deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Februar 2011
    M D M D F S S
    « Jan   Mrz »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • 26.04. Rudolf Hess Geburtstag

    127. Geburtstag vom Stellvertretenden Reichskanzler Rudolf Hess26. April 2015
    Rudolf Heß war ein deutscher NSDAP-Politiker und lebte von 1894 bis 1987. Geburtstag am 26. April, † 17. August 1987 in Berlin-Spandau
  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • 22. März 1944: Bombenangriff Frankfurt am Main

    22. März 1944: Bombenangriff Frankfurt am Main22. März 2015
    22. März 1944: Ein verheerender Bombenangriff der Royal Air Force auf Frankfurt am Main zerstört die komplette von Fachwerk geprägte Alt- und Neustadt und fast alle bedeutenden Kulturdenkmäler. Mindestens 5.559 Menschen fallen dem Luftterror zum Opfer.
  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • 21. und 22. Oktober 1944 Massaker von Nemmersdorf

    21. und 22. Oktober 1944 Massaker von Nemmersdorf21. Oktober 2015
    21. und 22. Oktober 1944 Das Massaker von Nemmersdorf im gleichnamigen deutschen Ort südwestlich von Gumbinnen in Ostpreußen wurde zum Synonym für die Schrecken des von Polen ausgelösten und durch Englands Verhalten eskalierten Zweiten Weltkrieges.
  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • 17.08. Todestag Reichskanzler Rudolf Hess

    27. Todestag vom stellvertretenden Reichskanzler Rudolf Hess17. August 2015
    † 17. August 1987 in Berlin-Spandau
  • 16.09. Geburtstag von Reichspräsident Karl Dönitz

    123. Geburtstag von Reichspräsident Karl Dönitz16. September 2015
    1891 16. September: Karl Dönitz wird in Grünau (bei Berlin) als Sohn eines Ingenieurs geboren.
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • 20.04. Geburtstag Adolf Hitler

    127. Geburtstag von Reichskanzler Adolf Hitler20. April 2016
    Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn (Oberösterreich)
  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • 08. Mai 1945…Einzug von Lügen und Tod…die Tage der Ausbeuter beginnen

    08. Mai 1945...Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….8. Mai 2015
    Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….
  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for Februar 2011

Erdogans dreister Auftritt in Düsseldorf

Posted by deutschelobby - 28/02/2011


Erdogans Auftritt in Düsseldorf, an Unverschämtheit nicht mehr zu überbieten.

 

In Düsseldorf umgarnt der türkische Premier Erdogan seine Landsleute in Deutschland  –

mit dem Versprechen eines Doppelpasses light

und der Warnung vor Assimilation. Ein Auftritt voller Doppeldeutigkeiten.

Und dann wiederholt er das, was bei seiner Rede in Köln vor drei Jahren für Wirbel sorgte, seine Warnung vor Anpassung:

„Ja, integriert euch in die deutsche Gesellschaft, aber assimiliert euch nicht. Keiner hat das Recht uns von unserer Kultur und Identität zu trennen.“

Und dann hat er noch ein konkretes Geschenk mitgebracht für seine Landsleute – eine doppelte Staatsbürgerschaft light. Die „blaue Karte“, mit der Migranten, die einen deutschen Pass haben, in der Türkei mehr Rechte haben, soll aufgewertet werden. Wer die Karte besitzt, soll auf Behörden und in Banken die gleichen Rechte haben wie ein türkischer Staatsbürger.

Zitat

27.02.2011
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,747496,00.html

 

 

Meiner Meinung :

Der Islamist und Antidemokrat Recep Tayyip Erdogan  hat ein Ministerium für Auslandstürken eingerichtet und reist nach Deutschland ein, wo er dreiste und freche Forderungen aufstellt.

Der AKP-Politiker kündigte ein noch stärkeres Engagement des von ihm gegründeten „Ministerium für Auslandstürken“ an. Die Türkei werde alle ihre Bürger in der Welt zu schützen wissen. „Egal was die anderen sagen, ihr seid meine Staatsbürger“.

Doppelte Staatsbürgerschaft—-Türkisch als Erstsprache—-Ihr seid meine Staatsbürger—- Warnung vor Assimilation— Egal was die anderen sagen, ihr seid meine Staatsbürger


Herr Erdogan, nehmen Sie Ihre geliebten Landsleute zusammen mit den Dönerbuden, Moscheen, Gemüseläden, An und Verkauf, Im und Export usw. und verlassen Sie schnellstens Deutschland. Wir brauchen keine Kultur und Bereicherung aus der Steinzeit.


Herr Erdogan, Sie sind in

Deutschland unerwünscht!!!


Felix

 

 

Posted in deutschelobby Spezial, Deutschfeindliche Hetze, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 6 Comments »

Die politisch korrekte Qualitätsschweinepresse

Posted by deutschelobby - 27/02/2011


Die politisch korrekte Qualitätsschweinepresse: „Jugendliche“ waren’s!

„Jugendliche“ waren’s!

 

Von Martin Lichtmesz

Tagtäglich geistern sie mit negativen Schlagzeilen durch die Medien, die sogenannten „Jugendlichen“.

„Jugendliche“ haben in Hamburg einen Busfahrer überfallen und „ins Krankenhaus geprügelt“.

„Jugendliche“ haben in Reinickendorf einen 13jährigen „ins Krankenhaus geprügelt“, weil er „blöd guckte“.

„Jugendliche“ haben am S-Bahnhof Landsberger Allee einen dänischen Touristen zusammengeschlagen und beraubt.

„Jugendliche“ haben in Bremen-Vegesack einen jungen Mann brutal überfallen, beraubt und halbbekleidet liegengelassen.

Und „Jugendliche“ haben nun auf dem S-Bahnhof Berlin-Lichtenberg einen 30jährigen Deutschen „ins Koma getreten“ und anschließend den in Lebensgefahr Schwebenden beraubt.


Was für Stoff gäben all diese sich häufenden Taten für eine saftige mediale Hetze gegen diese „Jugendlichen“! Allem linksliberalen Gejammer zum Trotz halten sich die Medien jedoch immer noch weitgehend an die Regelung, die Herkunft der Täter nicht allzu plakativ in den Vordergrund zu stellen. Weil man der Klientel der Boulevardblätter in dieser Hinsicht allerdings wenig vormachen kann, wird zum Schrecken der „politisch Korrekten“ vermehrt Tacheles gesprochen, wie in der Bild-Zeitung: „Schon wieder haben junge Ausländer in Deutschland brutale Überfälle verübt.“

Auszug

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5237a91ab30.0.html


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, Deutschfeindliche Hetze, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

„Türken“ verbreiten Angst und Schrecken

Posted by deutschelobby - 26/02/2011


„Türken“ verbreiten Angst und Schrecken

 


Aus der Kronen-Zeitung:

Beim Begriff „Austro-Türken“ kommt einem das Kotzen – aber immer noch besser als es unseren österreichischen Jugendlichen in die Schuhe zu schieben, so wie es andere Printmedien gerne handhaben:

Quelle:

25. Februar 2011 von derpatriot

http://sosheimat.wordpress.com/2011/02/25/turken-verbreiten-angst-und-schrecken/



Erdogan, der Führer aller Türken

“Das türkische Volk ist ein Volk der Freundschaft und Toleranz. Wo es hingeht, bringt es nur Liebe und Freude.”

 

Ansprache des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan am 10. Februar 2008 in derMinisterpräsident (Niederschrift des Mitschnitts)

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 4 Comments »

Neues von der ausländischen verbrecherischen Großfamilie Miri

Posted by deutschelobby - 26/02/2011


Neues von der ausländischen verbrecherischen Großfamilie Miri

Justiz-Senator muss wegen Miris aussagen

Mitte – Der kriminelle Miri-Clan. Jetzt muss sich Justizsenator Martin Günthner (35, SPD) um die verbrecherische Großfamilie kümmern. Er soll sich auf Druck der CDU zu dem Skandal-Prozess gegen Sami M. (30) äußern.

Der Schläger steht gerade wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht. Während des Prozesses brüllten er und sein Bruder Mohamed (32) die Richterin neun Minuten lang an (BILD berichtete).

https://deutschelobby.wordpress.com/2011/01/22/miri-schlager-beschimpft-bremer-richterin/

CDU-Innenexperte Wilhelm Hinners (62): „Der Senator muss sich dazu in den nächsten Tagen vor dem Rechtsausschuss der Bürgerschaft erklären. Wir wollen wissen, welche Konsequenzen diese Verhöhnung unseres Rechtsstaates für den Angeklagten hat. Außerdem soll Günthner verraten, wie in Zukunft Richter vor solchen Ausbrüchen eines Angeklagten geschützt werden.“

23.02.2011 – 23:51 UHR

Zitat

http://www.bild.de/BILD/regional/bremen/aktuell/2011/02/24/senator/g_C3_BCnthner-muss-vor-gericht-wegen-miris-aussagen.html


Stadt in Angst

RTL Regional Bremen berichtet über die Stadt in Angst:

 

http://www.rtlregional.de/player.php?id=14331


Mittwoch, 23.02.2011
Länge: 3:00
772x angesehen

Drogenhandel, Prostitution,Schutzgelderpressung, schwere Körperverletzung: Das ist die ganze Palette der organisierten Kriminalität, mit der ein Familienclan türkisch-libanesischer Herkunft Bremen und Bremerhaven terrorisiert. Nach Schätzungen von Experten hat die sogenannte Familie M. im vergangenen Jahr mindestens 50 Millionen Euro durch organisierte Kriminalität umgesetzt. Doch Bremens Innensenator Ulrich Mäurer reagiert viel zu zaghaft auf die Bedrohung, so der Vorwurf der Opposition.

Was diese von dem Senator als Maßnahme gegen die Familie M. fordert, und wie Mäurer auf die Vorwürfe reagiert – Peter Becker hat nachgefragt.

http://www.rtlregional.de/player.php?id=14331

 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Skandale, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Polizeigewerkschaft nennt Thierse „Schande für das Parlament“

Posted by deutschelobby - 24/02/2011


Polizeigewerkschaft nennt Thierse „Schande für das Parlament“

BERLIN. Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) zum Rücktritt aufgefordert: „Thierse ist eine Schande für das deutsche Parlament. Ich habe großen Respekt vor dem Bundestag, aber ich schäme mich für seinen Vizepräsidenten. Er muß zurücktreten“, sagte Wendt der JUNGEN FREIHEIT.

Hintergrund ist die Kritik Thierses am Polizeieinsatz vom vergangenen Wochenende in Dresden anläßlich linksextremer Ausschreitungen während einer Demonstration der Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland. Gegenüber dem MDR hatte Thierse moniert: „Die Polizei ist eben vollauf damit beschäftigt, die Neonazis zu schützen. (…) Das ist sächsische Demokratie.“

Der Vizechef der Polizeidirektion Oberes Elbtal/Osterzgebirge, Andreas Arnold, hat deswegen mittlerweile Strafanzeige gegen den SPD-Politiker gestellt.

Wendt warf Thierse vor, sich über die Verfassung zu stellen: „Der Mann ist ein Totalausfall. Das Gesetz interessiert ihn offenbar nicht. Wer sich angesichts von 82 verletzten Beamten hinstellt und die Polizei dafür kritisiert, daß sie die Gesetze durchsetzt, die er als Politiker selbst mit zu verantworten hat, ist als Vizepräsident des Bundestags einfach nicht mehr tragbar.“

Auszug

Mittwoch, 23.02.2011

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5d6d261bed1.0.html


Wolfgang Thierse ( SPD )  ein strammer SED Genosse


Wolfgang Thierse ( SPD )   Sitzblokade mit linksradikalen


Wolfgang Thierse, geboren 1943 in Breslau, aufgewachsen in Thüringen.

Ab 1975 beim Ministerium für Kultur der DDR tätig. 1977  bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR.


15 Jahre treu im Dienste der DDR



( Anmerkung : Diese Funktionen konnte man als Regime-Kritiker im DDR-Staat nicht erreichen, Genosse Thierse! ) 

Thierse ist eine Schande für das deutsche Parlament


Am 26. Februar 2004 erhielt Thierse die Ehrendoktorwürde der Philosophischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Gewürdigt werden mit dieser Auszeichnung seine besonderen Verdienste um die Verständigung zwischen Ost- und Westdeutschland,

die Stärkung des demokratischen Bewusstseins in den neuen Bundesländern und die Zurückweisung radikaler Strömungen in der Gesellschaft.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ehrendoktor


Die Philosophischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sollte schnellstens Wolfgang Thierse die Ehrendoktorwürde aberkennen.


http://www.uni-muenster.de/PhilosophischeFakultaet/

Philosophische Fakultät
Georgskommende 14
48143 Münster

Tel.: +49 251 83-21211
Fax: +49 251 83-21252


philfak@uni-muenster.de




Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Erdogan in Düsseldorf: Das Anti-Integrationsplakat

Posted by deutschelobby - 23/02/2011


Erdogan in Düsseldorf: Das Anti-Integrationsplakat

“Unser Ministerpräsident” –

das sagt viel über Befindlichkeiten aus: Großplakate im Düsseldorfer Stadtgebiet, hier an der Gerresheimer Straße


„Viele Türken, die in Deutschland leben, betonen, dass Erdogan ihr Regierungschef sei und nicht Merkel“,

sagt Grünen-Landeschefin Monika Düker.

zuletzt aktualisiert: 23.02.2011 – 07:39

Zitat

http://www.rp-online.de/duesseldorf/duesseldorf-stadt/nachrichten/Erdogan-soll-einen-nicht-spalten_aid_968265.html

Am 27. Februar beehrt uns der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mit einem sehr kurzfristig bekannt gemachten Überraschungsbesuch. Er will vor vermutlich 15.000 Türken/Deutschtürken im ISS Dome sprechen. Erdogan sieht die hier lebenden Menschen türkischer Herkunft als sein Volk, dem er 2008 in der Kölner Sporthalle zurief, Assimilation sei “ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“. Erdogan stachelt hier die Lust an der Forderungskultur an und bestärkt gleichzeitig alle Türkischstämmigen, Türken zu bleiben.

Das Plakat mit der Headline “Unser Ministerpräsident ist in Düsseldorf” sagt deutlich, zu wem die hier lebenden Türken aufschauen und wen sie als ihren Führer ansehen. Das ist Integration 2011!

Wer kommt nach Düsseldorf? Einige Informationen über diesen Mann:

  • Erdogan läßt sich in der Türkei gern als Sultan feiern und strebt anscheinend ein neues Osmanisches Reich an, siehe auch hier
  • Erdogan “verlangt” von Angela Merkel eine andere Integrationspolitik und türkische Schulen
  • In einem weiteren grotesken Versuch der Einmischung in deutsche Belange indoktriniert er türkischstämmige Politiker in Istanbul
  • Erdogan sieht die hier lebenden Türken als “Vorboten” der EU-Mitgliedschaft, siehe auch hier
  • Erdogan nennt den “Irren von Iran”, Ahmadinedschad, seinen Freund, den weltweit mit Haftbefehl gesuchten sudanesischen Schlächter Omar al-Baschir lud er in die Türkei ein und protestierte gegen die Anklagen wegen Völkermords: “Ein Muslim kann keinen Völkermord begehen”
  • Erdogan hob die Visumspflicht für eine Reihe muslimischer  Staaten auf, darunter Libyen (gerade jetzt relevant!) und Syrien. Damit brockte er der EU ein Flüchtlingsproblem ein.

Die rechte Vereinigung PRO NRW hat gegen Erdogan eine Demonstration direkt vor dem ISS Dome angemeldet (17-20 Uhr). Nach Düsseldorf Blog-Informationen will auch die Kurdische Jugend NRW protestieren.


Der Witz des Tages zu diesem Thema:

Die Grünen-Landeschefin Monika Düker sagt (in der Rheinischen Post), die Zahl der Integrationsverweigerer liege im Promillebereich. Allerdings sagt selbst sie:

“Viele Türken, die in Deutschland leben, betonen, dass Erdogan ihr Regierungschef sei und nicht Merkel.”

Wie das zusammengeht, müßte sie erklären.

Februar 23, 2011 by osi

Quelle:

http://www.duesseldorf-blog.de/2011/02/23/erdogan-in-dusseldorf-das-anti-integrationsplakat/

Video : Bürgerbewegung Pro NRW


Pro NRW veröffentlicht Mobilisierungsvideo, Türken plakatieren und die überregionalen Medien reagieren: Wie der Düsseldorf Blog berichtet, wird nun in der ganzen Landeshauptstadt mit integrationsfeindlichen Plakaten für den Erdogan-Auftritt am Sonntag geworben.

“Unser Ministerpräsident kommt”

laden die zweisprachigen Großplakate die türkischsstämmige Bevölkerung in den ISS Dome ein.


Nicht Merkel ist nach dieser Sichtweise also der Regierungschef der hier lebenden Türken, sondern Erdogan!


Wer telefonisch protestieren will, kann das hier tun:


Auswärtiges Amt Berlin, Referat Türkei (politisch):  030- 5000-2782

Türkische Botschaft in Berlin: Tel. (030) 27-5850
(2 wählen und durchstellen lassen)

Türkisches Generalkonsulat Düsseldorf: Tel. (0211) 45 47 80
(bei den vielen Ansagen 1 drücken, dann kommt die Telefonzentrale)



Posted in EU, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 11 Comments »

Bremen . 24-jähriger von „Südländer“ mit Messer bedroht, verprügelt und ausgeraubt

Posted by deutschelobby - 22/02/2011


Bremen . 24-jähriger von „Südländer“ mit Messer bedroht, verprügelt und ausgeraubt

24-jähriger verprügelt und ausgeraubt

In Bremen-Vegesack, in der Meinert-Löffler-Straße wurde gestern Abend gegen 22 Uhr ein junger Mann auf der Straße liegend gefunden. Ein Ehepaar verständigte die Polizei, nachdem sie das Opfer ansprochen und erfuhren, dass er verprügelt worden sei. Er wurden von Beamten mit Blutergüssen, Hämathomen und Schürfwunden an Körper und Gesicht ins Krankenhaus gebracht. Folgendes ist nach Aussage des Opfers geschehen, drei Typen im Alter von 16 bis 20 Jahren haben ihn angehalten und nach der Urzeit gefragt. Nachdem der 24-jährige Auskunft gab und weiter wollte, versperrte einer der drei ihm den Weg und bedrohte ihn mit einem Messer. Draufhin wurde das Opfer von den anderen beiden von hinten angegriffen und verprügelt und getreten. Sie zogen ihm Jacke, Schuhe und Polo Shirt aus und verschwanden. Man fand die Sachen nicht weit entfernt vom Tatort wieder, aus dem Portmonee des jungen Mannes fehlten ca. 80 €.

 

Die Polizei Bremen fragt nach Zeugen des brutalen Überfalls und bittet um Täterhinweise an den Kriminaldauerdienst unter der

Rufnummer 835-4488.

21.02.11 13:07

http://www.citybeat.de/news/24-jaehriger-verpruegelt-und-ausgeraubt



Laut Polizeibericht sagte der noch völlig geschockte

24-jährige Vegesacker, dass ihm kurz vor 22.00 Uhr in der

Meinert-Löffler-Straße

drei junge Typen – offenbar türkisch/

arabischer Herkunft –

entgegengekommen seien. Einer der Jugendlichen habe ihn angesprochen und nach der

Uhrzeit gefragt. Er hätte dann auf sein Handy geschaut und die

Uhrzeit gesagt. Als er weitergehen wollte, hätte sich einer der

Jugendlichen vor ihn gestellt und ein Messer gezogen. Im selben

Moment wäre er von hinten angefallen, geschlagen und getreten worden.

Zitat

21.02.2011 | 11:12 Uhr

http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen

Dirk Siemering

Telefon: 0421/362-12114/-115

Fax: 0421/362-3749

pressestelle@polizei.bremen.de

http://www.polizei.bremen.de

http://www.polizei-beratung.de

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/35235/1769486/polizei_bremen


 

Räuber schlagen ihr Opfer bewusstlos

Überfall in Bremen-Vegesack

Vegesack. Bei einem brutalen Überfall ist am Sonntagabend ein 24-Jähriger ernsthaft verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, haben die Täter den jungen Mann zusammen geschlagen und ihn dann trotz eisiger Temperaturen auf dem Gehweg liegen gelassen.

Er kam mit Prellungen, Hämatomen und Schürfwunden am ganzen Körper in die Klinik. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 835-4488 zu melden. Die Täter sollen eher schmächtig gewesen sein, das Opfer schätzt sie auf 16 bis 20 Jahre. (bib)

21.02.2011 –

Zitat

http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Stadtteile/Bremen-Nord/327286/Raeuber+schlagen+ihr+Opfer+bewusstlos.html



Zeugenbeschreibung in der

Qualitätsschweinepresse : Weser Kurier

Die Täter sollen eher schmächtig gewesen sein, das Opfer schätzt sie auf 16 bis 20 Jahre.

 


Die Täter waren , laut Polizeibericht

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/35235/1769486/polizei_bremen

offenbar türkisch/ arabischer Herkunft –

dieses hat der Weser Kurier politisch korrekt verschwiegen.

 

 

 

 


Allahs Bodenpersonal, ein Quell der Freude und Bereicherung für Deutschland.

Marie Luise Beck ( Grüne) :

die Andersartigkeit in unserer Gesellschaft müssen wir aushalten

28.01.2008

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, Islam, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Schon wieder hat eine Gruppe Jugendlicher auf einem Berliner U-Bahnhof einen Mann zusammengeschlagen

Posted by deutschelobby - 21/02/2011


Schon wieder hat eine Gruppe Jugendlicher auf einem Berliner U-Bahnhof einen Mann zusammengeschlagen

Berlin – Schon wieder hat eine Gruppe Jugendlicher auf einem Berliner U-Bahnhof einen Mann zusammengeschlagen und schwer verletzt, so in News Ticker der Bild.


Eine bis zu sechsköpfige Gruppe habe den 45-Jährigen am Sonntagabend am Hansaplatz in Berlin-Tiergarten zusammengeschlagen und beraubt, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann musste ins Krankenhaus. Erst vor knapp zwei Wochen war ein 30-Jähriger auf dem U-Bahnhof Lichtenberg von vier Jugendlichen lebensgefährlich verletzt worden. Die Jugendlichen sind mittlerweile festgenommenen

Montag, 21. Februar 2011, 07:20 Uhr

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=16083486.html


Obdachloser von Jugendlichen attackiert

Nach dem brutalen Angriff von vier Jugendlichen auf einen 30-jährigen Mann auf einem U-Bahnhof in Lichtenberg, ist am Sonntag erneut ein offenbar wehrloses Opfer von Jugendlichen attackiert worden – wieder geschah die Tat im Untergrund.

Es sollen fünf bis sechs Jugendliche gewesen sein, die am Sonntagabend im U-Bahnhof Hansaplatz in Tiergarten einen Obdachlosen verprügelt und beraubt haben.

Zitat

21.02.2011 08:38 Uhr

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/obdachloser-von-jugendlichen-attackiert/3865432.html

 


Jugendliche Schläger rauben Obdachlosen aus

Trotz schneller Festnahme der mutmaßlichen Schläger vom U-Bahnhof Lichtenberg gehen die brutalen Überfälle in Berlin weiter. Eine Gruppe schlug nun in Tiergarten einen Mann krankenhausreif und raubten ihm sein weniges Hab und Gut.

Zitat

Montag, 21. Februar 2011 09:50

http://www.morgenpost.de/berlin/article1551842/Jugendliche-Schlaeger-rauben-Obdachlosen-aus.html

 


Polizei Berlin…………..

Pressemeldung

Eingabe: 21.02.2011 – 09:15 Uhr

Mann auf U-Bahnhof überfallen

Mitte

# 0635

Unbekannte Jugendliche haben gestern Abend einen Mann in Tiergarten überfallen. Gegen 20 Uhr 20 attackierten fünf bis sechs Jugendliche den auf einer Bank im U-Bahnhof Hansaplatz sitzenden 45-Jährigen, der keinen festen Wohnsitz hat. Nachdem die Täter dem Mann mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen hatten, raubten sie ihm Zigaretten, Weinflaschen sowie einen Schlafsack und flüchteten in unbekannte Richtung. Ein Passant alarmierte die Berliner Feuerwehr, die das Opfer in ein Krankenhaus brachte, wo bei dem 45-Jährigen ein Nasenbeinbruch ambulant behandelt wurde. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 hat die Ermittlungen übernommen.

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/332126/index.html


 

Links , Gerhard Schröder


Gerhard Schröder ( SPD ) forderte am 20.7.1997 – sechs Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg – in der Bild am Sonntag:


“Wir dürfen nicht mehr so zaghaft

sein bei ertappten ausländischen

Straftätern. Wer unser Gastrecht

mißbraucht, für den gibt es nur

eins: raus, und zwar schnell.”

 

 


„Die Jugendlichen sind mittlerweile festgenommenen“, laut News Ticker

Die Nationalität wird natürlich wieder mal verschwiegen

Gewaltkriminalität durch Ausländer bzw. Paßdeutsche ist ein der BRD kein Thema, das wird von der Politik und den verlogenen  Medien absichtlich klein gehalten.

 

 

Der letzte Ausweg ?




 

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 3 Comments »

Grünen-Bundesvorsitzende will Flüchtlinge aus Nordafrika auch in Deutschland aufnehmen

Posted by deutschelobby - 20/02/2011


Özdemir will Flüchtlinge europaweit verteilen

 

Lampedusa , für Özdemir alles qualifizierte Fachleute für die deutsche Wirtschaft

 

 

„Allah hat Euch viel Beute verheißen“

(Sure 48, Vers 20)

Özdemir, bekennender Moslem , Türke mit BRD Paß

Der Grünen-Bundesvorsitzende will Flüchtlinge aus Nordafrika auch in Deutschland aufnehmen. Sie seien beruflich durchaus qualifiziert, so Özdemir.

Flüchtlinge aus den Unruhestaaten in Nordafrika sollten nach Auffassung des Grünen-Bundesvorsitzenden Cem Özdemir wenn nötig europaweit, also auch nach Deutschland, verteilt werden. Der Mainzer „Allgemeinen Zeitung“ sagte Özdemir,

das könne „sogar wirtschaftspolitisch sinnvoll“ sein: „Viele von diesen Flüchtlingen sind beruflich durchaus qualifiziert.“

Zitat

19. Februar 2011, 20:05 Uhr

http://www.welt.de/politik/deutschland/article12591148/Oezdemir-will-Fluechtlinge-europaweit-verteilen.html

 


Özdemir will noch mehr Einbürgerung

19. Februar 2011,

Zitat

http://www.welt.de/politik/deutschland/article12464005/Streit-wegen-einer-Million-neuer-Deutscher.html

 

Özdemir , ein bekennender Moslem und Türke fordert mehr Türkisch im Unterricht

http://www.bild.de/BILD/news/politik/2008/11/24/oezdemir/tuerkisch-unterricht-an-deutschen-schulen.html



Cem Özdemir ,dramatischer Appell an die Engländer

Laßt uns  mit den Deutschen nicht allein

Video : Cem Özdemir asks BBC to stay with us


 


Auf einem Parteitag seiner Partei Ende Oktober 1998 in Bonn-Bad Godesberg der “Grünen” riss er einmal zu stehenden Ovationen hin, als er ausrief:

Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”


BILD: Könnten Sie sich einen türkischstämmigen Kanzler vorstellen, einen Minister, der vielleicht seinen Amtseid auf den Koran schwört …

Özdemir: Genau das sollte sich ändern, dass vor allem gefragt wird, worauf ein Minister seinen Amtseid ablegt. Ich wünsche mir, dass unsere Gesellschaft farbenblind wird. Dass es völlig unerheblich ist, woran jemand glaubt. Entscheidend muss doch sein, wie gut, qualifiziert und überzeugend ein Politiker ist. Wichtig ist doch, wo ein Politiker hin will – nicht, wo er herkommt. In diesem Sinne wünsche ich mir, dass es in Deutschland bald die erste Ministerin mit Migrationshintergrund gibt, bei der genau das keine Rolle spielt.

24. November 2008 | 17:35 Uhr

Zitat

http://www.bild.de/BILD/news/politik/2008/11/24/oezdemir/tuerkisch-unterricht-an-deutschen-schulen.html

 

Posted in Deutschfeindliche Hetze, EU, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 8 Comments »

Andreas Hofer Gedenktag: Vorbild für Freiheit und Einheit Tirols

Posted by deutschelobby - 19/02/2011


Andreas Hofer Gedenktag: Vorbild für Freiheit und Einheit Tirols


Andreas Hofer – Psayrer

 

Andreas Hofer Denkmal

 

Andreas Hofer Lied


 

 

Der kommende Sonntag steht in ganz Tirol im Zeichen des Gedenkens an den Tod von Andreas Hofer, am 20. Feber 1810. Von Kufstein bis Salurn, sowie in den letzten Jahren auch zunehmend wieder in Welsch-Tirol, werden Feierlichkeiten zum Gedenken an den Tiroler Freiheitshelden organisiert. Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT ruft daher alle Tiroler Landsleute dazu auf, sich an den Andreas-Hofer-Feiern zu beteiligen und die Tiroler Fahne zu hissen.

Andreas Hofer und die Freiheitskämpfer von 1809 haben auch nach über 200 Jahren noch immer ihren fixen Platz in der Tiroler Gesellschaft und einen somit das derzeit geteilte Tirol über alle Staats- und Sprachgrenzen hinweg.

Die Feierlichkeiten am kommenden Sonntag sollen daher nicht nur dem Gedenken an den Tod von Andreas Hofer dienen, sondern auch dem Bewusstsein dafür, wofür diese Menschen gekämpft haben.
Andreas Hofer und die Freiheitskämpfer von 1809 sind Vorbilder für die Freiheit und Einheit Tirols, die sich nicht von der Politik vorschreiben ließen, was möglich, oder unmöglich sei.

Gerade in diesen Tagen, in denen Italien den Süd-Tirolern wieder einmal ihre Tiroler Identität in Abrede stellt und sie zu Italienern abstempelt, bekommt der Andreas-Hofer-Gedenktag eine besondere Bedeutung. Er dient nicht nur der Besinnung und Stärkung der eigenen Tiroler Identität, sondern auch der Erkenntnis, dass in der Geschichte nichts unmöglich ist, da der Wunsch nach Freiheit und Einheit letztlich immer stärker ist, als die größten und mächtigsten Armeen der Welt.

L.-Abg. Sven Knoll
SÜD-TIROLER FREIHEIT

http://www.suedtiroler-freiheit.com/content/view/2600/1/

 

 

Passeirer Blasorchester – Andreas Hofer Marsch & Lied 2003

 

Posted in deutschelobby Spezial, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Berliner U-Bahn: Täter brüstet sich mit Überfall

Posted by deutschelobby - 18/02/2011


Berliner U-Bahn: Täter brüstet sich mit Überfall

 

Update


Einer der Täter, der 17-jährige Kenianer Jeffrey W.

soll sich laut „Bild“-Zeitung gegenüber seiner 15-jährigen Freundin mit der Tat gebrüstet haben. „Er war total stolz darauf“, wird die 15-Jährige zitiert. W. kam vor etwa zehn Jahren nach Deutschland. Er soll zweimal sitzengeblieben sein. Polizisten bezeichnen ihn aber als intelligent.


Naceh A. (17) stammt aus dem Irak.

Laut „Bild“ wurde er von der Polizei in der Vergangenheit als Intensivtäter geführt. Er trat mit Delikten wie Diebstahl und Sachbeschädigung in Erscheinung.


Etrit E. (17) wurde im Kosovo geboren.

Angeblich soll er ein guter Schüler gewesen sein und Fußball im Verein gespielt haben. Gegen ihn lag nach Polizeiangaben offenbar nichts vor.


Der in Bosnien geborene 14-jährige Dino M.

soll dagegen bereits durch Diebstähle aufgefallen sein. Allerdings wurde er nie verurteilt, angeblich, weil er zum Zeitpunkt der Straftaten noch nicht strafmündig war. Als Einziger aus dem Quartett musste er nicht in Untersuchungshaft. Er wurde vorübergehend in ein Heim eingewiesen. Er wird sich aber genau wie seine älteren Kumpane vor einem Jugendrichter verantworten müssen. Allen droht eine Höchststrafe von zehn Jahren Haft.

Auszug

Quelle: RP 18.02.2011

http://nachrichten.rp-online.de/panorama/taeter-bruestet-sich-mit-ueberfall-1.334635



Wie lange noch ?


Deutsche wehrt  Euch!!



Notwehr § 32

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.


Nachtrag

Schon wieder Berlin brutal

Jugendliche schlagen 13-Jährigen krankenhausreif

Berlin – Mehrere Jugendliche haben in Reinickendorf einen 13-Jährigen krankenhausreif geschlagen.

Zitat 17.02.2011

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/berlin/schon_wieder_berlin_brutal__jugendliche_schlagen_13-jaehrigen_krankenhausreif/331673.php


Polizeibericht :

13-Jähriger nach Schlägerei im Krankenhaus

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/331640/index.html


Die Nationalität der Schläger wird natürlich verschwiegen



Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 8 Comments »

Berliner U-Bahn: Ausländerbande prügelt 30-jährigen ins Koma

Posted by deutschelobby - 16/02/2011


Berliner U-Bahn: Ausländerbande prügelt 30-jährigen ins Koma

Nach einem brutalen Tritt liegt des Opfer im Koma ( Polizeifoto)

 

17 jähriger Neger bei der Verfolgung des Opfers ( Foto youtube)

 

 

Ausländergewalt in der U-Bahn Berlin-Lichtenberg

Bei youtube gesperrrt

Noch ein Versuch:

http://www.youtube.com/verify_age?next_url=http%3A//www.youtube.com/watch%3Ffeature%3Dplayer_embedded%26v%3DIS1WH6lfMvk


Video

http://www.viddler.com/explore/Paukenschlag/videos/20/32.915/

 

 

Jugendliche Tatverdächtige wegen versuchten Raubmordes vorgeführt

Update

Nach dem Überfall im U-Bahnhof Lichtenberg, bei dem vier Jugendliche einen Mann ins Koma geprügelt haben sollen, werden die Verdächtigen einem Haftrichter vorgeführt. Die Beschuldigten sollen sich abgesprochen haben.

Die vier Beschuldigten, die aus Kenia, Albanien, Kosovo und dem Irak stammen, kommen laut einem Ermittler alle aus Lichtenberg………………..

Zitat

16.02.2011 13:11 Uhr

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/jugendliche-tatverdaechtige-wegen-versuchten-raubmordes-vorgefuehrt/3845942.html


Polizeimeldung :

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/331383/index.html


Die vier Beschuldigten, die aus Kenia, Albanien, Kosovo und dem Irak stammen,


alles hochqualifizierte Zuwanderer für die Wirtschaft und Rente.


Angela Merkel:

„Wir können auf kein Talent verzichten“

Marie Luise Beck ( Grüne) :

die Andersartigkeit in unserer Gesellschaft müssen wir aushalten

28.01.2008

Maria Böhmer (CDU):

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Böhmer sprach sich zudem dafür aus, wieder mehr Ausländer einzubürgern. „Wir dürfen nicht lockerlassen, für die deutsche Staatsbürgerschaft zu werben.“ Wer auf Dauer in Deutschland lebe, von dem wünsche sie sich, dass er ja sage zu Deutschland und auch deutscher Staatsbürger werden wolle.

Auch der Staat müsse noch deutlicher auf den Gewinn hinweisen, den eine Einbürgerung mit sich bringe, forderte Böhmer.

Zitat

25.10.2010

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,725055,00.html


Kriminelle Ausländer raus aus

Deutschland


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, Deutschfeindliche Hetze, EU, EU Türkei, Islam, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 14 Comments »

Bürgerschaftswahl in Hamburg

Posted by deutschelobby - 15/02/2011


Am 20. Februar findet die vorgezogene Bürgerschaftswahl in Hamburg statt.

 

Ein grüner Kandidat für die Bürgerschaftswahl


Grüne pinkeln auf Deutschland Flagge

Daniel Eichler, laut Internetseite der Grünen Jugend

( der Fahnenpisser )

„Koordinator Fachforum Europa & Internationales und Mitglied im BA-Präsidium“ und Mitglied in der linksextremistischen Roten Hilfe.

 

Von außen Grün, von innen Rot

TÜRKISCHSTÄMMIGE KANDIDATEN für das LANDESPARLAMENT

http://haydi-secime.de/de/component/content/article/39-2011-hamburg/103-welche-tuerkischstaemmigen.html

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, EU, EU Türkei, Islam | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Lampedusa . SPD, FDP und Grüne wollen illegale Flüchtlinge aus Tunesien aufnehmen.

Posted by deutschelobby - 15/02/2011


Lampedusa . SPD, FDP und Grüne wollen illegale Flüchtlinge aus Tunesien aufnehmen.



Der Ansturm Tausender Tunesier überfordert Italien – jetzt verlangt das Land Hilfen der EU. Auch hierzulande beschäftigt das Drama im Mittelmeer die Parteien:

Politiker von SPD, Grüne und FDP wollen Deutschland für Flüchtlinge öffnen, die Union möchte genau das verhindern.

Zitat

15.02.2011

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,745570,00.html


Video Lampedusa


Mit Flüchtlingen überfordert

80.000 Flüchtlinge könnten in den nächsten Monaten auf Italien zukommen, so die Meinung von Experten. Dabei ist das Land mit dem riesigen Flüchtlingsstrom schon jetzt völlig überfordert. Die Regierung in Rom hat die EU um Hilfe gebeten. Doch die ringt um eine neue gemeinsame Strategie im Umgang mit der Flüchtlingswelle.

Zitat

15.02.11 01:13

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Italien-fordert-EU-Finanzhilfen-article2620006.html

Video

Tausende Flüchtlinge auf Lampedusa


Flüchtlinge auf Lampedusa – Italien kritisiert EU

Video



NTV Umfrage

Soll Deutschland Flüchtlinge aus Tunesien aufnehmen?


Ja     21 %

Nein  79 %

Zitat

15. Februar 2011

http://www.n-tv.de/politik/Keine-Fluechtlinge-fuer-Deutschland-article2612776.html


Der türkischstämmige Cem Özdemir


Grünen-Parteichef Cem Özdemir sprach sich für die Aufnahme afrikanischer Flüchtlinge aus

http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/lampedusa-fluechtlingsstrom-sorgt-fuer-diskussion-in-deutschland_aid_600036.html


Cem Özdemir will illegale Lampedusa-Flüchtlinge nach Deutschland holen

Grünen-Chef Cem Özdemir zeigte sich dagegen offen für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Nordafrika. „Der Norden darf den Süden dabei nicht alleine lassen“, sagte Özdemir der „Rheinischen Post“

Der indischstämmige Sebastian Edathy


SPD-Innenexperte Sebastian Edathy wies in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ darauf hin, dass die Asylbewerberzahlen dramatisch gesunken seien und die Aufnahme eines bestimmten Kontingents somit verkraftbar sei.

Zitat

15.02.2011

http://www.bild.de/BILD/politik/2011/02/15/nordafrika-fluechtlingswelle/wie-viele-fluechtlinge-aus-tunesien-muessen-wir-aufnehmen.html

Posted in Islam, Skandale, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 9 Comments »

13-15.Februar Dresden : Winston Churchill „ausrotten, vergasen, auslöschen“

Posted by deutschelobby - 13/02/2011


Dresden


Winston Churchill:

„ausrotten, vergasen, auslöschen“



Als die Sirenen heulten
Chronologie der Luftangriffe auf Dresden vom 13. bis 15. Februar 1945
von Wolfgang Schaarschmidt


Grausam
Ein Zeitzeuge berichtet
Egon Kunze


„ausrotten, vergasen, auslöschen“
Die Motive der britischen Luftkriegführung waren laut Winston Churchill niedrigster Natur / Dresden war nur eine Station
von Stefan Scheil

„Die Stadt war ein riesiges Flammenmeer“
Interview mit Ritter Pál Cseresnyés über seine Erlebnisse in der Dresdner Flammenhölle
Alexander Barti


An den dunklen Tagen danach
Umherirren, Suchen und Finden in den frischen Trümmern Dresdens
von Friedrich Karl Fromme


Genugtuung über die riesige Zahl von Toten geäußert
Am 13. und 14. Februar 1945 fand mit den Luftangriffen auf Dresden der alliierte Bombenkrieg seinen schrecklichen Höhepunkt
Lothar Groppe SJ


Hochgerechnet und heruntergelogen
Die genauen Opferzahlen der anglo-amerikanischen Bombenangriffe auf Dresden können bis heute nur vermutet werden
Hans-Joachim von Leesen


Quelle:

http://www.bombenkrieg.net/start2.htm

Posted in deutschelobby Spezial | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Die Linken-Roten-Grünen laufen Sturm gegen eine „Extremismusklausel“

Posted by deutschelobby - 11/02/2011




Die Linken-Roten-Grünen laufen  Sturm gegen eine „Extremismusklausel“ weil sie sich weiter Fördergelder vom Steuerzahler im Kampf gegen Rechts erschleichen wollen.

 

HB BERLIN. Die Förderpraxis von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) für Initiativen gegen Rassismus gerät unter zunehmenden Druck. Die Opposition im Bundestag, Gewerkschaften sowie Juden und Muslime in Deutschland appellierten am Mittwoch an die Ministerin, die seit Anfang des Jahres geltende „Extremismusklausel“ wieder zu streichen. Das Ministerium fördert solche Initiativen gegen Extremismus im Rahmen von zwei Bundesprogrammen mit insgesamt 29 Millionen Euro im Jahr.

09.02.2011

Zitat

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/umstrittene-foerderpraxis-kritik-an-schroeder-wegen-extremismusklausel;2750959


Die Kritik, laut Handelsblatt entzündete sich an einer Erklärung, die das Familienministerium von Projektträgern gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus verlangt,

falls diese staatliche Unterstützung wollen. Sie müssen sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennen

und sich darüber hinaus auch verpflichten, ihre potenziellen Partner auf Verfassungstreue zu überprüfen und hierfür im Zweifel beim Bund oder beim Verfassungsschutz anfragen.

 


Der Verräter

Eine Nation kann ihre Dummköpfe und sogar ihre Ehrgeizigen überleben, aber nicht Verrat von innen. Ein Feind am Tor ist weniger schrecklich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahne für alle sichtbar. Der Verräter hingegen bewegt sich frei im Hause, sein listiges Geflüster raschelt durch alle Gänge und wird sogar in den Hallen der Regierung gehört. Der Verräter erscheint nicht als Verräter; er spricht die Sprache seiner Opfer, und er hat ihre Züge, trägt ihre Kleider; er spricht die Gefühle tief im Herzen dieser Menschen an. Er verdirbt die Seele des Landes. Er arbeitet im Geheimen, unbekannt, und untergräbt die Säulen des Hauses. Er verdirbt die Politik, so dass sie nicht länger widerstehen kann. Einen Mörder braucht man weniger zu fürchten.


Marcus Tullius Cicero, 42 v.Chr.  ?????

 

 

Posted in BRD ein Irrenhaus ??, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Muslime zünden in Indonesien Kirchen an und lynchen Angehörige einer religiösen Minderheit

Posted by deutschelobby - 08/02/2011


Muslime zünden in Indonesien Kirchen an und lynchen Angehörige einer religiösen Minderheit

Quelle : Die Welt

In Indonesien hat ein Mob von mehr als 1000 muslimischen Fanatikern drei Angehörige einer religiösen Minderheit gelyncht. Die Polizei sah zu.

Nach einem tödlichen Angriff auf Angehörige der islamischen Ahmadi-Gemeinde auf der indonesischen Insel Java haben Medien Videoaufnahmen des brutalen Überfalls gezeigt. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie ein mit Steinen, Messern und Stöcken bewaffneter Mob das Haus eines Ahmadi-Führers in der Provinz Banten stürmt und drei Männer totprügelt, ohne dass die Polizei einschreitet. Zu dem Angriff hatte eine islamistische Gruppe aufgerufen, die Angehörige der Ahmadi-Bewegung als Ungläubige betrachtet.

Zensierte Version des Videos auf YouTube (Quelle: Russia Today)

Wild mob beats 3 people to death with machetes, sticks & rocks in Indonesia


Zitat

07.02.2011

http://www.welt.de/politik/ausland/article12474769/Schock-Video-Islamisten-pruegeln-drei-Maenner-tot.html

 


Video

http://livingscoop.com/v/1293/



Muslime zünden Kirchen an

Während des Angriffs auf die Kirchen hätten die Demonstranten „Töten, töten“ gerufen, sagte der Polizeisprecher. Sie hätten außerdem die Polizisten mit Steinen beworfen. Die Einsatzkräfte hätten daraufhin Tränengas eingesetzt und Warnschüsse in die Luft abgefeuert, mittlerweile habe sich die Lage beruhigt. Die Nachrichtenagentur Antara berichtete, ein Polizeifahrzeug sei angezündet worden.

Am Sonntag hatte eine Menge drei Mitglieder der muslimischen Minderheit der Ahmadi-Bewegung getötet. Zu dem Angriff hatte eine islamistische Gruppe aufgerufen, die Angehörige der Ahmadi-Bewegung als Ungläubige betrachtet. Indonesien ist das Land mit der weltweit größten muslimischen Bevölkerung.

Heute, um 16:10 Uhr

Zitat

http://www.gmx.net/themen/nachrichten/ausland/1677reg-muslime-zuenden-kirchen-an


Sigmar Gabriel ( SPD ): Der Islam sei eine friedliche Religion

(sagte Gabriel in einer Moschee in Oberhausen)

26.03.10

http://www.merkur-online.de/nachrichten/politik/minarettegabriel-moscheen-


Wolfgang Schäuble CDU: “Der Islam ist Teil Deutschlands”

Mittwoch 23. September 2009

http://www.igmg.de/nachrichten/artikel/2009/09/23/schaeuble-der-islam-ist-teil-deutschlands.html

Renate Künast ( grüne) „Wir müssen den Islam einbürgern“

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-09/kuenast-sarrazin-integration


Christian Wulff: „Der Islam gehört zu Deutschland“

3. Oktober 2010, 16:12 Uhr

Zitat

http://www.stern.de/politik/deutschland/reden-zum-tag-der-deutschen-einheit-wulff-ueberholt-gauck-links-1610034.html

Posted in deutschelobby Spezial, EU, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

David Cameron: Muslimische Immigranten müssen westliche Werte respektieren lernen

Posted by deutschelobby - 06/02/2011


David Cameron: Muslimische Immigranten müssen westliche Werte respektieren lernen

Der britische Premierminister David Cameron hat bei der Sicherheitskonferenz in München versprochen, dass Großbritannien in der Zukunft wenig Toleranz gegenüber Islamisten zeigen wird. 

In seiner heutigen Rede sagte Cameron, dass Großbritannien sich in dieser Hinsicht bis jetzt zu passiv verhalten habe und extremistische Organisationen duldete, die junge Muslime negativ beeinflusst hätten.

„Um zur britischen Gesellschaft zu gehören, muss man die Grundwerte der westlichen Welt respektieren“, so Cameron. Jegliche staatliche und finanzielle Unterstützung islamischer Gruppen, die radikale Neigungen zeigen, soll demnächst unterbunden werden.

Zitat

http://www.dailymail.co.uk/news/article-1353902/David-Cameron-Stop-tolerating-Islamic-extremists-respect-British-core-values.html

David Cameron’s Munich speech on multiculturalism – Part 1



David Cameron’s Munich speech on multiculturalism – Part 2

Muslimische Zuwanderer werden nie westliche Werte respektieren.

Zuwanderungsstop aus islamischen Ländern

 

Islam nein Danke

 

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Die Linkspartei, früher SED, gegen ein generelles Verbot der Vollverschleierung

Posted by deutschelobby - 05/02/2011


Die Linkspartei, früher SED, gegen ein generelles Verbot der Vollverschleierung

 

Christine Bucholz, Friedenspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE ( SED ) im Bundestag

 



Linkspartei gegen generelles Verbot am Arbeitsplatz

Die Linkspartei hat sich gegen ein generelles Verbot der Vollverschleierung am Arbeitsplatz ausgesprochen. Linke-Bundestagsabgeordnete Christine Buchholz sagte, ein solches Verbot würde betroffene Frauen hindern, ein selbstständiges Einkommen zu erwirtschaften.

Das Linke-Vorstandsmitglied kritisierte den hessischen Innenminister Boris Rhein (CDU), der am Mittwoch für Hessen ein generelles Verbot einer Vollverschleierung im öffentlichen Dienst erlassen hatte.

Anlass war der Fall einer muslimischen Bürgeramt-Mitarbeiterin, die nach der Elternzeit mit einer Burka ihren Dienst hatte antreten wollen.

Freitag 04.02.2011, 11:12

Zitat

http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/burka-linkspartei-gegen-generelles-verbot-am-arbeitsplatz_aid_596814.html

 

 

„Herr vergib Ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun

 


Posted in BRD ein Irrenhaus ??, EU, EU Türkei, Islam, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

US-Marine versenkt Piraten-Boote

Posted by deutschelobby - 04/02/2011


USS Momsen

US-Marine versenkt Piraten-Boote

Die US-Marine hat im Golf von Oman einen Piraten-Angriff auf ein Handelsschiff vereitelt, die Boote der Seeräuber zerbombt!

Der US-Kreuzer „Bunker Hill“ und der Zerstörer „Momsen“ seien von der Besatzung des panamesischen Schiffes zur Hilfegerufen worden, teilte die US-Navy am Freitag in Bahrain mit.

Zitat

04.02.2011 – 20:37 UHR

http://www.bild.de/BILD/news/2011/02/04/us-marine-vereitelt-piraten-ueberfall/golf-von-oman-boote-versenkt.html


Hätte die Bundesmarine so gehandelt  würde die BRD jetzt von den Räubern verklagt werden wegen seelischer Grausamkeit, Verletzung der Menschenrechte, Schadenersatz usw.

Eine Stellungnahme der rot grünen Gutmenschen war bisher nicht zu erhalten.


Wie in internationalem Recht vorgesehen, habe die Navy die leeren Piratenboote im Schlepptau des Mutterschiffes zerstört, damit diese nicht für weitere Überfälle eingesetzt werden könnten.

http://www.navy.mil/swf/index.asp

 


Die deutschen Politiker sind feige und unfähig die deutschen Kriegschiffe mit den notwendigen Vollmachten auszustatten ein Angriff von Piraten mit aller Gewalt verhindern.

 


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, deutschelobby Spezial | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Somalier muss neun Jahre in dänisches Gefängnis

Posted by deutschelobby - 04/02/2011


Somalier muss neun Jahre in dänisches Gefängnis

Urteil wegen Anschlags auf Mohammed-Karikaturisten Westergaard

Der Mann, der auf den dänischen Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard Anfang 2010 einen Anschlag verübt hat, ist zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Danach wird der 29-jährige Somalier aus Dänemark ausgewiesen.

(sda/afp) Wegen des Anschlags auf den dänischen Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard ist der Täter zu neun Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nach Absitzen seiner Strafe wird der 29-jährige Somalier ausgewiesen und darf nie wieder nach Dänemark einreisen.

Zitat

4. Februar 2011, 13:27, NZZ Online

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/daenemark_anschlag_mohammed-karikaturist_1.9353521.html

Neun Jahre Haft für Anschlag auf Kurt Westergaard

Für den Anschlag auf den dänischen Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard ist der Täter zu neun Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nach Absitzen seiner Strafe wird der 29-jährige Somalier ausgewiesen und darf nie wieder nach Dänemark einreisen.

Zitat

4. Februar 2011, 12:43 Uhr

http://www.stern.de/news2/aktuell/mohammed-karikaturen-neun-jahre-haft-fuer-anschlag-auf-kurt-westergaard-1650610.html


http://www.merkur-online.de/nachrichten/welt/mohammed-karikaturist-messer-bedroht-578077.html#446651

 

© 2009 Götz Wiedenroth.

www.wiedenroth-karikatur.de

 

Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, Islam, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 4 Comments »

Wegen Angriffen auf Polizeibeamte: Geldstrafe und Freizeitarrest für zwei Türken

Posted by deutschelobby - 04/02/2011


Wegen Angriffen auf Polizeibeamte: Geldstrafe und Freizeitarrest für zwei Türken

© 2009 Götz Wiedenroth.

www.wiedenroth-karikatur.de

Wegen Angriffen auf Polizeibeamte: Geldstrafe und Freizeitarrest für zwei Moosburger

Moosburg. Gefährliche Körperverletzung, vorsätzliche Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte, Beleidigung in mehreren Fällen: die Liste der Anklagepunkte gegen zwei junge Moosburger war lang. Sie hatten auf dem Frühlingsfest im vergangenen Jahr eine Schlägerei angezettelt. Vor dem Freisinger Amtsgericht kamen die Männer, 20 und 23 Jahre alt, mit Freizeitarrest und einer Geldstrafe glimpflich davon –

auch deshalb, weil zahlreiche Zeugen große Erinnerungslücken offenbarten.

Zitat

3. Februar

http://www.idowa.de/landshuter-zeitung/container/container/con/831862.html


„auch deshalb, weil zahlreiche Zeugen große Erinnerungslücken offenbarten.“


Komisch , bei moslemischen Angeklagten haben die meisten Zeugen plötzlich seltsame Erinnerungslücken.

 


Posted in Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, Ausländergewalt der tägliche Terror, BRD ein Irrenhaus ??, EU Türkei, Islam | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Roter Terror, linksextreme Gewalt der vergangenen Monate

Posted by deutschelobby - 03/02/2011


Roter Terror, linksextreme Gewalt der vergangenen Monate


 

 


Deutschlandweit nahmen die linksmotivierten Gewalttaten 2009 im Vergleich zum Vorjahr um annähernd 55 Prozent zu, in der Hauptstadt sogar um 144 Prozent. Die folgende (unvollständige) Aufstellung soll einige exemplarische Fälle linksextremer Gewalt der vergangenen Monaten aufzeigen.


30. März 2009: Vermummte Täter dringen am hellichten Tag in das Verlagsgebäude des Berliner Kuriers ein, verwüsten die Redaktionsräume und zerstören Rechner und Mobiliar. Kurz zuvor hatte das Blatt  über mögliche Ausschreitungen bei einer bevorstehenden Demonstration von Linksextremisten berichtet.

13. April 2009: Unbekannte verüben einen Brandanschlag auf die Bundeswehr in Dresden. 42 Fahrzeuge werden zerstört, es entsteht ein Schaden von rund drei Millionen Euro.

1. Mai 2009: In Berlin werden bei Demonstrationen 479 Polizisten verletzt. Das Vorgehen der Randalierer ist äußerst brutal. Neben Steinen und Flaschen werden die Beamten auch mit Molotowcocktails angegriffen. Auch in Hamburg und Ulm kommt es zu schweren Ausschreitungen.

11. Juni 2009: Bei einem Brandanschlag in Berlin werden sieben Fahrzeuge der Post-Tochter DHL zerstört. Der Logistiker ist im Visier von Linksextremisten, da er auch Transportaufgaben für die Bundeswehr übernimmt.

17. Juni 2009: In Berlin werden zehn Fahrzeuge einer Firma, die Kitas und Schulen mit Essen beliefert, in Brand gesteckt. Es entsteht ein Schaden von über hunderttausend Euro. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit den sogenannten linksextremistischen „Action Weeks“.

18. Juni 2009: Vor dem Haus des innenpolitischen Sprechers der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus, Robbin Juhnke, werden zwei Fahrzeuge in Brand gesteckt. In Bekennerschreiben heißt es, man habe die Autos „flambiert“, da Juhnke „ein Rechtsaußen-Hardliner der CDU“ sei und gegen Linke hetze.

Juli 2009: Linksextremisten rufen dazu auf, Bundeswehrsoldaten „anzupöbeln und anzugreifen“ und deren Fahrzeuge zu zerstören. Unter anderem heißt es in dem Aufruf: „Nicht zögern. Reinhauen. Und zwar richtig.“

2. Juli 2009: In Hamburg werden neun Fahrzeuge in Brand gesteckt, darunter drei Autos der Post.

4. /5. Juli 2009: Beim „Schanzenfest“ in Hamburg liefern sich rund tausend Linksextremisten heftigste Auseinandersetzungen mit der Polizei. 50 Beamte werden verletzt, 27 davon so schwer, daß sie ihren Dienst nicht fortsetzen können. Ein Streifenwagen wird in Brand gesteckt. Die Polizei muß Wasserwerfer und Schlagstöcke einsetzen.

27. Juli 2009: Linksextremisten besetzen die Geschäftsstelle des Grünen-Kreisverbandes im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, um gegen die Verhaftung einer mutmaßlichen Brandstifterin zu protestieren.

8. September 2009: In zwei Hamburger Stadtteilen werden zeitgleich sechs Fahrzeuge in Brand gesteckt.

12. September 2009: Bei einer Neuauflage des Schanzenfestes in Hamburg werden 30 Polizisten verletzt, Schaufenster eingeschlagen, Geschäfte geplündert und Barrikaden angesteckt. Rund 200 Vermummte greifen eine Polizeiwache an.

Oktober 2009: Linksextremisten drohen einem Berliner Staatsanwalt mit dem Tod. Der Jurist ist der Anklagevertreter in einem Verfahren gegen zwei Berliner Schüler, denen vorgeworfen wird, bei den Ausschreitungen am 1. Mai einen Molotowcocktail geworfen und dabei eine Frau schwer verletzt zu haben.

7. Oktober 2009: Unbekannte verüben in Hamburg Anschläge auf die Häuser zweier Senatoren. Die Täter bewerfen die Tür des Hauses von Innensenator Christoph Ahlhaus (CDU) mit Farbflaschen und Steinen. Ein neben dem Haus geparktes Auto wird in Brand gesteckt. Zeitgleich werden die Fensterscheiben des Hauses von Wissenschaftssenatorin Herlind Gundelach (CDU) eingeworfen.

28. Oktober 2009: In Hamburg werden zwanzig Fahrzeuge in Brand gesteckt.

4. Dezember 2009: In Hamburg zünden Vermummte im Stadtteil St. Pauli zwei Streifenwagen vor einer Polizeiwache an. Die aus dem Gebäude eilenden Beamten werden mit Steinen beworfen. Zeitgleich werden auf dem Gelände des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge zwei Fahrzeuge des Zolls in Brand gesteckt. Ebenfalls zur gleichen Zeit greifen Unbekannte ein Gebäude des Bundeskriminalamtes in Berlin an.

Januar 2010: Laut Polizei wurden 2009 in Berlin 296 Fahrzeuge durch vermutlich politisch motivierte Brandanschläge beschädigt beziehungsweise zerstört.

22. Januar 2010: Unbekannte verüben auf die Ausländerbehörde in Göttingen einen Anschlag mit einer Brandbombe. Ein Mitarbeiter der Behörde wird verletzt.

2. Februar 2010: In Leipzig drohen Linksextremisten auf einer Internetseite, Polizisten zu erschießen, und bekennen sich zu einem Brandanschlag auf einen Sattelschlepper, auf dem sich zwei neue Streifenwagen befanden.

5. Februar 2010: Unbekannte verüben einen Brandanschlag auf das Berliner Haus der Wirtschaft. Wie schon bei Anschlägen zuvor, verwenden die Täter selbstgebaute Brandbomben aus Gaskartuschen. Die Bauanleitungen hierzu werden im Internet verbreitet.

6. April 2010: Unbekannte setzen im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek zehn Fahrzeuge in Brand. Einen Tag zuvor waren im Stadtteil Harvestehude sechs Autos angezündet worden. Da kein Bekennerschreiben vorliegt, geht die Polizei nicht von einem politischen Tathintergrund aus.

18. April 2010: Im nordrhein-westfälischen Drensteinfurt werden acht Postfahrzeuge durch Feuer zerstört und vier weitere beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 150.000 Euro. Bei einer Zeitung gehen Bekennerschreiben ein, die auf linksextreme Täter schließen lassen.

1. Mai 2010: In Berlin und Hamburg kommt es rund um den 1. Mai wieder zu Ausschreitungen. Zahlreiche Polizisten werden verletzt.

10. Mai 2010: Linksextremisten bekennen sich zu einem Brandanschlag auf das Auto des Eiskunstläufers und Bundeswehrsoldaten René Lohse.

24. Mai 2010: Linksextremisten bekennen sich zu einem Anschlag auf eine Hamburger Polizeiwache. Diese war mit Farbe, Steinen und Buttersäure angegriffen worden.

7. Juni 2010: In der Szenezeitschrift „prisma“ rufen Linksextremisten zu Anschlägen gegen den Staat auf. Das Heft enthält mehrere Bauanleitungen, unter anderem für Molotow-Coctails und Zeitzünder.

12. Juni 2010: Bei einer Demonstration gegen die Sparmaßnahmen der Bundesregierung werden 15  Polizisten durch einen Sprengsatz verletzt, zwei von ihnen schwer.

8. Juli 2010: Während der Fußballweltmeisterschaft rufen linksextreme Gruppen in ganz Deutschland zum Diebstahl von Deutschland-Flaggen auf. Nach der WM werden die meisten davon verbrannt.

19. Juli 2010: Linksextreme Hausbesetzer verletzen zwei Polizisten während eines Einsatzes mit einer ätzenden Flüssigkeit.

20. Juli 2010: In Berlin verletzen mehrere Linksextremisten zwei Polizisten

26. Juli 2010: Im Hamburger Schanzenviertel werden 15 Polizisten verletzt

16. August 2010: In Berlin greifen Linksextremisten Polizisten mit Steinen an und verletzen dabei einen Beamten schwer

6. September 2010: Im Hamburg und Dortmund kommt es zu linksextremen Ausschreitungen

22. September 2010: In Bremen rufen Linksextremisten zu Anschlägen gegen die Einheitsfeier auf

29. September 2010: In Frankfurt am Main verletzen Linksextremisten mehrere NPD-Mitglieder

22. Oktober 2010: In Hamburg verüben Linksextremisten Farbanschläge auf das Haus des Innensenators und das Auto des Vorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei

2. November 2010: In Berlin legen Linksextremisten durch einen Brandanschlag den S-Bahn-Verkehr lahm

12. November 2011: Linksextremisten stecken in Berlin das Auto eines CDU-Politikers in Brand

17. Dezember 2010: Nach einem Punkkonzert kommt es in Berlin zu Ausschreitungen

21. Dezember 2010: In Berlin rufen Linksextremisten zum Kampf gegen die Polizei auf

10. Januar 2011: In Berlin greifen Linksextremisten während einer Demonstration DDR-Opfer an und verletzen diese

31. Januar 2011: Wegen eine bevorstehenden Hausräumung kommt es in Berlin zu massiven Ausschreitungen (JF)

Quelle:

http://www.jungefreiheit.de/Gewaltchronik.729.0.html


Posted in BRD ein Irrenhaus ??, deutschelobby Spezial, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Skandale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Miri Clan „Große Sorgen nach einem kleinen Unfall

Posted by deutschelobby - 02/02/2011


Miri Clan „Große Sorgen nach einem kleinen Unfall 



Achim. „Ich habe immer noch Angst ohne Ende“, sagt Bettina C. Vor ein paar Wochen hatte sie einen kleinen Unfall in der Achimer Innenstadt. Ihr Unfallgegner – das erfuhr sie allerdings erst am Tag darauf – ist ein Mitglied der polizeibekannten Familie M.. Von den Unfallgegnern fühlte sich Bettina C. bedroht, von der Polizei nicht beschützt. Im Gegenteil: Sie hatte das Gefühl, die Polizei wolle sich aus der Sache am liebsten heraushalten.
Ein junges Mitglied der libanesischstämmigen Familie M. aus Oyten rutschte zwei Tage vor Silvester auf schneeglatter Fahrbahn in das Auto von Bettina C.. Sie rief die Polizei und verschanzte sich bis zum Eintreffen der Beamten in ihrem Wagen, denn die vier Insassen aus dem gegnerischen VW Golf attackierten die 47-Jährige verbal.

„Ach, der blaue Golf, alles klar“, sagten die Polizeibeamten, die im Streifenwagen am Unfallort in der Fußgängerzone eintrafen, erinnert sich Bettina C.. Den Beamten war offenbar sofort klar, wen sie vor sich haben. Im Beisein der Polizei setzten Bettina C. und ihre Unfallgegner ihren Schlagabtausch fort. Sie wolle eine Anzeige wegen des Kratzers an ihrem Auto, forderte sie.

Es gäbe keinen Schaden, stellten die Beamten fest und schrieben es so auch später in ihr Protokoll.“

28.01.2011

Auszug
http://www.weser-kurier.de/Artikel/R…en+Unfall.html

 



Für Angehörige des Miri-Clans gibt es im rot grünen Bremen auch im Straßenverkehr völlige Narrenfreiheit.


Posted in Ausländergewalt der tägliche Terror, EU, EU Türkei, Islam | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 6 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: