Bremen kapituliert vor kriminellem Miri Verbrecher Clan


Bremen kapituliert vor kriminellem Miri Verbrecher Clan

Staat kuscht vor kriminellen Clans

Die Polizei sieht dem Treiben oft nur noch zu: Arabische Großfamilien haben sich zu festen Größen der Organisierten Kriminalität entwickelt. Selbst öffentlich angekündigte Offensiven des Rechtsstaats scheitern – sie zerfasern im Behördenkleinklein.

Kriminelle Parallelgesellschaft

Sie handeln mit Heroin und Kokain, kassieren in Bordellen oder sind im Schleusergeschäft aktiv. Die Brutalität, mit der sie dabei vorgehen, haben sie zur Macht im Milieu werden lassen, Polizisten fürchten sich vor ihnen. Der Staat schaut dem Treiben der Sippen meist tatenlos zu, die Politik ignoriert das Phänomen.

Zitat

26.10.2010

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,721741,00.html

 


.

Die Polizei muß ohne Unterstützung der Bremer Politiker auskommen

Hier ein Hilferuf von 1993. 2010 ist das nicht anders


 

 


Ulrich Mäurer SPD


Über die vom Bremer Innensenator Ulrich Mäurer angekündigte „Null Toleranz“ Strategie gegen den Bremer Clan, der durch eine Koordinierung der Maßnahmen aller Behörden erreicht werden soll, wurde ein Bremer Ermittler befragt. Wie funktioniert die versprochene Zusammenarbeit mit den Schul- und Sozialbehörden? Werden Informationen ausgetauscht? Wird darüber beraten, ob ein Kind vor der kriminellen Karriere bewahrt werden könne?


Antwort: „Das gibt es einfach nicht.“

http://www.citybeat.de/news/Zitat-des-Tages-2010-10-26

Martin Günthner

Vom Ex-Juso-Chef Martin Günthner , ohne fachliche Ausbildung und Qualifikationen, zum Senator für Wirtschaft und Justiz ernannt ist auch nichts zu erwarten

https://deutschelobby.wordpress.com/2010/02/26/ex-juso-chef-martin-gunthner-spd-anhanger-kommunistischer-denkweisen-wird-wirtschafts-und-justizsenator/

In Bremen kündigte der Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) im vergangenen Winter dennoch eine Offensive gegen die kriminellen Clans an, nachdem die Presse zuvor tagelang über deren Machenschaften berichtet hatte.

Seither ist nichts passiert.


( Mehr über Suchfunktion Miri Clan)


3 Kommentare

  1. Miri? Find ich gut. Ehrlich. Es müßte noch viel mehr von denen geben. Soviele, daß sie jeden weißen, deutschen, nicht-muslimischen Bremer jeden Tag die Scheiße aus dem Leib prügeln könnten! Wirklich j-e-d-e-m!!!

    Frage: Warum? Antwort: W-A-S W-Ä-H-L-T B-R-E-M-E-N ??? Seit Jahrzehnten??? Alles klar, ja?!

    Liken

    1. Der echte Deutsche, der die deutschen Werte auch noch lebt und ggf verteidigt! sagt:

      SIR, oder ARSCH Toby, der hier den deutschen Staat auch nur abgreift???

      DIR sollte man zuerst die Grütze aus deinem Schädel kloppen und dich anschließend verbrennen, inkl. deiner ganzen Sippe, sofern sie so denkt wie du, und dere, die deinem Posting positiv gegenüber stehen. Grundsätzlich halte ich absolut nichts von Sippenhaft. Aber solche Säcke wie du und die MIRIS gehören ausgerottet, eliminiert, vernichtet! Sollte der deutsche Staat mich fragen, ob ich als ehemaliger Zeitsoldat bereit wäre solche Verbrecher gezielt mit einem Scharfschützengewehr zu töten, so würde ich mit der Antwort nicht einen Moment zögern!!!! Und ich hoffe so sehr darauf, das dieser Fall mal eintreten möge, bevor es für das deutsche Volk zu spät ist und es von solchen Verbrechern wie den MIRIS kapituliert!!!!!

      EXEKUTIVE der deutschen Verwaltung….fragt mich!!!!!!!!

      Politik:

      ALLE Maßnahmen zur Führung eines Gemeinwesens hinsichtlich seiner inneren Verwaltung u. seines Verhältnisses zu anderen Gemeinwesen!

      Also sollten wir auch alle Maßnahmen nutzen, um unser Gemeinwesen zu führen und vor allem auch zu schützen……vor allem vor solchen Verbrechern wie oben beschrieben!

      ICH BIN BEREIT DAZU……Ohne Wenn und Aber!

      Besser so, als dass die rechte Masse die Oberhand gewinnt!

      Gruß

      Ein Deutscher, der zu seinem Land und den gesetzlichen Werten grundsätzlich steht!

      PS:
      Ein kleiner Nachtrag!

      http://www.pi-news.net/2010/11/bremen-arabischer-miri-clan-kassiert-millionen/

      Liken

Kommentare sind geschlossen.