nach Verbreitung im Internet gelöscht worden.



Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Libyen-Krise Deutschland soll Flüchtlinge aufnehmen

Posted by deutschelobby - 14/03/2011


Libyen-Krise Deutschland soll Flüchtlinge aufnehmen

 

Im Flüchtlingslager an der libyschen Grenze sitzen einige hundert Gastarbeiter aus Somalia, Eritrea und Sudan fest und können aus politischen Gründen nicht in ihre Heimat zurück. „Um diese Menschen muss sich die internationale Gemeinschaft kümmern, das können wir nicht den Tunesiern überlassen“, sagte Markus Löning (FDP), Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung, im Anschluss an seine Reise nach Tunesien.

Deutschland sei in der Pflicht.

Zitat

Sonntag 13.03.2011, 03:30

http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/libyen-krise-deutschland-soll-fluechtlinge-aufnehmen_aid_607980.html

 

Markus Löning


Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe. Mitglied im FDP Bundesvorstand. Vizepräsident der Europäischen Liberalen (ELDR)

Email: mrhh-b@auswaertiges-amt.de

 


Deutschland sei in der Pflicht?

 

Die internationale Gemeinschaft besteht für die FDP anscheinend nur aus Deutschland.

Gastarbeiter aus Somalia, Eritrea und Sudan sind mit Sicherheit besser in einem islamischen Land aufgehoben.

Der Menschenrechtsbeauftragte könnte doch mal bei Erdogan anfragen.

 


Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 3 Comments »

Das Wort zum Sonntag .Versklavung im Namen Allahs

Posted by deutschelobby - 13/03/2011


Das Wort zum Sonntag .

Versklavung im Namen Allahs

 

 

Muslim Genocide on Black Africans Through Mass-Castration – Tidiane N´Diaye

 

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, deutschelobby Spezial, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Bundeswehr : bald auch Ausländer in Bundeswehr?

Posted by deutschelobby - 13/03/2011


Bundeswehr : bald auch Ausländer in Bundeswehr?

Das Verteidigungsministerium will nach einem „Focus“-Bericht für eine neu ausgerichtete Bundeswehr auch in Deutschland lebende Ausländer gewinnen.

Zitat

http://www.focus.de/politik/deutschland/bundeswehr-bald-auch-auslaender-in-bundeswehr_aid_599266.html


Um ihren Personalbedarf zu decken, will die Bundeswehr stärker um Geringqualifizierte werben. Das geht nach Informationen der „Financial Times Deutschland“ aus dem Entwurf für ein Maßnahmenpaket hervor, das die Bundeswehr auf dem Weg zur Berufsarmee attraktiver machen soll.

Die Vorlage sieht auch eine Öffnung der Truppe für in Deutschland lebende Ausländer vor.

„Angesichts der demografischen Entwicklung sowie der anstehenden strukturellen Anpassungen der Bundeswehr werden künftig verstärkt auch junge Menschen mit unterdurchschnittlicher schulischer Bildung beziehungsweise ohne Schulabschluss personalwerblich anzusprechen sein“

Zitat

http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-will-Unterschichten-article2612876.html

Die Bundeswehr sucht: Interkulturelle Einsatzberater

Die Bundeswehr nimmt im Ausland vielfältige Aufgaben wahr. Um ihre Ziele im Einsatzgebiet gemeinsam mit der örtlichen Bevölkerung zu erreichen, werden die Führungskräfte im Einsatz interkulturell beraten.

Voraussetzung für den Erfolg sind unter anderem detaillierte Kenntnisse der lokalen, ethnischen, religiösen, politischen und weiteren soziokulturellen Strukturen im Einsatzgebiet Afghanistan beziehungsweise dem südostasiatischen und zentralasiatischen Kulturraum.

Zitat

http://mil.bundeswehr-karriere.de/portal/a/milkarriere/ihrekarriere/kibv/ieb?yw_contentURL=/C12572D6002A5650/W283SKEM672INFODE/content.jsp


Freiwilliger Wehrdienst FWD

http://mil.bundeswehr-karriere.de/portal/a/milkarriere/ihrekarriere/fwdmp

Ist da etwa ein türkischer Soldat und eine indische Soldatin zu sehen?


Die Bundeswehr eine Söldnertruppe ?

Voraussetzung für den Erfolg sind unter anderem detaillierte Kenntnisse der lokalen, ethnischen, religiösen, politischen und weiteren soziokulturellen Strukturen im Einsatzgebiet


Hier einige Vorschläge :

Die neuen ausländischen Elitekämpfer für spezielle Einsätze im Ausland

Der Türke Murat Kurnatz aus Bremen als interkultureller Einsatzberater

Der Iraner Schahab D. aus Hamburg für Afghanistan


Für Afrika , Söldnertruppe der Bundeswehr


Für den asiatischen Raum , Söldnertruppe der Bundeswehr

 

 

Ohne Worte

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

Bedauerlicher Einzelfall, Afrikaner mit Beil durchs Krankenhaus

Posted by deutschelobby - 12/03/2011


Bedauerlicher Einzelfall, Afrikaner mit Beil durchs Krankenhaus

 

Symbolbild

Wilde Hetzjagd mit Beil durchs Krankenhaus

Irre Verfolgungsjagd in der Raphaelsklinik in Münster: Hier ist ein Mann (45) mit einem Beil auf seine 28-Jährige Ex-Freundin losgegangen. Beide sind in dem Krankenhaus angestellt.

Als der Täter am frühen Samstagmorgen auf seine Ex traf, zog er das Beil unter der Jacke hervor und stürmte auf sie zu.

Die 28-Jährige rannte davon, es kam zu einer wilden Verfolgungsjagd: Auf einer Treppe wurde die Frau von dem Mann eingeholt. Der riss sie zu Boden und zielte mit dem Beil auf ihren Kopf.

Zitat

12.3.2011

http://www.mopo.de/news/panorama/wilde-hetzjagd-mit-beil-durchs-krankenhaus/-/5066860/8114128/-/index.html

 

Die Nationalität wurde mal wieder politisch korrekt von der Qualitätsschweinepresse verschwiegen

 


Der aus Liberia stammende Täter soll am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden.

http://www.polizei.nrw.de/presse/portal/muenster/110312-142445-85-1175/mann-attackiert-28-jaehrige-mit-beil-in-der-raphaelsklinik


 

Staatsministerin Maria Böhmer  CDU :

Ich bitte Sie: Pflegen Sie auch diese Kultur, geben Sie sie weiter. Wir möchten an Ihren Erfahrungen teilhaben, wir möchten auch von Ihnen lernen.“

Zitat

PRESSE- UND INFORMATIONSAMT DER BUNDESREGIERUNG
PRESSEMITTEILUNG NR.: 202

Di, 12.05.2009

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 2 Comments »

17-Jähriger türkischer Intensivtäter Emre S hielt zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen als Sklaven

Posted by deutschelobby - 11/03/2011


17-Jähriger türkischer Intensivtäter Emre S hielt zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen als Sklaven

Ein Ermittler der Polizei erklärte dazu, die Jungen hätten ohne Heizung, Decken, Wärmeisolierung oder Toilette auf dem Dachboden gelegen. Ihre Notdurft hätten sie in einer Ecke verrichtet, es habe nach Fäkalien gestunken, überall hätte Müll herumgelegen. Wie lange die Kinder auf dem Dachboden festgehalten wurden, ist noch unklar.

http://www.rp-online.de/panorama/Schueler-soll-Kinder-wie-Sklaven-gehalten-haben_aid_968997.html


Kinder als Sklaven benutzt: 17-Jähriger angeklagt

Düsseldorf (wuk). Weil er nicht volljährig ist, verhandelt das Amtsgericht Düsseldorf seit gestern unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen einen angeblichen Serientäter. Laut Anklage zwang der 17-jährige Emre S. in einem ausgeklügelten System aus Gewalt und Drohungen monatelang meist jüngere Heimkinder zu Diebstählen und zum Betteln, hat zudem zwei 13 und 15 Jahre alte Jungen auf einem Dachboden eingesperrt, um sie wie Sklaven gefügig zu machen.

Zitat

Quelle: RP

zuletzt aktualisiert: 25.02.2011 – 02:30

http://nachrichten.rp-online.de/regional/kinder-als-sklaven-benutzt-17-jaehriger-angeklagt-1.336291


Prozessauftakt am Amtsgericht Düsseldorf

Ein 17-Jähriger soll zwei Jungen wie Sklaven auf dem Dachboden über der Wohnung seiner Eltern gehalten haben – um sie zu Diebstählen und Betrügereien zu zwingen. Am Donnerstag (24.02.11) begann der Prozess gegen ihn am Amtsgericht Düsseldorf.

Den Angaben zufolge soll es sich um Heimkinder gehandelt haben. Zwischen Fäkalien und Essensresten, so die Ermittler, hätten die beiden Jungen im Alter von 13 und 15 Jahren bei eisigen Temperaturen ohne Heizung oder Decken auf dem Boden gelegen. Emre S. soll die beiden dort gegen ihren Willen eingesperrt haben.

Polizei und Staatsanwaltschaft werfen dem jungen Straftäter zudem vor, bundesweit Jugendliche zum Stehlen und Spendenbetrug gezwungen zu haben.

Stand: 24.02.2011, 16:31 Uhr

Auszug

http://www.wdr.de/themen/panorama/kriminalitaet11/duesseldorf_freiheitsberaubung/index.jhtml


17-Jähriger hält „Sklaven“ und misshandelt Eltern

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article12632804/17-Jaehriger-haelt-Sklaven-und-misshandelt-Eltern.html


Jungen (13, 15) wie Sklaven gehalten
Bewährungsstrafe für Teenie-Paten Emre (17)

Düsseldorf –

Er soll zwei Jungen wie Sklaven auf dem Dachboden gehalten haben.

Dafür (und wegen einer Reihe weiterer Taten) hat der 17-Jährige Emre, auch bekannt als der „Teenie-Pate”, am Donnerstag in Düsseldorf eine Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren kassiert.

Wie ein Sprecher des örtlichen Amtsgerichts sagte, muss der junge Intensivtäter, zudem an einer „individualpädagogischen Maßnahme in einer Projektgruppe“ teilnehmen.

10 | 3 | 2011

Zitat

http://www.express.de/regional/duesseldorf/bewaehrungsstrafe-fuer-teenie-paten-emre–17-/-/2858/8001522/-/index.html


http://www.express.de/regional/duesseldorf/16-jaehriger-zwang-kinder-brutal-zum-geldsammeln/-/2858/4806330/-/index.html


Laut Pressevorschau Amtsgericht Düsseldorf ist der Angeklagte Emre S türkischer Staatsbürger

24. Februar 2011 Fortsetzungstermin: 10. März 2011, 8.30 Uhr, Saal 1.103 gegen Emre S. aus Düsseldorf, (17 Jahre), türkischer Staatsangeh. JugRi  134 Ls 70 Js 13342/10 – 687/10   Saal

1.103 wegen Freiheitsberaubung, Betruges pp.

http://www.ag-duesseldorf.nrw.de/Presse/aktuelle_Pressevorschau/Pressevorschau_Februar_2011-2H__lfte-.pdf

Werdener Straße 1
40227 Düsseldorf

Postanschrift:
Postfach 10 11 40
40002 Düsseldorf

Telefon: 0211 8306-0
Fax: 0211 87565 116-0

E-Mail: poststelle@ag-duesseldorf.nrw.de

 


Teen in court for holding two boys as ’slaves‘

Published: 24 Feb 11 15:11 CET

http://www.thelocal.de/society/20110224-33331.html



Den türkischen Staatsbürger hat die Qualitätsschweinepresse natürlich mal wieder unterschlagen.




Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren ?


„individualpädagogischen Maßnahme in

einer Projektgruppe“?


Ein Segeltörn in der Südsee?

Ein Töpferkurs in Finnland?

 

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

5 Fachkräfte aus Anatolien , warum sie nach Deutschland wollen

Posted by deutschelobby - 10/03/2011


5 Fachkräfte aus Anatolien , warum sie nach Deutschland wollen

BILD berichtet über 5 Türken, die demnächst ihren Start ins neue Leben in Deutschland beginnen werden:


Hier erzählen 5 Türken, warum sie nach Deutschland wollen

 

„In Stuttgart gibt es Arbeit“

Atike (17) und Hasan Sinayic (24) sind Geschwister, verlassen im Frühling ihre Familie, um nach Stuttgart zu ziehen. Beide sind schon verlobt, werden ihre Partner (ebenfalls Geschwister) gleich nach der Ankunft heiraten. Atike sagt: „Dann will ich Mutter werden!“. Hasan ist Elektroniker, meint:

„Ich werde schon einen Job finden. Und wenn nicht, bekomme ich trotzdem Geld vom Staat, sagen meine Freunde.“


„Ich heirate meinen Cousin“

Saadet Canimana (19) geht alleine nach Frankfurt. „Ich habe ein bisschen Angst. Aber meine Familie hat mich einem Cousin versprochen, der schon in Deutschland lebt. Er hat eine eigene Firma, verdient viel Geld. Ich kenne ihn nicht, aber er hat mir geschworen, mich gut zu versorgen.“

 


„In Deutschland ist man frei“

Selman Ak (22) zieht nach Kassel zu seiner Verlobten, mit der er seit drei Jahren eine Fernbeziehung führt. „Ich habe schon als Kind davon geträumt, in Deutschland zu leben. Da ist man freier, muss nicht den Beruf machen, den alle in der Familie machen. Am liebsten hätte ich meinen eigenen Dönerladen.“

 


Die Deutschen sind reich“

Sükran Tanriverdi (22) ist nie zur Schule gegangen, kann weder lesen noch schreiben.

Deshalb fällt ihr der Deutsch-Kurs besonders schwer. Sie wandert nach Bremen aus, dort wartet ihr Verlobter, der auf dem Bau arbeitet. „Ich werde Hausfrau sein, kann nebenbei Kleider nähen und ein bisschen Geld dazuverdienen. Alle Deutschen, die ich kenne, sind reich, führen ein besseres Leben als wir hier.“

10.03.2011 – 00:12 UHR

Auszug

http://www.bild.de/BILD/news/2011/03/10/tuerken/erzaehlen-warum-sie-nach-deutschland-wollen.html

 


„Allah hat Euch viel Beute verheißen“

(Sure 48, Vers 20)

 


Angela Merkel CDU :

„Wir können auf kein Talent verzichten“

Di, 16.10.2007

http://www.bundesregierung.de/nn_914534/Content/DE/Archiv16/Artikel/2007/10/2007-10-16-integration-durch-bildung.html

 

Ohne Worte

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , | 3 Comments »

Großdemonstration , gemeinsam gegen Christenverfolgung

Posted by deutschelobby - 10/03/2011


 

 

Posted in Islam, Skandale | Verschlagwortet mit: , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: